ALLes allTAEGLICH

lasswachsen


Jäten ist Zensur an der Natur.

[ Oskar Kokoschka ]

Da muss ich jetzt erst mal drüber nachdenken. Wie sieht ein ungejäteter Garten denn aus ? Sicher sehr natürlich und auf seine Weise auch sehr reizvoll, aber im Sinne des Gärtners sind Quecken ja nun auch nicht. Hmm ... ich mag das Wort Zensur (das hier aber stimmt) überhaupt nicht.

Bevor ich nun aber in Depressionen versinke, fällt mir ein, dass ja Haareschneiden auch Zensur ist. Und schon beruhige ich mich wieder. Auch wenn bei mir die Natur oben ziemlich kahl ist ;).
 

Engelbert 06.10.2004, 08.26| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: zitate, aphorismen

aroma


Kaffee, wahlweise mit diesen Aromen:

Ahorn, Amaretto, Aprikose, Banane, Cardamom, Cognac, Coriander, Eierlikör, Erdbeer-Sahne, Erdnuss, Espresso-Amaretto, Espresso-Caramello, Espresso-Chocolata, Espresso-Cream, Espresso-Noisette, Gewürzkaffee, Haselnuss, Himbeer, Ingwer, Irish Cream, Jamaica Rum, Kokos, Macadamia, Mandel-Zimt, Mango, Marzipan-Cappuccino, Marzipan-Orange, Orange, Pecan Nuss, Sahne, Schoko, Schoko-Banane, Schoko-Eierlikör, Schoko-Kirsch, Schoko-Mint, Schoko-Sahne, Spanish Caramel, Tiramisu, Toffee, Trüffel, Vanille, Walnuss, Wildkirsch, Zimt.

Wenn ich zufällig in Hamburg wohnen würde (in der Speicherstadt), dann würde ich heute Abend mal eine kleine Fotosession dort machen und morgen früh gleich in die Kaffeerösterei Burg einfallen ;). Entdeckt übrigens durch eine Fernsehsendung, die gerade auf N3 läuft.

Das heißt jetzt nicht, dass ich mit meiner Senseo unzufrieden bin. Sondern nur vielseitig interessiert.
 

Engelbert 05.10.2004, 22.01| (17/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

finger


Bei Lemmie gefunden (ist zwar schon drei Wochen her, seit sie ihn gepostet hat, was aber an meinem lauten Lachen nix ändert):

Eine junge Rothaarige geht in die Arztpraxis und erklärt, dass Ihr Körper, egal wo sie ihn berührt, schmerzt.

"Unmöglich", sagt der Doktor. "Zeigen Sie es mir."

Sie nimmt ihren Finger, drückt gegen ihren Ellenbogen und schreit unter starken Schmerzen. Sie drückt dann gegen ihr Knie und schreit, drückt gegen ihren Knöchel und schreit. Überall wo sie drückt, lässt es sie aufschreien.

Der Doktor meint: „Sie sind nicht wirklich rothaarig, oder?"

"Nein" sagt sie, "eigentlich bin ich blond."

"Dachte ich mir schon", bemerkt der Doktor. "Ihr Finger ist gebrochen."

 

Engelbert 05.10.2004, 18.00| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

die schmecken nach nichts


Wir haben da so schöne Dinge im Garten.



Paprika und Chilli, selbst gezogen und nun geerntet. Beate fragt mich vorgestern "sind die Chilli scharf". Ich beiße von einer grünen Schote die Spitze ab ... es schmeckt nach gar nix. Also fällt meine Antwort auch aus "die schmecken nach gar nichts".

Szenenwechsel, einen Tag später, Beate hat die Paprika bereits in die Pfanne gemacht und will nun auch die Chillischoten kleinschneiden. Auf einmal ein Schrei aus der Küche ... ich renne hin und schaue in Beate verzerrtes Gesicht. In ihren Augen der dringende Wunsch, die Feuerwehr möge löschen kommen.

Sie hatte in eine "nach nichts" schmeckende Chillischote herzhaft reingebissen und die war ... genauso scharf wie Chilli scharf zu sein hat.

Ich wollt das gar nicht glauben und während Beate zur Drachin mutierte und bestimmt gleich Feuer speien wird, nehme ich mir eine Schote und will auch mal reinbeißen. Gottseidank hat mich Beate daran gehindert, so dass ich nur leicht drüber lecken konnte. Was auch vollkommen gereicht hat. Mein Gott, wie kann etwas nur so scharf sein.

Ich nehms also zurück, die Schoten schmecken NICHT nach nichts. Sie sind scharf !!  
 

Engelbert 05.10.2004, 10.44| (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

blond (2)


Lesenswerter Beitrag von Marduk zu meinem Zeitschriftentitel-Thema.
 

Engelbert 05.10.2004, 10.33| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: bloggerwelt

presseschau


Wüber 100.000 Waffen gehen in der Schweiz in Privatbesitz über

Waffen gehören nicht in private Hände. Auch nicht in die von ehemaligen Soldaten. Waffen sollte man einschmelzen.

Beamte sollen nach Leistung bezahlt werden

Wie soll das gehen ? Wie will man Leistung messen ? Außerdem: bei so viel Vitamin B im Staatsdienst wird auch nach Vitamin B die Leistung bewertet.

Nashörner dürfen wieder gejagt werden

Man sollte lieber die jagen, die das erlauben.

Milliardengrab Ich-AG

Es passiert das, was die Beschäftigten in den Arbeitsämtern schon lange prophezeit haben. Doch seit wann hat die Führung ein Ohr für die, die sie führt (führen sollte).

neue CDs im Regal

Es gibt doch noch gute Nachrichten ;). Von den CD-Preisen mal abgesehen.

Eine Zeitung auf Deutschlandreise

Interessantes Projekt
 

Engelbert 05.10.2004, 10.28| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

violett (2)


Das Rätsel meines "violett"-Bildes



wird im heutigen Kalenderblatt gelöst.
 

Engelbert 05.10.2004, 00.26| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Letzte Kommentare:
christine b:
viele verschiedene meinungen.... aber:dein bl
...mehr

christine b:
45 minuten schneepromenade mit hündin nica. h
...mehr

christine b:
wirklich wunderbar!!!
...mehr

christine b:
unglaublich! schön für eure geldbörse.jetzt m
...mehr

MOnika Sauerland:
Ich war gerade 30 Minuten stramm gehen. Bei h
...mehr

Xenophora:
Wir waren um 1/2 11 Uhr heute Morgen 25 Minut
...mehr

Frank:
Heute lacht die Sonne, es ist klar und kalt.
...mehr

nora:
Ein mäßig freundlicher Wintertag, immerhin wa
...mehr

Urla:
die Sonne lacht und Engelbert lockt - gleich
...mehr

DieLoewin:
schau in der Rubrik Lichtblick: Rätselbild
...mehr