ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

fragezeichentanz

Hab noch 50 % Nierenleistung ... gilt dennoch als nur leichte Einschränkung, hat mich aber durchaus erschrocken ... Blutdruck und Zucker sind okay, die Medikamente, die ich nehme auch ... aaaber ... es wurde an der rechten Niere eine Ausbuchtung festgestellt ... das kann nun normales Nierengewebe sein oder ein gutartiger oder auch bösartiger Tumor ... näheres erfahre ich bei der nächsten Untersuchung mit Kontrastmittel ... bis dahin tanzen dann die Gedanken ab und zu Tango oder so ... Zukunftstango ... oder Paso Doble ... oder Blues ... aber keinen Walzer.

Engelbert 03.08.2015, 14.03

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

32. von Miranda

Lieber Engelbert, ich weiss wie man sich fühlt bis man dann eine genaue Diagnose hat. Ich hoffe für dich, das deine gut sein wird. Ich habe meine schlecht Diagnose angenommen und mich mit grossen Vertrauen in das unabänderliche gefügt. Sei nicht bange. Es wird bald wieder aufwärts gehen. Ich sende viele gute Gedanken zu dir. LG.

vom 05.08.2015, 16.14
31. von Perle

Ich drück Dir die Daumen lieber Engelbert. GLG Perle

vom 05.08.2015, 12.55
30. von engelslicht

Mach Dich nicht verrückt!Mein Mann hat nur 10% Nierenleistung. Der Artzt gab Ihm nur noch 2 Jahre. Jetzt geht er zusätzlich zum Heilpraktiker . Meinem Mann ging es sau über wegen Diagnose konnte nicht mal Duschen richtig weil er so fertig wahr mit Kräften. Nun Heilpraktiker half Ihm. Wir konnen 1 Woche sogar in Urlaub fahren ohne das er gleich fertig wahr. Gab Ihm Stärkungsmittel für Körper und Nieren. Seine Nieren Werte wurden sogar klein bisschen besser. Also Daumen DRücken und las Dich nicht verrückt machen! Ich würde versuchen Nieren zu Stärken mit Hömöpatischen Mitteln geht aber eine Wile bis es Anschlägt Tschau

vom 05.08.2015, 11.01
29. von DieLoewin

Möge alles so gut wie möglich werden!

vom 04.08.2015, 22.01
28. von elfi s.

Ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass diese Ausbuchtung harmlos ist.
Alles Gute für((dich))

vom 04.08.2015, 21.53
27. von Gabi K

Daumen sind gedrückt!

vom 04.08.2015, 20.40
26. von M.

Hi,


ich habe grade eben auch erst genau das gleiche mitgemacht. Im CT Bild war ein grosser, böser, agressiver Tumor zu sehen. Krankenhaus, weitere Untersuchungen, Voraussagen, was die mir alles rausnehmen wollten, weil der Tumor so nah bzw. möglicherweise in die Niere gewachsen ist....
Ich hatte aber nie das Gefühl, das irgendetwas böses in mir wohnt...
Na ja - OP und siehe da: Zum Glück war mein Gewächs nicht bösartig. Trotzdem Fussballgross und knapp 1 1/2 kg schwer...
Muss also auch nicht alles so schlimm ausgehen, wie Kontrastmitteluntersuchungen sagen können. Trotz allem waren das die schlimmsten Wochen meines/unseres Lebens obwohl wir vorher schon gesundheitsmässig viel zu kämpfen hatten. Ich drücke Dir die Daumen!!!
M.

vom 04.08.2015, 20.17
25. von Sywe

Ich drücke Dir auch die Daumen, dass alles gut wird.

vom 04.08.2015, 16.48
24. von mira

... auch ich drücke Dir die Daumen und wünsche spontan viele schöne Ablenkungen, z.B. die tollen Flattermänner/-Kolibris und unendlich viele BLumen ...

vom 04.08.2015, 16.47
23. von Pusteblume

Ich drücke dir auch die Daumen und hoffe, dass du nicht so lange auf das Ergebnis warten musst.


vom 04.08.2015, 14.04
22. von gitte

Moin aus dem NOrden !
Ich drücke fest beide Daumen, dass es gutartig ist !
Bitte - denk Dir nur Gutes zu diesem Thema.
Liebe Grüße
Gitte

vom 04.08.2015, 11.53
21. von Karin v.N.

