Kommentare: ALLes allTAEGLICH http://www.allesalltaeglich.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: bild des tages Kommentar von:Sieglinde S. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#18.1 Liebe @ Malu, danke für deine Zustimmung zu meine Zeilen unter 11. <br />Aber Du brauchst mich nicht mit "von" anzusprechen. Bin leider keine Geadelte. Das kommt von alleine über dem Text.<br />@ widder49: dann ist es ja gut, wenn auch das Ganze nicht so bierernst siehst. Aber ich glaube dir, es ist sicher oft sehr unschön, wenn du die gröhlenden Fans oder Jecken oft auf Bahnhöfen von der hässlichen Seite siehst.<br />Was die Traditionen angeht, nun ja, es ist eben so, dass viele Sitten woanders nachgemacht und übernommen werden. So gesehen, dürfte kein Deutscher Jeans tragen. Sogar die Japaner tragen weiße Hochzeitskleider. Schottenkaros gibt es auch außerhalb Schottlands. Ich selbst habe diese in der Lehre gewebt. Mehr fällt mir gerade nicht ein. Ich sehe das eher als Bereicherung. Dennoch, eine Burka möchte ich in D. nicht unbedingt sehen. Aber Du brauchst mich nicht mit "von" anzusprechen. Bin leider keine Geadelte. Das kommt von alleine über dem Text.
@ widder49: dann ist es ja gut, wenn auch das Ganze nicht so bierernst siehst. Aber ich glaube dir, es ist sicher oft sehr unschön, wenn du die gröhlenden Fans oder Jecken oft auf Bahnhöfen von der hässlichen Seite siehst.
Was die Traditionen angeht, nun ja, es ist eben so, dass viele Sitten woanders nachgemacht und übernommen werden. So gesehen, dürfte kein Deutscher Jeans tragen. Sogar die Japaner tragen weiße Hochzeitskleider. Schottenkaros gibt es auch außerhalb Schottlands. Ich selbst habe diese in der Lehre gewebt. Mehr fällt mir gerade nicht ein. Ich sehe das eher als Bereicherung. Dennoch, eine Burka möchte ich in D. nicht unbedingt sehen. ]]>
Sieglinde S. Sieglinde S. 2016--0-9-T18: 0:2:+01:00
Kommentar von:Miranda http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#17.1 Es ist so schade das alle wirklich traditionellen Anlässe so missbraucht werden. Man kann hinschauen wo man will jeder grössere "Misthaufen" veranstaltet ein mehr oder weniger langes Oktoberfest. Und überall findet man neben Trachtenkleidung die keine ist noch die "Weisswurstprominenz". Wichtig ist nur noch die Statistik. Liter, Besucher, Haxen, usw. <br /> ]]> Miranda Miranda 2016--0-9-T17: 2:3:+01:00 Kommentar von:widder49 http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#16.1 Also... Bierernst sehe ich das alles auch nicht. Und von mir aus sollen die Leute anziehen, was sie möchten. Von mir aus sollen sie sich auch alle die Hucke volllaufen lassen - wenn sie die Züge, den Bahnhof, die öffentlichen Plätze, sauber verlassen.<br /><br />Ich war und bin viel mit der Bahn unterwegs und bekomme hautnah mit, wie die "Fußballfreunde" sich aufführen und unter Polizeischutz zu den weiterführenden Zügen oder aus dem Bahnhof geleitet werden. <br />Zur Karnevalszeit (ab 11.11.) sind es die verkleideten Jecken, auf dem Weg zum Koblenzer Rathaus, aber auch auf Tour nach Köln. Und später zu den diversen Veranstaltungen. Ohne Alkohol läuft da nichts.<br /><br />So ähnlich sieht es auf dem Bahnhof aus, wenn die betrunkenen, verkleideten Oktoberfestbesucher aus den Dörfern in die Stadt kommen. Die "glühen" nämlich im Zug schon vor, damit es auf dem Fest nicht so teuer wird.<br />Allerdings - noch - ohne Polizeigeleit.<br />Jugendliche, die bundesweit anreisen zur Pydna (Nature one) oder zu Rock am Ring müssen ebenfalls über "meinen" Bahnhof. Und: Auch da geht es nicht alkoholfrei.<br /><br />Den Bahnhof bzw. den Vorplatz reisen aber auch viele Touristen an. Das Bild, was sie bekommen, prägt sich sicher ein. Vor allem, wenn sie in einem Zug mitfahren müssen, in dem vorher "vorglühende" Leute ihren Müll und Leergut kistenweise zurückließen, die Sitze und Böden bekleckerten, natürlich auch die WC&#039;s benutzten... Die Gerüche sind nachhaltig, das könnt Ihr mir glauben!<br /><br />@ Defne: Du hast genau erkannt, was ich zum Ausdruck bringen wollte. Ich vermisse das Hochhalten von Traditionen. Das machen konsequent eigentlich nur noch die Bayern. Andere sehen das inzwischen offensichtlich als "Karnevals-Verkleidung". <br />Schuld hat aber auch die Industrie und die Werbung, die die Dummheit der Leute ausnutzen und denen Dinge als Wichtig verkaufen, die kein Mensch wirklich braucht.
Ich war und bin viel mit der Bahn unterwegs und bekomme hautnah mit, wie die "Fußballfreunde" sich aufführen und unter Polizeischutz zu den weiterführenden Zügen oder aus dem Bahnhof geleitet werden.
Zur Karnevalszeit (ab 11.11.) sind es die verkleideten Jecken, auf dem Weg zum Koblenzer Rathaus, aber auch auf Tour nach Köln. Und später zu den diversen Veranstaltungen. Ohne Alkohol läuft da nichts.

