ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

geh-danken 1

ich geh lieber auf der Straße als auf dem Bürgersteig ... denn der ist mal schmäler, mal breiter und, was ich gar nicht mag, fällt er öfter seitlich ab. Deswegen lieber auf der Straße. Sind ja Nebenstraßen. Nur ganz selten muss ein Auto wegen mir langsam machen, weil zufällig ein anderes entgegen kommt und ich auch noch da bin ;).

Engelbert 21.12.2017, 17.31

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von Hildegard

Ich gehe hier in meinem Dorf auch oft auf der Straße, bin aber sowie ich ein Auto von vorn oder hinten höre, sofort auf dem Fußweg meiner eigenen Gesundheit zuliebe.

vom 22.12.2017, 17.21
8. von Meggy

Dazu möchte ich auch kurz was schreiben, denn ich gehe auch lieber auf der Straße, als auf dem Gehweg. Vor allem, wenn er wie einer bei mir ums Eck ganz uneben ist, schräg abfällt und mit "Tretminen" übersät ist. Dieses Stück mag ich nicht laufen. Nun hab ich aber in einer Quizsendung erfahren, dass man als Fußgänger lt. Straßenverkehrsordnung dazu verpflichtet ist (!!!) einen Gehsteig zu benutzen, wenn es einen gibt! Sieht dich also die Polizei auf der Straße laufen, obwohl es einen Gehweg gibt, kann sie dir ein Bußgeld aufbrummen! Seit dem laufe ich nun doch mehr auf dem Gehweg, bis auf das besagte schlimme Stück.

vom 22.12.2017, 13.24
7. von Moscha

Bin ganz auf der Seite von Gerlinde,
lieber Engelbert!
Für die kurze Zeit, wo ein Auto unterwegs ist, bitte auf den Seitenstreifen gehen, denn Du bist ein Mensch, der noch lange gebraucht wird.
Bitte passe auf Dich auf!

vom 22.12.2017, 08.21
6. von Lina

Ich kann dich gut verstehen... aber wenn ein Auto kommt solltest du auf den Gehsteig gehen.

Aus der Sicht wenn ich mit dem Auto unterwegs bin... teile ich zu 100% den Kommentar von Gerlinde.

vom 22.12.2017, 02.18
5. von Gerlinde

Ich kann das verstehen, manchmal lieber auf der Straße zu gehen. Ich bin aber in der glücklichen Lage, dass wir bei uns - obwohl nur Dorf - einen gut asphaltierten Bürgersteig (einseitig) haben. Sind nur ein paar einzelne Stellen, wo es bißl eng wird.
Als Autofahrer bin ich wenig begeistert von dunkel gekleideten Personen, die abends auf der Straße unterwegs sind. Oder - wie neulich - Radfahrer, die ohne Licht unterwegs sind. Es sind glücklicherweise inzwischen auch viele gut beleuchtete Radfahrer und Fußgänger unterwegs!
ICH WÜNSCHE DIR NOCH VIELE GUTE WEGE MIT GUTEN GEH-DANKEN

vom 21.12.2017, 23.29
4. von beatenr

mach ich auch gerne, vor allem wenn die Bürgersteige in Nebenstraßen so eng sind. Und man hört die Autos ja, und jetzt im Winter sieht man die Scheinwerfer.

vom 21.12.2017, 21.01
3. von Webschmetterling

Wenn Du ein Auto siehst oder hörst würde ich rasch auf den Bürgersteig treten.

vom 21.12.2017, 19.55
2. von Karen

Ich kann das gut verstehen - mich nervt es auch immer, wenn es seitlich stark abfällt und mein Rolli dann dorthin "ausweichen" will. Da muß ich dann immer ganz stark gegenlenken, und wenn dann noch Sand oder grober Kies auf dem Gehweg liegt, hab ich keine Chance und "schmiere" langsam in Richtung Fahrbahn ab - sehr ärgerlich und nicht ungefährlich.

vom 21.12.2017, 19.25
1. von phoenixe

Ich geh auch viel auf der Straße, das liegt aber mehr daran, dass wir im Dorf nur sehr sehr wenige Gehsteige haben

vom 21.12.2017, 19.18

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Lina:
Zur Wahlveranstaltung in die Arena Nova gefah
...mehr

Meggy:
Liebes Tagebuch,heute war ein guter Tag. In d
...mehr

ErikaX:
Dienstag, 16.1.2018Heute wieder, wie jeden Di
...mehr

Xenophora:
Schlechtes Wetter, sogar ein bisschen Hagel w
...mehr

Liz:
Heute war ein überwiegend trüber und grauer T
...mehr

charlotte :
Heute, trotz schreckliches Wetter, habe ich S
...mehr

Ursi:
Dass ich mich sehr darüber freue, dass ich vi
...mehr

ReginaE:
heute Vormittag hatte ich ein nettes Erlebnis
...mehr

ixi :
Meine Brille ist in 3 Teile zerbrochen. Nach
...mehr

Pünktchen:
Über mich selbst laut gelacht, weil ich neben
...mehr