ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

auto fahren

Ich fahre gerne Auto ... aber weniger gerne, wenn es dunkel ist und noch weniger, wenn es dunkel ist und auch noch dabei regnet.

Engelbert 15.01.2018, 18.40

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

18. von Moscha

Oh ja ,bei dem Thema kann ich leider mitreden.
Sobald es dunkel wird, evtl. noch regnet, werde ich zum Maulwurf!
Am liebsten würde ich da i m m e r mit Fernlicht fahren, was natürlich zu Protesten bei entgegenkommenden Autofahrern führt. Deswegen:
wenn es geht, bleibe ich zu Hause und
freue mich, dass mein Auto schon schlafen gegangen ist.

vom 17.01.2018, 12.59
17. von Juttinchen

Mir geht es genauso.

vom 16.01.2018, 16.17
16. von GiselaL.

Da schließe ich mich an, besonders auf Bundesstraßen ist es ein Problem, da gibt es keine Laternen, sondern nur undurchdringliche Dunkelheit und Nässe.

vom 16.01.2018, 15.45
15. von Karin v.N.

Da können wir uns die Hand geben Engelbert...mir gehts genauso !!

vom 16.01.2018, 14.48
14. von funny

Geht mir auch so. Vor allem sieht man dann als Autofahrer Fußgänger die dunkel gekleidet sind und über die Straße gehen wirklich SEHR schlecht und da kann man einem Autofaherer fast keinen Vorwurf machen. Das ist einem selbst als Fußgänger vielleicht gar nicht so bewußt...Es müsste Pflicht sein, daß an jeder Jacke eins Fußgängers im Dunklen irgend etwas Reflektierendes ist..

vom 16.01.2018, 14.22
13. von Mira

Wie du siehst, bist du damit nicht allein.

Und wie ich sehe, hätte ich meinen Beitrag über mein gestriges Erlebnis auch anders formulieren können. Etwa so:
Ich fahre gern Auto...sogar wenn es dunkel ist, solange es dabei nicht auch noch regent. Aber weniger gern, wenn dann plötzlich das Licht ausfällt... Das war ein Ding, kann ich dir sagen. So haben wir alle unsere Autofahren-im-Dunkeln-Erlebnisse.
Die sonnige Tage, an denen das Autofahren und auch das spazieren Gehen Spaß macht.
LG Die Mira

vom 16.01.2018, 13.07
12. von sonja-s

das geht wohl den meisten so. Durch die vielen Licht-Reflexionen. Der Mensch ist ja auch ein Tagtier ;))

vom 16.01.2018, 11.51
11. von owl

Das Problem habe ich auch und damit wirklich ein Problem, weil wir viel unterwegs sind und mein Mann gar keinen Führerschein hat.
Seit gut einem Jahr habe ich extra für die Dunkelheit eine Nachtbrille fürs Autofahren, das sind spezielle Gläser, die vor allem das Blenden der Scheinwerfer im Gegenverkehr deutlich reduzieren. Damit ist es richtig viel besser! Dunkelheit ist eh nicht meins, aber mit der Brille kann ich wenigstens gut Auto fahren. Absolut empfehlenswert!

vom 16.01.2018, 08.26
10. von Brigida

So geht es mir auch und ich ärgere mich, wenn es dann doch nötig ist und bin froh, wenn es keine autobahn dann ist.... glg

vom 16.01.2018, 06.54
9. von Webschmetterling

Bei Dunkelheit und Regen ist es auch für mich eine große Herausforderung, es ist richtig anstrengend dann Auto zu fahren.

vom 16.01.2018, 05.19
8. von MaLu

Ich kann mir das leider nicht aussuchen. Aber seit ich im Dezember meine neue Brille habe, sehe ich auch in der Nacht und bei Regen besser.

vom 16.01.2018, 04.08
7. von Lina

Ich kann dich verstehen.
Die Dunkelheit alleine stört mich gar nicht... aber dichter Nebel ist richtig ungut... und wenn Schnee auf der Straße liegt geht es auch... sofern nicht zu viel... aber wenn der Wind so wie heute auch noch die Straße zuweht... so ist es für mich ein Horror... da heißt es Gas geben, nichts sehen und durch... und dankbar sein, dass man heil nach Hause gekommen ist.

vom 16.01.2018, 01.37
6. von Gerlinde

Zu dieser Kategorie gehöre ich neuderdings. Bekannte Strecken sind da nicht so problematisch - aber wenn es auch noch fremde Strecken sind, bin ich froh, dass mein Mann nach Möglichkeit bei Regen und Dunkelheit fährt. Manchmal entscheide ich mich auch für "daheim bleiben."

vom 15.01.2018, 23.17
5. von Ursi

Oh, dann fahre ich gar nicht mehr. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Und da ich bei solchem Wetter kaum sehen kann, lasse ich das Auto lieber stehen.
Da mein linkes Auge das "Gute" ist, blenden die entgegen kommenden Autos so, dass ich Angst bekomme. Ich fühle mich dann völlig hilflos.

vom 15.01.2018, 21.52
4. von Petra H.

Mir geht es auch so.
Und mit der tiefstehenden Sonne im Moment habe ich auch große Probleme. Habe schon eine Verlängerung an der Sonnenblende.

vom 15.01.2018, 20.03
3. von Hildegard

Ich kann bei Dunkelheit auch nicht mehr von meinem Berg in die Stadt fahren. Der Gegenverkehr blendet mich so sehr, dass ich nichts anderes mehr sehen kann und wenn es dann die weißen Streifen am Straßenrand nicht gibt bin ich total aufgeschmissen. Also lasse ich das lieber.

vom 15.01.2018, 19.51
2. von MOnika Sauerland

Das kenne ich auch. Je älter ich werde um so weniger mag ich so ein Wetter zum Auto Fahren. Vor allem bei fremder Strecke

vom 15.01.2018, 19.33
1. von Christa HB

Das mag ich auch nicht. Strengt meine Augen sehr an, besonders wenn so viele entgegen kommen. Bei Dunkelheit und Regen blendet das oft fürchterlich
Hab das Gefühl, dass es, je älter ich werde, schlimmer wird.

vom 15.01.2018, 19.29

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728    
Letzte Kommentare:
Gerda:
Eingeschneit sind wir zwar nicht, aber ich s
...mehr

_gerlinde:
Ich mag den Hüttenkäse gerne mit Nutella, am
...mehr

Inge-Lore:
Also mir gefällt diese Plastik-Hausnummeran d
...mehr

Traudi:
Das ist ja mal ganz was anderes. Tolle Idee.
...mehr

Regine H.:
@Laura: Ob das bei echten Legofreaks was brin
...mehr

charlotte :
Hüttenkäse mag ich auch, mit Honig und Mandel
...mehr

Walter und Hedwig Stierle:
Leider gelingt es mir nicht, ein Adressbuch z
...mehr

christine b:
die legohausnummer ist nett und eine lustige
...mehr

Karin v.N.:
Die Idee ist doch richtig klasse finde ich. O
...mehr

Karin v.N.:
Hüttenkäse, der mit der körnigen Substanz war
...mehr