Kommentare: ALLes allTAEGLICH http://www.allesalltaeglich.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: mit erstaunen und kopfschütteln ... Kommentar von:patty http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#34.1 eine von vielen denen es genau so ergeht<br /><a href="http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Greven/Hartz-IV-Empfaengerin-moechte-Selbsthilfegruppe-gruenden-Wir-wollen-ein-Teil-der-Gesellschaft-sein" target="_blank">Hier klicken</a> Hier klicken]]> patty patty 2013--0-2-T03: 1:8:+01:00 Kommentar von:anonym http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#33.1 moora:<br />Ich persönlich finde Deinen Kommentar nicht zornig. Diesen Satz hättest Du weglassen sollen. Denn ich stimme Dir voll zu !! Ich persönlich finde Deinen Kommentar nicht zornig. Diesen Satz hättest Du weglassen sollen. Denn ich stimme Dir voll zu !!]]> anonym anonym 2013--0-2-T01: 1:8:+01:00 Kommentar von:anonym http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#32.1 patty:<br />DU schreibst es ! DU schreibst es !]]> anonym anonym 2013--0-2-T01: 1:8:+01:00 Kommentar von:anonym http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#31.1 Vergessen:<br /><br />Auch ich kann zu Deinem Beitrag nur den Kopf schütteln und bin sowas von erstaunt !!!<br />Anscheinend geht es Dir zuuu gut ??!!
Auch ich kann zu Deinem Beitrag nur den Kopf schütteln und bin sowas von erstaunt !!!
Anscheinend geht es Dir zuuu gut ??!!]]>
anonym anonym 2013--0-2-T01: 1:8:+01:00
Kommentar von:anonym http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#30.1 Nachtrag zum 28.Kommentar:<br />Nun, die "andere Sorte", damit meinte ich Leute, die vielleicht einfach was von Verwandten etc. heimlich zugesteckt bekommen, denen geht es dann aber auch nur "einigermaßen" gut. Und wie geschrieben, mein Fall, da kommt man zu zweit schon "einigermassen zurecht." Habe heute erst im Kontoauszug nachgeschaut, es ist der "1." und wir sind schon im Minus.<br />Warten nun auf das Dazuverdiente. Ja, da wird es sogar bei 2 Personen sehr sehr eng mein lieber "möchte meinen Namen nicht nennen". Duu hast Arbeit, sei bitte froh darüber und das, was Du alles so schreibst, das kann ich absolut nicht nachvollziehen.<br />Eine einzige Person schon lebt damit in der Armut und ich denke solche Menschen bestehen bestimmt nicht auf z. B. "neue Möbel etc.". Du "siehst" nur, aber "höre" Dir doch mal die einzelnen Schicksale "an!". Ich finde es meines Erachtens nicht schön von Dir, so über einzelne Hartz IV - Empfänger zu urteilen. Und vom "Amt" wie Du schreibst, bekommt man inzwischen so gut wie gar nichts mehr - das war einmal, das sogenannte "Sozialamt". Nun, die "andere Sorte", damit meinte ich Leute, die vielleicht einfach was von Verwandten etc. heimlich zugesteckt bekommen, denen geht es dann aber auch nur "einigermaßen" gut. Und wie geschrieben, mein Fall, da kommt man zu zweit schon "einigermassen zurecht." Habe heute erst im Kontoauszug nachgeschaut, es ist der "1." und wir sind schon im Minus.
Warten nun auf das Dazuverdiente. Ja, da wird es sogar bei 2 Personen sehr sehr eng mein lieber "möchte meinen Namen nicht nennen". Duu hast Arbeit, sei bitte froh darüber und das, was Du alles so schreibst, das kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Eine einzige Person schon lebt damit in der Armut und ich denke solche Menschen bestehen bestimmt nicht auf z. B. "neue Möbel etc.". Du "siehst" nur, aber "höre" Dir doch mal die einzelnen Schicksale "an!". Ich finde es meines Erachtens nicht schön von Dir, so über einzelne Hartz IV - Empfänger zu urteilen. Und vom "Amt" wie Du schreibst, bekommt man inzwischen so gut wie gar nichts mehr - das war einmal, das sogenannte "Sozialamt". ]]>
anonym anonym 2013--0-2-T01: 1:7:+01:00
Kommentar von:anonym http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#29.1 Von: möchte meinen Namen nicht nennen<br />So ist es leider !<br />und Nicole:<br />Danke, das waren aufschlussreiche Informationen.<br />Man darf nicht nur negativ eingestellt sein. Bei uns sieht es auch nicht viel besser aus: Mein Mann kann aus schweren gesundheitlichen Gründen nicht mehr voll arbeiten. Hatte auch eine EU-Rente bekommen, die man ihm aber wieder strich aus anderen Gründen. (Bis heute - seit vielen Jahren - kämpfen wir weiter und heute kam ein Brief vom Amtsgericht, d. h. er hat null Chance auf EU-Rente, wir sind fassungslos, erheben trotzdem wieder Widerspruch - aufgeben ist nicht drin. Ja, und er erhält inzwischen auch Hartz IV !!! Ich habe eine kleine EU-Rente, sonst würden wir auch quasi vor dem "Nichts" stehen.<br />Mein Mann wollte wieder arbeiten trotz der starken ständigen Schmerzen, aber es hiess immer: "Zu alt" !! Inzwischen wird er 61 Jahre alt. € 160,oo darf er zu Hartz IV dazuverdienen, das ist alles und mehr kann er gar nicht arbeiten.<br />Auch mir hat man gesagt zu alt, bin jetzt 59.<br />Ich dürfte dazuverdienen, aber ich bin gesundheitlich auch seeehr schwer angeschlagen. EU-Rente wegen schweren psychischen Problemen und dazu: Habe mehrere OP&#039;s hinter und auch noch schwere vor mir !<br />Wir müssen auch beim Einkaufen genauestens auf die Preise achten und können uns nicht alles leisten. Fleisch gibt es ganz ganz selten.<br /><br />Nun, ich gestehe aber auch ein, dass es "die andere Sorte" eben auch gibt. <br /> So ist es leider !
und Nicole:
Danke, das waren aufschlussreiche Informationen.
Man darf nicht nur negativ eingestellt sein. Bei uns sieht es auch nicht viel besser aus: Mein Mann kann aus schweren gesundheitlichen Gründen nicht mehr voll arbeiten. Hatte auch eine EU-Rente bekommen, die man ihm aber wieder strich aus anderen Gründen. (Bis heute - seit vielen Jahren - kämpfen wir weiter und heute kam ein Brief vom Amtsgericht, d. h. er hat null Chance auf EU-Rente, wir sind fassungslos, erheben trotzdem wieder Widerspruch - aufgeben ist nicht drin. Ja, und er erhält inzwischen auch Hartz IV !!! Ich habe eine kleine EU-Rente, sonst würden wir auch quasi vor dem "Nichts" stehen.
Mein Mann wollte wieder arbeiten trotz der starken ständigen Schmerzen, aber es hiess immer: "Zu alt" !! Inzwischen wird er 61 Jahre alt. € 160,oo darf er zu Hartz IV dazuverdienen, das ist alles und mehr kann er gar nicht arbeiten.
Auch mir hat man gesagt zu alt, bin jetzt 59.
Ich dürfte dazuverdienen, aber ich bin gesundheitlich auch seeehr schwer angeschlagen. EU-Rente wegen schweren psychischen Problemen und dazu: Habe mehrere OP's hinter und auch noch schwere vor mir !
Wir müssen auch beim Einkaufen genauestens auf die Preise achten und können uns nicht alles leisten. Fleisch gibt es ganz ganz selten.

