ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

humor, dunkelschwarz

Der Bauarbeiter Huber fällt vom Gerüst und schlägt so unglücklich auf, dass er verstirbt. Nun muss einer seiner Kollegen die traurige Aufgabe übernehmen, die Nachricht seiner Frau mitzuteilen.

"Komm Schorsch, du bist der Polier und somit unser Chef. Mach Du das."
"Ach Leute, ich kenne die Frau schon von klein auf, ich kann das nicht."

"Sepp, Du warst sein bester Freund, geh Du hin."
"Vergesst es, die Kinder nennen mich sogar Onkel, das bricht ihnen das Herz, wenn ausgerechnet ich diese schlimme Nachricht überbringe."

"Tja, wer könnte das jetzt übernehmen?"
"Üzgür, wie sieht es mit Dir aus?"
"Is geine Brobläm."
"Echt jetzt? Machst Du das?"
"Warum nix? Isch mach."

Üzgür macht sich also auf den Weg und die anderen fragen sich, ob das die richtige Entscheidung war. Nach 2 Stunden kommt er wieder mit einem fetten Grinsen im Gesicht und einem Kasten Bier auf der Schulter.

"Üzgür, wie hat sie's aufgenommen? Warum grinst Du so und woher ist die Kiste Bier?"

"Ich geklingelt, sie aufgmacht. Hab ich gesagt, gute Frau, sind Sie die Witwe Huber? Sagt sie Nein, ich bin Frau Huber, aber keine Witwe. Sag ich: Wettma Kaste Bier?

via christian per mail
 

Engelbert 22.02.2013, 11.40

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

53. von Elke R.

Ganz dunkel kann ich mich erinnern, dass diese Begebenheit ein in Szene gesetzter Witz aus dem letzten Jahrtausend ist. Kann sein, dass der Hauptakteur Dieter Hallervorden war, er wurde deshalb nicht von den Kritikern zerrissen.
War super gut gespielt und ich habe herzhaft gelacht.
Worum damals gewettet wurde weiß ich nicht mehr, ein Türke spielte nicht mit.

Mir kann Humor nicht schwarz genug sein.

vom 24.02.2013, 11.06
52. von funny

PS: Solange wir Menschen menschlich bleiben und in REALEN Situationen richtig, gefühlvoll und einfühlsam handeln, finde ich, darf auch ein sich amüsieren über diesen irgendwie auch so ungekünstelten, ehrlichen WItz möglich sein.
Amen.

vom 23.02.2013, 20.19
51. von funny

Jetzt hab ich hier nochmal reingeschaut und war doch erstaunt, wie das Thema die Gemüter erregt/bewegt. Es macht mich nachdenklich, wie sehr so ein Witz doch auch die Gefühle anderer verletzen kann. Ich geb es ehrlich zu, ich hab herlich gelacht. Und das OBWOHL ich am gestrigen TAg auf einer sehr traurigen Beerdigung war, bei der eine untröstliche Witwe zurückbleiben mußte.
Ich frage mich: Bin ich gefühllos, bin ich pietätslos, weil ich wegen dieses Witzes nun trotzdem lachen mußte? Ich sehe das so: Es ist ein Witz. Es ist Humor. Manchem liegt er, manchem nicht. Mancher sieht die feinen Nuancen darin, mancher empfindet ihn als grobschlächtig.
Sollten wir nicht JEDEM seine Ansicht dazu zugestehen? Demjenigen,dem der Witz im Halse stecken bleibt, und demjenigen, der herzhaft darüber lachen kann. Für jeden ist die Meßlatte für Humor anders gesteckt. Man sollte das so akzeptieren. Man sollte akzeptieren, daß manche darüber herzlich lachen können und man sollte akzeptieren, daß manche den Witz so gar nicht witzig finden. Und gut ist. Nicht mehr und nicht weniger. Die Welt ist nunmal bunt. JEder Mensch ist nunmal anders. Warum aufteilen in: Der den Witz gut findet ist gut, der ihn schlecht findet ist schlecht.
Leute, seht das doch einfach mal toleranter. Wer ihn mag, der lacht mal herzlich, wer in nicht mag, der regt sich mal kurz auf und dann ist auch wieder gut. Die Zeit und das LEben ist viel zu schade, um sich wegen so einem Witz in die Haare zu bekommen. Leben und leben lassen. Meinungen äußern und damit den ein oder anderen vielleicht auch nachdenklich stimmen - seine Gedanken zu ÜBERdenken.

Gerade hier auf diesen bunten, manchmal auch grauen, vielfältigen Seiten sollten wir das im Auge behalten.

