Kommentare: ALLes allTAEGLICH http://www.allesalltaeglich.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: hat jemand von euch ... Kommentar von:Elisa http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#14.1 Soweit ich weiß, gibt es so etwas auch in Österreich. Eine liebe Freundin in Wien ist sehr begeistert davon und hat auch schon etliche nette Leute kennengelernt.<br /><br />Alles Liebe,<br />Elisa
Alles Liebe,
Elisa]]>
Elisa Elisa 2016--1-1-T03: 2:1:+01:00
Kommentar von:Laura http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#13.1 noch nie gehoert, aber wenn ich mich mit meiner Nachbarschaft vernetzen moechte, dann tue ich das doch nicht digital, sondern real. Mit meinen Nachbar/innen kann ich ganz direkt reden und das tun wir auch oefter - meist auf der Strasse. Bei einer Dame haben wir auch mal geklingelt, weil wir was von ihrem Vorgarten wissen wollten, die hat sich total gefreut.<br />Neee also fuer eine lebendige Nachbarschaft brauche ich kein Internet. Neee also fuer eine lebendige Nachbarschaft brauche ich kein Internet.]]> Laura Laura 2016--1-1-T03: 1:2:+01:00 Kommentar von:Janna http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#12.1 ...@ MOnika - ich bin auch in sozialen Netzwerken, aber ohne Daten abzugeben....das geht mit Nickname und die Angaben muss man nicht machen bzw sie werden nicht überprüft - bei Facebook z.B., wenn da jemand nachrechnen würde bei mir, wäre ich 114 Jahre alt.... - Bei nebenan müsste ich Straße, Alter usw angeben, das war mir zu neugierig... - allerdings ist sonst kein Netz in diesem Sinne aufzubauen, das seh ich ein.Ich behalte das einfach mal im Auge. Janna Janna 2016--1-1-T03: 0:0:+01:00 Kommentar von:Doro/Pfalz http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#11.1 Von der Seite selbst noch nie gehört. Aber eine Nachbarschaftshilfe gibt es neuerdings auch bei uns im Ort. (ca. 3000 Einwohner) Jeder der kurzfristig Hilfe benötigt bedingt durch Krankheit, Urlaub etc. kann sich dort melden und es wird nach einer dort als Helfer gemeldeten passenden Person gesucht, die "einspringen" kann.<br /><br />Gedacht ist u. a. Hilfe beim Einkaufen, Haus hüten, Haustiere versorgen, Behördengängen, Babysitter und.... <br />Ich finde es eine gute Sache und würde mich auch selbst als Helfer beteiligen, wenn ich nicht bereits genug mit eigener Familie, Arbeit und Pflege der Schwiegermutter zu tun hätte. Wie ich gehört habe, kommt die Nachbarschaftshilfe sehr gut an und wird besonders von älteren Menschen in Anspruch genommen. Es sollen bereits Freundschaften darüber hinaus entstanden sein.
Gedacht ist u. a. Hilfe beim Einkaufen, Haus hüten, Haustiere versorgen, Behördengängen, Babysitter und....
Ich finde es eine gute Sache und würde mich auch selbst als Helfer beteiligen, wenn ich nicht bereits genug mit eigener Familie, Arbeit und Pflege der Schwiegermutter zu tun hätte. Wie ich gehört habe, kommt die Nachbarschaftshilfe sehr gut an und wird besonders von älteren Menschen in Anspruch genommen. Es sollen bereits Freundschaften darüber hinaus entstanden sein.]]>
Doro/Pfalz Doro/Pfalz 2016--1-1-T02: 1:6:+01:00
Kommentar von:MOnika (Sauerland) http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#10.1 Ich habe heute morgen in der Wochenrubrik was dazu geschrieben. Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der Idee der Nachbarschaftshilfe. Ich finde die Idee sehr gut. Es gibt auch in meiner Nachbarschaft Menschen zu denen ich keinen Kontakt habe.<br />Vergangene Woche gab es auf WDR 4 (bestimmt nachzulesen im Netz) einen Bericht über das Thema. Da wurde u.a. über nebenan.de berichtet.Ich hatte aber auch schon aus anderer Quelle davon gehört. So habe ich mich als Initiatorin angemeldet. Am Donnerstag bin ich dann 180 Einladungen in meiner Nachbarschaft unterwegs gewesen und sie verteilt.Da ich weder bei Facebook, Whats App o.ä. bin finde ich die Sache gut. Das sich da natürlich nicht jeder in jeder Gruppe anmelden kann ist für mich klar. Es geht ja um direkte Nachbarschaft vor Ort wo ich wohne. Also gibt es für die Nachbarn die Interesse haben auf der Einladung einen Code. Also ist das was ich gegründet habe eine geschlossene Gruppe und nur für meine Nachbarn zugänglich und dazu gehört es die Daten einzutragen. Selbstverständlich wird dann überprüft ob derjenige ein "echter" Nachbar ist. In ganz Deutschland gibt es in zwischen über nebenan gegründete Nachbarschaftsgruppen. <br />Ich verstehe die Bedenken nicht. Bei den sogenannten "Sozialen Netzwerken" geben doch alle die sie nutzen wollen ihre Daten ab. Vergangene Woche gab es auf WDR 4 (bestimmt nachzulesen im Netz) einen Bericht über das Thema. Da wurde u.a. über nebenan.de berichtet.Ich hatte aber auch schon aus anderer Quelle davon gehört. So habe ich mich als Initiatorin angemeldet. Am Donnerstag bin ich dann 180 Einladungen in meiner Nachbarschaft unterwegs gewesen und sie verteilt.Da ich weder bei Facebook, Whats App o.ä. bin finde ich die Sache gut. Das sich da natürlich nicht jeder in jeder Gruppe anmelden kann ist für mich klar. Es geht ja um direkte Nachbarschaft vor Ort wo ich wohne. Also gibt es für die Nachbarn die Interesse haben auf der Einladung einen Code. Also ist das was ich gegründet habe eine geschlossene Gruppe und nur für meine Nachbarn zugänglich und dazu gehört es die Daten einzutragen. Selbstverständlich wird dann überprüft ob derjenige ein "echter" Nachbar ist. In ganz Deutschland gibt es in zwischen über nebenan gegründete Nachbarschaftsgruppen.