So ähnlich sieht es auf dem Bahnhof aus, wenn die betrunkenen, verkleideten Oktoberfestbesucher aus den Dörfern in die Stadt kommen. Die "glühen" nämlich im Zug schon vor, damit es auf dem Fest nicht so teuer wird.
Allerdings - noch - ohne Polizeigeleit.
Jugendliche, die bundesweit anreisen zur Pydna (Nature one) oder zu Rock am Ring müssen ebenfalls über "meinen" Bahnhof. Und: Auch da geht es nicht alkoholfrei.

Den Bahnhof bzw. den Vorplatz reisen aber auch viele Touristen an. Das Bild, was sie bekommen, prägt sich sicher ein. Vor allem, wenn sie in einem Zug mitfahren müssen, in dem vorher "vorglühende" Leute ihren Müll und Leergut kistenweise zurückließen, die Sitze und Böden bekleckerten, natürlich auch die WC's benutzten... Die Gerüche sind nachhaltig, das könnt Ihr mir glauben!

@ Defne: Du hast genau erkannt, was ich zum Ausdruck bringen wollte. Ich vermisse das Hochhalten von Traditionen. Das machen konsequent eigentlich nur noch die Bayern. Andere sehen das inzwischen offensichtlich als "Karnevals-Verkleidung".
Schuld hat aber auch die Industrie und die Werbung, die die Dummheit der Leute ausnutzen und denen Dinge als Wichtig verkaufen, die kein Mensch wirklich braucht.]]>
widder49 widder49 2016--0-9-T17: 1:5:+01:00
Kommentar von:Kassiopeia http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#15.1 Unmöglich finde ich solchen Quatsch. Defne spricht mir echt aus der Seele. Mir tun die Leute leid, die in unmittelbarer Nähe der Wiesn wohnen. Das Oktoberfest bedeutet für viele Saufen bis zum Umfallen, buchstäblich. Rettungskräfte und Polizei haben Tag und Nacht voll zutun. Und solche Artikel wie abgebildet sind einfach nur unmöglich. Kassiopeia Kassiopeia 2016--0-9-T17: 1:5:+01:00 Kommentar von:Defne http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#14.1 Ab heute 2 Wochen leiden für so Leute wie ich die sozusagen in der Nachbarschaft der Wiesn wohnen.<br />Wenn jemand Tracht trägt dem sie eigentlich nicht zugeordnet ist dann fühle ich mich sozusagen verarscht als echte Münchnerin. Es wird ein Fasching daraus gemacht.<br />Schlimm was man da erlebt: Ein Ungar versucht sich im Secondhandladen in ein Frauendirndl zu zwängen. In einem Ort etwas außerhalb München wo letztes Wochenende ein Trachtenflohmarkt war habe ich eine sichtlich nicht bayrisch sprechende junge Frau angesprochen was sie denn mit Tracht will und die Sprache nicht sprechen kann.<br />Für mich muß die Person und die ernsthafte Tracht schon irgendwie zusammenpassen. Was es in den Supermärkten so gibt und der Helm im Bild hat mit Tracht nichts zu tun. Allerdings finde ich es schade dass das weiß-blaue Rautenmuster dafür mißbraucht wird. Wenn jemand Tracht trägt dem sie eigentlich nicht zugeordnet ist dann fühle ich mich sozusagen verarscht als echte Münchnerin. Es wird ein Fasching daraus gemacht.
Schlimm was man da erlebt: Ein Ungar versucht sich im Secondhandladen in ein Frauendirndl zu zwängen. In einem Ort etwas außerhalb München wo letztes Wochenende ein Trachtenflohmarkt war habe ich eine sichtlich nicht bayrisch sprechende junge Frau angesprochen was sie denn mit Tracht will und die Sprache nicht sprechen kann.