In diesem Sinne
allen hier einen friedlichen Samstagabend

vom 23.02.2013, 20.16
50. von Muriel

Mir gefällt der Witz. Es ist doch nur ein Witz, halt einer mit Galgenhumor. Solche gehören zum Witze-Repertoire genauso dazu wie die vielen anderen Richtungen.

vom 23.02.2013, 18.10
49. von Vreni AG

Ich finde man kann hier jederzeit seine Meinung schreiben aber in ICH-Form (z.B. meine Meinung ist.... ), kritisieren in jeglicher Form in DU-Form ist meiner Meinung nacht nicht angebracht in Blogs.

vom 23.02.2013, 17.17
48. von Gitta-M

Habe gerade laut gelacht - habe ich jetzt die Türken diskriminiert, oder die Witwen? Nee, ich bin ja blond, ich darf das. Über mich werden schließlich auch ständig Witze gemacht. Ach ja, und ich bin auch noch Katholikin und finde den Papst nicht nur schlecht. Trotzdem kann ich herzlich über Katholiken- und Papstwitze lachen, wenn sie gut sind.
Wir haben nämlich keinen Keller, wo ich zum lachen hingehen könnte ...


vom 23.02.2013, 17.10
47. von mira

Ja, auch ich weiß, dass Engelbert der "Chef" seines Portals ist. Auf der anderen Seite erwartet er auch die Kommentare der Gemeinschaft und Kritik ist erlaubt.
"Nur" weil über viele Menschen gewitzelt wird, sind die Geschichtchen für mich nicht (immer sogkleich auch) Witze - und dafür wollte ich u.a. sensibilisieren. Bewusster witzeln und zu denken, nicht auf Kosten anderer, ohne zu sagen: "stell dich doch nicht so zimmperlich an ...", das war m e i n Wunsch.


Das Selbst

Wer bin ich?
Was macht mich aus?

Zählte auf
Werte,
die mich leiten,
mir wurden zu Eigenschaften,
zu meinen
Stärken und Schwächen,
Ecken und Kanten.
Bezog auch mit ein
meine inneren Schweinehunde,
die mich hemmen
und nicht jeder kennt.

Wollte ihnen allen begegnen,
sie kurz beim Namen nennen.
Fand eine Fülle:
Sammelte von A bis Z,
zählte von eins bis fast 400.
Groß war mein Erstaunen.

Suchte primär den Einblick,
gewann keinen Durchblick,
verlor den Überblick -
drum malte ich ein Bild.
Schenkte ihm ein Passepartout
in Gold,
dazu `nen weißen Rahmen.

Bei näherer Betrachtung
erkannte ich:
Zwar gibt es viele Eigenschaften,
doch nicht alle
sind immer präsent.
Haben vielmehr ihre Zeit,
kommen, bleiben und gehen.
Manche
lösen einander ab
schlicht und leise
oder auch mal laut
in Zwiespalt,
mit innerem Kampf.
Etliche
schließen einander aus
für `ne gewisse Lebenszeit.
Dann gilt
entweder oder.
Der Wechsel ist vorprogrammiert.
Anpassung ans Leben!
Wenn das nicht klappt,
geht was daneben.

So ist ein jeder Mensch
immer mehr
als er gerade von sich zeigt.

Das alles sagt
mein Bild.

mira


vom 23.02.2013, 17.02
46. von MaLu

@mira:
Das ist Engelberts Seite und was hier passiert, sollte in erster Linie Engelbert gut tun. Wir dürfen daran teilhaben und uns mitnehmen was uns gut tut. Wenn da mal etwas steht was dir nicht gefällt, brauchst du es ja nicht zu lesen!

@christa:
Wieso ist "seelenfarben" vom Thema abgekommen? Ich lese hier schon lange mit und hab noch nicht festgestellt, dass hier ein bestimmtes Thema vorherrscht! Gerade, diese bunte Vielfalt an Themen und die Spontanität Engelberts machen doch diese Seite so schön und dass hier nicht immer alles so ernst genommen wird.
Ich finde es schön, dass hier nicht ein rosarotes Wolkenkukuksheim aufgebaut wird. Seelenfarben sind für mich auch die schwarzen Flecken, die jeder mal auf der Seele hat! ;-)
Witze werden schon immer über alles Mögliche gemacht und die dürfen dann auch mal etwas biestig sein. Wichtig ist doch nur, dass man im wahren Leben tollerant ist und ich weis zufällig genau, dass Engelbert ohne Vorurteile ist!!!!!