Ich verstehe die Bedenken nicht. Bei den sogenannten "Sozialen Netzwerken" geben doch alle die sie nutzen wollen ihre Daten ab. ]]>
MOnika (Sauerland) MOnika (Sauerland) 2016--1-1-T02: 1:5:+01:00
Kommentar von:Janna http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#9.1 ..ja, da war auch ein flyer bei mir im Briefkasten und ich habe auf der Seite geschaut. Irgendwie kam es mir nicht so seriös vor...registrieren lassen unter Angabe von persönlichen Daten, das mache ich nicht leichtsinnig. Vielleicht ist es doch eine gute Idee, ich bleib mal aufmerksam. Janna Janna 2016--1-1-T02: 1:3:+01:00 Kommentar von:Lieschen http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#8.1 höre ich heute zum erstenmal, werde mich später mal schlauer machen Lieschen Lieschen 2016--1-1-T02: 1:2:+01:00 Kommentar von:mira http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#7.1 ... heute las ich hier zum ersten Mal davon und bei MOnika. Gleich gab ich diese Adresse mal ein ...., denn ich könnte Kontakte gut "gebrauchen" ... im Rathaus soll es auch eine Möglichkeit geben. - Ich will die Angelegenheit im Blick behalten und denke weiter nach... Denn ich würde alleine spazieren gehen, leider verlasse ich dafür nur s e h r selten das Haus!!! Ich bin traurig darüber, dass ich so oft alleine bin. mira mira 2016--1-1-T02: 1:2:+01:00 Kommentar von:Ellen http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#6.1 Nix von gehört. Ellen Ellen 2016--1-1-T02: 1:1:+01:00 Kommentar von:Barbara P. aus C. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#5.1 Verflixt:<br />Warum findet man Fehler immer erst nach dem Absenden? Warum findet man Fehler immer erst nach dem Absenden?]]> Barbara P. aus C. Barbara P. aus C. 2016--1-1-T02: 1:1:+01:00 Kommentar von:Barbara P. aus C. http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#4.1 Als ich vor kurzem deren Flyer im Briefkasten hatte, dachte ich auch erst: Tolle Idee, da informiere ich mich doch mal näher.<br />Naja, da man sich als allererstes registrieren lassen muß, erschien mir die Sache sehr suspekt lassen.<br />Wohl nicht ganz zu unrecht. Denn wie ich in letzter Zeit diversen Medien entnehmen konnte, agiert das bundesweite Start-Up nebenan.de ganz und gar nicht uneigennützig, sondern sucht primär Zielgruppen für paßgenaue Werbung.<br />Dass sich trotzdem auch etwas Nachbarschaftshilfe anbahnen wird, ist zumindest ein klitzekleiner positiver Nebeneffekt.<br />Was ich von nebenan.de halte: A b s t a n d Naja, da man sich als allererstes registrieren lassen muß, erschien mir die Sache sehr suspekt lassen.
Wohl nicht ganz zu unrecht. Denn wie ich in letzter Zeit diversen Medien entnehmen konnte, agiert das bundesweite Start-Up nebenan.de ganz und gar nicht uneigennützig, sondern sucht primär Zielgruppen für paßgenaue Werbung.
Dass sich trotzdem auch etwas Nachbarschaftshilfe anbahnen wird, ist zumindest ein klitzekleiner positiver Nebeneffekt.
Was ich von nebenan.de halte: A b s t a n d]]>
Barbara P. aus C. Barbara P. aus C. 2016--1-1-T02: 1:1:+01:00
Kommentar von:Pusteblume http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#3.1 Ich habe davon heute zum ersten Mal in der Wochenrubrik gelesen, als MOnika darüber geschrieben hat. Ich finde das eine gute Idee. Pusteblume Pusteblume 2016--1-1-T02: 1:1:+01:00 Kommentar von:Traudi http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#2.1 Ich denke wie MaLu. Brauch ich auch nicht. Traudi Traudi 2016--1-1-T02: 1:1:+01:00 Kommentar von:MaLu http://www.allesalltaeglich.de/index.php?use=comment&id=16573#1.1 Ich kenne das nicht. Ich war mal auf der Seite und hab eigentlich zur Zeit auch kein Interesse. Wenn ich aus irgendwelchen Günden mit meinen Nachbarn Kontakt haben will, gehe ich hin, rufe an, schreib eine WhatsApp oder e-mail. Ich glaub, mehr brauchts nicht MaLu MaLu 2016--1-1-T02: 1:1:+01:00