ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

am bein

Das Thema Gesundheit steht gerade leider im Mittelpunkt ... diesmal auch bei Beate ... sie hat da einen Gnubbel am Oberschenkel, schon lange ... meinen sorgenvollen Blick kennt sie ... und heute folgte ein ebensolcher Blick von einem Arzt und die Meinung, sie solle das mal von einem Chirurgen begutachten lassen und jetzt kreisen ihre Gedanken nur noch um diese insgesamt unklare Situation. Und ich kreise mit.

Engelbert 22.08.2017, 20.39

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

37. von KarinSc

Wir sind dann zu meinem Hausarzt (Hausärztin meines Mannes ist im Urlaub). Der hat dann bei einem anderen Arzt zum Röntgen einen Termin vereinbart. Es ist nichts gebrochen. Mein Mann nimmt seit gestern verschriebene Schmerzmittel und mein Arzt sucht nun, warum es meinem Mann schwindlig wurde bzw. schwarz vor den Augen.

vom 23.08.2017, 20.20
36. von beatenr

@KarinSc - wenn es wirklich eilig ist, geh ich ausnahmsweise schon mal als Privatpatient - (kenne einen guten Privatdoc, dem ich wirklich vertraue) - und dann zahl ich selbst. Dieser eine Besuch kostet - aber beruhigt doch erstmal. Sonst hab ich ja nicht viel Luxus.

vom 23.08.2017, 20.14
35. von KarinSc

Eine lange Wartezeit. Leider ist es derzeit meist so. Wünsche dir Beate alles Gute.

Mein Mann fiel am Montag vom Fahrrad und er hat starke Rücken- und Hüftschmerzen. Anruf beim Ortopäden: Vor Mitte nächster Woche gibt es keinen Termin.

vom 23.08.2017, 15.14
34. von Christa HB

Liebe Beate, lieber Engelbert die Wartezeit auf den Arzttermin ist immer am schlimmsten. Ich drück die Daumen, dass es wie bei meinem Mann ambulant entfernt werden kann. Gute Gedanken sende ich euch Beiden

vom 23.08.2017, 14.57
33. von beatenr

genau - Hautdoc zeigen - der kennt alle 1000 Möglichkeiten, was das noch sein könnte - an harmlosem --- gute Nerven wünsch ich!

vom 23.08.2017, 14.18
32. von Trude

Liebe Beate, auch ich drücke ganz fest die Daumen. Hatte gerade selbst einen Gnuppel unterhalb des Auges wegmachen lassen und das war gerade noch gut so. Hatte zwar 2 Wochen ein blaues Auge, jedoch nun ist alles fast wieder gut. Das wünsche ich dir ebenfalls von Herzen. Es wird gut ausgehen! Winke, die Trude.

vom 23.08.2017, 14.08
31. von Karin v.N.

Da drück ich sehr gerne und so intensiv wie möglich die Daumen dass am 4.9. Entwarnung vom behandelnden Arzt kommt. Diese Ungewissheit nervt total, da kann ich Dich und Beate gut verstehen. Man kann nur versuchen sich abzulenken damit das Gedankenkarussell nicht zu sehr rast. Ich glaube, dass es sich als harmlos rausstellt und Ihr bald wieder ruhig schlafen könnt, wenn es entfernt wurde.
Lenkt Euch bis dahin so oft wie möglich mit schönen Dingen ab. Umärmchen für ((Euch beide))

vom 23.08.2017, 13.39
30. von sonja-s

man muß nicht immer vom Schlimmsten ausgehen.
Ich denke generell nie an was schlimmes, weil ich glaube, dass das Denken die Wirklichkeit beeinflussen kann.
Deshalb erst mal ruhig Blut.
Erst wenn die Diagnose da ist kann ich mir Gedanken in die eine oder andere Richtung machen.
Ich wünsche für Dich Beate das es was harmloses ist.

vom 23.08.2017, 13.27
29. von Lisalea

Liebe Beate, auch hier sind beide Daumen gedrückt! Eine lange Wartezeit kann nerven!
Liebe Grüße!

vom 23.08.2017, 13.00
28. von Ingrid N.

Liebe Beate, ich schließe mich den guten Wünschen an und drücke ebenfalls die Daumen. Gruß Ingrid

vom 23.08.2017, 12.39
27. von gerhard aus bayern

auch ich drücke beate die daumen.

vom 23.08.2017, 12.39
26. von Lieschen

alles Gute wünsche ich und das das harmloseste raus kommt was es gibt. Das man Angst hat ist doch klar, wenn möglich nur positiv denken

vom 23.08.2017, 12.12
25. von Petra H.