Für mich muß die Person und die ernsthafte Tracht schon irgendwie zusammenpassen. Was es in den Supermärkten so gibt und der Helm im Bild hat mit Tracht nichts zu tun. Allerdings finde ich es schade dass das weiß-blaue Rautenmuster dafür mißbraucht wird.]]>
Defne Defne 2016--0-9-T17: 1:4:+01:00
Kommentar von:Brigida http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#13.1 pfui teufel - igitt .... Brigida Brigida 2016--0-9-T17: 0:8:+01:00 Kommentar von:MaLu http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#12.1 Liebe @ von Sieglinde S. und liebe @ von Lina,<br />ihr sprecht mir aus der Seele. Lasst den Leuten doch ihren Spass mit Lederhosen und Co. Im Ausland und ganz besonders USA und England hatte man schon vor 100 Jahren<br />eine vorgefasste Meinung darüber wie die Deutschen sind. Damals glaubte man, alle Deutschen essen immer Sauerkraut und man nannte uns dahher die "Krauts"<br />Wer Dirndel und Lederhose mag, solls doch tragen und wer sich den Spass mit dem Helm machen will, so why not? Deshalbmussman noch lange kein Säufer sein.<br /> ihr sprecht mir aus der Seele. Lasst den Leuten doch ihren Spass mit Lederhosen und Co. Im Ausland und ganz besonders USA und England hatte man schon vor 100 Jahren
eine vorgefasste Meinung darüber wie die Deutschen sind. Damals glaubte man, alle Deutschen essen immer Sauerkraut und man nannte uns dahher die "Krauts"
Wer Dirndel und Lederhose mag, solls doch tragen und wer sich den Spass mit dem Helm machen will, so why not? Deshalbmussman noch lange kein Säufer sein.
]]>
MaLu MaLu 2016--0-9-T17: 0:4:+01:00
Kommentar von:Sieglinde S. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#11.1 Ach Gottchen, ich sehe das alles nicht so bierernst. Bei 6 Mio Fans, echten oder unechten, gibt es eben solche und solche. Warum soll es nur ganz waschechten Bayern und nur im Freistaat Bayern erlaubt sein, sich einen Spaß zu machen.<br />Ich jedenfalls würde schmunzeln, wenn mir so ein Saufbruder mit eingebauter Theke begegnen würde.<br />@ widder49 seit wann ist es denn Pflicht, eine Lederhose oder Dirndl zu tragen, aber keinesfalls außerhalb Bayerns? Lass den Leuten doch ihre Freude. Solche Spaßverderber, du natürlich ausgenommen, sind sicher nicht erwünscht.<br />Ich fühle mich nicht angesprochen von Deinem Satz: Wie doof sind wir eigentlich?<br />PS: ich bin nun wirklich kein Bayernfan, habe kein Dirndl war noch nie in Bayern in Urlaub. Aber ich gönne es denen, mal fröhlich zu sein. Und wenn bei uns in einem ganz kleinen Ort in der Bürgerhalle ein Bayernabend mit echter Bayernkapelle ist, leckeres Weißbier, und viele Bekannte mal treffen, schunkeln, tanzen, warum nicht. Das ist doch auch mal schön.<br />Betreffs alter Trachten, denkst Du, jeder hat noch so was in der Truhe? Und zu welchen Feiern soll man die tragen? Ich jedenfalls würde schmunzeln, wenn mir so ein Saufbruder mit eingebauter Theke begegnen würde.
