ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

big party ...

... bei den benachbarten Russen rund um den Grill ... aber leise ... ohne Musik und auch ohne TV-Gerät. Warum das ? Russen sind nicht gleich Russen und auf des Nachbars Rasen das dürften mehrheitlich Kasachen sein und denen ist es evtl. nicht so wichtig, wenn "Russland" spielt. Oder sie haben gar kein TV-Gerät, was bei der Pfingstgemeinde öfter so sein soll. Und ganz genau sind es Russlanddeutsche, wobei die Frage erlaubt ist, ob ein russisches, kasachisches oder deutsches Herz in ihnen schlägt.
 

Engelbert 21.06.2008, 21.40

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Lisa

Gibts das ein russisches, deutsches, russlanddeutsches und kasachisches usw Herz? Sind wir nicht alle Menschen?

Was der Fussball mit uns so macht *grübel.



vom 23.06.2008, 06.50
7. von Birgit W.

Ich hab das Tor eher gehört als gesehen - die russische Nachbarschaft schaut terrestrisch, die wissen's etwa 1 Sekunde vor uns. Das ist vielleicht lustig bei manchen Spielen :))
Und - am Mittwoch hupen wir wieder !!!

vom 22.06.2008, 17.18
6. von Trine

Gestern fuhren bei uns bis um 01:00Uhr die Autokorsos laut hupend und mit Musik durch die Straßen! Beim letzten Deutschlandspiel gab es zwar noch Feuerwerk dazu, aber Hupkonzert-Korsos waren nach ca. 15 Minuten wieder in den Garagen.
Mich hat es gestern zum ersten Mal richtig gestört, wollte ich doch heute früh aufstehen. Ich konnte es bis jetzt immer nachvollziehen: "Die feuern sich eben..." aber so langsam nimmt dieses gehupe überhand... :(

vom 22.06.2008, 09.20
5. von Astrid

Hier in Basel ist es ruhiger als nach den letzten Spielen. Aus einer Seitenstrasse erklimgt ein Akkordeon und dazu wird gesungen. Wer da singt,welche Sprache, kann ich nicht erkennen.Rund um die Klinik gehen die Niederländer in ihren Autos schlafen. Es sind noch einige unterwegs. Viel ruhiger als gestern.

vom 22.06.2008, 01.16
4. von susi

In ihrer alten Heimat fühlten sie sich als Deutsche, waren als "Ausländer" behandelt worden. Darum sind sie jetzt hier.

Hier gelten sie als Russen, egal, aus welchem Land sie denn eingereist sind, ob Kasachstan oder woher auch immer.

Ich hatte viel mit Spätaussiedlern zu tun (eben fuhr ein "Feierauto" vorbei *g*) und ich habe mich gehütet, sie als "Nichtdeutsche" anzureden bzw. zu behandeln. Es klang immer heraus, dass sie Deutsche sind, mochten die Namen und ihr Aussehen auch noch so exotisch gewesen sein.

In ihren Adern fließt rotes Blut, wie bei allen anderen auch. Das gefällt mir, gute Idee, Farbklecks :-)

gLG
susi

vom 21.06.2008, 23.28
3. von Ruthie

Tja. That's a good question...

vom 21.06.2008, 23.01
2. von Inge K

Ich bin gespannt, ob es hier laut werden wird, falls die Russen gewinnen sollten.
Nach den Tönen zu urteilen, die mich morgens in der Bahn umgeben, muss es hier in der Nähe eine ganze Menge davon geben... :-)
LG
Inge K

vom 21.06.2008, 22.23
1. von Farbklecks

Wir haben einen Nachbarn, der gerne feiert, der beinahe 1000 Stunden an MP3's angesammelt hat, und dessen Garten Sitzecke an seiner kleinen durchaus gemütlichen Privatkneipe anschließt.
Es beginnt Gelächter am Nachmittag und Musik, dann gegen frühen Abend kommt der Geruch von Holzkohle mit Grillgewürzen dazu, Gelächter und Musik.
Das bleibt so bis in den späten Abend hinein, das geht dann bis in die Nacht, wobei die Musik geringfügig leider wird.
Und endet oft um 3 Uhr morgens.
Zumindest bin ich so immer auf dem Laufenden welches die neuesten Sommerhits sind.
Da lob ich mir Engelberts Nachbarn, und welche Nationalität deren Herz hat?
Egal, es fließt eh rotes Blut durch, wie bei allen Anderen auch.

vom 21.06.2008, 22.02

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sigrid :
Bei mir könnte es in manchen Punkten nicht sc
...mehr

Lina:
Finde ich prinzipiell super... aber ob ich in
...mehr

mira I:
.... für Fotos bin ich zu begeistern und würd
...mehr

Christa HB:
Sieht optisch schon mal toll aus mit den Gran
...mehr

Christa HB:
Wie schön, dass du das geschafft hast. Großes
...mehr

Karin v.N.:
Ich bewundere Dich dafür und hoffe, dass ich
...mehr

Christiane:
Trumpel trampelt von einem Fettnäpfchen ins N
...mehr

Christiane:
das Rezept würde mich auch interessieren, ich
...mehr

Engelbert:
Meine "Lauf"geschwindigkeit ist 3,3 Kilometer
...mehr

lamarmotte:
@ Engelbert:und noch etwas: Du schreibst, das
...mehr