Alles Gute und liebe Grüße an euch beide.
Ich denke an euch!

vom 23.08.2017, 10.37
24. von owl

Ohne die anderen Kommentare gelesen zu haben, würde ich sagen, Ruhe bewahren! Wenn es schon lange da ist und sich nicht verändert hat, ist es vielleicht einfach nur ein Lipom oder etwas anderes Blödes aber nicht Schlimmes!
Den "Teufel an die Wand malen" bringt nichts außer Spekulation - ich weiss, nun kommt der Spruch "die hat gut reden" ...!
Alles Gute und liebe Grüße an euch beide!

vom 23.08.2017, 10.30
23. von Elisabeth M.

In Gedanken bin ich bei Beate und auch bei dir, lieber Engelbert und ich hoffe, dass der Knubbel harmlos ist. Man darf nicht immer gleich das schlimmste denken, aber darin bin ich ja Meister. Es ist immer alles leichter gesagt, als getan.

vom 23.08.2017, 09.47
22. von christine b

drücke die daumen, dass es was harmloses ist! die warterei von 14 tagen ist natürlich nervzerrend! alles gute liebe beate!

vom 23.08.2017, 09.18
21. von philomena

Liebe Beate,
habt Ihr nicht eine Hautklinik in erreichbarer Nähe? Die haben ambulante Sprechstunden; leider meist lange Zeit herumsitzen im Wartebereich, aber dann hättest du vor dem 4.9. schon eine Fachmeinung.
Ich denke an dich und drücke die Daumen, dass das schnell erledigt ist.

vom 23.08.2017, 08.40
20. von gerda

liebe Beate,
natürlich hat man da ein "mulmiges Gefühl" ,aber hab´ keine Angst - is´ ja bald weg (die seelische Einstellung hilft da ja auch schon zur Heilung) wünsch´ Dir alles Gute ! ( ich hatte sowas am Oberarm - vor ca.10Jahren und heilte dann auch schnell ab)

vom 23.08.2017, 07.23
19. von Brigida

hm, schön wäre es gewesen, der körper hätte es eigenständig herausgeschafft, das haar, so wird es sich verkapselt haben und du musst leider in den sauren apfel beissen.... wünsche dir viel glück beim chirurgen und dass du vertrauen haben kannst, denn da habe ich mein problem... denk dran, wir und vor allem engelbert sind alle bei dir.... glg von uns dreien, brigida, finn und daisy

vom 23.08.2017, 07.06
18. von Webschmetterling

Liebe Beate,
ich lese gerade schon, dass es kein Atherom ist (wo ich erst dran dachte). Davon habe ich schon einige, die sich im Laufe der Zeit stark entzündet hatten, chirurgisch entfernt bekommen (bei örtlicher Betäubung).
Der Chirurg wird es bei Dir bestimmt auch entfernen. Bestimmt wird alles gut, ich denke an Dich und drücke Dir ganz fest die Daumen.


vom 23.08.2017, 06.15
17. von Ursi

Ach, ich lese gerade, dass du schon einen Termin hast.
2 Wochen warten ist ja schrecklich. Ich wünsche dir gute Nerven und dass du dich mit angenehmen Dingen ein wenig ablenken kannst!

vom 23.08.2017, 04.51
16. von Ursi

Ach verdammt, wenn, dann kommt es immer dicke!

Ich drücke die Daumen für eine gute Diagnose! Möge der Chirurg behutsam mit dir umgehen, liebe Beate.
Ein bisschen muss ich aber auch mit dir schimpfen: Wieso wartest du so lange?
Ungewissheit ist bestimmt nicht gut. Gut, dass du endlich eine Überweisung hast. Dränge auf einen schnellen Termin!

vom 23.08.2017, 04.48
15. von Lina

So schnell als möglich abklären... damit ihr euch nicht lange Zeit unnötige Sorgen aufbürdet.
ALLES GUTE.

vom 23.08.2017, 00.17
14. von lamarmotte

Liebe Beate, versuche, Dich mit Schönem abzulenken, (auch wenn das bestimmt nicht nicht leicht fällt), denn das Warten in Ungewissheit ist natürlich schlimm.
Ich hoffe und wünsche Dir, dass sich alles als "Sturm im Wasserglas" erweisen wird..
Alles Gute!

vom 23.08.2017, 00.00
13. von nora

Alle guten Wünsche für Beate, dass alles gut ausgeht; am schlimmsten ist das Warten in Ungewissheit. Nicht schwarz sehen, nicht den Mut verlieren!

vom 22.08.2017, 23.35
12. von Killekalle

Liebe Beate! Ich drücke die Daumen, dass das alles gut wird. Wie bei meiner Schwiegertochter. Die hatte einen schließlich blau verfärbten Knubbel im Gesicht. Kein Arzt könnte damit was anfangen. Sie hat es sich in KA in der Hautklinik entfernen lassen. Alles ist gut! Vielleicht war das durch einen früheren Schlag, vor Jahren, beim Sport entstanden.

vom 22.08.2017, 23.20
11. von GiselaL.