((Engelbert)) Ich kann gut verstehen, dass Deine Gedanken "tanzen"... denn man kriegt, egal ob man will oder nicht, das Karrussel im Kopf nicht angehalten.
Auch von mir gehen ganz viele gute Gedanken zu Dir und Daumen sind gedrückt für eine schnelle Beantwortung aller Fragen!

vom 04.08.2015, 10.44
20. von Gudrun

Nicht vom Kopf verrückt machen lassen Engelbert! Ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut geht.

vom 04.08.2015, 10.09
19. von Monika aus Köln

Ach du liebe Güte - hoffentlich ist alles nicht so schlimm wie es sich im Moment anhört. Alles Gute für dich.

vom 04.08.2015, 09.21
18. von MOnika (Sauerland)

Alles Gute für dich. Möge das Beste passieren.

vom 04.08.2015, 08.57
17. von christine b

und ständig kriegt man vom leben harte prüfungen .....es tut mir so leid, dass du wieder am angst haben sein mußt und ich hoffe, die wartezeit geht ganz schnell vorbei und der befund zeigt was harmloses. drücke dir fest die daumen lieber engelbert. das schaffst du auch noch!!!

vom 04.08.2015, 08.20
16. von Gerlinde

Alles Gute Dir, Engelbert - und keine lange Wartezeit auf die Untersuchung.


vom 03.08.2015, 23.39
15. von Regina aus OWL

...alles Gute für Dich...

vom 03.08.2015, 22.53
14. von gerda

mach´ Dich blos nicht verrückt (ist leichter gesagt, als getan - ich weiß) aber, wenn ich kurz erzählen darf: bei meinem Schwiegervater in Köln, da war er schon an die 80j alt, wurde beim röntgen festgestellt, daß die 2.Niere operativ entfernt wurde und er wußte das gar nicht.Bei seiner Recherche kam er drauf, daß das wohl mit 19 Jahren im Krieg gewesen sein mußte, wo er wegen Granatsplitter eine schwere OP hatte ...
so hatte er nie problems


vom 03.08.2015, 20.54
13. von Inge K

Oh je, dann drücke ich mal die Daumen dass es etwas "harmloses" ist.... Die Warterei ist immer mit das Schlimmste... Ich hoffe, Du musst nicht so lange "tanzen"!

vom 03.08.2015, 20.23
12. von sylvi

Ich meinte natürlich im postiven Sinne. Manchmal merkt man erst hinterher dass es auch falsch verstanden werden kann, was man hier schreibt.
Kopf hoch - wir denken an dich!!!

vom 03.08.2015, 19.46
11. von sylvi

Da kann man dir nur alles Gute wünschen und das, dass Ergebnis positiv ausfällt.
Wir denken an dich. Zum Glück wirst du von deiner Seelenfärblergemeinde etwas abgelenkt.

vom 03.08.2015, 19.44
10. von Lieschen

hoffentlich ist dein Termin bald, warten ist immer schlimm, mach dir in der Zwischenzeit nicht zu viele Gedanken, oder nur solche: es wird alles Gut und es ist überhaupt nicht schlimm. Viel trinken in der Zwischenzeit, auch mal ein Bierchen, wenn es dir schmeckt das spült durch, alles Gute wünsche ich dir

vom 03.08.2015, 18.42
9. von marianne

War bei mir vor 15 Jahren auch der Fall. Nur sagte mir mein Urologe im Voraus, daß ich wahrscheinlich ein Nierenkarzinom hätte und ich bin vor Angst fast gestorben. Bei der OP stellte siCh ein gutartige Tumor heraus. Ein kleines Stückchen der Niere durfte ich behalten. War eine entartete Zyste. Aber nun ist alles gut.
Ich denke an dich und drücke dir die Daumen,daß du ohne OP davonkommst.
Ich weiß, wie dich das jetzt beunruhigt.

