ALLes allTAEGLICH

knuddelig

Katzenliebhaber sollten diesen Eintrag bei Frau B. auf keinen Fall verpassen.
 

Engelbert 17.06.2009, 12.33| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

möhren gerieben gerebb gerabbt

Ich sage: isch hann Gelleriewe gerebb.
Beate sagt: isch hann Möhrscher gerabbt.

Und Ihr ?

Bisherige Varianten:

Gelleriewe gerebb
Möhrscher gerabbt
Möhre geschrabbt
Karotten geraspelt
Ruebli grafflet
Riabe gschaabt
Karodde geriwwe
Wurzeln gerieben
Karotta gribba
Mohrrüben geraspelt
gelbe Rumm ghuffelt / graschblt
Rieblini grafflut
gelbe Rüabla ghobelt
gälwe Rüwa gebuzd
Wuddels schkrappt
Möhren geraspelt
Möan geriebn
Karottn graffed
göbe Ruam graschbed
Mära graffed
gelwe Riewä grebbet
 

Engelbert 16.06.2009, 09.02| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: pälzisch und andere sprachen

man sollte ...

... wenn man aufräumen will, früh aufstehen und sofort anfangen.

Aber ich bin erst nach 1 Uhr ins Bett, weil ich mit den Updates nicht früher fertig war. Heute morgen spät aufgestanden, weil ich so spät ins Bett ging. Dann mit Beate (OP-Termin nächste Woche) zum Hausarzt. Danach um 12.30 Uhr Frühstück ... erst dann konnte überhaupt irgendetwas losgehen.

Ich hab mich entschieden, die Updates für Morgen zuerst zu machen, damit ich nicht abends zu müde zum Schreiben bin, mich aber dennoch durch die Sätze quäle.

Das Ergebnis: ich bin mal früher fertig ... nämlich jetzt. Hab für Mittwoch schon zum Teil vorgearbeitet, so dass ich morgen mehr Luft hab. Allerdings steht morgens früh der Zahnarzt und abends die Physiotherapie für die Schulter an.

Bis Beate im Krankenhaus ist, will ich aber wirklich aufgeräumt haben.
 

Engelbert 15.06.2009, 22.03| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

regen, schön

War heute ein richtiger Regentag ... hat viel und stets geregnet. Ein idealer Frühsommerregen, die Natur ist sehr dankbar dafür.
 

Engelbert 15.06.2009, 21.14| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

kaputt

Habt Ihr auch schon mal unwillentlich eine Schnecke mit Haus zertreten ... dieses Geräusch, das dir laut sagt "du hast gerade getötet" ... glaub mir, ich hätte gerne daneben getreten.
 

Engelbert 15.06.2009, 12.47| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

plattenzimmer

Was ist ein "Plattenzimmer" ? Das ist das Zimmer, in dem meine Schallplattenregale stehen. Ich war früher ein exzessiver (Ausrufezeichen) Sammler und so ist das Zimmer voll (und manche Platten mussten sogar ins Schlafzimmer ausgelagert werden). Hätte ich keine Platten, wäre das ein Esszimmer oder Vorratsraum oder PC-Zimmer oder Musikzimmer oder ein Zimmer, in dem all das steht, was woanders keinen Platz findet. Was bedeutet, dass ich nun nirgends Platz habe und nicht ausweichen kann.

Die radikale Lösung wäre: Container und Platten aus dem Fenster werfen. Sie geistert aber nur wunschgemäß in meinem Kopf rum ... bzw. ich wünsche mir nicht die Platten weg, sondern den Platz, den sie verstellen, her.

In der Realität: eng ... überall ... hab ja nur 58 Quadratmeter und dann noch Platten in dieser Menge gesammelt haben, ist ja fast schon böswillig umnachtet.
 

Engelbert 15.06.2009, 12.40| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

jetzt

Frühstück ist jetzt um 1/2 1 ... Mittagessen dann am Abend.

Das Wetter: es regnet seit 11 Uhr. Der Garten freut sich, Plattköppe werden nasser als andere.
 

Engelbert 15.06.2009, 12.33| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ürgs

Montag: Schlafzimmer aufräumen
Dienstag: Plattenzimmer aufräumen
Mittwoch: Küche aufräumen
Donnerstag: Bad aufräumen
Freitag: Wohnzimmer aufräumen
Samstag: Flur aufräumen

Horrorwoche ? So ähnlich ... ist nämlich überall viel zum Aufräumen da.

PS: es war ein Leichtes, diesen Entschluss heute morgen im bequemen Bett zu fassen. Es wird ein Schweres sein, ihn auch durchzuziehen, aber ich hab das wirklich vor (und es ist wirklich nötig).
 

Engelbert 15.06.2009, 10.04| (14/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Engelbert:
Ach Sandra, dann lass das mit dem Glauben hal
...mehr

Sandra WU:
Wenn ich dir alles glaube, aber das du Heute
...mehr

Biggi:
Ganz genau so wie Du haben es meine Eltern au
...mehr

Lieschen:
die habe ich schon oft gegessen, als Single u
...mehr

lamarmotte:
ps.: upps, sollte natürlich "Übersetzungsprob
...mehr

lamarmotte:
Generell schliesse ich mich @ Lieserls(nr. 12
...mehr

flodo:
Ich bin Vegetarier hab aber trotzdem geschaut
...mehr

Xenophora:
ich fände es gut, wenn wir jeden Monat ein Bi
...mehr

sonja-s:
will ich gar nicht wissen."Zustände" gibts üb
...mehr

sonja-s:
diese Einrichtungen brauche ich nicht und gef
...mehr