@ widder49 seit wann ist es denn Pflicht, eine Lederhose oder Dirndl zu tragen, aber keinesfalls außerhalb Bayerns? Lass den Leuten doch ihre Freude. Solche Spaßverderber, du natürlich ausgenommen, sind sicher nicht erwünscht.
Ich fühle mich nicht angesprochen von Deinem Satz: Wie doof sind wir eigentlich?
PS: ich bin nun wirklich kein Bayernfan, habe kein Dirndl war noch nie in Bayern in Urlaub. Aber ich gönne es denen, mal fröhlich zu sein. Und wenn bei uns in einem ganz kleinen Ort in der Bürgerhalle ein Bayernabend mit echter Bayernkapelle ist, leckeres Weißbier, und viele Bekannte mal treffen, schunkeln, tanzen, warum nicht. Das ist doch auch mal schön.
Betreffs alter Trachten, denkst Du, jeder hat noch so was in der Truhe? Und zu welchen Feiern soll man die tragen?]]>
Sieglinde S. Sieglinde S. 2016--0-9-T17: 0:2:+01:00
Kommentar von:widder49 http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#10.1 @ lamarmotte:<br />Anfang Oktober sieht man auf dem Koblenzer Bahnhof massenhaft Leute in Dirndl, Lederhose und mit albernen Hüten, wenn in Koblenz ca. eine Woche Oktoberfest gefeiert wird. Anderntags sieht man viele dieser Gestalten direkt frühmorgens - etwas zerknittert und nicht mir geschniegelt und gebügelt. Die haben dann die letzte Möglichkeit, nach Hause zu kommen, verpaßt.<br />Die wenigsten Kleidungsteile sind hochwertig und die "Leder"-Hosen sind oftmals auch nur aus Stoff, imitieren eine Lederhose. Zum Teil gekauft bei Aldi, Lidl, NKD oder anderen Discountern, die jedes Jahr um diese Zeit diese Sonderverkäufe machen.<br /><br />Um die Zeit feiern in den Dörfern auch freiwillige Feuerwehrleute Oktoberfest - ebenfalls in der Bayern-Tracht. <br /><br />Grad in den Dörfern gibt es noch alte Trachten. Warum werden die zu solchen Festen nicht angezogen? Warum mmuß es die Bayerntracht sein.<br /><br />Ganz ehrlich: Da bewundere ich die Bayern. Die halten Traditionen hoch und haben es nicht nötig, sich Trachten anderer Bundesländer anzuziehen.<br /><br />@ Lina: Mit einem Abendkleid stehe ich aber nicht schon am späten Vormittag mit &#039;ner Bierflasche in der Hand auf dem Bahnhof. <br /><br />Hier kann man sich schon mal mit Japanern, Chinesen oder anderen Touristen unterhalten, die im Schnelldurchgang den Rhein ablichten und vermutlich erst zu Hause richtig erkunden. Die glauben ernsthaft, dass bei uns in Deutschland Sauerkraut und Haxen an der Tagesordnung sind.<br />:-))<br /><br /><br /> Anfang Oktober sieht man auf dem Koblenzer Bahnhof massenhaft Leute in Dirndl, Lederhose und mit albernen Hüten, wenn in Koblenz ca. eine Woche Oktoberfest gefeiert wird. Anderntags sieht man viele dieser Gestalten direkt frühmorgens - etwas zerknittert und nicht mir geschniegelt und gebügelt. Die haben dann die letzte Möglichkeit, nach Hause zu kommen, verpaßt.
Die wenigsten Kleidungsteile sind hochwertig und die "Leder"-Hosen sind oftmals auch nur aus Stoff, imitieren eine Lederhose. Zum Teil gekauft bei Aldi, Lidl, NKD oder anderen Discountern, die jedes Jahr um diese Zeit diese Sonderverkäufe machen.