Nun, ich gestehe aber auch ein, dass es "die andere Sorte" eben auch gibt.
]]>
anonym anonym 2013--0-1-T31: 2:0:+01:00
Kommentar von:beatenr http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#28.1 Hat jemand von Euch dies Buch gelesen - ich hab nur davon gehört, und nächste Woche wird sie hier einen Vortrag halten. "1 Frau, 4 Kinder, 0 Euro (fast)"- Wie ich es trotzdem geschafft habe / Eben noch Managergattin mit Villa am See, bricht die Existenz zusammen. Nach Firmeninsolvenz und Trennung von ihrem Mann muss sie sich mit vier kleinen Kindern durchschlagen. Wie soll sie den nächsten Einkauf bezahlen, woher eine vernünftige Wohnung bekommen? Sie beschließt jenseits von Sozialhilfe ihr eigenes Leben mit den Kindern auf die Beine zu stellen. Dabei gerät sie von einer abstrusen Situation in die andere: Abenteuerliche Jobangebote, hürdenreiche Wohnungssuche, überraschende Begegnungen in Behörden und beherzte Helfer. beatenr beatenr 2013--0-1-T28: 1:2:+01:00 Kommentar von:Defne http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#27.1 Ich wundere mich schon was als Normalausstattung angesehen wird: Handy und ggf. auch ein Auto (Kommentar 1 und 3).<br />Ich beziehe kein Geld vom Amt und solche Sachen leiste ich mir nicht weil es nicht sein muss.<br />Auf einen Computer und eine Internetverbindung wuerde ich allerdings nicht gerne verzichten. Aber auch das ist Luxus und ich hoffe dass ich mir das bis an mein Lebensende leisten kann. Ich beziehe kein Geld vom Amt und solche Sachen leiste ich mir nicht weil es nicht sein muss.
Auf einen Computer und eine Internetverbindung wuerde ich allerdings nicht gerne verzichten. Aber auch das ist Luxus und ich hoffe dass ich mir das bis an mein Lebensende leisten kann.]]>
Defne Defne 2013--0-1-T27: 1:9:+01:00
Kommentar von:patty http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#26.1 Sozialhilfe umd Arbeitslosengeld 2 sind 2 Paar Schuhe. Das sogenannte Hartz 4 oder richtiger ALG2 ist keine Sozialhilfe. <br />Es wird unterschieden seit man die alte Sozialhilfe mit der Arbeitslosenhilfe die es nach dem Arbeitslosengeld gab zusammenlegte. Es gibt viel Unwissen im Kreise der Nicht Betroffenen, durch eigene Wahrnehmungen und auch Medien gesteuert und gestreut... bis 15 ist man nicht erwerbsfähig also bezieht man Sozialgeld. Ab 15 dann das ALG 2 weil man erwerbsfähig ist... Kranke, Rentner ect leben auch von Sozialgeld also Grundsicherung was auch anders ist wie ALG2 aber damit in einen Topf geworfen wird. Im SGB2 dem ALG2 sind die erwerbsfähigen zu denen gehören Menschen die im wenigsten Fall aus Faul- oder Dummheit plötzlich langzeitarbeitslos sind... das ist man schon nach wenigen Monaten udn Qualifikation gilt plötzlich nimmer... man ist zu alt usw... Klar kann jeder Arbeit finden, die muss aber da sein und auch anständig bezahlt werden... Zum Kreis der Alg 2 Berechtigten gehören Aufstocker deren Lohn nicht reicht - nicht weil sie ungelernte Hilfsarbeiter sind sondern genug quaifizierte weil sie jeden Job nehmen müssen, auch ALG 1 Empfänger die erst den Job verloren und deren ALG 1 das sie erwirtschaftet haben mit ihrer teils langen Arbeitskraft - <br /><br />Zitat:<br />und, dass arbeiten sich wieder lohnt!!<br />es kann nicht sein, dass Menschen mit Arbeitslosengeld usw mehr haben als welche, die oft zu zweit arbeiten - <br />Zitatende<br /><br />Haben erst genannte gar nicht.. Zweitgenannte haben dann auch mit den Freibeträgen die es auf Erwerbstatigkeit gibt. Zweitgenannte haben dann zu wenig Einkommen. Nicht ALG 2 ist zuviel, die Löhne sind zu wenig und wer meint ein Komplettbezieher der keinerlei Arbeit hat und zu 100% vom Amt lebt habe mehr als welche die arbeiten ist falsch.. Und der Anteil derer die zu 100% wenn sie erwerbsfähig sind per Definition vom Amt leben ist sehr gering... Das Gros der Menschen ist nicht dieser typische Sozialhilfeempfänger dem das negativ Image schon immer anhaftet... Kurse und Hilfen werden vond en Ämtern angeboten,a ber oft kontraproduktiv - da hilft dies nur den sogenannten Massnahmeträgern, die Statistik stimmt und das öffentliche Bild dieser Klientel ALG2 Bezieher ist danna uch wieder so wie man es haben will, negativ.. da die ja böse böse so eine sinnbefreite, ach ne sinnvolle Maßnahme ablehnen... und suggeriert bekommen dass sie dem Steuerzahler auf der Tasche liegen ;-( Es wird unterschieden seit man die alte Sozialhilfe mit der Arbeitslosenhilfe die es nach dem Arbeitslosengeld gab zusammenlegte. Es gibt viel Unwissen im Kreise der Nicht Betroffenen, durch eigene Wahrnehmungen und auch Medien gesteuert und gestreut... bis 15 ist man nicht erwerbsfähig also bezieht man Sozialgeld. Ab 15 dann das ALG 2 weil man erwerbsfähig ist... Kranke, Rentner ect leben auch von Sozialgeld also Grundsicherung was auch anders ist wie ALG2 aber damit in einen Topf geworfen wird. Im SGB2 dem ALG2 sind die erwerbsfähigen zu denen gehören Menschen die im wenigsten Fall aus Faul- oder Dummheit plötzlich langzeitarbeitslos sind... das ist man schon nach wenigen Monaten udn Qualifikation gilt plötzlich nimmer... man ist zu alt usw... Klar kann jeder Arbeit finden, die muss aber da sein und auch anständig bezahlt werden... Zum Kreis der Alg 2 Berechtigten gehören Aufstocker deren Lohn nicht reicht - nicht weil sie ungelernte Hilfsarbeiter sind sondern genug quaifizierte weil sie jeden Job nehmen müssen, auch ALG 1 Empfänger die erst den Job verloren und deren ALG 1 das sie erwirtschaftet haben mit ihrer teils langen Arbeitskraft -

Zitat:
und, dass arbeiten sich wieder lohnt!!
es kann nicht sein, dass Menschen mit Arbeitslosengeld usw mehr haben als welche, die oft zu zweit arbeiten -
Zitatende

