ALLes allTAEGLICH

heute ...


Stimmung: gestresst, muss zum Arzt, Überweisung holen, damit zum anderen Arzt, um wieder eine Überweisung zu holen, dann zum MRT, danach aber mit Beate zum "Suppentopf", etwas Schönes muss der Tag ja haben :).

Essen: noch nichts

Wetter: immer noch trübe und immer noch mild ...

Musik: Right Said Fred

Lesen: beim Suchen so allerhand überflogen ...

Negativ: wenns kommt, dann alles auf einmal ...

Positiv: kommt noch, wenn ich mit meiner Frau nach Kaiserslautern fahre ...

Engelbert 09.01.2004, 11.08| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: heute ...

ich grüße ...


... unsere Gesundheitsministerin, die Krankenkassen und die Pharmaindustrie.

Und nun suche ich, ob ich irgendwo noch einen 10-Euro-Schein habe.

PS: es ist nur ein Gerücht, das demnächst auf diesen Scheinen vorne die Ulla und hinten das Bayer-Logo zu finden ist.

Engelbert 09.01.2004, 10.16| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

alle belegt ...


"Guten Tag, sie sind mit der blablabla verbunden. Leider sind alle unsere Anschlüsse zur Zeit belegt. Sie erreichen uns montag bis freitags von ..."

GERADE DAS EBEN NICHT ...

... nach 6-8 Versuchen dann doch ... Frage geklärt ... "danke, können Sie mich bitte dortunddorthin verbinden" ... "nein, kann ich jetzt nicht, ich hab' 20 Patienten vorm Schalter" ...

ach, vergiß es, zähl mal nach ... in der Zeit, wo du mir die Durchwahl genannt hast, hättste auch verbinden können ...

Der Anschluss dort war dann 8mal besetzt, bevor ich das erfahren habe, dass ich eh schon wusste.

Engelbert 09.01.2004, 10.16| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ordnung


Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen.

Ich bin nicht zu faul ... *grrrrrrrrr*.

Engelbert 09.01.2004, 10.15| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der musikant

Der Musikant

In Bachs Kantaten
hab ich dich gesucht
und in den Opern
von Puccini

In Schuberts Liedern
warst du nicht
und nicht in der Musik
von Grieg

Gefunden hab ich dich
in einem Walzer
von Chopin -
so wie du bist

unendlich sehnsuchtsvoll
und zart

© Gerhard Rombach
 

Engelbert 09.01.2004, 00.29| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: poesie

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Gabi K:
oh ja bitte gerne wieder! Habe damals viel mi
...mehr

Christa HB:
Herzlichen Glückwünsch zu dem Entschluß, erst
...mehr

Anna aus M.:
oh ja gern - ich brauche immer mal einen Schu
...mehr

ErikaX:
ich wäre dabei. Hab in der letzten Zeit schon
...mehr

Lieschen:
da ward ihr schon fleißig, super alles richti
...mehr

Karin v.N.:
Hört sich lecker an, habs kopiert und abgespe
...mehr

Webschmetterling:
Vielleicht hat eine Windboe die Deko-Laterne
...mehr

Karin v.N.:
G e r n e !! Ich versinke in einigen Zimmern
...mehr

maritta:
oh ja engelbert...rezept wäre spitze!!
...mehr

Ursi:
Das ist eine sehr gute Idee, lieber Engelbert
...mehr