ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

die alte nachbarin ...

... war jetzt drei Wochen im Krankenhaus ... sie hatte mal wieder keine Luft bekommen ... nun hat sie über einen Herzkatheter eine neue Herzklappe bekommen und ist seit gestern in Reha, weil sie durch die Liegezeit im Krankenhaus nicht mehr so gut zu Fuß ist. Sie will zwar nicht in Reha und schon gar nicht nach Bad Dürkheim, aber ohne geht halt nicht. Ist halt blöd, wenn man kaum noch was sieht, da ist alles schwierig und eine fremde Umgebung/Situation erst recht.

Engelbert 28.11.2017, 12.41

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Moscha

Wie schön, dass ihr euch um die alte Dame kümmert, das ist sehr wichtig für sie.
Ich kann mir schon vorstellen, dass sie die Reha nicht gerne antritt, wenn sie nicht mehr gut sieht und sich auf so viel Neues umstellen soll.
Ich wünsche ihr einen guten Aufenthalt in Bad Dürkheim mit ganz viel Erfolg durch die Anwendungen.
Sie kann ja mit dem dortigen Personal vereinbaren, dass man sie im Zimmer abholt?
Alles Liebe und Gute für sie, für Dich und Beate und auch noch für alle SF-Leser am heutigen verschneiten Tag.
Passt auf Euch auf!

vom 30.11.2017, 11.14
5. von DagmarPetra

So eine gute Nachbarschaft ist sehr schön.
Ich frage mich, ob eine alte Dame, die kaum noch sieht, in einer gereatrischen Fachklinik besser aufgehoben wäre?
Der Aufenthalt in der Reha setzt doch eine gewisse Selbständigkeit voraus?



vom 28.11.2017, 17.51
4. von Lieschen

schön wenn sich Nachbarn so kümmern, bei uns im Haus ist auch so ein gutes Miteinander, ohne aufdringlich zu sein. gute Besserung für die alte Dame, sie soll dies Kur genießen, man bekommt gekocht und geputzt wird auch, fast wie Urlaub

vom 28.11.2017, 15.56
3. von Webschmetterling

Der alten Dame wünsche ich gute und schnelle Besserung und dass alles besser kommt als sie es vielleicht im Gefühl hat betr. Bad Dürkheim..

vom 28.11.2017, 14.03
2. von Christa HB

So eine lange Zeit im Krankenhaus ist für einen alten Menschen bestimmt nicht einfach. Aber da hast du Recht, ohne Reha würde sie noch viel schlechter wieder auf die Beine und in ihre eigene Wohnung kommen. Und das ist ja das Ziel des Ganzen, zurück in die Selbstständigkeit.
Schön, dass ihr Beiden euch um die alte Dame kümmert, ihr seid für sie eine große Hilfe und Beruhigung. Ist heute leider nicht mehr selbstverständlich, dass sich die Nachbarn kümmern, da seid ihr eine tolle Ausnahme.

vom 28.11.2017, 13.29
1. von Annegei

Die REHA Bad Dürkheim wird eigentlich sehr gelobt. Ab 22.12. bin ich auch dort nach einer Hüftgelenk-OP.

vom 28.11.2017, 13.23

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Letzte Kommentare:
Karin :
Ich wünsch mir Schnee, Schnee, Schnee, weil i
...mehr

Rita die Spätzin:
Engelbert, vielleicht solltest Du Dir eine Ro
...mehr

gerhard aus bayern:
@marittanicht jeder im allgäu liebt den schne
...mehr

Lieserl:
Der Hundehalter wollte wohl nicht mehr mit di
...mehr

Lieserl:
Früher hieß es Tennisarm, heute wird ein Maus
...mehr

Lieserl:
Mein Wunschwetter:Sonne, Schnee, um die -5 Gr
...mehr

nora:
Mach Pause, wenn - und so lange -es nötig ist
...mehr

Birgit W.:
Jo, könnte ich akzeptieren. Vor allen Dingen
...mehr

beatenr:
ALLES Gute und die richtigen Entscheidungen d
...mehr

Hildegard:
Hätte ich auch nichts dagegen.
...mehr