ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

bitte öffnen

Dies ist ...

2008031602.jpg

... eine Getreidemühle. Oben mahlts und unten fällts rein. Will man an das Reingefallene, dann muss man unten den grauen Behälter aufdrehen.

2008031603.jpg

Nur leider ist das so fest zu, dass wir sogar mit vereinter Kraft keine Chance haben.

2008031604.jpg

Das Graue muss nach links, oder das Gelbe nach rechts. Wir drehen uns das Handgelenk weg und es tut sich nix.

Weiß jemand Rat ?
 

Engelbert 16.03.2008, 16.11

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von Hannelore

Schau doch mal nach, ob über das ganze noch ein Klebeband gemacht wurde. Durch solches Pritt-band hab ich mich bei anderen Sachen auch schon umsonst bemüht.


vom 17.03.2008, 09.38
15. von katinka

"LOL" wie hat mein Haushandwerker immer so schön gesagt:
"Fest,fester,kaputt...."
Gilt für alles, was man drehen muss.
Mann oh mann, ist dieee verklemmt!
... wie mann an den den kleinen erhabenen Keilen sieht. Nur nich mit Gewalt!

Da beim Warmmachen sich die Materie eher ausdehnt,tendiere ich dazu das Teil mal in die Gefriertruhe zu legen? Weiß aber nich obs klappt, war nur sone physikalische Überlegung........na, dann.
Habt ihr nun auf's Müsli oder die Krümelbörger verzichten müssen? 8(




vom 17.03.2008, 00.29
14. von Marnie

Ich tendiere auch zu der Methode mit dem Warmmachen, also das Gerät kurz unter warmes, bzw. heisses Wasser halten und dann drehen. Hat bei mir bisher immer geholfen. Nur aus Neugier: Hat schon eins der anderen Hilfsmittel gewirkt??

vom 16.03.2008, 21.59
13. von klausH

Ist das Ding denn immer noch nicht auf?
Gemahlenes Getreide hält sich nicht lange.
Wie lange müssen wir denn noch warten?
Vielleicht ist da auch ein USB-Anschluß dran, und Du hast ihn nur noch nicht entdeckt.

vom 16.03.2008, 21.39
12. von Reinold

Also behalte die Handschuhe an. Dann kannst du besser zugreifen..

Ausgehend von dem unteren Bild sehe ich es so:
Zwischen Gelb (oben) und Grau (unten) ist eine Trennung Gehäuse(gelb)und Behälter.
An beiden Teilen ist je eine Verzapfung mit schräger keilförmiger Ebene. Das untere Teil gehört zum Behälter, meine ich wegen der fast gleichen Farbe.

Deshalb muss der Behälter nach rechts und das Gehäuse nach links gedreht werden.

Also finde ich deine Annahme nicht richtig!!!
Und ausserdem ist es gar keine "oder"-Frage. Wenn du Grau nach links drehst, geht Gelb automatisch nach rechts.


Versuch es mal mit dem grauen Behälter nach rechts wie der untere Pfeil zeigt.

Als Hilfe kannst du auch versuchen mit der flachen Hand auf den Behälterboden zu klopfen, damit sich die schrägen Flächen der Veriegelung etwas von einander lösen.

Durch vergebliche falsche Versuche haben sich die Teile natürlich noch fester verkeilt.

Viel Glück1

vom 16.03.2008, 21.13
11. von Marnie

Ich tendiere auch zu der Methode mit dem Warmmachen, also das Gerät kurz unter warmes, bzw. heisses Wasser halten und dann drehen. Hat bei mir bisher immer geholfen. Nur aus Neugier: Hat schon eins der anderen Hilfsmittel gewirkt??

vom 16.03.2008, 20.56
10. von Inge aus HH

Haushalts-Gummihandschuhe oder die aus dem Verbandskasten vom Auto könnten es bringen. Beate zieht welche an und hält gut fest und du ziehst auch welche an und drehst den unteren Teil.

vom 16.03.2008, 20.45
9. von Trine

Ich benutzt zum öffnen von Marmeladengläsern & Co. immer Handschuhe, und zwar aus Material dass am Objekt "kleben" bleibt. Also entweder Leder oder Arbeitshandschuhe mit Gummiüberzug. Klappt bei mir einwandfrei!