Haben erst genannte gar nicht.. Zweitgenannte haben dann auch mit den Freibeträgen die es auf Erwerbstatigkeit gibt. Zweitgenannte haben dann zu wenig Einkommen. Nicht ALG 2 ist zuviel, die Löhne sind zu wenig und wer meint ein Komplettbezieher der keinerlei Arbeit hat und zu 100% vom Amt lebt habe mehr als welche die arbeiten ist falsch.. Und der Anteil derer die zu 100% wenn sie erwerbsfähig sind per Definition vom Amt leben ist sehr gering... Das Gros der Menschen ist nicht dieser typische Sozialhilfeempfänger dem das negativ Image schon immer anhaftet... Kurse und Hilfen werden vond en Ämtern angeboten,a ber oft kontraproduktiv - da hilft dies nur den sogenannten Massnahmeträgern, die Statistik stimmt und das öffentliche Bild dieser Klientel ALG2 Bezieher ist danna uch wieder so wie man es haben will, negativ.. da die ja böse böse so eine sinnbefreite, ach ne sinnvolle Maßnahme ablehnen... und suggeriert bekommen dass sie dem Steuerzahler auf der Tasche liegen ;-(]]>
patty patty 2013--0-1-T27: 1:3:+01:00
Kommentar von:Hobö aus C. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#25.1 @ Jutta von der Nahe<br /><br />Ja,, das stimmt!!!
Ja,, das stimmt!!!]]>
Hobö aus C. Hobö aus C. 2013--0-1-T27: 1:3:+01:00
Kommentar von:Jutta v.d.N. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#24.1 Leider ist es ein Hamsterrad, aus dem sich die Wenigsten aus eigener Kraft wieder befreien können oder auch wollen, denn wenn es so bequem ist, den Staat um finanzielle Hilfe anzugehen, und die staatliche Hilfe zum Leben ausreicht, warum soll Der- oder Diejenige sich weiter um Arbeit bemühen? Leider färbt aber auch diese Denkungsweise der heutigen Eltern auf die nachwachsende Generation ab. Ich beobachte das auch. Warum gibt es denn soviel Schlamassel an den Schulen?<br />Sicher, man sollte nicht alle über einen Kamm scheren. Es gibt immer Unterschiede. Nur, diejenigen, die damit klar kommen, die trotz der sozialen Hilfen ihr Leben einigermaßen im Griff haben, gehen nicht an die Öffentlichkeit, präsentieren sich nicht in den Medien, sondern versuchen im Stillen das Beste daraus zu machen und arbeiten daran, aus der Misere wieder rauszukommen. Sicher, man sollte nicht alle über einen Kamm scheren. Es gibt immer Unterschiede. Nur, diejenigen, die damit klar kommen, die trotz der sozialen Hilfen ihr Leben einigermaßen im Griff haben, gehen nicht an die Öffentlichkeit, präsentieren sich nicht in den Medien, sondern versuchen im Stillen das Beste daraus zu machen und arbeiten daran, aus der Misere wieder rauszukommen.]]> Jutta v.d.N. Jutta v.d.N. 2013--0-1-T27: 1:3:+01:00 Kommentar von:Hobö aus C. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#23.1 Punkt 22. @heute anonym:<br />Deine Worte:<br />"So muss mensch sich beispielsweise nicht mit der Misswirtschaft des Staates auseinandersetzen,in der Millionen verpulvert werden."<br /><br />Es werden nicht Millionen, sondern viele Milliarden verpulvert! z.B. Flughafen Berlin<br /><br />Eine Milliarde sind Tausend Millionen!!! Deine Worte:
"So muss mensch sich beispielsweise nicht mit der Misswirtschaft des Staates auseinandersetzen,in der Millionen verpulvert werden."

Es werden nicht Millionen, sondern viele Milliarden verpulvert! z.B. Flughafen Berlin

Eine Milliarde sind Tausend Millionen!!!]]>
Hobö aus C. Hobö aus C. 2013--0-1-T27: 1:0:+01:00
Kommentar von:Heute auch anonym http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#22.1 Ich lebe schon längere Zeit und krankheitsbedingt von Hartz IV und das mit Scham aber auch Furcht vor all den gedankenlosen,hetzenden provokativen und erschreckenden Meinungen,die duch Dumm-Dumm-Sendungen im Fernsehen nohc gepuscht werden.<br /><br />Die Anzahl der Menschen,die Hartz IV ergaunern ,ist gering.Doch von diesen 2-3 Prozent<br />schließt man auf die Gesamtheit.<br />Diese Sozialhetze " Paria statt realer und schwerwiegender Belange" ist ein perfektes Ablenkungsmanöver.So muss mensch sich beispielsweise nicht mit der Misswirtschaft des Staates auseinandersetzen,in der Millionen verpulvert werden.<br />Ich wüßte nur zu gerne,wie ich mit Hartz IV ein Luxusleben führen kann.<br />Dennführ mich ist eine einfach Busfahrt schon eine happige Sonderausgabe,meine Brille ist mittlerweile viele Jahre alt und so verkratzt,dass ich nur fleckig sehen kann und auch wenn ich auschließlich selbst koche und dabei sparsam bin,kann ich mir nur gebrauchte und manchmal billige KIKKleidung leisten.Das finde ich auch okay,nur sind eben nie Dinge wie eine neue Matratze ansparbar.Auch zum Zahnarzt gehe ich nicht mehr,weil ich mir eine Überkronung,eine neue Füllung nicht leisten kann.<br />Ich suche dringend eine neue Wohnung,scheue aber so sehr diskrimienierende negative Reaktionen,dass ich mich nur selten überwinden kann,irgendwo anzurufen.<br />Meine Wohnung ist mit Möbeln aus dem Sperrmüll bestückt,die ich bearbeitet habe.<br />Man sieht mir meine Armut nicht an und ich entspreche weder dem Klischee der ungebildeten ungepflegten Proletin ,noch dem der Luxus-Hartz IV Tussi.<br /><br />
Die Anzahl der Menschen,die Hartz IV ergaunern ,ist gering.Doch von diesen 2-3 Prozent
schließt man auf die Gesamtheit.
Diese Sozialhetze " Paria statt realer und schwerwiegender Belange" ist ein perfektes Ablenkungsmanöver.So muss mensch sich beispielsweise nicht mit der Misswirtschaft des Staates auseinandersetzen,in der Millionen verpulvert werden.
Ich wüßte nur zu gerne,wie ich mit Hartz IV ein Luxusleben führen kann.
Dennführ mich ist eine einfach Busfahrt schon eine happige Sonderausgabe,meine Brille ist mittlerweile viele Jahre alt und so verkratzt,dass ich nur fleckig sehen kann und auch wenn ich auschließlich selbst koche und dabei sparsam bin,kann ich mir nur gebrauchte und manchmal billige KIKKleidung leisten.Das finde ich auch okay,nur sind eben nie Dinge wie eine neue Matratze ansparbar.Auch zum Zahnarzt gehe ich nicht mehr,weil ich mir eine Überkronung,eine neue Füllung nicht leisten kann.
Ich suche dringend eine neue Wohnung,scheue aber so sehr diskrimienierende negative Reaktionen,dass ich mich nur selten überwinden kann,irgendwo anzurufen.
Meine Wohnung ist mit Möbeln aus dem Sperrmüll bestückt,die ich bearbeitet habe.
Man sieht mir meine Armut nicht an und ich entspreche weder dem Klischee der ungebildeten ungepflegten Proletin ,noch dem der Luxus-Hartz IV Tussi.