vom 03.08.2015, 18.23
8. von IngridG

Daumen sind gedrückt, lieber Engelbert. Versuche, viel Wasser zu trinken.

vom 03.08.2015, 18.04
7. von Monika

Engelbert meine Daumen bleiben so lange gedrückt, bis du das Ergebnis der Untersuchung hast.

vom 03.08.2015, 17.32
6. von GiselaL.

Hoffentlich ist die Kontrastmittel Untersuchung zeitnah.
Ich halte beide Daumen, dass es ein gutes Ergebnis geben wird. Alles Gute.

vom 03.08.2015, 17.24
5. von Killekalle

Alle guten Wünsche von mir.
Wie gut kenne ich das Gefühl...
Warten nervt und das erreicht seinen Höhepunkt, wenn man nach den Untersuchungen vor dem Arzt sitzt. Immer erst vom Guten ausgehen. Ich habe damals auf dem Röntgenbild selber gesehen, was mit mir los war. Gedanken tanzten trotzdem.
Es war strahlender Sommer und ich hatte solch einen Zorn, daß es allen gut geht,
nur mein Leben steht still. War ja nicht so.
Habe es aber so empfunden.
Wir fühlen mit Dir, lenke Dich ab.

vom 03.08.2015, 16.10
4. von ixi

Hoffentlich erfährst Du bei der Untersuchung, dass Du fröhlich durchs Leben tanzen wirst. Ich halte für Dich die Daumem.

vom 03.08.2015, 15.56
3. von MaLu

Bei mir wurde mit 24 eine Zystenniere festgestellt. Als ich 43 war sagte man mir, meine Niere schrumpft und wandert. Also habe ich jetzt eine schrumpfend, wandernde Zystenniere. Da ich ja noch eine 2. Niere habe, hab ich bisher nichts unternommen. Bei meinem Vater entdeckte man die Zystenniere erst mit ca. 88 Jahren und auch nur, weil die andere Niere nicht mehr richtig arbeitete.
Also sei erst mal ruhig und gelassen und reg dich erst auf, wenn man was wirklich Schlimmes findet. Solang noch eine Niere funktioniert kann man wunderbar ohne Einschränkungen leben. Zur Vorbeugung sollte man viel trinken, bevorzugt Wasser und Tee.

vom 03.08.2015, 15.22
2. von Farbklecks

Ach Engelbert ...
Ich drück Dir die Daumen.
Außerdem, Walzer ist doch eigentlich langweilig.


vom 03.08.2015, 15.12
1. von beatenr

och Mööööönsch - hast du denn nie Ruhe!? Was denkt sich Dein Körper nur aus? Kaum gibt es einen Haufen guter Nachrichten, wird gleich wieder Wermuth in den Wein geschüttet. Wann ist denn die Kontrastmitel-Untersuchng?

vom 03.08.2015, 15.07

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sigrid :
Alles Gute zum Runden!LG Sigrid
...mehr

tigram:
Da bin ich auch dabei!! Für jede Anregung dan
...mehr

ixi :
Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünsche i
...mehr

Birgit W.:
Ist ein toller Jahrgang :D Schicke mal ganz s
...mehr

Hildegard:
Dann reihe ich mich auch noch bei den Gratula
...mehr

Burgl:
Alles Gute, liebe Beate und ganz viel Glück u
...mehr

Helga F.:
Liebe Beate, auch ich wünsche Dir alles Gute,
...mehr

Christa HB:
Liebe Beate,herzlichen Glückwunsch und möge d
...mehr

Stephanie:
Liebe Beate - von ganzem Herzen wünsche ich d
...mehr

ReginaE:
ist vielleicht ganz gut so. Mit dem mimosenha
...mehr