ALLes allTAEGLICH

iss nur 'n wurm

Wer solche Mails kriegt ...



... dem sei gesagt: ist "nur" ein Wurm. Einfach löschen.
 

Engelbert 22.11.2005, 19.56| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: computer/internet

48

Beate sagt danke für all die Wünsche per Kommentar, Mail, Karte und Brief. Gerade eben sagt sie wieder "ach ...".

Beates Geburtstagsgeschenk von Ihrem Chef: eine Schulung im ziemlich entfernten Daun in der Eifel. Das bedeutete um 5 Uhr aus dem Haus, um 18 Uhr wieder da. So kanns gehen, wenn man 58 wird ... mein Gott ist Beate gerade erschrocken, weil ich 58 geschrieben hab ... war wirklich nur ein Tippfehler ... auch wenn sie meint "dann könnte ich ja bald in Rente gehen" ;)). 48 ist richtig.

Dafür hat sie sich morgen frei genommen und wir gehen gemütlich frühstücken.
 

Engelbert 22.11.2005, 18.53| (25/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

christo



 

Engelbert 22.11.2005, 16.14| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

handy-kids (das ist liebe)

Handy-Kids verhalten sich wie Schimpansen:

- sie lungern in denselben geschlossenen Gruppenauf öffentlichen Plätzen

- sie streifen ziellos durch ihr "Revier"

- sie suchen keine Außenkontakte

- sie essen ungeregelt, wenn ihnen gerade danach ist

- sie lassen Essensreste und anderen Müll einfach dort fallen, wo sie gerade stehn

- sie verlieren den Kontakt zu der Familie

- es entsteht unmotivierte und spontane Gewalt gegen andere

Das alles behauptet zumindest der japanische Primatenforscher Nobuo Masatake.

Was mich an eine Begebenheit vor ein paar Tagen abends in Kaiserslautern erinnert. Ein Junge dreht einem Mädchen den Arm so auf den Rücken, dass man glaubt, es würden bleibende Schäden entstehen. Das ganze findet am Boden statt und sie hat eine (ehemals) weiße Jacke an). Ich bleibe stehen und schaue erstmal zu (bereit, "hey" oder sowas zu rufen).

Meine Blicke wurden von einem anderen Mädchen, dass zur Gruppe (ein armdrehender Kerl und drei Mädchen) gesehen, dass daraufhin "das ist Liebe" sagt.

Ich schaue noch ein wenig zu, bis der Kerl auf mich aufmerksam wird. "Ist das Liebe" frage ich ihn. Worauf das Mädchen, dessen Arm eigentlich weh tun müsste "ja, das ist Liebe" sagt und dabei lacht.

Nun denn, wenns Spaß macht ...
 

Engelbert 22.11.2005, 11.15| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

"du papa, guck mal, da ist ja ...

... Dreck auf den Nudeln", würde (so ich denn Vater wäre) mein Kind zu mir sagen. Ich hätte ihm dann erklärt, dass wir im Lidl stehen und die Nudeln vor uns noch originalverpackt sind und dass das kein Dreck ist. Sondern Trüffel.

Ja, wunderbare Sommertrüffel laut Packung ... und da bald Weihnachten ist und man sonst nichts gönnt, wanderten diese Nudeln in mein Wägelchen.

An der Kasse wanderten dann der Gedanke in meinen Kopf, dass nur eine Packung ja wohl nicht reichen kann. 250 Gramm, da kommste nicht weit. Okay, für eine Mahlzeit reicht es. Aber Nudeln schmecken auch kalt oder gewärmt und Stunden später oder am nächsten Tag.

Zurück zum Regal, ein zweites Paket mitgenommen.

An der Kasse kamen mir Bedenken. Mist. Muss sich mein Verstand dann melden, wenn gleich meine Ware gescannt wird. War aber nicht mehr zu verhindern und die Botschaft sah so aus:

"lieber Engelbert, in diesen Nudeln sind exakt 1 % Trüffel zu finden. Das ist maximal Zierde und schmeckt man nicht. Und der Preis !! 2,99 Euro für 250 Gramm Nudeln, macht bei zwei Packungen umgerechnet nach alter D-Mark-Art 12 Mark. Stell dir das mal vor und denk mal drüber nach".