]]>
Heute auch anonym Heute auch anonym 2013--0-1-T27: 0:9:+01:00
Kommentar von:Hobö aus C. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#21.1 @Steffi-HH<br /><br />Jetzt mal wirklich im Ernst:<br /><br />Das mit der Konteneinsicht und der Angaben zu Wertgegenständen und Privatvermögen täte mich mehr als nur ankotzen!<br /><br />Bitte verzeih, das mit dem Kontostand war ja wirklich nur Spaß, ich hoffe doch, dass Du es schon vorher bemerkt hast.<br /><br />... und grüß mir den Michel!
Jetzt mal wirklich im Ernst:

Das mit der Konteneinsicht und der Angaben zu Wertgegenständen und Privatvermögen täte mich mehr als nur ankotzen!

Bitte verzeih, das mit dem Kontostand war ja wirklich nur Spaß, ich hoffe doch, dass Du es schon vorher bemerkt hast.

... und grüß mir den Michel!]]>
Hobö aus C. Hobö aus C. 2013--0-1-T27: 0:3:+01:00
Kommentar von:Hobö aus C. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#20.1 @Erika (Heide)<br />Soweit mir bekannt ist, bekommt man, wenn man sich die Antragsformulare zu H4 beim Amt abholt, gleich ein Kochbuch mit dazu. Soweit mir bekannt ist, bekommt man, wenn man sich die Antragsformulare zu H4 beim Amt abholt, gleich ein Kochbuch mit dazu.]]> Hobö aus C. Hobö aus C. 2013--0-1-T27: 0:3:+01:00 Kommentar von:Steffi-HH http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#19.1 @Hobö aus C.<br /><br />Die Commerzbank nimmt keine Hartz IV Empfänger als Kunden, genauso wie ganz viele andere Banken auch nicht.<br /><br />Mir reicht es schon, dass das Grundsicherungsamt jederzeit die Kontobewegungen der letzten drei Monate einsehen darf, ohne mich vorher um Genehmigung fragen zu müssen oder mich darüber zu informieren, da werde ich doch hier nicht auch noch ausplaudern, was für Massen von liegenden Geldern ich habe, ganz zu schweigen von den Nummernkonten auf Guernsey und in der Schweiz.<br /><br />-Aktuelle Information von heute:<br /><br />Auch die Telekom plant weitere Entlassungen..........<br /><br />Also, da braucht ihr euch schon mal nicht zu bewerben, aber wer arbeiten will......*gggggggggg*
Die Commerzbank nimmt keine Hartz IV Empfänger als Kunden, genauso wie ganz viele andere Banken auch nicht.

Mir reicht es schon, dass das Grundsicherungsamt jederzeit die Kontobewegungen der letzten drei Monate einsehen darf, ohne mich vorher um Genehmigung fragen zu müssen oder mich darüber zu informieren, da werde ich doch hier nicht auch noch ausplaudern, was für Massen von liegenden Geldern ich habe, ganz zu schweigen von den Nummernkonten auf Guernsey und in der Schweiz.

-Aktuelle Information von heute:

Auch die Telekom plant weitere Entlassungen..........

Also, da braucht ihr euch schon mal nicht zu bewerben, aber wer arbeiten will......*gggggggggg*]]>
Steffi-HH Steffi-HH 2013--0-1-T27: 0:3:+01:00
Kommentar von:Erika (Heide) http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#18.1 ....nur mal noch zu einem Punkt - es gibt nicht nur einen Teil der Hartz4-Empfänger, die Fertigprodukte kaufen und nicht kochen können ... solange man Arbeit hat interessiert das keinen, aber wenn man dann H4 bekommt muß man auf einmal kochen können ... Wo sollen denn die Kenntnisse so schnell herkommen?? Erika (Heide) Erika (Heide) 2013--0-1-T27: 0:3:+01:00 Kommentar von:Hobö aus C. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#17.1 @Steffi-HH:<br />Kannst Du uns Deinen Kontostand auf der Commerzbank nicht etwas genauer angeben? Kannst Du uns Deinen Kontostand auf der Commerzbank nicht etwas genauer angeben?]]> Hobö aus C. Hobö aus C. 2013--0-1-T27: 0:2:+01:00 Kommentar von:Moora http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#16.1 @mimikunz: wie sollen deiner Meinung nach Betroffene denn leben? Im Dreck, unter Brücken? Man kann vieles auch mit wenig schaffen, man muss nicht in Sack und Asche gehen, nur weil man Bedürftig ist. Man darf leben! Moora Moora 2013--0-1-T27: 0:0:+01:00 Antwort für:Moora http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#15.2 :<font color="#006600">Und ich frage Dich: warum so zornig ? Hier sind doch sehr differenzierte Kommentare ... und in keinem lese ich, dass es sich nicht um Menschen handelt. Man darf durchaus Dinge kritisch sehen, ohne deswegen gleich den Menschen abzuwerten. Auch mimikunz hat ganz sachlich von ihren Erfahrungen gesprochen und man kann schon drüber streiten, ob das, was sie anführt, so sein sollte. Sie hat nirgends etwas von Sack und Asche gesprochen. Vielleicht wäre es sinnvoller, weniger &quot;gegen&quot; die anderen Kommentare zu schreiben und dafür mehr von Deinen Erfahrungen zu berichten ?</font><br /> Und ich frage Dich: warum so zornig ? Hier sind doch sehr differenzierte Kommentare ... und in keinem lese ich, dass es sich nicht um Menschen handelt. Man darf durchaus Dinge kritisch sehen, ohne deswegen gleich den Menschen abzuwerten. Auch mimikunz hat ganz sachlich von ihren Erfahrungen gesprochen und man kann schon drüber streiten, ob das, was sie anführt, so sein sollte. Sie hat nirgends etwas von Sack und Asche gesprochen. Vielleicht wäre es sinnvoller, weniger "gegen" die anderen Kommentare zu schreiben und dafür mehr von Deinen Erfahrungen zu berichten ?
]]>
2013--0-1-T27: 0:0:+01:00
Kommentar von:Moora http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#15.1 Welch furchtbare Diskussion hier! Und völlig unnütz, es hilft niemandem. An die, die meinen, Hartz4 u.ä. sei ein Selbstbedienungsladen: Schaut doch einmal, die ihr hier so mannigfaltig eure Vorurteile zum Besten gebt, hinter die wirklichen Kulissen! Die Wenigsten sind so, wie Ihr sie hier herbeidiskutieren wollt. Es sind liebe Menschen,MENSCHEN, wie Du und ich, mit nur einem Unterschied, sie sind in eine Schublade gefallen, aus der ihr sie nicht herauslasst. In Indien gibt es die Kasten- wollt Ihr sie hier auch einführen, der bezeichende Punkt auf der Stirn, damit es einfacher wird, über diese Menschen ungerechterweise zu Gericht zu sitzen?? Weit einfernt davon sind wir hier derzeit nicht mehr. <br />Ja, mein Kommentar ist zornig, denn ich mag Ungerechtigkeiten , geboren aus Unwissenheiten, nicht! Ja, mein Kommentar ist zornig, denn ich mag Ungerechtigkeiten , geboren aus Unwissenheiten, nicht!]]> Moora Moora 2013--0-1-T27: 0:0:+01:00 Kommentar von:mimikunz http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#14.1 Auch ich erlebe, dass Sozialhilfeempfänger sehr gut leben können. Aus dem Bekanntenkreis war ich in einer Wohnung, 2/12 Zimmer, wunderschöne Dachwohnung mit Balkon. Zum Essen wird hauptsächlich Bioprodukte gekauft. Ein TV, Computer und ein Auto sind ebenfalls vorhanden. <br />Und das alles finanziert vom Sozialamt!<br />Ich kann es einfach nicht verstehen. Wo bleibt da die Motivation, sich einen Job zu suchen. Man ist ja bestens versorgt durch fremdes Geld.... Und das alles finanziert vom Sozialamt!
Ich kann es einfach nicht verstehen. Wo bleibt da die Motivation, sich einen Job zu suchen. Man ist ja bestens versorgt durch fremdes Geld....]]>
mimikunz mimikunz 2013--0-1-T26: 2:3:+01:00
Kommentar von:Steffi-HH http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#13.1 Von Kassiopeia:<br /><br />Ich bin der Meinung, dass derjenige, der arbeiten WILL auch eine Arbeit bekommt, zumindest hier in unserer Region.<br /><br />Auf DEN Spruch habe ich nur noch gewartet in dieser Diskussion.<br /><br />Nur einiges der letzten Tage :<br /><br />SUPER BOT ENTERTAINMENT<br />20 Mitarbeiter<br /> <br />COMMERZBANK <br />4.000-6.000<br /><br />VION<br />25<br /><br />SYMANTEC<br />1.000<br /><br />ZDF<br />400<br /><br />CODEMASTER <br />80<br /><br />WESTFÄLISCHE RUNDSCHAU<br />120<br /><br />HP<br />zahl noch nicht bekannt<br /><br />Nicht zu erfassen die Zahl derer, die bei ausländischen Unternehmen beschäftigt sind.<br /><br />Noch Fragen???<br /><br />
Ich bin der Meinung, dass derjenige, der arbeiten WILL auch eine Arbeit bekommt, zumindest hier in unserer Region.