@engelbert:
Ich freuemich schon darauf, wenn du mal wieder einen Witz erzählst!

vom 23.02.2013, 16.19
45. von Matthias

Nachdem ich gestern den Witz gelesen und laut gelacht hatte, war meine nächste Erwartung: Das gibt 'ne schöne Diskussion.
Und endlich ist sie im Gange ;-)
Dazu möchte ich feststellen:
Auch wenn ich über den Witz lachen konnte, halte ich NICHT grundsätzlich alle Türken (darf man das übergaupt noch so sagen?) für gefühllos und versoffen! Wie in allen Bevölkerungsgruppen gibt es "Solche und Solche".
Und ich kann auch über Beamtenwitze, Witze über Menschen mit schwindendem Haupthaar, Witze über Hannoveraner und (man möge es mir nachsehen) über Katholikenwitze lachen. Obwohl ich mich in allen Fällen anscheinend diskriminiert und/oder nicht ernst genommen fühlen müsste.
Und dann noch zwei Fragen in die Runde: Habt Ihr den Film "ziemlich beste Freunde" gesehen? Und habt Ihr dabei mal gelacht?
Wenn "ja", schämt Euch! ;-)
Grüße,
Matthias

vom 23.02.2013, 16.11
44. von Xenophora

Als ich den Witz gestern durchlas, fand ich ihn unmöglich, habe mir aber verkniffen, einen negativen Kommentar zu schreiben. Als ich ihn eben noch einmal las, musste ich unwillkürlich lachen.
Jetzt suche ich nach dem Grund, seltsam.

vom 23.02.2013, 15.52
43. von HoBö aus C.

"Ich kann über den Witz lachen - vielleicht auch, weil ich sicher bin, dass das in Wirklichkeit nie so abläuft."

Dieser Satz von @ SilkeP. ist für mich hier bei dieser ganzen Diskussion das Entscheidende ob man den Witz gut finden kann oder nicht!

Ich finde den Witz lustig, aber ich würde ihn nie in Anwesenheit eines Türken noch einer "frisch gebackenen Witwe" erzählen.

Alles andere ist für mich hier "eine künstliche Aufregung" von sehr empfindlichen SF, die diesen Witz vielleicht noch auf sich beziehen, obwohl es dafür keinen ersichtlichen Anlass oder Grund gibt.

vom 23.02.2013, 14.17
42. von Christian

Nun muss ich doch auch noch meinen Senf zugeben, nachdem mich Engelbert schon als Überbringer genannt hat.
Ein Witz ist ein Witz. Mehr nicht aber auch nicht weniger!
Worüber lacht der Mensch?
Über das was er nicht kennt, sich aber seine Gedanken macht, wie es sein könnte.
Über das was anderen zustößt, wovon man hofft, dass es einen selbst nicht trifft.
In beiden Fällen zieht der Mensch das Geschehen ins Lächerliche um nicht darüber zu erschrecken und um mit seinen Mitmenschen eine Gesprächsbasis zu schaffen, die nicht nur traurig, erschreckend ist, sondern ein Geschehen eben neutral bewerten kann, wenn man eben auch darüber gelacht hat. Im Übrigen beginnt das Erschrecken wie das Lachen mit einem kurzen, tiefen Einschnaufen.


vom 23.02.2013, 13.15
41. von Barbara

Ich kannte den Witz schon und finde ihn jetzt nicht so furchtbar komisch, sehe aber keinen Grund, mich darüber zu echauffieren oder Engelbert Vorhaltungen zu machen. Warum auch? Jeder findet halt was anderes witzig. Das kommt eben auch auf die momentanen Lebensumstände, wie beatenr schrieb, an und bei mir außerdem auf die "Tagesform".

vom 23.02.2013, 13.13
40. von SilkeP

Upps, jetzt gibt es hier ja noch eine Silke - da werde ich mich wohl umbenennen müssen ;) - und nehme SilkeP
Ich kann über den Witz lachen - vielleicht auch, weil ich sicher bin, dass das in Wirklichkeit nie so abläuft. Und der Überbringer - egal ob Türke, Deutscher oder sonstwer, hat sich Gedanken gemacht.Wenn ich über enen Witz nicht lachen kann, dann sag ich es. Stellt euch doch mal vor, wie langweilig es wäre, wenn wir alle die gleichen Dinge, Witze, Essen, Filme .... mögen würden. Ich fände das schrecklich langweilig ;)

vom 23.02.2013, 12.22
39. von beatenr

Ich finde diese Diskussion gut, weil sie mich zum Nach-Denken bringt und mir mir Verständnis für andere Ansichten erweitert. Engelbert, danke, und weiter so!
Jetzt möchte ich Dich + alle zum Wochenende mit einem Kinderwitz erfreuen:
Der Sohn stellt dem Vater Fragen
"Papa, warum...?" Immer antwortet der Vater: "Ich weiß nicht."
Da sagt die Mutter zum SOhne:
"Frag Papa doch nicht immer so ein Zeug." Darauf der Vater: "Lass ihn, sonst lernt er ja nichts!"


vom 23.02.2013, 10.31
38. von Birgit (Hildesheimer)

