ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

die primelchen ...

... so schön sie beim Kauf waren, so stimmt der Satz "eingehen wie die Primelchen" anscheinend doch ... auf der Fensterbank eines kaum geheizten Zimmers wurde ihre Schönheit Tag für Tag weniger ... und nun ist die Schönheit nur noch Erinnerung. Vielleicht nächstes Jahr im Garten wieder, vielleicht auch nicht. Hab daraus gelernt, werde mir keine mehr kaufen, auch wenn sie noch so verlockend aussehen.

Engelbert 07.04.2016, 17.31

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von Juttinchen

Primeln sind nun mal nicht für die Wohnung geeignet. Bei mir sind sie am Schönsten, wenn sie im Vorgarten blühen dürfen.

vom 09.04.2016, 10.59
15. von maritta

ich bin allergisch darauf....aber meine freundin hat mir kürzlich erzählt, das wenn man sie im garten hat die ameisen die samen durch den ganzen garten tragen und sie dadurch überall anwachsen können....
das werde ich doch mal probieren....im garten stören sie mich nicht, nur im zimmer.

vom 08.04.2016, 13.15
14. von Martina H

Beispielsweise beim Stauden Stade kaufe ich Primeln ....

das hier sind sogar gefüllte:
Hier klicken

Sie sehen halt nicht so aus, wie die im Gewächshaus für jetzt gezüchteten Primeln, sondern sie kommen im Stauden Topf und sind mest aus dem Freiland, d.h. man kann sie sofort wieder ins Freiland pflanzen.

vom 08.04.2016, 12.07
13. von christine b

primelchen sehe ich als kurzfristige deko in meinem esszimmer. genauso wie schnittblumen, in einigen tagen sind sie eben hinüber.
sie gehören in den garten, aber bei uns ist es ihnen um diese zeit dort oft noch zu kalt.

vom 08.04.2016, 09.26
12. von Martina H

Tja, Primeln sind halt keine Zimmerpflanzen.
Ich kauf Primeln in Staudengärtnereien, meist online. Schauen meist sehr zerknautscht aus, wenn sie ankommen. Aber es kommt ja nicht drauf an, wie sie beim Einpflanzen aussehen, sonder, dass sie anwachsen. Das haben sie getan und die, die ich letztes Jahr gekauft habe stehen nun in voller Blüte (auch gefüllte)

vom 07.04.2016, 23.16
11. von Ellen

Sind eben keine Zimmerpflanzen.

vom 07.04.2016, 23.12
10. von lamarmotte

Wie schon @ Hanna schrieb - Frühlingsprimeln gehören nicht ins Haus.
"Gefüllte" sind vermutlich noch empfindlicher als einfache.
Ich habe vor Jahren einige dieser bunten Frühlingsblümchen in den Garten gesetzt - sie blühen jedes Jahr wieder viele, viele Wochen lang. Und sie vermehren sich sogar, ganz ohne mein Zutun, überraschen mich in jedem Frühjahr an anderen Garten-/Wiesenecken.

vom 07.04.2016, 22.13
9. von GiselaL.

Meine stehen am Laubengang und blühen seit Wochen ununterbrochen. Sie sind noch so schön wie am Anfang.

vom 07.04.2016, 22.05
8. von Elisa

Ich habe eine gelbe Primel dieses Jahr gekauft und sie blüht nun nicht mehr. Lebt aber noch, es war ihr herinnen sogar etwas zu warm bzw. die Heizungsluft hat sie schnell ausgetrocknet. Deshalb musste ich viel gießen. Nun schaut sie wieder gut aus, ist aber nur mehr grün. Ich werde sie jemandem mit Garten geben, der sie dann einsetzen kann.

Alles Liebe,
Elisa

vom 07.04.2016, 21.08
7. von Hanna

Primeln sind keine Zimmerpflanzen! Meine stehen in einer Schale auf der Terrasse und blühen schon seit über drei Wochen noch wunderbar!

vom 07.04.2016, 20.03
6. von Laura

Bei mir stehen zweifarbige seit Wochen recht und links neben der Haustuere und bluehen wie bloed. Sie sind etwa 1/3 im Regen-Wasser und es geht ihnen gut.
Drinnen hatte ich schon lange keine mehr.
Im Beet wachsen die meisten von vor ein paar Jahren immer ueppiger, obwohl sie da sehr trocken stehen. Selten dass welche eingehen.

vom 07.04.2016, 19.44
5. von Petra H.

Das ist echt ärgerlich, denn sie hatten ja sicher auch ihren Preis.

vom 07.04.2016, 19.44
4. von MOnika (Sauerland)

Oft ist es ihnen wirklich zu warm. Geschützt habe ich eins draußen in der Ecke der Terrassentür stehen. Das klappt aber auch nur manchmal. Das Problem ist das sie uns locken mit den herrlichen Farben. Allerdings kommen sie aus dem Gewächshaus.

vom 07.04.2016, 19.36
3. von Heidi K.

Hatte zwar keine gefüllten, sondern so eine zweifarbige. Der Primel war es leider zu kalt draußen. Sie sieht auch etwas traurig aus. Bin gespannt, wie sie sich im nächsten Jahr macht.

vom 07.04.2016, 18.47
2. von Ursi

Die gleiche Erfahrung konnte ich auch gerade auch wieder machen.
Und falle manches Jahr wieder auf die Blümchen rein, weil ich nach der dunklen Jahreszeit Sehnsucht nach Farbe habe.

vom 07.04.2016, 18.19
1. von Helga F.

Schade,war ihnen wohl doch zu warm.
Ich hab meine draußen am Hauseingang stehen,sie blühen immer noch wunderschön.Werde sie in diesen Tagen in den Garten pflanzen.

vom 07.04.2016, 17.51

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
lamarmotte:
Ganz Ähnliches gab es gestern Abend auch bei
...mehr

GiselaL.:
Bin gerne dabei.
...mehr

GiselaL.:
Die Vorfreude ist schon da, vielen Dank.
...mehr

Birgit W.:
Bei uns gab's spontan weiße Bohnensuppe
...mehr

Webschmetterling:
Schön, dass Du aus Resten so etwas Tolles zau
...mehr

Lieschen:
oh wie schön, kleine Blüten um diese Zeit, au
...mehr

Lieschen:
ich habe mir diese ausgemalten Bilder gerade
...mehr

Christa HB:
Danke für`s Rezept. Klingt lecker.
...mehr

Carola (Fürth):
@Petra :-))
...mehr

Gisa:
..fehlt noch das Schwarzbrot dabei....0))))(*
...mehr