Auf DEN Spruch habe ich nur noch gewartet in dieser Diskussion.

Nur einiges der letzten Tage :

SUPER BOT ENTERTAINMENT
20 Mitarbeiter

COMMERZBANK
4.000-6.000

VION
25

SYMANTEC
1.000

ZDF
400

CODEMASTER
80

WESTFÄLISCHE RUNDSCHAU
120

HP
zahl noch nicht bekannt

Nicht zu erfassen die Zahl derer, die bei ausländischen Unternehmen beschäftigt sind.

Noch Fragen???

]]>
Steffi-HH Steffi-HH 2013--0-1-T26: 2:1:+01:00
Kommentar von:Hobö aus C. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#12.1 Es gibt Millionen von Hartz4-Empfängern, ich weiß gar nicht genau wie viel Millionen - vier, fünf, sechs oder noch mehr.<br /><br />Das bei dieser Menge jede Art von Couleur dabei ist und sein kann, das liegt doch ganz klar auf der Hand.<br />Habe ich eine bestimmte Meinung zu diesem Thema, brauche ich doch nur die entsprechenden Beispiele herauszusuchen und zu beschreiben.<br /><br />Mißgunst, Neid, Haß, Gier, Bosheit, Hinterlist, und andere (die Aufzählung ist unvollständig) ist die größte Triebkraft der Menschen!
Das bei dieser Menge jede Art von Couleur dabei ist und sein kann, das liegt doch ganz klar auf der Hand.
Habe ich eine bestimmte Meinung zu diesem Thema, brauche ich doch nur die entsprechenden Beispiele herauszusuchen und zu beschreiben.

Mißgunst, Neid, Haß, Gier, Bosheit, Hinterlist, und andere (die Aufzählung ist unvollständig) ist die größte Triebkraft der Menschen!]]>
Hobö aus C. Hobö aus C. 2013--0-1-T26: 1:8:+01:00
Kommentar von:Kassiopeia http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#11.1 Es ist verständlich, dass hier einige Betroffene sich zu unrecht angesprochen fühlen, denn nicht überall geht es den HartzIV-Empfängern so gut, wie das teilweise dargestellt wird.<br />Am schlimmsten ist es, wo auf Grund von Krankheit eine Arbeit nicht möglich ist.<br />Dennoch möchte ich diese Fälle einmal ausschließen und sagen, dass auch ich einige Beispiele kenne, wo ich nur mit dem Kopf schütteln kann. Familien, wo die Kinder mehr als genug an High-Tec Spielzeug und die teurersten Handys haben, die Eltern nicht gerade wenig rauchen usw. Da frage ich mich manchmal auch: wie machen die das? Ich meine, es ist auch regional sehr verschieden, was die Ämter leisten. <br />Unsere Tochter hat nicht einmal das Fahrgeld für den Besuch der Fachakademie bekommen. <br />Ich bin der Meinung, dass derjenige, der arbeiten WILL auch eine Arbeit bekommt, zumindest hier in unserer Region. Am schlimmsten ist es, wo auf Grund von Krankheit eine Arbeit nicht möglich ist.
Dennoch möchte ich diese Fälle einmal ausschließen und sagen, dass auch ich einige Beispiele kenne, wo ich nur mit dem Kopf schütteln kann. Familien, wo die Kinder mehr als genug an High-Tec Spielzeug und die teurersten Handys haben, die Eltern nicht gerade wenig rauchen usw. Da frage ich mich manchmal auch: wie machen die das? Ich meine, es ist auch regional sehr verschieden, was die Ämter leisten.
Unsere Tochter hat nicht einmal das Fahrgeld für den Besuch der Fachakademie bekommen.
Ich bin der Meinung, dass derjenige, der arbeiten WILL auch eine Arbeit bekommt, zumindest hier in unserer Region.]]>
Kassiopeia Kassiopeia 2013--0-1-T26: 1:7:+01:00
Kommentar von:MOnika (Sauerland) http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#10.1 Zum 1. Kommentar kann ich nur sagen so schürt man Vorurteile.<br />Ich hoffe nur das alle den 2. Kommentar auch lesen. Ich hoffe nur das alle den 2. Kommentar auch lesen.]]> MOnika (Sauerland) MOnika (Sauerland) 2013--0-1-T26: 1:5:+01:00 Kommentar von:Janna http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#9.1 ..ich kann einigen anonymen Kommentaren nur zustimmen - ich habe in sozialen Stellen mitgearbeitet und kenne diese Problematik - es ist so, dass Empfänger von Hilfsgeldern oft einfach nicht haushalten können!! da wird Sinnloses, Teures gekauft, geraucht, getrunken und fertiges gegessen usw<br />- wir sind dann oft zu Sachwerten übergegangen, um zu helfen, vor allem Kindern.<br />Sinnvoller als ewiges "Geben" wären hier Kurse und Hilfen, um das Leben wieder in den Griff zu bekommen - <br />und, dass arbeiten sich wieder lohnt!!<br />es kann nicht sein, dass Menschen mit Arbeitslosengeld usw mehr haben als welche, die oft zu zweit arbeiten - <br /><br />viel zu tun für eine nächste Regierung...dazu lieber kein Kommentar! - wir sind dann oft zu Sachwerten übergegangen, um zu helfen, vor allem Kindern.
Sinnvoller als ewiges "Geben" wären hier Kurse und Hilfen, um das Leben wieder in den Griff zu bekommen -
und, dass arbeiten sich wieder lohnt!!
es kann nicht sein, dass Menschen mit Arbeitslosengeld usw mehr haben als welche, die oft zu zweit arbeiten -