Ich habe dann die Dame an der Kasse gebeten, die Nudeln zur Seite zu legen und mich von jeglicher Kaufpflicht zu entbinden.
 

Engelbert 22.11.2005, 09.31| (13/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wenden sie sich an einen fachmann

Das war der Fehler (und heute weiß ich auch, was mir diese Meldung sagen wollte):



Ich hatte dann der t-online-Hotline diese Meldung genau vorgelesen. Und auch gesagt, dass ich Outlook habe und nicht Outlook express.

Dankbar war der Mensch, dass ich wenigstens Mails empfangen konnte und so schickte er mir eine - Wortlaut:

Sie nutzen das eMail Programm Outlook Express und erhalten folgende Fehlermeldung: 'Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten. Konto: 'xxxxx', Server: 'mailto.t-online.de', Protokoll: SMTP, Serverantwort: '421 Identification failed (120)', Anschluss: 25, Secure(SSL): Nein, Serverfehler: 421, Fehlernummer: 0x800CCC67 / 0x800CCC90 / 0x800CCCF / 0x8004210b' Lösung:

Dieser Fehler tritt auf, wenn als Onlineverbindung für Outlook Express eine DFÜ-Verbindung genutzt wird. Die Ursache liegt in der Zusammensetzung des Benutzernamens in der DFÜ-Verbindung.

Dies gilt, obwohl Sie mit der DFÜ-Verbindung ohne Fehlermeldung online kommen. Bitte prüfen Sie vorab, ob Sie sich mit den zu Ihrer eMail-Adresse zugehörigen T-Online Zugangsdaten einwählen.

Der Benutzername für die DFÜ-Verbindung setzt sich aus drei bzw. vier Teilen zusammen: - Anschlusskennung - T-Online Nummer - Mitbenutzernummer - Domäne @t-online.de (der Zusatz @t-online.de wird nur bei einem Zugang über T-DSL benötigt). Die Ursache der Fehlermeldung liegt zwischen der Mitbenutzernummer und der Domäne (bzw. falls keine Domäne eingetragen ist, an zusätzlichen Zahlen/Zeichen nach der Mitbenutzernummer).

Und so weiter und so fort ... die Mail war noch viel länger.

Mein PC-Fachmann wusste da eine kürzere Antwort.

Einfach in den erweiterten Outlook-Optionen den Schieberegler von da ...



nach da ...



... schieben. Das wars dann auch schon, nun bricht Outlook erst ab, wenn eine Mail länger als 10 Minuten braucht. Okay, t-online war nicht die Ursache, sondern Outlook selbst und so gesehen ist auch dessen Fehlermeldung Blödsinn.
 

Engelbert 22.11.2005, 09.20| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

gelöst

Mailproblem gelöst ... morgen veröffentliche ich mal mein Problem, die Antwort von t-online und die Lösung.
 

Engelbert 21.11.2005, 20.17| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

sanft, sicher und bärenstark



ach ja ... feucht auch noch *fg*
 

Engelbert 21.11.2005, 16.44| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

bahnhof

Leider kann ich im Moment keine größeren Mails verschicken, den Empfänger erreicht nichts und mich eine Fehlermeldung.

Der Anruf bei t-online hatte eine Mail von dort zur Folge. Die kann ich 12mal lesen und verstehe immer noch nix. Entweder bin ich doof oder die sind es.
 

Engelbert 21.11.2005, 16.01| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

hin und her

Immer wieder auftauchende "Bluescreens" haben mich dann doch überzeugt, diese eine Festplatte, auf der Digifotos und MP3s liegen, zu formatieren.

Nach langer Wartezeit ... gabs erst mal die Fehlermeldung, dass der Name, den ich der Platte geben wollte, nicht akzeptiert wird. Also (sicherheitshalber) nochmal formatiert.

