ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

gefärbte eier aus dem supermarkt

Die gibt es ja ganzjährig ... und ab und zu kaufe ich mir ne Packung ... sind schön berechenbar mit Eigelb, dass noch eine Idee weich ist und ideal als Brotbelag (oder einfach mal so) ... ich sortiere mir aber die Packung immer neu, weil ich nur gelbe und orangene Eier möchte ... wenn bei den dunklen Farben diese aufs Eiweiß durchschlägt, dann mag ich das gar nicht ... auch wenn ich weiß, dass das ein rein optisches Problem ist, weil Lebensmittelfarbe.

Nachtrag: nein, ich glaube nicht, dass ich fast der einzige bin, der solche Eier kauft ... das sieht nur auf Seelenfarben so aus ;)). Wäre ich der einzige, gäbe es solche Eier nicht. Ich kaufe sie ab und zu weiterhin, dafür sind die anderen Eier aus Freilandhaltung vom Bauern aus der Region.

Engelbert 02.03.2015, 15.51

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

36. von anni1956, köln

ich kaufe auch gefärbte eier und esse mindestens eins pro Tag

vom 03.03.2015, 23.05
35. von lamarmotte

Glück gehabt;):)!
Diese "Gewissensfrage" muss ich mir nicht stellen: gekochte und gefärbte Hühnereier sind hier absolut unbekannt und dementsprechend auch nicht im Handel erhältlich.

vom 03.03.2015, 22.35
34. von Maria

Nachdem ich jetzt auch den Eintrag offen statt fehlerfrei gelesen habe, möchte ich doch zu meinem Eintrag eine Ergänzung machen:

Nur weil ich viel Bio kaufe, verurteile ich Menschen denen das nicht wichtig ist nicht. Letztendlich hat jeder seine eigene Wertevorstellung und seine Prinzipien wo er sich meist treu und dort wo er nachlässiger ist.

Bitte also nicht von meiner Ich-Erzählung auf Muss schließen.

vom 03.03.2015, 22.21
33. von Maria

Gekocht und gefärbt kaufe ich normal nicht. Zu Oster (wenn ich keine Lust auf selber färben habe) evtl. mal gefärbte gekochte Bio-Eier.
Ansonsten koche ich mir unterm Jahr die Eier immer selbst, da das nicht viel Aufwand ist. Gefärbt brauche ich nur zu Ostern.

vom 03.03.2015, 22.02
32. von Heide

Auch ich kaufe solche Eier ab und zu.
Ansonsten gibt es bei mir Eier vom Bauern.

vom 03.03.2015, 17.30
31. von Elke R.

Zu Ostern kaufe ich mir aus Dekorationsgründen zehn gekochte bunte Eier und die stelle ich mir farblich zusammen.
Wenn ich sehe, wie viele Hände an Tomaten, Äpfeln, Zucchini etc. rumtatschen ...

vom 03.03.2015, 15.59
30. von Inge S.

Kaufe ich nicht, mir tun die Hühner leid.
Verbotene Käfighaltung wünsche ich mir für Deutschland auch.
Eier nur von glücklichen Hühnern und bunt anzuschauen brauchen sie nicht sein, ansonsten selbst einfärben.
Umsortieren finde ich nicht in Ordnung.
Durch wie viele Hände würden sie gehen wenn es erlaubt wäre?




vom 03.03.2015, 14.50
29. von sonja-s

ich mag diese Eier auch. Ich finde sie schmecken richtig gut und haben genau die richtige Konsistenz. Die Farben sind mir egal, ich finde sie alle schön, Hauptsache abwechslungsreich und wenn ein Ei innen mal marmoriert ist macht mir das auch nichts aus. Ich kaufe sie aber selten, weil ich meist mit meinem Schatz einkaufen gehe und immer mißbilligende Blicke ernte wenn ich diese Eier kaufen will. Ab und an ist mir aber auch das egal und ich kaufe mir trotzdem eine Packung weil die Eier einfach lecker und schön anzusehen sind ;))
Mit eigener Färbung kriege ich die Farben längst nicht so kräftig hin.

Eier sortieren im Laden finde ich aber nicht ok. Wenn das jeder machen würde wären wahrscheinlich nur noch die dunklen Farben da und ich möchte nicht wissen wieviel Keime sich dann auf solchen Eiern tummeln. Neee das finde ich nicht in Ordnung, zumal die Eierschale keine keimdichte Verpackung ist.

vom 03.03.2015, 13.14
28. von Irène

Bei uns gibt es die gefärbten Eier mittlerweile das ganze Jahr über. Umsortieren geht aber nicht, weil die Eierkartons oder -Plastiks bei der Öffnung mit dem Preiskleber versiegelt sind....
Ich schaue darauf, dass sie aus der Schweiz kommen, hier ist Käfighaltung schon seit vielen Jahren per Tierschutzgesetz verboten.

