ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

das örtchen

Komme gerade von der Notdienstapotheke zwei Orte weiter ... Immodium akut (bzw. ein Generika davon) geholt ... werde die jetzt zum ersten Mal in meinem Leben nehmen ... hab allerschönsten Durchfall (kommt eigentlich nur Wasser) seit heute Morgen und er hört nicht auf. Nein, hat bestimmt nichts mit dem Abendessen gestern zu tun.
 

Engelbert 16.02.2013, 21.00

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

23. von Anja H.

Ich wünsche Dir gute Besserung.
Schon Dich etwas.
Auf dass Du in ein paar Tagen wieder fit bist.

vom 17.02.2013, 21.02
22. von Hanna

by beatenr,glaub mir,ich bin auch ab und zu krank!Ob ich da Hilfe von "aussen" brauche,ich glaube nicht unbedingt!
Aber es ist nun mal Engelberts Blog und damit für mich kein Thema!

vom 17.02.2013, 14.40
21. von isa

Die Suppe von Prof Moro funktioniert immer:
500 g Karotten
1 l Wasser
3 g Salz
Die geschälten Karotten werden in einem Liter Wasser eine Stunde lang gekocht, dann durch ein Sieb gedrückt oder im Mixer (Pürierstab)püriert. Mit kochendem Wasser wird die Masse wieder auf einen Liter aufgefüllt und gesalzen. 
Wer Durchfall hat, sollte die Morosuppe gleich zu Beginn der Beschwerden mehrmals täglich essen, um die Durchfallbakterien schnell wieder loszuwerden.


vom 17.02.2013, 11.54
20. von Christian

Ja das geht um! Sohn und Frau haben es schon gehabt. DAS (ich will's jetzt nicht ausschreiben, sonst bekommen manche wieder was zu lesen, was sie nicht lesen wollen) hält einen halben Tag an, dann gehts langsam bergauf.

vom 17.02.2013, 11.36
19. von ceha

gute Besserung!!
Ich hab gehört, dass so etwas umgeht. Siehst positiv, so eine "Reinigung" tut dem Körper manchmal ganz gut, auch wenn man sich sehr schlapp fühlt. Bleib einfach mal liegen und ruhe Dich aus.

vom 17.02.2013, 11.15
18. von DieLoewin

kann nur hoffen und wünschen, dass es schon besser geht (zumindest ein bisschen)und gute Gedanken schicken

vom 17.02.2013, 10.41
17. von beatenr

Du Armer, hier geht auch diese Durchfallkrankheit um, manchmal sogar noch kombiniert mit einer Grippe. Da hilft - nach allem, was man aktiv tun kann, - Flüssigkeit mit Zucker/Salz ist am wichtigsten - nur viel Geduld. Und durchaus mal den Doc befragen.

@Agnes & Hanna: Engelbert ist krank und weiß, daß er Hilfsvorschläge und Mitgefühl von uns bekommt - würde Euch das nicht auch so gehen, wenn Ihr mal krank wäret?
Ich bin froh, daß hier soviele Anteil nehmende Menschen mitlesen. Sie haben mir bei manchen Krisen auch schon geholfen und ich bin sehr dankbar dafür.

vom 17.02.2013, 10.27
16. von Christine

Lieber Engelbert,
Immodium akut kann ich nur empfehlen.
Man fühlt sich furchtbar schlapp und müde und leer.
Hoffentlich geht es Dir bald wieder besser.

vom 17.02.2013, 10.25
15. von Sabine aus KL

Gute Besserung Engelbert!
Gut Ratschläge hast du ja schon genügend ;-)

vom 17.02.2013, 09.36
14. von Silke

@ Agnes: Ich habe über Deine Aussage nachgedacht. die Rubrik heißt Tagebuch und irgendwie sind wir hier wohl alle mehr oder wengiger willkommene "Voyeure". Engelbert läßt dich und uns an seinem Leben teilhaben. In guten wie in Sch... Tagen. ;)
Wenn dich das stört, solltest du es einfach nicht lesen anstatt dich darüber zu beschweren, was hier "nach Außen" getragen wird.
@ Engelbert: Gute Besserung. Hoffentlich wirkt das Medikament schnell - ansonsten stehen hier ja schon viele gute Vorschläge...Werde schnell gesund!!
Silke

vom 17.02.2013, 09.36
13. von Christine (Unterallgäu)

Gute Besserung :-)

vom 17.02.2013, 09.29
12. von Lina

Unser Hausarzt gibt einen Zettel mit nach Hause, da steht folgendes... hilft wirklich.
1/3 Russischer Tee (Schwarztee), 1/3 Orangensaft und 1/3 einer Salzlösung. Kannst aber einfach nur mit Kochsalz auch ordentlich salzen.
Alles schön kühl stellen und schön brav trinken... bis das Geschehen wieder vorbei ist.
Alles Gute.

