ALLes allTAEGLICH

wo kam das viele zeug her ?

Wo hab ich eigentlich das ganze Zeugs bzw. die Zeitschriften und Co. alles her ?

Ich war früher (bis Mitte/Ende der 90er Jahre) ein regelmäßiger und begeisterter Flohmarktbesucher ... trug immer viele und stets schwere Tüten ans Auto und hatte *seufz* einen der größten Flohmärkte auch noch in der Nähe (immer am 1. Samstag im Monat in Homburg).

Viele meiner Platten und viele meiner Zeitschriften hab ich von dort. Mit Ausnahme der frühen Meine Familie & ich-Hefte, die hat meine Mutter damals gekauft und deswegen hänge ich auch irgendwie dran ... weil ich die damals schon gerne angeschaut habe ...

... und ich glaube sowieso, dass alles, was so zuviel irgendwo liegt, Erinnerungen sind. Man trennt sich leicht, wenn man nicht an eine Erinnerung gebunden wird oder die Erinnerung nicht mehr so wichtig ist. Ist sie aber schön und fühlt sich wie Heimat an, dann bleiben auch die Dinge, die damit verbunden werden.

Meine Platten waren mein Leben (oder meine Traumwelt), da ich ja keine Freunde bzw. Freundinnen hatte ... und deswegen sinds auch so viele geworden und deswegen sind sie immer noch da.

Was aber auch da ist ... Stau ... ein Renovierungsstau, ein Aufräumstau, ein Erledigungsstau ... es ist eine ziemlich schwierige Zeit, weil soviel aufgelaufen ist.

Jetzt geht auch noch die Heizung kaputt. Und unterm Fenster bröckelt die Wand. Und neben dem anderen Fenster ist es undicht. Und ich möchte Überblick haben und die Möglichkeit, Dinge gezielt zu finden.

Wenns zuviel wird, sieht man mich manchmal gelähmt daneben sitzen, statt es tatkräftig weniger werden zu lassen. Weil weniger gar nicht einfach ist.

Das große Problem des Entsorgens ist ja, dass irgendwo irgendjemand das bestimmt gerne haben möchte, brauchen kann, etwas dafür zahlen würde. Und aus genau diesen drei Gründen liegen die Dinge dann immer noch und immer weiter da rum, weil man sie doch nicht einfach wegwerfen kann, weil irgendjemand und irgendwo und irgendwann und vielleicht.
 

Engelbert 19.08.2013, 13.36| (32/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: innenleben

heute ist sonntag ...

... heute gehe ich nicht in den Keller. Ich werde eher am PC sitzen ... ich bin gebadet, strahle sauber und erleuchte den Raum. Draußen macht das Sommerwarm ne Pause ... der Tag fängt ruhig an. Manchmal ist der Morgen auf eine leise Weise schön.
 

Engelbert 18.08.2013, 10.08| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

was man so alles findet ...

... im Schrank im Keller:

Atlan-Hefte und -Taschenbücher (weiß noch nicht, vielleicht Ebay)
4 große Stöße Meine Familie und ich-Hefte - die ältesten von 1967 (bleiben)
Alte Bravos von 1969 (weiß noch nicht)
zwei Stapel Geo-Hefte (die aus den 80er Jahren werden entsorgt, die 90er bleiben noch)
Essen und Trinken-Zeitschriften (noch einmal anschauen, dann weg)
Ein paar Musik-Joker aus dem späten 70er (weiß noch nicht)

Bei den Auto-Zeitschriften mache ich das so, dass ich sie ab 1980 entsorge, die früheren bleiben (ich hab Sammelbände aus den frühen 50er Jahren).

Das war nur ein Zwischenbericht, ich geh dann mal wieder in den Keller.
 

Engelbert 17.08.2013, 14.45| (7/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

musik entdecken (209)

Das ist wieder mal so ein Fall von "der Titel sagt mir gar nix" (so gings auch mir), aber "die Musik kenn ich natürlich" ... es gibt unendliche viele Coverversionen davon ... wir hören das Original: Herb Alpert - So What's New.

Hab den Link nochmal geändert, denn nicht der Horst, sondern der Herb dürfte das Original gespielt haben, weil der Komponist John Pisano bei Herb mitgespielt hat.
 
Wie gefällt Dir dieses Lied ?
 

Engelbert 16.08.2013, 22.51| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

Treffenrubrik Lichtblick

Ich darf Angelika, Annemone, ErikaX und Minibar bitten, im Lichtblick in der Seelenfarbentreffen-Rubrik zu kommentieren.
 

Engelbert 16.08.2013, 20.10| PL | einsortiert in: hp

und es begann die zeit ...

... in der die Ränder der Straßen mit Schildern verschandelt wurde. Frohe Botschaften, lächelnde Menschen ... und dennoch sind alle Straßenlaternen schöner als die Schilder, die an ihnen hängen.
 

Engelbert 16.08.2013, 19.52| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

morgenträller

Junger Tag, ich frage dich: was ist dein Geschenk an mich ...
Guten Morgen, liebe Sorgen, seid ihr auch schon alle da ...
Danke für diesen guten Morgen, danke für jeden neuen Tag ...
Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen Sonnenschein ...

Sucht Euch eins aus und dann: mitträllern ;)).
 

Engelbert 16.08.2013, 09.44| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Brigitte B-C:
Ich drücke weiterhin die DaumenSchön, daß Du
...mehr

Karen:
Da hoffe ich mal ganz stark, daß die Medikame
...mehr

ReginaE:
naja, das ist schon mal gut, wenn du entlasse
...mehr

KarinSc:
Hört sich nicht gut an. Kannst du nicht einig
...mehr

Carola (Fürth):
Zum Glück bist du wieder da !!! Musste dauern
...mehr

beatenr:
Lieber, wenn Dir all unsere guten Gedanken un
...mehr

Christa aus Heidelberg:
philomena Ja, ich habe die Kenntnisse und di
...mehr

GiselaL.:
Nachträglich wünsche ich Beate von Herzen all
...mehr

Kassiopeia:
Engelbert, es ist schön, dass du wieder zu Ha
...mehr

Webschmetterling:
Bin froh, dass Du Dich meldest @EngelbertDies
...mehr