ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hagelvideo

Internet und Handy (oder Kamera) machen es möglich, dass man bei einem Tennisballhagelschauer live dabei sein kann ... beängstigend und beeindruckend ... mögen wir alle von solchen Bildern verschont bleiben.
 

Engelbert 28.07.2013, 09.27

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

14. von Sabine

Wir hatten gestern Nachmittag Hagel live. Bei uns zum Glück nur in Murmelgröße, eine kl. Schneise in der Gegend von Göppingen, Kirchheim, Tübingen ohne größere Schäden.
Das Haus meiner Oma in Göppingen hat es hingegen voll getroffen. Im Dach ein wenig Schaden, Löcher in den Rollläden und das Gewächshaus ist komplett durchlöchert. Mein Onkel war gerade zu Besuch, sein Auto hat überall Dellen und die Heckscheibe ist durchgebrochen.
Ich habe Urlaub, aber die Kollegin erzählte vorhin am Telefon es gab bei der Arbeit heute fast keinen ohne großen Hagelschaden.

vom 29.07.2013, 14.15
13. von Ernst

Am 22.06 ist es mir so ergangen, mein Auto hat es voll erwischt. € 5.419,00 hat die Reparatur (lackieren von Dach und Motorhaube) gekostet.

vom 29.07.2013, 13.05
12. von :(

Bin leider nicht verschont geblieben, waren auf der A8 vor Kirchheim/Teck als es losging. Hagelbälle gross wie Zitronen waren dabei, das Auto ist kaputt, keine Stelle ohne tiefe Dallen, Scheiben gesprungen, Wischer, Lichter, Aussenspiegel -alles kaputt. Zum Glück wenigstens hielt die Scheibe, sonst hätte es uns im Auto sitzend selbst noch getroffen.

vom 29.07.2013, 12.51
11. von Brigida

Leider habe ich das schon erfahren dürfen, im Auto und das Neue wurde zerstört und die Hagelkörner gingen durch die linken Fensterscheiben und flogen mir um die Ohren....In kann nur sagen, dass das der Horror war! Passiert vor Alpthal hinter Einsiedeln und zwischen Wollerau und Samstagern in der Schweiz. glg Brigida

vom 29.07.2013, 07.22
10. von Elizabeth

So ein Hagelwetter gab es bei uns vor einigen Jahren auch. In der Doppelstadthälfte mussten fast sämtliche Dächer neu gedeckt werden. Von Schäden an Autos und Gärten gar nicht gesprochen.

vom 29.07.2013, 04.59
9. von Juttinchen

Dieses Phänomen wurde heute Abend nach der Tagesschau sehr anschaulich in einer Sondersendung beschrieben. Auch dass dies nur partiell auftritt und nicht weiträumig.
Gott sei Dank wohnen wir in einer sehr gemäßigten Zone, in der solche Unwetter eher selten sind.
Und Hagelbälle braucht kein Mensch.

vom 28.07.2013, 22.54
8. von Regine H.

Oje, da bleibt nur zu hoffen, dass sich die Schäden in Grenzen halten und die Leute gut versichert sind - Beweisfotos sind ja mehr als deutlich vorhanden!

In etwa Kastaniengröße habe ich so etwas schon mal im März erlebt, hat damals zumindest viele Gärten verwüstet, näheres weiß ich nicht.

vom 28.07.2013, 16.45
7. von Gabi K

uff DInge, die die Welt nicht haben muss. Hoffe, es ist nicht mehr passiert.

vom 28.07.2013, 15.47
6. von Farbklecks

Vor knapp 10 Jahren kamen bei uns kleinere Hagelkörner herunter, Eiswürfelgroß.
Die reichten zumindest um das Dach-PVC unseres Carports zu durchschlagen.

vom 28.07.2013, 11.28
5. von Inge K

Weiha...
Ich hoffe, die sind gut versichert...

vom 28.07.2013, 11.16
4. von Mirjam

Das habe ich auch miterlebt: Auf der Autobahn Salzburg in Richtung Nord: Der Hagelschlag hat auch nicht vorwarnend angefangen. Man mußte dann einfach anhalten ! So große "Tennisbälle"wie im gezeigten Video machen, festge(h)nagelt in einem Auto,einen entsetzlichen Lärm.Vor allem hatte ich davor Angst, daß die Scheiben diese Schläge nicht überstehen würden. Dieser Horror dauerte ca. 10 Minuten. Bevor man sich von der Autobahn wegbewegen konnte, mußte die Straße vom Hagel befreit werden. Ehrlich gesagt: so eine richtige "Fahrlust" kam da beim besten Willen nicht mehr auf. Das Auto war schon so gut wie verkauft: danach "mußten" wir es halt behalten !
Das Video habe ich mit großen Herzklopfen angeschaut ! Wie ich mitbekommen habe, sind die Leute "hoffentlich" gut versichert !

vom 28.07.2013, 11.10
3. von Ines

Das habe ich doppelt so heftig vor 2 Jahren erlebt . Da waren ganze Dächer abgedeckt.Hauswände ,Dachrinnen und Jalousien zerschossen und sogar aus den Autos die Scheiben zerborsten .

vom 28.07.2013, 11.07
2. von Lily

Ich hab sowas auch schon erlebt. Wir haben im Juni 1986 in Bad Reichenhall geheiratet und dort auch die Flitterwochen verbracht. Unser Auto war damals gerade 8 Monate alt. Und wir standen unterm Balkon und durften zusehen, wie die Hagelkörner Dellen in unser neues Auto schlugen... Ein anderer Urlauber stürzte mit einer Wolldecke zu seinem Auto zum Abdecken - und hatte nachher Beulen am Kopf!
Sämtliche Blumentöpfe und einige Ziegel waren zerschlagen, die Bäume sahen aus, als hätten riesige Käfer an den Blättern genagt! Ich fand das sehr gespenstisch! Noch tagelang fanden überall Aufräumarbeiten statt.

vom 28.07.2013, 10.05
1. von Moni

Unser ehemaliger Wohnort wurde von solch einem Hagel betroffen. Die Hausfassaden, Dächer, Rollläden, Autos, Gärten ... alles war gelöchert, verwüstet, verbeult. Als wir gegen Abend zu Besuch dorthin fuhren, lagen in den Straßengräben noch hoch die Hagelreste. Der Ort sah aus wie nach einem starken Artillerie-Beschuss - ganz entsetzlich!

vom 28.07.2013, 09.51

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sigrid :
Alles Gute zum Runden!LG Sigrid
...mehr

tigram:
Da bin ich auch dabei!! Für jede Anregung dan
...mehr

ixi :
Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünsche i
...mehr

Birgit W.:
Ist ein toller Jahrgang :D Schicke mal ganz s
...mehr

Hildegard:
Dann reihe ich mich auch noch bei den Gratula
...mehr

Burgl:
Alles Gute, liebe Beate und ganz viel Glück u
...mehr

Helga F.:
Liebe Beate, auch ich wünsche Dir alles Gute,
...mehr

Christa HB:
Liebe Beate,herzlichen Glückwunsch und möge d
...mehr

Stephanie:
Liebe Beate - von ganzem Herzen wünsche ich d
...mehr

ReginaE:
ist vielleicht ganz gut so. Mit dem mimosenha
...mehr