vom 17.02.2013, 08.40
11. von Hanna

by Agnes
Ich weiss schon was Engelbert antwortet!
Daß du ja hier nicht lesen mußt und daß er schreibt was er möchte!So in der Richtung wird seine Antwort sein.Ich meine ja auch,daß ich nicht alles wissen muß,aber wenn ich hier lese und Engelbert so einigermaßen kenne,muß ich damit leben!

vom 17.02.2013, 08.32
Antwort von Engelbert:

Nee, Engelbert hat etwas anderes geantwortet ;)).
10. von Agnes

Eigentlich bin ich ja eher ein stiller Mitleser. Aber es gibt Dinge, die will ich nicht lesen - und auch nicht wissen.

Warum muss man alles nach außen tragen? Manchmal wäre schweigen einfach besser!

vom 17.02.2013, 08.07
Antwort von Engelbert:

Es gibt auch Kommentare, die will ich nicht lesen, also sind wir quitt ;)).
9. von Brigida

Gute Besserung! Hier herrscht auch eine grosse Epidemie: Grippe, die mich sogar umgehauen hat.... heute am 5ten Tag kann ich schon etwas mehr .... grrrr
glg Brigida

vom 17.02.2013, 07.47
8. von liberitas

Birkenkohle von Weleda wäre das bessere Mittel der Wahl gewesen.


vom 17.02.2013, 04.07
7. von Maria

Mit Immodium akut habe ich gute Erfahrungen gemacht, wirkt eigentlich ganz schnell.
Ansonsten kannst Du es mit Coca Cola, etwas frisch gepresstem Orangensaft und eine Prise Salz probieren, das alle 10 Minuten mal einen großen Schluck eisgekühlt trinken. Salzstangen dazu essen. Hilft bei Durchfall und Erbrechen.
Ich wünsche Dir gute Besserung.

vom 17.02.2013, 00.42
6. von marianne

lamarmotte hat alles gesagt. Das hätte ich dir auch geraten.

vom 16.02.2013, 23.55
5. von Margret

Da wünsch ich dir gute Besserung.



vom 16.02.2013, 23.32
4. von Nine

Wir haben in solchen Fällen als Kinder schwarzen Tee mit Cola bekommen und dazu Salzstangerl. Hoffentlich hast Du dir keinen Virus eingehandelt! Gute Besserung!

vom 16.02.2013, 23.01
3. von lamarmotte

Oh je, das schlaucht.
Meine "Erste-Hilfe-Massnahme" in solchen Fällen:
Für genügend Flüssigkeitszufuhr und Elektrolyt-Ausgleich sorgen.
(z.B. Reis lange (mindestens doppelt so lange, wie auf der Packung angegeben in viel leicht gesalzenem Wasser)kochen, dann immer wieder kleine Schlucke von dem Kochwasser trinken...)
Nach mehreren Stunden vorsichtige Versuche mit "fester" Nahrung in Form von den schon genannten geriebenen Äpfeln, lange gekochtem Reis, (möglichst selbstgekochter)
Gemüsebouillon starten.
Und natürlich unbedingt zum Arzt,falls sich nach ein bis zwei Tagen dieser "Diät" keine Besserung einstellt!


vom 16.02.2013, 23.00
2. von Barbara

Mit Schale (wichtig!) geriebenen Apfel kann ich empfehlen. Das Apfelpektin machts!
Get better soon!

vom 16.02.2013, 21.59
1. von Birgit W.

Geriebenen Apfel esse, Tee von Heidelbeeren oder Salbeitee trinken!

Und gute Besserung :)

vom 16.02.2013, 21.54

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
christine b:
so jetzt hat sich der firefox automatisch upg
...mehr

sonja-s:
Witzig, was es alles gibt :))
...mehr

gerhard aus bayerni:
ich finds überhaupt nicht lustig.
...mehr

BlunaLuna:
Mir stellt sich da nur die Frage ob das eine
...mehr

MOnika Sauerland:
Da war wohl jemand kein Europa Fan.
...mehr

MartinaK :
Frage mich gerade, ob ihm/ihr dafür ein „Knöl
...mehr

Defne:
Zum Schmunzeln finde ich es nicht sondern ehe
...mehr

mira I:
... vielen Dank für den Hinweis - nun versteh
...mehr

mira I:
... Zwergenaufstand ...
...mehr

Tirilli:
Bei Avaaz kann man dagegen unterschreiben!Lie
...mehr