Um die Zeit feiern in den Dörfern auch freiwillige Feuerwehrleute Oktoberfest - ebenfalls in der Bayern-Tracht.

Grad in den Dörfern gibt es noch alte Trachten. Warum werden die zu solchen Festen nicht angezogen? Warum mmuß es die Bayerntracht sein.

Ganz ehrlich: Da bewundere ich die Bayern. Die halten Traditionen hoch und haben es nicht nötig, sich Trachten anderer Bundesländer anzuziehen.

@ Lina: Mit einem Abendkleid stehe ich aber nicht schon am späten Vormittag mit 'ner Bierflasche in der Hand auf dem Bahnhof.

Hier kann man sich schon mal mit Japanern, Chinesen oder anderen Touristen unterhalten, die im Schnelldurchgang den Rhein ablichten und vermutlich erst zu Hause richtig erkunden. Die glauben ernsthaft, dass bei uns in Deutschland Sauerkraut und Haxen an der Tagesordnung sind.
:-))


]]>
widder49 widder49 2016--0-9-T16: 2:3:+01:00
Kommentar von:lamarmotte http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#9.1 @ widder 49:<br />Stimmt, da wird im Ausland (oder auch nur nördlich der Weisswurstlinie;)! ein Klischee verbreitet, das sich sogar bis in ausländische Discounter verbreitet hat:(<br />Dabei weiss ausserhalb Bayerns kaum jemand, wann und wieso dieses Volksfest auf der Theresienwiese entstanden ist und noch viel weniger, dass ein "Dirndl" für die Wiesn vom spezialisierten Modedesigner durchaus mal 1O00.-€ oder mehr kosten kann... Stimmt, da wird im Ausland (oder auch nur nördlich der Weisswurstlinie;)! ein Klischee verbreitet, das sich sogar bis in ausländische Discounter verbreitet hat:(
Dabei weiss ausserhalb Bayerns kaum jemand, wann und wieso dieses Volksfest auf der Theresienwiese entstanden ist und noch viel weniger, dass ein "Dirndl" für die Wiesn vom spezialisierten Modedesigner durchaus mal 1O00.-€ oder mehr kosten kann...]]>
lamarmotte lamarmotte 2016--0-9-T16: 2:2:+01:00
Kommentar von:gerhard aus bayern http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#8.1 ich war die letzten 20 jahre 2x auf dem oktoberfest und immer ohne lederhose. besonders den nachmittag auf der oiden wiesn hab ich in guter errinnerung. gerhard aus bayern gerhard aus bayern 2016--0-9-T16: 2:2:+01:00 Kommentar von:Lina http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#7.1 Diese Helme sind ja furchtbar... da mein ich eigentlich gar nicht den Helm sondern die angebrachten Schläuche und die Getränkehalterungen.<br /><br />@ widder49<br /><br />Ich würde deshalb nicht denken dass ganz Deutschland nur aus Bayern besteht und nur im Dirnd und Lederhosen geht.<br /><br />Wenn man auf einem Ball ein Ballkleid trägt... denkt man ja auch nicht dass man immer nur Ballkleider trägt.
@ widder49

