ALLes allTAEGLICH

das leicht dreidimensionale blümchen


 

Engelbert 13.05.2008, 23.44| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alte postkarten

100000 + 20000

Bis zu 100.000 Tote in Myanmar, 20.000 in China. Und es fühlt sich surrealistisch an.
Mein Fernsehgerät ist schon einige Tage aus und so lese ich diese Nachrichten nur in den Schlagzeilen des Netzes. Kaum Bilder hab ich gesehen und keine bewegten.

Ich stelle fest, wenn diese Bilder, dieses "Katastrophen, hautnah dabei in die gute Stube getragen" fehlt, dann ist das alles weit weg.

Würde ich aber Gestik und Mimik von Menschen, die leiden, sehen ... dann leide ich mit ... zumindest in der Zeit, in der ich die Bilder sehe.

Ich könnte jetzt Nachholbedarf i.S. Information anmelden und befriedigen oder die Wände meiner mehr oder weniger heilen und zumindest zyklonfreien Welt schön weiß anstreichen und auch weiterhin das TV-Gerät ausgeschaltet lassen.

Die Traurigkeit über das Geschehene, die Fassungslosigkeit über deren Dimension und die Wut über die Militärjunta in Myanmar ... das alles fehlt mir nicht wirklich. Ich kann auch ohne diese Botschaften. Nur ob das sinnvoll ist ? Ja und nein ...
 

Engelbert 13.05.2008, 15.25| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
MaLu:
Dieses Haus hab ich öfter schon im www gesehe
...mehr

Carola (Fürth):
Ohje Lina das wär schlimm ... bleibt aber imm
...mehr

Lina:
Akut ins Krankenhaus und nicht wieder nach Ha
...mehr

Carola (Fürth):
Alles zu seiner Zeit, also zum wegträumen hör
...mehr

Sylvi:
Das ist ja wirklich sehr amüsant. Danke für d
...mehr

Carola (Fürth):
Leukoplast, Vaseline .. gibt es auch in 100 J
...mehr

IngridG:
irgendwie auch schauerlich, finde ich. Vielle
...mehr

IngridG:
hier war es heute auch kühl, bedeckt und regn
...mehr

sonja-s:
Erstaunlich, aber was ist den Bewohnern passi
...mehr

Engelbert:
Der positivste Grund wäre: Lottogewinn ...
...mehr