viel zu tun für eine nächste Regierung...dazu lieber kein Kommentar!]]>
Janna Janna 2013--0-1-T26: 1:5:+01:00
Kommentar von:patty http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#8.1 Bei dem anonymen Menschen scheint es sich um Jemanden zu handeln, der wirklich extremste Fallbeispiele kennengelernt hat, wenn dem so war ists schlecht; aber man kann das auch durch eigene Erfahrung nicht pauschalisieren udn verallgemeinern... So easy ist es nicht mit Zuschüssen ect für diese " Luxusanschaffungen " und schön dass fast immer kommuniziert wird, sie saufen, rauchen, vernachlässigen die Kids, kochen nicht aber hauptsache neueste Technik, Kippen, Alk, Markenklamotten und dumm, faul, kackedreist wissen die wie mans macht. <br /><br />Das tun die allerallerwenigsten. Aber die wenigen werden im TV vorgezeigt oder halt auch geskripted weil ja angeblich Ist-Zustand. Macht mich traurig<br />Abgesehn davon dass viele dieser TV immer günstiger werden in Anschaffung aber auch in Verbrauch ect... wenn man es vom Regelsatz anspart, Raten zahlt ect, für sowas gibts kein Geld vom Amt... Waschmaschine gibts obwohls wirtschaftlicher wäre keine neue Luxus, sondern allenfalls ne gebrauchte, die ab und an teurer kommt auch im Verbrauch ect als ne Neue, Standard nicht Supperdupper.... Viele sparen es sich ab und an, bekommens geschenkt, kaufens gebraucht da der Wertverlust so schnell ist und 6 Monate später die neueste Technik wieder im Laden steht, mancher hats wirklich aus besseren Zeiten noch... <br /><br />Es wird alles teurer, Strom, Gas ect aber die Allgemeinheit denkt, die Hartzer wohnen in tollen Buden und Heizung umsonst ect... diese faulen arbeitscheuen. Viele davon leben nicht zu 100% von Stütze, haben Einkommen was nicht ausreicht aber nicht weil sie nicht mit Geld umgehn können... sie bekommen nicht die tolle Wohnung sponsered by Amt und Steuerzahler, die sie nach wie vor sind und auch mal in Kassen einzahlten. Das alles muss angemessen sein und ist oft realitätsfern... Es gibt nicht nur den Hartz 4 Adel, Generationsprekäre, das ist nur ein kleiner Teil die pickt man als Negativbeispiel raus... Dann noch Migrationshintergrund oder so, fertig ist die Laube und das Klischee... Einzelschicksale.. hach alle doch selber schuld ;-(((<br /><br />es handelt sich um Menschen mit unterschiedlichen Werdegängen udn Schicksalen udn dem Warum sie vom Amt leben müssen, das kann man nicht verallgemeinern... es ist kein Zuckerschlecken und Luxusleben udn Ausruhen in der sozialen Schmarotzermatte, dann würden es mehr tun und es kann jeden unverschuldet treffen, jeden... Wieviele Normalverdiener gibts denn noch die ausgespieltw erden gegen die Bezieher - man zahlt denen ja alles... Aber vorher haben auch die dafür bezahlt... Aber eine Minderheit wird hergenommen von Politik und Medien um ganze Gruppen zu demontieren, denunzieren, diskreditierene ct.. es wird Neid geweckt... das finde ich schlimm und man kann dann draufprügeln auf den vermeintlichen Abschaum, aber gehts einem damit besser - ist man moralisch, ethisch besser??
Das tun die allerallerwenigsten. Aber die wenigen werden im TV vorgezeigt oder halt auch geskripted weil ja angeblich Ist-Zustand. Macht mich traurig
Abgesehn davon dass viele dieser TV immer günstiger werden in Anschaffung aber auch in Verbrauch ect... wenn man es vom Regelsatz anspart, Raten zahlt ect, für sowas gibts kein Geld vom Amt... Waschmaschine gibts obwohls wirtschaftlicher wäre keine neue Luxus, sondern allenfalls ne gebrauchte, die ab und an teurer kommt auch im Verbrauch ect als ne Neue, Standard nicht Supperdupper.... Viele sparen es sich ab und an, bekommens geschenkt, kaufens gebraucht da der Wertverlust so schnell ist und 6 Monate später die neueste Technik wieder im Laden steht, mancher hats wirklich aus besseren Zeiten noch...

Es wird alles teurer, Strom, Gas ect aber die Allgemeinheit denkt, die Hartzer wohnen in tollen Buden und Heizung umsonst ect... diese faulen arbeitscheuen. Viele davon leben nicht zu 100% von Stütze, haben Einkommen was nicht ausreicht aber nicht weil sie nicht mit Geld umgehn können... sie bekommen nicht die tolle Wohnung sponsered by Amt und Steuerzahler, die sie nach wie vor sind und auch mal in Kassen einzahlten. Das alles muss angemessen sein und ist oft realitätsfern... Es gibt nicht nur den Hartz 4 Adel, Generationsprekäre, das ist nur ein kleiner Teil die pickt man als Negativbeispiel raus... Dann noch Migrationshintergrund oder so, fertig ist die Laube und das Klischee... Einzelschicksale.. hach alle doch selber schuld ;-(((

