ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ansonsten ...

... gibts was Neues und ich habe keine Ahnung, ob ich das Vorhaben auch durchziehen werde ... ich habs zumindest vor.

Weil ich in den letzten Tagen öfter mal ne Stunde unterwegs war, bin ich in den Beinen ein bißchen fiter geworden und will das nicht verlieren. Da habe ich mir eine Strecke ausgedacht, ca. 1 Stunde Gehzeit, die ich jeden Tag auch gehen will. Ohne Foto dabei, nicht links und rechts schauend, dafür mit Musik auf den Ohren, die ich täglich neu zusammenstelle. Quasi eine Stunde Musik hören mit Gehen nebenbei (so habe ich mehr Motivation als wenn ich "gehen mit Musik" schreiben würde *gg*).

An Tagen, an denen wir eh spazieren (mit Fotoapparat) laufe ich natürlich nicht noch zusätzlich meine Strecke.

Heute wars zwar erfolgreich, aber nicht so toll ... ich bin öfter stehen geblieben, weil mir die Luft knapp wurde ... entweder war ich zu schnell oder ich hätte nicht zwei Stunden vor dem Laufen was essen sollen ... egal, morgen sehe ich, obs besser geht. Soll ja sehr gesund sein, das tägliche Gehen.

Engelbert 13.11.2017, 22.14

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von Moscha

Das ist eine gute Idee von Dir, lieber Engelbert!
Ich habe mir das auch vorgenommen, manchmal klappt es, manchmal nicht, aber ich will dranbleiben.
Wenn z.B. ein Termin ausfällt, dann empfinde ich das als "geschenkte Zeit" und marschiere los.......!


vom 16.11.2017, 08.16
19. von ReginaE

1 Stunde tägliche Gehzeit auf derselben Strecke und du wirst bereits nach 1 Woche feststellen, dass du dieselbe Strecke unter 1 Stunde bewältigst.

Das bedeutet, du kann in 1 Stunde eine längere Strecke gehen :-)

Viel Glück und halte durch!!!
Es hilft ungemein :-)

vom 14.11.2017, 20.48
18. von MOnika Sauerland

Halte durch! Vielleicht reduzierst du die Zeit etwas. Es wird dir von Tag zu Tag besser gehen. Ich merke das auch jedes Mal wenn ich laufe (gehe). Heute bin ich nicht weil ich von 9 - 16 Uhr zur Weiterbildung war. Morgen gehe ich aber wieder los. Verlasse mich da am liebsten auch auf mich.

vom 14.11.2017, 17.58
17. von Sonja

Nicht nach rechts und links schauend gehen- oh, schade!
Wie hast du deine scharfen Schweinehunde besiegt?

vom 14.11.2017, 17.55
16. von beatenr

Respekt! Ich werd mir mal ein Beispiel an Dir nehmen!

vom 14.11.2017, 17.22
15. von Christa HB

Das ist ein sehr guter Entschluss, ganz toll, wenn du es schaffst. Und setze dich bloß nicht unter Druck, wenn's mal weniger Minuten sind ist es auch gut. Das bringt wirklich was. Mein Mann und ich machen das inzwischen schon über Jahre, wenn es mal nicht geht (zu schlechtes Wetter oder zu viele Termine) fehlt uns richtig was.
Viel Erfolg und Durchhaltevermögen wünsche ich dir!!!!

vom 14.11.2017, 15.58
14. von Andrea R.

Glückwunsch zu diesem Entschluss! Ich wünsche dir, dass du bald merkst, wie gut dir das tut...und du gar nicht mehr anders willst bzw. kannst ;) 2x pro Woche laufe ich mehrere Kilometer mit den Nordic-Walking Stöcken und lasse es wirklich nur ausfallen, wenn die Umstände sehr widrig sind.

vom 14.11.2017, 15.24
13. von anni1956, köln

bravo, halte es durch! Du wirst eine stete Verbesserung merken.


vom 14.11.2017, 14.20
12. von owl

Ich habe mir damals ein Fitnessarmband zugelegt und mir als Minimum 6.000 Schritte am Tag gesetzt, das habe ich gut durchgehalten. In der Woche im Büro war das nie ein Problem, erschreckend waren die Wochenende, da sind manchmal "automatisch" nicht mal 3.000 Schritte zusammengekommen, da musste dann abends noch die Runde um den Block dazu.

Musik bei Bewegung auf den Ohren ist nicht gut, dann ist man abgelenkt und "hört" nicht gut auf seinen Körper. Lieber weniger als eine Stunde gehen, aber Schritt für Schritt konzentriert. Mit Walkman im Fitnessstudio ist auch richtig schlecht, da schludert man mit der Genauigkeit bei den Übungen!

Meine guten Vorsätze scheinen ausschliesslich da zu sein, um sie über den Haufen zu werfen.
Mittlerweile ist meine Arthrose im Knie soweit fortgeschritten, dass ich ohne Tabletten maximal eine halbe Stunde maschieren kann, das rächts sich dann mit noch schimmeren Schmerzen am nächsten Tag. Nun muss ich leider in den "sauren Apfel" beißen und doch ins Fitnessstudio, um überhaupt sportlich noch irgendetwas hinzubekommen, was nicht mit Laufen zu tun hat.

Dir Engelbert wünsche ich gutes Gelingen, den Anfang hast Du gut gemacht!

vom 14.11.2017, 11.06
11. von M.M.

