ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

alkohol ist wie ein freund

Alkohol ist wie ein Freund, der dich am Abend zärtlich in den Arm nimmt, mit dir einschläft ... und morgens beim Aufwachen liegt er dann auf dir.

Nachtrag: nein, Beates Abwesenheit treibt mich nicht in den Alkoholismus. Dies ist "kein" autobiographisch aktuelles Zitat, sondern einfach eines, das mir eingefallen ist und ich so passend fand, dass ich es öffentlich aufgeschrieben habe. Ich werde mich also nicht besaufen. Auch wenn ich einen anderen Grund dazu hätte.

Engelbert 17.03.2008, 18.04

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Markus

...aber nicht saufen ist auch keine Lösung.

vom 19.03.2008, 20.15
8. von P.

Er ist KEIN Freund....er löst NICHTS...er verdrängt nur für eine bestimmte Zeit....und auch dies muss nicht immer gut sein.......(aus derzeitiger Erfahrung)

vom 18.03.2008, 21.03
7. von Mai-Anne

engelbert: was ist los????!!??

vom 18.03.2008, 12.31
6. von sonja-s

In Deinem Kopf schlagen die Gedanken auch Purzelbäume ;)))
Bist Du Urlausbreif?

vom 18.03.2008, 09.26
5. von Petra

Alkohol ist ein Hervorragendes Lösungsmittel!!
Er löst:

Familie,
Ehen,
Freundschaften,
Arbeitsverhältnisse,
Banknoten,
Leber- und Gehirnzellen

auf.

Er löst nur keine Probleme!!


LG von Petra

vom 17.03.2008, 21.01
4. von Marnie

Alkohol ist nur solange dein "Freund", wie du derjenige bist, der ihm sagt, wann und wie oft er an deinem Leben teilhaben darf. Sobald dein "Freund" Alkohol anfängt unentbehrlich zu werden und dein Leben zu bestimmen, ist er dein ärgster Feind und wenn es noch nicht zu spät ist, so solltest du ihn spätestens dann vor die Tür werfen und nie wieder reinlassen.

Es hilft nicht, abends zu versuchen deine Sorgen zu ertränken, sie können sehr gut schwimmen und sind morgens die Ersten die mit dir wach werden.
Soweit meine Ansicht zu "Freund" Alkohol.

Ich trinke Alkohol im Maßen, aber es gab genug Menschen in meinem Leben, die mit "Freund" Alkohol ihr Leben und das ihrer Familie zerstört haben.


vom 17.03.2008, 20.58
3. von Wolfgang

Alokohol ist beabsichtigt, denke ich mal - und dieser Rechtschreibfehler macht es origineller. - man muss ja gleich nicht lallen ...



vom 17.03.2008, 20.26
Antwort von Engelbert:

Ich könnte jetzt sagen, dass das beabsichtigt war und mich Genie schimpfen ... aber ich wollte das Wort eigentlich ganz normal schreiben. Jetzt hab ichs geändert und nun klingt das so nüchtern ;)).
2. von Blueswoman

Engelbert, Du wird doch wohl nicht zum Glas greifen, nur weil Beate mal nicht da ist? Außerdem machst Du doch eine Diät und da ist nur Wasser, Tee oder Fruchtsaft angesagt :-).

vom 17.03.2008, 18.48
1. von katinka

Na? (irritiert guggt) im Zusammenhang mit "Strohwitwer" klingt mir das wie
Hier klicken
:))

vom 17.03.2008, 18.32

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Gabi K:
oh ja bitte gerne wieder! Habe damals viel mi
...mehr

Christa HB:
Herzlichen Glückwünsch zu dem Entschluß, erst
...mehr

Anna aus M.:
oh ja gern - ich brauche immer mal einen Schu
...mehr

ErikaX:
ich wäre dabei. Hab in der letzten Zeit schon
...mehr

Lieschen:
da ward ihr schon fleißig, super alles richti
...mehr

Karin v.N.:
Hört sich lecker an, habs kopiert und abgespe
...mehr

Webschmetterling:
Vielleicht hat eine Windboe die Deko-Laterne
...mehr

Karin v.N.:
G e r n e !! Ich versinke in einigen Zimmern
...mehr

maritta:
oh ja engelbert...rezept wäre spitze!!
...mehr

Ursi:
Das ist eine sehr gute Idee, lieber Engelbert
...mehr