Ich würde deshalb nicht denken dass ganz Deutschland nur aus Bayern besteht und nur im Dirnd und Lederhosen geht.

Wenn man auf einem Ball ein Ballkleid trägt... denkt man ja auch nicht dass man immer nur Ballkleider trägt.]]>
Lina Lina 2016--0-9-T16: 2:2:+01:00
Kommentar von:widder49 http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#6.1 Ganz schlimm finde ich, dass bundesweit Oktoberfeste gefeiert werden und dass es offensichtlich Pflicht ist, dort in Lederhose oder Dirndl zu erscheinen. Auch hier in der nächstgrößeren Stadt in meiner Nähe. <br />Wie doof sind wir eigentlich? Damit wird dem gesamten Ausland vermittelt, dass ganz Deutschland aus Bayern besteht und alle tagtäglich in Lederhose und Dirndl rumlaufen. <br />LG Wie doof sind wir eigentlich? Damit wird dem gesamten Ausland vermittelt, dass ganz Deutschland aus Bayern besteht und alle tagtäglich in Lederhose und Dirndl rumlaufen.
LG]]>
widder49 widder49 2016--0-9-T16: 2:0:+01:00
Kommentar von:Carola (Fürth) http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#5.1 In Köln haben sie oft sogenannte "Kölschglashalter" um den Hals hängen ;-) ich brauch sowas nicht und in das Oktoberfest-Gewühle bringen mich keine 10 Pferde !!! Carola (Fürth) Carola (Fürth) 2016--0-9-T16: 1:8:+01:00 Kommentar von:lamarmotte http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#4.1 Habe gestern im TV einige Bilder von der "Wies&#039;n" gesehen: hohe Zäune, Rucksackverbot, absagende Gruppen...Terrorangst allüberall..<br />Da wird wohl einiges an Gaudi auf der Strecke bleiben. Da wird wohl einiges an Gaudi auf der Strecke bleiben.]]> lamarmotte lamarmotte 2016--0-9-T16: 1:8:+01:00 Kommentar von:rosiE http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#3.1 gleich zu anfang möchte ich gesagt haben, das hat nichts mit den ´first nation´ zu tun, also die das kreiert haben und kaufen und tragen, das sind keine bayern, könnt ihr euch alle denken, aber ich will es gesagt haben, <br />ich selbst bin kein bayer, aber zur oktoberfestzeit wär ich gern ein eskimo in eskimonien wohnend, <br /> ich selbst bin kein bayer, aber zur oktoberfestzeit wär ich gern ein eskimo in eskimonien wohnend,
]]>
rosiE rosiE 2016--0-9-T16: 1:8:+01:00
Kommentar von:christine b http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#2.1 du liebe güte! ein ding, das die welt nicht braucht! <br />ich glaube aber, einige junge schluckspechte werden sich das kaufen und auch verwenden. die möchte ich danach nicht treffen. gluck-schluck-würg.... ich glaube aber, einige junge schluckspechte werden sich das kaufen und auch verwenden. die möchte ich danach nicht treffen. gluck-schluck-würg....]]> christine b christine b 2016--0-9-T16: 1:7:+01:00 Kommentar von:MOnika (Sauerland) http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16461#1.1 So eine Gaudi?! Wer braucht der braucht es........ Gut das es keine Pflicht ist. MOnika (Sauerland) MOnika (Sauerland) 2016--0-9-T16: 1:7:+01:00