Liebe Grüsse aus der Schweiz Irène

vom 03.03.2015, 12.08
27. von MOnika (Sauerland)

Ich bekomme in der Vorosterzeit schon mal eins geschenkt. Kaufen und auch noch eine ganze Packung würde ich nicht.

vom 03.03.2015, 11.49
26. von Vreni AG

Hier gibt es diese rund um Ostern. Ich habe keinen Supermarkt in der Nähe. Im Dorfladen bekommt man sie offen, kann man auch nur 1 oder zwei nehmen, Farbe nach Wunsch. Ich mache sie aber selber, weil ich so gerne färbe mit Zwiebelschalen, Kräutern, Rotholz und andere Hölzer. Das lasse ich mir nicht nehmen, gehört zu Ostern.

vom 03.03.2015, 10.24
25. von owl

Ich kaufe diese Eier auch, auch das ganze Jahr, die stehen immer in einer Schale auf dem Küchentisch und sind so gut für den kleinen Hunger zwischendurch. Ich mag die gelben, blauen und grünen ... aufs Umsortieren bin ich allerdings noch nicht gekommen, eine Lösung wäre, die Eier einzeln anzubieten, dann könnte jeder seine Lieblingsfarbe raussuchen ...
Ich "rette die Welt" im Kleinen, indem ich grundsätzlich beim Einkaufen eigene Taschen mitnehme und nie auf Plastiktüten zurückgreife!

vom 03.03.2015, 09.53
24. von christine b

solche gekochten und gefärbten eier würde ich auch gerne kaufen.
ab und zu mal, wenn ich ostern auswärts wo eines dieser bunt lackierten zum essen bekomme, merke ich, sie sind wirklich genau richtig gekocht.
da ich aber selber ausnahmslos nur freilandeier von glücklichen hühnern kaufe, kann ich die schönen bunten supermarkteier leider nicht kaufen, denn hier bei uns gibts die gefärbten leider nur aus der bodenhaltung.warum eigentlich?


vom 03.03.2015, 09.03
23. von Petra H.

Ich kaufe diese Eier auch immer mal.

vom 03.03.2015, 08.29
22. von Hannah

In unserem Edeka-Markt gibt es die bunten Eier lose. Da kann man sich dann die gewünschte Menge und natürlich auch Farbe selbst zusammenstellen. Ich bevorzuge auch die hellen Farben. ;)
Übrigens werden die Eier dort viel verkauft, denn die schmecken auch richtig gut.

vom 03.03.2015, 07.31
21. von rosiE

mir geht es gar nicht um die eier als solche, (meine roh gekauften können auch mal ´daneben´ sein)sondern ich mag sie einfach nur optisch natur und frisch gekocht, gern hätte ich auch die, die schon pastell aus den hühnern rauskommen, aber gibt es hier nicht, noch nicht,
so hat jeder seine vorlieben, wenn es beim metzger einzelne gefärbte eier gibt, find ich das super, weil die brotzeitkäufer so die möglichkeit haben ein ei zu essen, gefärbt werden sie wohl auch u.a. wegen der verwechslungsgefahr mit den rohen?
außerdem, wie bei allen themen finde ich: nur die vielfalt der menschen hält die welt am laufen

vom 03.03.2015, 07.13
20. von MaLu

Auch ich kaufe mir manchmal die gekochten Eier. Durch die Färbung halten sie länger, als wenn ich mir selber hart gekochte Eier mache. Wenn ich mal Lust auf solche Eier habe, ist es mir zu aufwendig ein Ei zu kochen!
Aber sortieren, finde ich geht gar nicht!
Zum Nachtrag:
Auch ich bin der Meinung, dass viele diese Eier kaufen, denn nur darum gibt es sie in jedem Supermarkt.
Aber ich werde mich nicht dafür rechtfertigen, dass ich sie kaufe, solltest du auch nicht.

vom 03.03.2015, 05.03
19. von marianne

Ich habe auch immer gedacht, och nö, wer weiß, lieber nicht, schmeckt bestimmt nicht, ist nicht gesund und so weiter. Dann habe ich diese Eier mal probiert und war überrascht, wie gut sie schmecken.
Ich kaufe sie ab und an, wenn wir wegfahren, für unterwegs.
Wenn ich bedenke, dass man in China schwarze verfaulte, ekelhaft schmeckende Eier ist, dann sind die Bunten aus dem Supermarkt eine Delikatesse.
Ansonsten koche ich mein Frühstücksei frisch und von frei laufenden Hühnern.


vom 02.03.2015, 23.13
18. von Lina

Im Supermarkt habe ich noch keine bunten Ostereier gekauft... machen aber bestimmt sehr viele Menschen, weil sonst würden sie nicht in solcher Vielfalt angeboten werden.
Aber für Ostern kaufe ich mir auch die gefärbten Eier... 30 Stk... sie werden mir direkt vom Eierhändler der sie färbt ins Haus geliefert. Und sie sind genau so wie sie Engelbert beschreibt... KÖSTLICH.

