ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

der kauf des tages

Facebook hat Whatsapp gekauft.
 

Engelbert 20.02.2014, 13.18

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Sieglinde S.

Diese Foren brauche ich nicht. Aber ich kenne sie auch nicht, weiß nicht, wofür das alles gut ist.
Vielen Dank @Marnie, für deine ausführliche Sichtweise. Ich stimme Dir voll zu.

vom 21.02.2014, 04.23
9. von sonja-s

auch für mich ein Grund nun endlich zu wechseln, nicht umsonst habe ich bis heute einen großen Bogen um Facebook gemacht, man muß es "Denen" ja nicht zu leicht machen ;)

vom 20.02.2014, 20.10
8. von Anne/LE

Der Zuckerberg wächst:-)

vom 20.02.2014, 19.55
7. von Marnie

Ich bin zwar Nutzer von Whats App aber das war ich mit dem Verkauf an Facebook die längste Zeit. War ich mir sicher, dass meine Daten auf Whats App nicht wirklich sicher sind, so bin ich mir absolut sicher, dass ich nicht möchte, dass meine Daten bei Facebook landen. Ich oute mich hier mal als Facebook-Hasser.
Ich werde wohl zu Threema wechseln, auch Dank des Link's von @ Petra H., "Wer hat's erfunden? - ja, ein Schweizer" ;-D.
Dort scheinen meine Daten, zumindest im Moment gefühlt, noch halbwegs sicher zu sein.
Wobei ich generell davon ausgehe, dass, wer einen Computer oder ein Handy besitzt und benutzt, sowieso nicht mehr vor Datenspionage und Datenklau sicher ist. Das ist nicht die Zukunft sondern das Heute, das bereits stattfindet, dank immer weitreichenderen Vernetzungen und erzwungenen Datenspeicherungen wie z. B. auf den neuen Versichertenkarten der gesetzlichen Krankenversicherungen, die dem Versicherten gesetzlich aufgezwungen werden. Auch die Neuerungen z. B. bei der Steuererklärung, im Bankbereich u.s.w. tragen alle dazu bei, den Verbraucher / Bürger kontrollierbarer und durchsichtiger werden zu lassen. Es wird in ganz naher Zukunft nichts mehr geben, was der Staat nicht von uns weiss, da sollte man sich keiner Illusion mehr hingeben. Das ist von der Regierung so geplant und wird nach amerikanischem Vorbild auch so durchgeführt, Datenspeichervorschriften hin oder her. Der geduldige, brave Bürger wird's ohnehin kaum merken und sich schon gar nicht wehren (können).
Vielleicht liest sich das ein wenig paranoid, aber ich glaube, dass das leider die Wirklichkeit ist bzw. in absehbarer Zeit sein wird. Dank einer Kanzlerin die nie eine wirkliche Meinung zu irgend etwas hat und jede klare Ansage und Handlung vermeidet (siehe Genmais), wird es damit vermutlich rasant voran gehen.
Oder hat sich etwas getan, außer ein wenig Geschrei und gespielter Empörung, nachdem heraus gekommen ist, dass die NSA alle und jeden ausspionieren? Vielleicht hab ich ja was verpasst, aber ich erinnere mich nicht, dass hier tatsächlich etwas passiert ist, außer dass Frau Merkel nun ein abhörsicheres Handy nutzt, das wir sicher sehr gern mit unseren Steuergroschen finanziert haben. Aber was soll's, was wir zu sagen oder zu simsen hätten kann die NSA ja ruhig wissen ;-).

vom 20.02.2014, 17.47
6. von Petra H.

Habe ich gerade gefunden.

Hier klicken



vom 20.02.2014, 16.57
5. von Schwarzmaler

Das hier klingt für mich plausibel Hier klicken .

vom 20.02.2014, 16.19
4. von Schwarzmaler

Auch für die New Economy kompletter Wahnsinn: 19 Milliarden Dollar für eine Chatapp, 50 Mitarbeiter und 450 Millionen Kunden... egal wierum man es betrachtet, Sinn ergibt das nicht. Außer, Facebook hätte zuviel Geld.

vom 20.02.2014, 16.16
3. von Ulla M.

Ich wurde auch schon gefragt, hast du whatsapp, dann kann ich dir kostenlos Fotos schicken aufs Handy? Häää, geht man heute davon aus, dass alle Leute ein Smartfon haben? Ich brauche mein Handy, um im Notfall unterwegs zu telefonieren, mal ne SMS zu schreiben, schnell mal ein Foto zu machen und auch ein Foto zu verschicken. Naja, mir ist es egal, wenn Zuckerberg das gekauft hat.

Ulla

vom 20.02.2014, 16.16
2. von beatenr

was bedeutet das? bin nicht bei facebook + was /wozu ist whatsapp?

vom 20.02.2014, 15.53
1. von Lily

So was würde ich nie auf meinem Smartphone installieren! Ich hab mir die App mal angeguckt - und die wollte auf alles Mögliche Zugriffsrechte haben. Da hab ich sie garnicht erst runter geladen!
Wahrscheinlich bin ich übermäßig misstrauisch, wenn ich lese, wieviel Millionen von Nutzern es gibt. Aber das ist mir sozusagen wurschd! Auf meine Daten greifen die nicht zu - also mal nicht mit meiner Erlaubnis! (Wahrscheinlich fällt gerade irgendwo ein NSA-Mitarbeiter vor Lachen vom Stuhl...)

vom 20.02.2014, 13.54

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
widder49:
Vielleicht wird es ja eine Minderheitsregieru
...mehr

MOnika Sauerland:
....ich auch weil ich den Eindruck hatte das
...mehr

beatenr:
war auch meine Befürchtung... irgendwie rappe
...mehr

ixi :
Heute um 14.30 Uhr wird Steinmeier sprechen.I
...mehr

gerhard aus bayern:
ich glaube eine grosse koalition wäre zur zei
...mehr

ixi :
Wir sind nicht ohne Regierung. Bis jetzt ist
...mehr

Grit:
Ja gerne, Anregung ist immer gut!
...mehr

Karen:
@ Steffi-HH: Ich denke wie Du - allerdings be
...mehr

Steffi-HH:
Wie lange sollen wir eigentlich noch führerlo
...mehr

Hildegard:
Ich bin gespannt, wie das weitergeht.
...mehr