Weiter so! Laufen ist das Beste, was man für die Gesaundheit tun kann!
Da ich mein Auto schon vor 20 Jahren meinem Sohn als Starthilfe in ein anderes Bundesland, 700 km entfernt, mitgab, erledige ich hier in der Kleinstadt alles zu Fuß. In die große Stadt fahre ich 1 Std mit Bus und Bahn, und bin dort auch nur per Pedes unterwegs. Dort sehe ich immer zu, dass ich durch den Park gehen kann. Auch, wenn der Weg dann weiter ist. Spazieren kann man mein Gehen nicht nennen. Ich hatte schon immer einen schnellen Schritt. Schade, dass wir nicht im gleichen Ort wohnen. Wir würden manch schöne Strecken "ergehen"!

vom 14.11.2017, 10.57
10. von Sylvi

Mir fällt Fahrradfahren leichter, aber dir wünsche ich viel Spaß beim Laufen. Mit dem LG laufe ich am WE auch immer so 2 Stunden.

vom 14.11.2017, 10.54
9. von _gerlinde

Das ist gut Engelbert. Ich gehe auch fast jeden Tag mind. 1 Stunde. Mein Rücken dankt es mir. Ich merke sofort, wenn ich nicht gehe.

vom 14.11.2017, 10.47
8. von Rita die Spätzin

Ja wenn der innere Schweinhund nicht so laut wäre ... da mein LG auch viel laufen soll/muß bin ich an 3 Tagen in der Woche dabei. Er hat so ne App am Hand wo dann aufgezeigt wird wie viele km und wiviel Schritte er gelaufen ist. Ist auch ein Ansporn!
Wünsche allen einen guten Tag!

vom 14.11.2017, 09.48
7. von christine b

sehr gut engelbert, dass du dir das vorgenommen hast.
wenn es mal zu schwer wird, dann kann man ja sagen: ich gehe 5x die woche, die 2 tage wo ich es nicht mache, kann ich mir aussuchen! :-)
mein mann und ich laufen sowieso tgl. mit dem hund, bei jedem wetter, da bleibt nichts übrig. :-)

vom 14.11.2017, 09.14
6. von Jutta K.

Meine Anerkennung !
Das ist das Beste, was du für deine Gesundheit tun kannst.
Ich nehme mir das schon lange vor und bisher habe ich es erst 2 mal durchgezogen.
Mein innerer Schweinehund war immer stärker, seufz.
Aber vielleicht sollte ich es wieder versuchen.
Meine Ärzte legen se mir sowieso immer wieder ans Herz.
Danke für die Erinnerung daran ;-)
Und gutes Gelingen
Liebe Grüße

vom 14.11.2017, 08.30
5. von Brigida

super, das freut mich. ich wäre auch schlecht dran, wenn ich die motivation des hundes nicht hätte ;) du könntest ja auch mit einer halben stunde anfangen, in der ersten woche und dann ab zweiter jeden tag 1 stunde gehen. das wäre sicher sinnvoll. viel glück und durchhaltevermögen! es wird freude machen, wirst es sehen! glg


vom 14.11.2017, 07.36
4. von Lina

Du wirst sehen wie gut dir das tägl. gehen tun wird.
Ich gehe ja auch recht viel... mit Musik in den Ohren würde mir jedoch vieles aus der Natur und der Umwelt entgehen.
Ich wünsche dir dabei viel Freude und Durchhaltevermögen.

vom 14.11.2017, 01.43
3. von Gerlinde

Gratulation, Engelbert! Ich habe mir das auch schon mal vorgenommen... aber nur eine kurze Zeit durchgehalten. Vielleicht sollte ich einen neuen Anlauf nehmen?
Manchmal liegt die Luftnot auch am Wetter...

vom 13.11.2017, 23.11
2. von charlotte

Ja, gehen ist sehr gut. Nicht von Anfang an zuviel von Dir verlangen, wie Lamarmotte es schreibt. Dein Körper muss sich daran gewöhnen. Und später kannst Du Deine Strecke verlängern, so wie Du Lust hast, aber immer vernünftig. Am besten vor dem Essen spazieren gehen.
Liebe Grüsse

vom 13.11.2017, 22.51
1. von lamarmotte

Glückwunsch, Engelbert, zu diesem Vorsatz!(Aber bitte den Knopf im Ohr nicht zu laut stellen, sonst besteht Tinnitus-Gefahr).
Meine Ziele sind bescheidener-möglichst 30 Min. pro Tag, auch im Winter und/oder bei schlechtem Wetter...

vom 13.11.2017, 22.25

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
BlunaLuna:
Mir stellt sich da nur die Frage ob das eine
...mehr

MOnika Sauerland:
Da war wohl jemand kein Europa Fan.
...mehr

MartinaK :
Frage mich gerade, ob ihm/ihr dafür ein „Knöl
...mehr

Defne:
Zum Schmunzeln finde ich es nicht sondern ehe
...mehr

mira I:
... vielen Dank für den Hinweis - nun versteh
...mehr

mira I:
... Zwergenaufstand ...
...mehr

Tirilli:
Bei Avaaz kann man dagegen unterschreiben!Lie
...mehr

Silvia:
Ich bin für Plätzchen. :)
...mehr

Birgit W.:
Der ganz private Ausstieg, Prexit eben.
...mehr

Lina:
EU Gegner? Er sollte nach England auswandern.
...mehr