ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

frauentag

Wollte nur sagen, dass hier im Blog die Frauen nicht nur gleichberechtigt sind, sondern auch in der Überzahl. Hier ist jeden Tag Frauentag ;)).

Engelbert 08.03.2017, 11.12

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von sigrid m

Leider hat der Frauentag hier in den Lateinamerikanischenländern einen anderen Sinn .
Die Frauen kämpfen mit den Leitspruch "nicht Eine weniger " .Fast jede 24 Stunden wird eine Frau durch Männerhand umgebracht .Gestern war ein riesen Aufmarsch im Land !

vom 10.03.2017, 03.02
8. von Udo

ach deshalb gab's heute Blumensträuße am Straßenrand. Hab mich gewundert wieso eine (ja,es war eine BlumenFrau) bei diesem Sauwetter Mittwochs dort sitzt.


vom 09.03.2017, 00.23
7. von Carola (Fürth)

Früher gabs zwar auch arg wenig, aber doch paar Männer mehr hier, Royko .. Frank .. Saubär .. Philipp .. Christian .. Silverfuxx .. Hermes .. Pascal(+*) .. Ernst .. gab wohl noch einige, mir fallen die Namen nicht ein .. sind alle verschwunden irgendwie :-)))

vom 08.03.2017, 18.14
6. von Christie

stimmt, mir ist aufgefallen, dass es bei SF fast nur Frauen gibt. Vielleicht geht es deshalb so friedlich und fair zu :-)

Was den Frauentag betrifft geht es mir wie Ursi. Er hat keine besondere Bedeutung für mich. Beruflich haben die Frauen dieselben Chancen wie die Männer wenn sie sich ebenso weiterbilden und engagieren. Politisch sind bei uns in Österreich in manchen Bereichen die Frauen in der Überzahl.
Ich finde, dass da oft zu viel gejammert wird.
In Europa werden die Frauen respektiert. Diskriminiert werden sie in den islamischen Ländern und das wird sich wohl nie ändern.


vom 08.03.2017, 17.58
5. von Miranda

Sicher gibt es hier viele Männer die mitlesen und schweigen, denn es ist Frauentag. Ja wir Frauen haben uns vieles erkämpft und erarbeitet mühsam und hart oftmals. Aber ohne Männer hätten wir auch nicht erreicht was wir haben. Unsere jungen Frauen wissen nichts von all dem oder wollen sich den Kopf darüber nicht füllen. Sie machen ihre Männer zu "Mamipapis"- für mich ist das ein Geschlechterkampf der die Frauen nicht weiterbringt. Und die Politik macht fröhlich mit. Sowieso ist vieles aus den Fugen geraten was die Alten (ich) den Jungen mitgeben wollte- Da hab ich sicher was falsch gemacht. Aber im Nachhinein ist man immer klüger.

vom 08.03.2017, 17.55
4. von MOnika (Sauerland)

Da der Internationaler Frauen durch die Forderung vom Frauenwahlrecht entstanden ist möchte ich ihn auch politisch sehen. Die Süddeutsche hat einen Artikel da zu geschrieben: Hier klicken

vom 08.03.2017, 15.16
3. von Ursi

An mir persönlich geht der Frauentag absolut vorbei.
Hätte ich das hier nicht gelesen, würde ich noch nicht mal dran denken.

Ja, ist schon schade, dass "unsere" Männer sich so zurückhalten beim Kommentieren.

vom 08.03.2017, 14.59
2. von Laura

Fuer mich hat der frauentag eine politische Bedeutung. Wir haben immer noch nicht die gleiche Stellung wie ein Mann in der Wirtschaft und doch tun wir so viel mehr z.B. ehrenamtlich oder als Mutter. Ich wuensche mir weiterhin, dass auch bei Anstellungen, Elternzeit, Gehaltserhoehungen, Befoerderungen, ... die Frauen nach ihren Leistungen genauso belohnt werden wie die Kollegen.

Im Freundeskreis und in der Freizeit, wozu ich Seelenfarben durchaus zaehle, hat der Frauentag fuer mich keine Bedeutung.

vom 08.03.2017, 13.04
1. von Hanna

Finde ich gut,jeder Tag ist Frauentag und für mich ist jeder Tag Muttertag!

vom 08.03.2017, 11.26

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
Letzte Kommentare:
Silvi:
Die Verkehrsschilder verschandeln das schöne
...mehr

Ursel:
... na tolle... eine Herausforderung für jede
...mehr

Ursula Brauer:
Ja, Uli, dich habe ich gesucht, vor 6 Jahren.
...mehr

Lina:
Wenn dieses Foto für eine Prüfungsfrage bei d
...mehr

Carola (Fürth):
Im ZDF ist Roger Moore grad !James Bond 007 -
...mehr

lamarmotte:
@ Martina K.:Danke, dass Du auch die radfahre
...mehr

MartinaK:
Egal wie kräftig die Dame ist, finde ich durc
...mehr

Ursi:
Ach, Engelbert, jetzt habe ich mich durch dic
...mehr

Gerda:
Waren da Schildbürger am Werk?
...mehr

Regine H.:
Ohne die ein wenig verwirrenden und das Bild
...mehr