ALLes allTAEGLICH

typisch e

12.40 Uhr Krankgymnastik Schulter.

Hab den Termin extra schon um 12.30 ins Outlook geschrieben und 15 Minuten vorher machts *bing* und der Termin ploppt auf. Erst erschrecke ich beim Anblick von "in 15 Minuten", dann beruhige ich mich schnell, weil ich mich erinnere, dass ich den Termin ja 10 Minuten früher eingetragen habe.

Noch schnell was machen am PC, dann umziehen und los.

Das "noch schnell zu machende" war noch nicht fertig, da sind die 10 Minuten auch schon um ... ich sage mir "jetzt wirds aber eng" und dann ...

... muss alles klappen, damits funktioniert.

Es klappt aber nicht. Ich finde meinen Führerschein nicht. Renne mehrmals durch die Wohnung, schaue 27mal auf die Uhr und kann sie doch nicht aufhalten. Noch schnell Deo, gucken, ob ich die Ersatzbatterien finde (falls ich später noch Schaufenster fotografieren wollte) ... auch die sind nicht da. Die liegen dort, wo der Führerschein liegt und der ist verschollen.

Weiteres kopf- und hirnloses Gerenne ... und die Moral von der Geschicht: ich bin dann ohne Führerschein losgefahren, um 12.48 angekommen und die Krankengymnastik war gerade mal noch halb so lang wie geplant.

Andere wissen, dass sie einen Termin haben, richten alles rechtzeitig, fahren so los, dass auch Baustelle sein kann, kommen erholt an und freuen sich der nicht vorhandenen Hektik. Wahrscheinlich bleiben andere sogar zu Hause, denn sie nehmen sich ja auch Zeit für regelmäßige Gymastik daheim und müssen gar nicht zur Krankengymnastik.

Ach ja ... jetzt zu Hause habe ich den Führerschein sofort gefunden. Er lag in der schwarzen Stofftasche. An der bin ich zwei Stunden vorher ein paar Mal vorbeigelaufen, ohne sie zu sehen. Denn wenn ich hektisch etwas suche, bin ich dermaßen hirnlos, dass ich manchmal gar nicht weiß, "was" ich eigentlich suche. Wenns mir dann wieder einfällt, dann hab ich keine Zeit mehr zum Suchen.
 

Engelbert 04.12.2009, 14.51| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: innenleben

das "in die gänge kommen" ...

... ist zur Zeit am "schwersten" ... im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn man nicht so fit ist und auch im Normalzustand schon "schwer" ist, dann ist man bei Erkältung morgens noch "schwerer". Diese blöde Anziehungskraft der Erde lässt einen so überhaupt nicht schweben. Zusätzlich gehe ich chronisch zu spät ins Bett.

Um 10 ins Bett
leichter sein
Erkältung weg

Das sind so Träume, die sich aus blassen Erinnerungen nähren ...
 

Engelbert 04.12.2009, 11.30| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

kaputt:

ich.

Tiefe Stimme, rauer Hals, müde Lider und Husten auch noch.
 

Engelbert 04.12.2009, 09.54| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

hmm ...

... "emotional" hat das Bild untendrunter sehr wohl Wallpaperqualitäten, aber fototechnisch reicht das bei weitem nicht. Bisher habe ich mich bei solchen Entscheidungen immer noch der Fotoqualität gerichtet ... richtig so ?
 

Engelbert 03.12.2009, 22.03| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

genieße den augenblick


 

Engelbert 03.12.2009, 11.16| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

ich höre heute ...


 

Engelbert 02.12.2009, 20.03| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

"guten tag ...

... mein Name ist Monika blabla ... ich wollte nur fragen, ob sie den neuen Ikea-Katalog diese Woche erhalten haben".

"Ähmm ... tut mir leid, das weiß ich nicht".

"Ok, kein Problem, wünsche ihnen noch einen schönen Tag".

"Danke"
 

Engelbert 02.12.2009, 13.59| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

neues headerbild

Nun auch bei ALLesallTÄGLICH:



ein zum Advent passendes Headerbild (F5 zum Aktualisieren).
 