es handelt sich um Menschen mit unterschiedlichen Werdegängen udn Schicksalen udn dem Warum sie vom Amt leben müssen, das kann man nicht verallgemeinern... es ist kein Zuckerschlecken und Luxusleben udn Ausruhen in der sozialen Schmarotzermatte, dann würden es mehr tun und es kann jeden unverschuldet treffen, jeden... Wieviele Normalverdiener gibts denn noch die ausgespieltw erden gegen die Bezieher - man zahlt denen ja alles... Aber vorher haben auch die dafür bezahlt... Aber eine Minderheit wird hergenommen von Politik und Medien um ganze Gruppen zu demontieren, denunzieren, diskreditierene ct.. es wird Neid geweckt... das finde ich schlimm und man kann dann draufprügeln auf den vermeintlichen Abschaum, aber gehts einem damit besser - ist man moralisch, ethisch besser?? ]]>
patty patty 2013--0-1-T26: 1:5:+01:00
Kommentar von:Nicole http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#7.1 Hallo, <br />ich arbeite seit ca. 3 Jahren beim Jobcenter in einer relativ kleinen Außenstelle (wir betreuen ca 2800 ALG-2 Empfänger) bin allerdings in der Arbeitsvermittlung - wir arbeiten jedoch sehr eng mit der Leistungsabteilung zusammen. <br />Daher zur Info mal folgendes:<br />Ich würde mal sagen, dass maximal 7-8 % unserer Kunden ein "überbordendes" Konsumverhalten zeigen, die anderen wirtschaften durchaus nicht über ihre Verhältnisse - Schuldenproblematiken haben trotzdem viele - zum großen Teil jedoch auch schon aus der Zeit davor oder bedingt durch Jobverlust, Trennung oder schwere Erkrankungen /Todesfälle in den Familien. <br />Die vom Amt übernommenen Mietsätze orientieren sich am unteren Fünnftel der ortsüblichen Miete, hinzu kommen die Kosten für Heizung und Warmwasser.<br /><br />Strom ist jedoch aus den Regelleistungen zu tragen - und das sind oft bereits 50-60€ von 382 € (bei Singels) - ein nicht unerheblicher Anteil.<br />Und zur Wohnausstattung: Sollte jemand noch NIE eine eigene Wohnung gehabt haben oder die Wohnung ist nach einem Vollbrand ausgebrannt, wird eine Erstaustattung übernommen,(die nicht wirklich üppig ist) Waschmaschinen gibt es bei uns in der Regel erst ab 2 Personen-Bedarfsgemeinschaften - Singels kann je nach Wohnort der Gang in eine Waschsalon zugemutet werden... - sollte DANACH etwas kaputtgehen - wird maximal ein Darlehen gewährt - das ab dem Folgemonat i.d.R mit 50€ vom Regelsatz abgestottert wird. ich arbeite seit ca. 3 Jahren beim Jobcenter in einer relativ kleinen Außenstelle (wir betreuen ca 2800 ALG-2 Empfänger) bin allerdings in der Arbeitsvermittlung - wir arbeiten jedoch sehr eng mit der Leistungsabteilung zusammen.
Daher zur Info mal folgendes:
Ich würde mal sagen, dass maximal 7-8 % unserer Kunden ein "überbordendes" Konsumverhalten zeigen, die anderen wirtschaften durchaus nicht über ihre Verhältnisse - Schuldenproblematiken haben trotzdem viele - zum großen Teil jedoch auch schon aus der Zeit davor oder bedingt durch Jobverlust, Trennung oder schwere Erkrankungen /Todesfälle in den Familien.
Die vom Amt übernommenen Mietsätze orientieren sich am unteren Fünnftel der ortsüblichen Miete, hinzu kommen die Kosten für Heizung und Warmwasser.

Strom ist jedoch aus den Regelleistungen zu tragen - und das sind oft bereits 50-60€ von 382 € (bei Singels) - ein nicht unerheblicher Anteil.
Und zur Wohnausstattung: Sollte jemand noch NIE eine eigene Wohnung gehabt haben oder die Wohnung ist nach einem Vollbrand ausgebrannt, wird eine Erstaustattung übernommen,(die nicht wirklich üppig ist) Waschmaschinen gibt es bei uns in der Regel erst ab 2 Personen-Bedarfsgemeinschaften - Singels kann je nach Wohnort der Gang in eine Waschsalon zugemutet werden... - sollte DANACH etwas kaputtgehen - wird maximal ein Darlehen gewährt - das ab dem Folgemonat i.d.R mit 50€ vom Regelsatz abgestottert wird.]]>
Nicole Nicole 2013--0-1-T26: 1:5:+01:00
Kommentar von:Vreni AG http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#6.1 Ich habe Freunde in DE, die sind Hartz IV empfänger, konnten sich monatelang keine 2 Herdplatten mehr leisten, nachdem die alten kaputt waren (einzig eine alte Mikrowelle war noch vorhanden), Kühlschrank war auch defekt. Vielleicht haben sie was falsch gemacht mit ihrem Geld, aber ein menschliches Leben war das nicht mehr. Und Geldgeschenke darf man ihnen auch keine machen, der Staat nimmt alles weg,büsst sogar, ist wirklich passiert, eigene Erfahrung. Konten werden überprüft. Ich bin entsetzt, nur schon über die Bezeichnung. Peter Hartz wurde wegen Untreue verurteilt.......... Es ging ja "nur" um 2,6 Mio Euro. Und nach so einem Mann nennt DE die Sozialhilfe. Das kann ich persönlich absolut nicht nachvollziehen. Vreni AG Vreni AG 2013--0-1-T26: 1:4:+01:00 Kommentar von:minibar http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#5.1 Ein Bekannter von uns hat mal in einem Flüchtlingsheim gearbeitet. <br />Da wurden Heizungen und Waschbecken aus den Wänden gerissen und durch die geschlossenen Fenster geworfen. <br />Unser Bekannter wurde verprügelt, als er sowas verhindern wollte. <br />Natürlich sind nicht alle so. Aber so kann es sein. Da wurden Heizungen und Waschbecken aus den Wänden gerissen und durch die geschlossenen Fenster geworfen.
Unser Bekannter wurde verprügelt, als er sowas verhindern wollte.
Natürlich sind nicht alle so. Aber so kann es sein. ]]>
minibar minibar 2013--0-1-T26: 1:4:+01:00
Kommentar von:möchte meinen Namen nicht nennen http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#4.1 Habe Jahre in der häuslichen Pflege gearbeitet und gesehen mit wie wenig Geld der einzelene auskommen muss und sich ruhigverhält weil er sich schämt. Es reicht wirklich nur gerade zum Überleben und nicht mehr. Es ist gut das es Einrichtungen wie Caritas oder Tafel gibt. Bringe gut erhaltene Sachen dort und hin und auch aus dem Bekanntenkreis bringe ich gerne die nicht mehr benötigten Dinge dahin. <br />Wenn der jenige der Geld hat, entscheiden kann ob er sich Pralinen oder Schokolade der besten Klasse leisten kann, kann er gut sagen, die billigste Schokoloade aus dem Aldi schmeckt auch-- er hat die Wahl-- nach meiner Scheidung stand ich mit zwei Kindern da und bekam keinen Unterhalt, weil der Expartner das nicht einsah-- hatte eine halbe Stelle, mehr wäre ohne Vernachlässigung der Kinder nicht machbar gewesen. War um jedes Pfund Kaffee und Kartoffeln froh was wir geschenkt bekamen. So ist H4 ohne zu beantragen-- vieles was hier beschrieben wird ist *Bild- gedrucktes* warum mag der einzelne nicht nach der Realität schauen, würde er sich für seine Vorurteile schämen. <br />Wieso wird ein Fernseher oder eine Markenhose so geneidet. Wieso sind die Maßstäbe desjenigen der hat, zu leben die richtigen? wieso wissen andere Menschen so genau wie der einzelne der nur einen geringen Betrag hat zum leben, damit wunderbar leben kann-- <br />mein Sohn ist H4 Empfänger, er hat das Rauchen aufgehört, weil es sich nicht finanzieren läßt. Schuhe bezahle ich,bekommt er zu Weihnachten und Geburtstag, bei Größe 49 findet er keine 20- 30€ Schuhe beim Discounter. Nachdenken, beobachten, richtig hinschauen wäre mal schön und nicht immer direkt andere verurteilen ohne sie zu kennen. Wenn der jenige der Geld hat, entscheiden kann ob er sich Pralinen oder Schokolade der besten Klasse leisten kann, kann er gut sagen, die billigste Schokoloade aus dem Aldi schmeckt auch-- er hat die Wahl-- nach meiner Scheidung stand ich mit zwei Kindern da und bekam keinen Unterhalt, weil der Expartner das nicht einsah-- hatte eine halbe Stelle, mehr wäre ohne Vernachlässigung der Kinder nicht machbar gewesen. War um jedes Pfund Kaffee und Kartoffeln froh was wir geschenkt bekamen. So ist H4 ohne zu beantragen-- vieles was hier beschrieben wird ist *Bild- gedrucktes* warum mag der einzelne nicht nach der Realität schauen, würde er sich für seine Vorurteile schämen.
Wieso wird ein Fernseher oder eine Markenhose so geneidet. Wieso sind die Maßstäbe desjenigen der hat, zu leben die richtigen? wieso wissen andere Menschen so genau wie der einzelne der nur einen geringen Betrag hat zum leben, damit wunderbar leben kann--
mein Sohn ist H4 Empfänger, er hat das Rauchen aufgehört, weil es sich nicht finanzieren läßt. Schuhe bezahle ich,bekommt er zu Weihnachten und Geburtstag, bei Größe 49 findet er keine 20- 30€ Schuhe beim Discounter. Nachdenken, beobachten, richtig hinschauen wäre mal schön und nicht immer direkt andere verurteilen ohne sie zu kennen.]]>
möchte meinen Namen nicht nennen möchte meinen Namen nicht nennen 2013--0-1-T26: 1:3:+01:00
Kommentar von:Frank http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#3.1 Der Email muss ich auf&#039;s Schärfste widersprechen. Meine Familie (Frau, 7-jährige Tochter und ich) waren bis Anfang 2012 sieben Jahre Hartz4-Empfänger. Ich konnte wegen eines Burnouts nicht mehr arbeiten und bin jetzt Frührentner, meine Frau musste das Kind versorgen weil ich psychisch nicht mehr konnte und konnte daher nur stundenweise arbeiten. Wir haben daher Hartz4 als Aufstockung bekommen. Seit Anfang 2012 konnte meine Frau wieder einen 3/4-Job machen, weil meine Tochter jetzt in die Schule geht und somit entfiel die Hartz4-Berechtigung.<br /><br />Während der Hartz4-Zeit ging finanziell GAR NICHTS! Ich hab ein stinknormales Handy, mit dem man außer telefonieren nichts machen kann, unser Auto ist 12 Jahre alt, wir haben uns nun endlich nach 16 Jahren einen neuen Fernseher leisten können. Dazu kommt, dass das Jobcenter nun immer noch Beträge ZURÜCKFORDERT, weil meine Frau irgendwann mal 20 EURO im Monat mehr verdient hat als erlaubt! Ihr glaubt gar nicht, wie man sich da nackich machen muss!<br /><br />Aber klar, uns geht&#039;s ja besser als allen anderen. Ich wäre lieber wieder gesund und würde mein altes Gehalt im Monat bekommen. Ich bekomme derzeit eine Erwerbsunfähigkeitsrente von 490 (!) EURO im Monat. Davon können wir gerade mal die Miete bezahlen!<br /><br />Mensch, geht&#039;s uns gut!
Während der Hartz4-Zeit ging finanziell GAR NICHTS! Ich hab ein stinknormales Handy, mit dem man außer telefonieren nichts machen kann, unser Auto ist 12 Jahre alt, wir haben uns nun endlich nach 16 Jahren einen neuen Fernseher leisten können. Dazu kommt, dass das Jobcenter nun immer noch Beträge ZURÜCKFORDERT, weil meine Frau irgendwann mal 20 EURO im Monat mehr verdient hat als erlaubt! Ihr glaubt gar nicht, wie man sich da nackich machen muss!