vom 02.03.2015, 22.58
17. von Hanna

Warum keine Bio-Eier mit dem Stempel O kaufen und selber kochen!?
Weshalb müssen die gefärbt sein? Sechs Eier in einem Tppf zu kochen ist doch kein Hexe Werk! Eier umzusortieren,finde ich,geht gar nicht!

vom 02.03.2015, 22.44
16. von Steffi-HH

Mein Papgaei (und ich) mögen keine harten Eier, schüttel....

vom 02.03.2015, 21.31
15. von Havelfrau

Gar nichts für mich - geschmacklich und ideologisch

vom 02.03.2015, 21.13
14. von Gabi K

ich mag die gar nicht, eben wegen derFarbe durch die Schale. Und meistens sind sie mir auch zu hart...

vom 02.03.2015, 21.09
13. von beatenr

wenn sie Bio wären, würde ich sie auch kaufen. Muss mal gucken, ob Alnatura oder mein Biohof das auch anbieten.

vom 02.03.2015, 20.56
12. von Juttinchen

Auf gar keinen Fall. Ich weiß ja nicht, wie lange die schon gekocht sind und so lagern. Lieber verzichte ich auf gefärbte Eier und koche sie selber.
Da wir eigene Hühner haben, stellt sich für mich die Frage sowieso nicht.

vom 02.03.2015, 20.11
11. von Ingrid

Soviel zur Bodenhaltung
Hier klicken

vom 02.03.2015, 19.25
10. von Engelbert

Wenn das jeder machen würde, dann gäbe es auch Menschen, die nur dunkle Eier wollen und wenn die umsortieren, gäbs dadurch automatisch Packungen mit hellen Eiern und ich müsste dann nicht mehr sortieren ;)).

vom 02.03.2015, 18.12
9. von Konstantin

Finde ich nicht in Ordnung, das Umsortieren. Wie sagte schon meine Oma: "Wenn das jeder machen würde...!"

vom 02.03.2015, 18.04
8. von Killekalle

Ja, das mit der Eierfarbe ist so eine Sache. Das 2jährige Kind meiner Freundin bekam auf dem Markt so ein rotgelacktes Ei geschenkt.Im Autokindersitz leckte er an dem Ei auf der Heimfahrt. Plötzlich hörte sie ihn röcheln, was wohl eine Reaktion auf die rote Farbe war. Krankenhaus. Cortison.

vom 02.03.2015, 18.02
7. von Erika P.

Bei uns im Penny gibt es zweierlei,da ist eine Packung in ganz hellen pastellfarben,und die sind auch nicht durch die Schale gefärbt.Liebe Grüße von der Erika

vom 02.03.2015, 17.56
6. von Engelbert

@ Webschmetterling: ich suche immer Packungen, in denen von vorneherein schon mindestens drei solcher Eier sind, dann muss ich nur einmal umsortieren.

vom 02.03.2015, 17.51
5. von Engelbert

Ja, ich mag das ... sind aus Bodenhaltung ... und trotzdem ich die Zeit hätte, gönne ich es mir, sie nicht fürs Eier hart kochen zu nehmen.

vom 02.03.2015, 17.48
4. von Ingrid

Gefärbte Eier aus den Eiern der Legebatterien - - wenn du das magst...

vom 02.03.2015, 17.39
3. von Webschmetterling

Wir mögen aus gleichem Grund am Liebsten auch die gelb gefärbten Eier aber davon sind höchstens 2 in der Packung (bei Aldi).
Ich müsste schon etliche Packungen öffnen um umzusortieren. Bisher habe ich mich nicht getraut das zu tun.

vom 02.03.2015, 17.36
2. von rosiE

da ich ja den ganzen tag zeit habe, koche ich sie natürlich selber, ist ja kein act, dann habe ich sie noch lauwarm und so kommen sie auf´s brot geschnitten, 1 ei sonntags,

vom 02.03.2015, 17.13
1. von minibar

Die habe ich auch öfter gekauft, jetzt nur noch frische.
Nach der Ernährungsumstellung wurde uns Frühstücksei empfohlen. Nun brät mein Mann jeden Morgen Spiegeleier, natürlich mit Kurkuma drauf und schwarzem Pfeffer.

vom 02.03.2015, 16.45

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
ReginaE:
ist vielleicht ganz gut so. Mit dem mimosenha
...mehr

ReginaE:
das sieht mal gut aus.... alles richtig gemac
...mehr

Traudi:
Alles Gute, liebe Beate. Und viiieeel Gesundh
...mehr

Hanna:
Ich schließe mich den Glückwünschen an!
...mehr

Mai-Anne:
liebe beate, dann hast du ja einen runden geb
...mehr

Heike S.:
Auch bei mir gibt es großen Bedarf. Weiß nur
...mehr

Karin v.N.:
Dein Tagebuchblog frisst Kommentare Engelbert
...mehr

Karin v.N.:
Herzlichen Glückwunsch liebe Beate
...mehr

beatenr:
Viel Glück undViel Segenauf all DeinenWegenGe
...mehr

Brigida:
heute morgen ist mein eintrag hier verlorenge
...mehr