vom 16.03.2008, 18.34
8. von klausH

Vorher an dem Bajonettverschluß etwas warm machen. In heißem Wasser, nicht mit dem Schneidbrenner. Der Tip mit dem Öl ist auch nicht schlecht. Ein Versuch mit Silikon-Gleitspray wäre empfehlenswert. Wenn gar nichts geht ist Deformation angesagt. Den Behälter so drücken, daß er nicht mehr rund ist und noch nicht zerbricht. Nicht an der Stelle drücken an der die Pfeile sind, denn da klemmt es offensichtlich.
Viel Glück.

vom 16.03.2008, 18.30
7. von Maria

Solch eine Mühle habe ich auch.

Das Getreidemahlen empfinde ich als mühsam und schweißtreibend.

Au mei, jetzt fällt mir ein, mit dieser hätte ich beim Schrottwichteln mitmachen können ...

vielleicht beim nächsten Mal

Maria

vom 16.03.2008, 17.53
6. von manuela

ich würde versuchen, die Ritze zwischen gelben und grauen Behälter mit Speiseöl einzupinseln, falls möglich, und ne Weile zu warten.Vielleicht dringt ja dann etwas Öl dazwischen und es lässt sich besser drehen. Viel Glück!LG, manuela


vom 16.03.2008, 17.39
5. von Hanne/Breisgau

Ich würde das Bild gern schicken, aber ich brauche noch Deine E-mail-Anschrift dafür. Bis denne Hanne

vom 16.03.2008, 17.37
4. von Hanne/Breisgau

Ich besitze eine Gerda. Warum dieses Ding so heißt, kann ich Dir nicht sagen, aber mit dieser Gerda schaffe ich es, jedes Glas zu öffnen.
Ohne Gerda würde es bei mir sehr schlecht mit diesen Öffnungsgeschichten aussehen, denn ich habe nicht viel Kraft in den Händen.
Ich habe meine Gerda schon so lange, dass sie mehr aussieht wie ein Vorkriegsmodell. Ich schicke Dir trotzdem ein Bild zu, denn die Beschreibung wäre zu umständlich.

vom 16.03.2008, 17.28
3. von tangojoe

vielleicht den behälter unter heisses oder kaltes wasser halten - ja dann geht das getreide flöten, aber vielleicht "klemmen" irgendwelche kleinste überreste vom letzten mal und die könnt man dann rauswaschen und evt, vor dem nächsten mahlen den bereich ganz wenig mit speiseöl befeuchten?
viel erfolg!
gruss
tangojoe

vom 16.03.2008, 17.25
2. von gillian

Vielleicht hängt es mit der Kurbel zusammen. Könnt Ihr die Kurbel rausziehen bzw. nach oben ausklinken ?
Ich habe so einen ähnlichen Julienschneider........

vom 16.03.2008, 17.24
1. von Hanni

. . . und wir kriegen einen Seifenspender aus Metall (Edelstahl?) nicht auf, um ihn nachzufüllen zu können.
Schönen Restsonntag wünscht Hanni

vom 16.03.2008, 16.59

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Brigida:
Bin in Gedanken bei Dir und hoffe nur das Bes
...mehr

Jutta aus Bayern:
Guten Morgen ((Engelbert))Ich wünsche Dir gut
...mehr

Greta:
Auch ich wünsche Dir von ganzem Herzen gute B
...mehr

Anne:
Guten Morgen, lieber Engelbert! Habe gerade e
...mehr

Marie:
Ich wünsche dir gute Besserung, ganz schnell
...mehr

Heidi K.:
Gute Besserung!
...mehr

mira I:
... ich wünsche Dir die Kraft, gute Entschei
...mehr

Lina:
Es wurde schon viel geschrieben... viele RAT-
...mehr

ReginaE:
sicher mag jeder Süsses, ich auch. Doch kann
...mehr

Steffi-HH:
Lieber Engelbert, wahrscheinlich habe ich das
...mehr