Nach dem Formatieren dann alle (zuvor gesicherten) Daten wieder dauf gespielt. Ja, sonst hab ich heute nix gemacht. Warten, bis kopiert. Gleich ist der letzte Ordner kopiert und dann habe ich wieder den früheren Zustand. Uff. Pffhh.
 

Engelbert 21.11.2005, 15.59| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

light

Ich bin zwar nicht mehr weg, aber auch noch nicht wieder da. Irgendwo dazwischen. Bis 1. Dezember heißt es "bloggen light". Denn immer noch tobt der Saustall um mich rum, findet sich sich Leere auf dem PC und dann der Adventskalender. HP-Besitzer und Atzventzkatzlenderbastler wissen, dass die Zeit kurz vor dem 1. Dezember eine sehr hektische ist ;).
 

Engelbert 21.11.2005, 08.38| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

google-desktop

Die Gunst der Stunde genutzt und mir den Google Desktop installiert. Ich bin absolut begeistert ... der ist sowas von genial. Wenn mal die Daten indiziert sind, findet sich alles auf meinem PC in Sekundenschnelle. Da kann man die Windows-Suchfunktion in den windowseigenen Papierkorb schmeissen.

Ist noch jemand begeistert ?
Oder hätte man mir abgeraten, hätte ich von meinem Plan, den zu installieren, erzählt ?
 

Engelbert 21.11.2005, 08.32| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wiederhergestellt

Michael hat vollkommen recht, wenn er sagt: "installiere erstmal das absolut notwendige und den Rest bei Bedarf. Du wirst sehen, wie viel man von dem, was man installiert hat, eigentlich nicht braucht."

Ich zieh mir auch nicht alles einfach so von der alten Platte rüber. Nur was vermisst wird, installiere ich neu. Ja, ich mache sogar von funktionierenden Zuständen "Wiederherstellungspunkte".

Was halt nervt, ist, wenn man feststellt, dass man alle mühsam individualisierte Menüleisten neu konfigurieren kann. Und dann fehlen die Masken im Grafikprogramm. Und da und dort ... und irgendwann gehts schon gleich gut los. Der IE muckt und öffnet keine Links mehr. Nicht zu beheben ...

... also wenden wir doch tatsächlich heute schon einen Wiederherstellungspunkt an. Wir nehmen den von gestern Abend und machen einige Dinge noch ein einmal. Man gönnt sich ja sonst nichts.
 

Engelbert 20.11.2005, 18.26| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

welch ein(e)

Nur zwei Icons auf dem Desktop - welch eine Befreiung.
Kein Grafikprogramm installiert - welch eine Entbehrung.
Nicht fertig geworden mit dem Aufräumen - welch ein Saustall.
Die Rosen blühen immer noch - welch ein November.
Welch ein schönes (unnötiges) Bowleservice - wegschmeissen ?

Und sonst: Signaturen alle weg, Regeln funktionieren nicht mehr.

Aber es ist um vieles leiser, um manches befreit.
 

Engelbert 20.11.2005, 13.36| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

herrje ...

... bis das alles wieder so ist, wie ich das haben will gewohnt bin ... wenigstens bin ich wieder online. Kann mailen und browsen. Alles andere ist nur eine Sache von Tagen ;)).
 

Engelbert 20.11.2005, 00.18| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
... ich wünsche Dir die Kraft, gute Entschei
...mehr

Lina:
Es wurde schon viel geschrieben... viele RAT-
...mehr

ReginaE:
sicher mag jeder Süsses, ich auch. Doch kann
...mehr

Steffi-HH:
Lieber Engelbert, wahrscheinlich habe ich das
...mehr

Ilse:
Ich lese das eben erst, dass es dir nicht gut
...mehr

charlotte :
Lieber Engelbert, wünsche Dir nur das Beste.
...mehr

Martina:
Lieber Engelbert,von ganzem Herzen wünsche ic
...mehr

charlotte :
Lieber Engelbert, wünsche Dir nur das Beste.
...mehr

elfi s.:
((Engelbert)) ich wünsche dir alles erdenklic
...mehr

Ingrid/ile:
Alles, alles Gute, lieber Engelbert!LG Ingrid
...mehr