Aber klar, uns geht's ja besser als allen anderen. Ich wäre lieber wieder gesund und würde mein altes Gehalt im Monat bekommen. Ich bekomme derzeit eine Erwerbsunfähigkeitsrente von 490 (!) EURO im Monat. Davon können wir gerade mal die Miete bezahlen!

Mensch, geht's uns gut!]]>
Frank Frank 2013--0-1-T26: 1:3:+01:00
Kommentar von:xyz http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#2.1 Ist doch egal, ob das Wort drin steht oder nicht. Was zählt, ist der Eindruck, der vermittelt wird. xyz xyz 2013--0-1-T26: 1:3:+01:00 Antwort für:xyz http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#1.2 :<font color="#006600">Wo steht denn da, dass alle ALGII-Empfänger Schmarotzer sind ? Der Kommentar sprach von Fällen, die ihm begegnet sind, aber das bedeutet nicht, dass es nicht auch ganz anders zugehen kann.</font> Wo steht denn da, dass alle ALGII-Empfänger Schmarotzer sind ? Der Kommentar sprach von Fällen, die ihm begegnet sind, aber das bedeutet nicht, dass es nicht auch ganz anders zugehen kann.]]> 2013--0-1-T26: 1:3:+01:00 Kommentar von:xyz http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=12551#1.1 Mein Mann ist erwerbsunfähiger Rentner und ich beziehe ALG II (Hartz IV), aber so gut wie in dem Kommentar beschrieben geht es uns bei weitem nicht.<br />Alle Haushaltsgeräte (einschließlich mein Handy) sind mindestens 10 Jahre alt, Fernseher hatte wir monatelang keinen und jetzt auch nur ein Röhrengerät aus dem Regenbogenkaufhaus. <br />Meine beiden Kinder haben die abgelegten Handys von Oma und Opa, also nix mit iPhone!<br />Wir bewohnen ein Eigenheim und bekommen nur die Schuldzinsen als Wohnkosten. Da die Rate immer gleich ist, sinken diese Schuldzinsen natürlich und somit auch der Zuschuss vom Amt.<br />Momentan klingt unser 14 Jahre altes Auto wie ein Panzer und wir wissen nicht, wie wir eine Reparatur bezahlen sollen.<br />Unserem Obst- und Gemüsegarten haben wir auch selbstgemachte Marmelade und Obstsaft zu verdanken, ganz zu schweigen von den frisch geernteten (Bio-)Produkten.<br />Aber ALG II-Empfänger sind ja alle nur Schmarotzer. DANKE!! Alle Haushaltsgeräte (einschließlich mein Handy) sind mindestens 10 Jahre alt, Fernseher hatte wir monatelang keinen und jetzt auch nur ein Röhrengerät aus dem Regenbogenkaufhaus.
Meine beiden Kinder haben die abgelegten Handys von Oma und Opa, also nix mit iPhone!
Wir bewohnen ein Eigenheim und bekommen nur die Schuldzinsen als Wohnkosten. Da die Rate immer gleich ist, sinken diese Schuldzinsen natürlich und somit auch der Zuschuss vom Amt.
Momentan klingt unser 14 Jahre altes Auto wie ein Panzer und wir wissen nicht, wie wir eine Reparatur bezahlen sollen.
Unserem Obst- und Gemüsegarten haben wir auch selbstgemachte Marmelade und Obstsaft zu verdanken, ganz zu schweigen von den frisch geernteten (Bio-)Produkten.
Aber ALG II-Empfänger sind ja alle nur Schmarotzer. DANKE!!]]>
xyz xyz 2013--0-1-T26: 1:3:+01:00