Engelbert 02.12.2009, 11.24| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

megan fox

Google hat die 2009 am meisten gesuchten Begriffe veröffentlicht ... bei den am häufigsten gegoogelten Menschen liegt Megan Fox auf Platz 1 ... herrje, ich höre den Namen gerade zum ersten Mal ... leb ich hinterm Mond, bin ich alt, sollte man die Frau kennen ?
 

Engelbert 02.12.2009, 10.40| (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

mandragora

Ich bitte darum, Mandragoras Kommentare, die unter aller Gürtellinien sind, zu IGNORIEREN. Egal, was sie wann wo schreibt, es sei so, als wenn da nichts stehen würde. Nur so kann man damit umgehen.
 

Engelbert 02.12.2009, 10.22| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ich rief grad ...

... meinen Cousin an, um ihm zu jammern, dass ich erkältet bin. Er meinte, das hätte ich nicht sagen müssen, das hört man schon an der Stimme ... und dann fragte er mich "nur erkältet oder die Schweinegrippe". Da hab ich dann ins Telefon gegrunzt und erhielt die Antwort "aha, beides".
 

Engelbert 02.12.2009, 10.12| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich höre heute ...

... oder besser gestern (ist ja schon nach 12) diese herrliche, genau für den Abend passende Musik:

2009120103.jpg

Rajery heißt der Interpret, Sofera die CD ... hier gibts weitere Infos zu diesem Sänger aus Madagaskar.
 

Engelbert 02.12.2009, 00.08| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

hat sich was verändert ?

Hab beim Archivieren gerade meine Einträge zum Robert Enke gesehen und "ach ja, stimmt ja, da war ja mal was" gedacht ... war inzwischen wieder aus meinen täglichen Gedanken rausgefallen.

Wie isses denn ? Die größte Trauer, die größte Trauerfreier, ganz große Titelseiten ... und heute, 3 Wochen danach ... ist wieder Stille ? Hat sich das Denken um die Krankheit Depression geändert oder glaubt man immer nur bei solchen Geschehnissen "jetzt ändert sich bestimmt was" und stellt dann fest, dass Gedankenmühlen langsam mahlen.

Eigentlich ist alles, was in der Zeitung steht und uns nicht selbst betrifft, Tagesgeschehen und am Tag danach, wenns nicht mehr in der Zeitung steht, auch schon wieder halb und zwei Wochen später ganz vergessen. Bis man mal wieder dran erinnert wird aus irgendeinem Anlass. Ist ja auch normal, wenn alles stets so aktuell bliebe, damit könnte der Mensch ja gar nicht leben.
 

Engelbert 01.12.2009, 10.18| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

dienstags vor dem bett

Fühle mich gar nicht federleicht heute, denn die Erkältung ist immer noch vorhanden ... ich befürchte, dass ich die ohne Antibiotika durch den ganzen Winter trage ... die Wage lispelte "wie leicht er doch ist", aber ich halte das trotz 122,3 kg (- 700 Gramm) für Schönrednerei ;)).
 

Engelbert 01.12.2009, 10.13| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

wunschbild

Christian wünscht ein Bild vom verursachenden Stecker zu sehen ... hier ist es:


 

Engelbert 01.12.2009, 10.08| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
.. auch ich bin seeeehr interessiert ...
...mehr

anni1956, köln:
oja, gerne
...mehr

IngridG:
Da fällt mir nichts mehr ein zu diesem schrec
...mehr

IngridG:
wenn man den Efeu ganz kurz hält, sieht das s
...mehr

Eleonore:
Oh schön, das macht mich aber sehr neugierig
...mehr

IngridG:
es ist für mich einerseits zum Schmunzeln, zu
...mehr

IngridG:
Sehr gerne und immer nötig bei mir!
...mehr

IngridG:
Hab ich auch vor ein paar Tagen entdeckt, tol
...mehr

Carola (Fürth):
Das ist beides was besonderes, die schöne Hec
...mehr

petra:
kenn ich, und aus den früchten hab ich schon
...mehr