Liebe Beate, Deine Angst kann ich gut verstehen. Zwei Wochen können da sehr lang sein. Bitte versuche positiv zu denken, ich drücke ganz fest beide Daumen.

vom 22.08.2017, 23.12
10. von Carola (Fürth)

Liebe Beate, dunkle Farbe ja das ist dann was anderes. Genau kenne ich mich natürlich nicht aus, kann nur der Arzt, aber es ist besser, dass der Knoten 1. glatt ist und 2. dass er nur wenig gewachsen ist, in 2 Jahren. Ist doch klar, dass du Angst hast (((Beate))) der 4. Sept. ist ein Montag .. kann ich gar nicht vergessen, weil ich muss 2 Tage später zum Arzt. ALLE Daumen von uns hier sind gedrückt, das wird schon !!!

vom 22.08.2017, 22.46
9. von elfi s.

((Beate)), ich drück dir die Daumen, dass es sich als harmlos herausstellt und der Gnubbel problemlos entfernt werden kann.

vom 22.08.2017, 22.28
8. von Beate

Um weiter Vermutungen in Richtung Lipom auszuschließen. Es ist kein Lipom. Anfangs war es vermutlich ein eingewachsenes Haar ein kleiner Knoten der im Laufe von ca. 2 Jahren etwas größer wurde. Jetzt ist er dunkel, fast schwarz, glatt und hat einen leicht
entzündeten Rand. Anfangs tat es etwas brennen, wenn ich mit der Stuhlkante draufsaß, dann aber nicht mehr. Es tut nicht weh. Der Verdacht des Hausarztes auf ein Atherom hat sich beim heutigen Arzt nicht bestätigt. Er meinte es gehört aufjedenfall nicht dahin und solle zum Chirurgen. Termin hab ich am 4.9. zur Begutachtung und Besprechung. Und ja, ich hab Angst.

vom 22.08.2017, 22.09
7. von Carola (Fürth)

Ich habs auch bloss aus kosmetischen Gründen wegmachen lassen .. weil der Knubbel an einer Stelle sass, wo ich es zu der Zeit eben nicht wollte ;-) jetzt würde ich es einfach lassen.

vom 22.08.2017, 21.54
6. von Elke R.

Hört sich nach 'ner Fettgeschwulst an. Wenn sie nicht schmerzt, nix machen lassen.

vom 22.08.2017, 21.36
5. von charlotte

Es kann durchaus ein Lipom sein. Meistens harmlos. Hab auch gehört, dass das entfernen nicht nütz, sie würden wieder kommen.
Liebe Beate ich hoffe, dass es nicht schlimmes ist. Und wille es glauben.
Viele liebe Grüsse

vom 22.08.2017, 21.33
4. von Regine H.

Da hoffe und wünsche ich für Beate aber ganz stark, dass es was harmloses ist! Mögen Eure Sorgen und Gedanken sich bald in Luft auflösen und Beate durch die Gegend springen, wie ein junges Reh...

vom 22.08.2017, 21.25
3. von DieLoewin

ich drück die Daumen, dass es sich als etwas Harmloses heraus stellt

vom 22.08.2017, 20.54
2. von Carola (Fürth)

Könnte sein, dass es ein "Lipom" ist ? So einen Knubbel(gutartige Fettgeschwulst) hatte ich mir nämlich mal vor paar Jahren entfernen lassen ...
Ich denk an dich Beate !!

vom 22.08.2017, 20.54
1. von MOnika Sauerland

Alles Gute wünsche ich Beate. Vor allem eine Zweitmeinung einholen. Am besten bei jemand der nicht operiert.

vom 22.08.2017, 20.45

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Maria CH:
Kleiderschrank, das steht bei mir auch grad a
...mehr

Karin v.N.:
Deutsch ist so eine schwere Sprache.Tagsüber:
...mehr

Hanna:
Letztes Jahr war ich um diese Zeit in Berlin!
...mehr

MaLu :
Jeder Mensch setzt andere Prioritäten. Ich tr
...mehr

Engelbert:
Stumme Mitleser, die sich nur melden, wenn si
...mehr

Kat:
Ich bin ganz deiner Meinung.Dirndl in jedem S
...mehr

Maxxie:
Ich bin ja schon lange nur noch gelegentliche
...mehr

Christine:
Ich war zwei mal auf dem Münchner Oktoberfest
...mehr

GiselaL.:
Engelbert, ich gebe Dir voll und ganz recht.
...mehr

GiselaL.:
Das könnte ich mir nicht leisten.
...mehr