GENIAL!
Und ich versteh diese Aufregung mal wieder nicht. Normalerweise schreibe ich dann ja keinen Kommentar, weil ich sonst Dinge sagen könnte, die gemein sein könnten. Aber heute will ich mal was aus meinem Umfeld erzählen. Ich habe eine MS-Patientin. Nicht ungewöhnlich, aber diese Frau ist so weit erkrankt, das sie nur im Rolli und mit Hilfe leben kann. Als ich vor kurzem bei ihr war, ist mir ein Behinderten-Witz rausgerutscht. Ich wollte mich schon 1000x entschuldigen ale ein dermaßen lautes Lachen an mein Ohr drang, dass ich aufschaute und sah das sich diese Frau schüttelte vor Lachen. Später sagte sie dann, das wäre der beste Vormittag seit langem gewesen.
Meine Güte, es werden über Ostfriesen, Bayern, Blondinnen, Behindert, Türken, Polen, Politiker, Prominente usw usw Witze gemacht. Sollen wir wieder in den Keller gehen, wenn wir lachen wollen??
Man sollte die Betroffenen fragen, die meisten finden es nämlich ganz und gar nicht schlimm wenn Witze gemacht werden. So.
Und ich will hier nie wieder einen Ostfriesenwitz lesen, sonst bin ich nämlich beleidigt. (Ironisch)
Birgit

vom 23.02.2013, 10.11
37. von christa

engelbert, ganz wenige hier trauen sich auch zu kritisieren, nicht nur ich,Ich sag auch ,was mir gefällt, zum beispiel die schönen bilder.Aber leider ist seelenfarben seit einiger zeit von ihrem ursprünglichen thema abgekommen.

vom 23.02.2013, 09.27
Antwort von Engelbert:

Meine Seelenfarben sind nicht abgekommen ... wenn Deine abgekommen sind, dann kann ich nix dafür.

36. von MOnika (Sauerland)

Ich finde ihn einfach nur köstlich. Witze mit schwarzen Humor sind so.
Der Witz an sich lebt auch von solchen Geschichten.

vom 23.02.2013, 09.05
35. von christa

danke Gisa.Normalerweise werd ich hier gesteinigt,wenn ich etwas kritisiere

vom 23.02.2013, 08.44
Antwort von Engelbert:

Da Du, "wenn" Du hier kommentierst, das "nur dann" tust, wenn Du etwas kritisieren tust, musst Du mit Gegenwind rechnen ... sei ganz normaler Gast, dann ists gut. Wenn Du aber als Oberwächterin hier bist, bist Du falsch. Denn dann gibts die Frage "warum bist Du hier" ?
34. von Gisa

Schwarzer Humor? ICH finde den schlicht "platt". Für mich ein "no go", weil ich nicht darüber lachen kann. Und ich lache gern - nur nicht über geschmacklose Geistlosigkeiten.

christa, mira, beatenr, danke! - Ich teile Eure Gedanken.

vom 23.02.2013, 07.48
33. von christa

bin froh, das auch andere leserinnen diesen "Humor"geschmacklos und unpassend für seelenfarben finden, Nur bekomm halt immer nur ich eine ironische rückmeldung von engelbert.

vom 23.02.2013, 07.17
32. von mira

@ Engelbert
Dieser `Witz` zieht nach meinem Empfinden nicht „eine bestimmte Gruppe durch den Kakao“. – In dieser kurzen Geschichte wird ein Türke diskriminiert und eine Witwe nicht ernst genommen.
Auf Kosten dieser beiden Personen können sich einige Menschen amüsieren, empfinden sich gut usw. – Wegen dieses wohltuenden Gefühls Einiger, wird nicht bestätigt, dass es sich um einen Witz handelt und nicht vielmehr um eine Geschmacklosigkeit.

Niemand soll fürchten, es gäbe zu wenig Witze, die wirklichen sind nur an anderer Stelle zu lesen.

Ich schätze Deine Seiten sehr und auch all Dein Mühen, andere Menschen mit Deinen Botschaften und Fotos usw. zu erfreuen – damit verschenkst Du viel freie Zeit von Dir und lässt Freude wachsen ...
und das kam nun auch schon oft mir zu Gute.

Diese und ähnliche kleine Geschichten führen dazu, dass die Kommentare polarisierend ausfallen - das tut der SF-Gemeinschaft m.E. nicht gut und ist m.E. nicht stimmig fürs Gesamtprogramm SF. Sie stiften keinen Sinn und keine Freude ... – sie vermehren vielmehr miese Gedanken - so empfinde ich.

Ich hatte gemeint, dass grundsätzlich die Empfindsamkeit und Achtsamkeit und Wertschätzung eine große Rolle auf diesen Seiten spielen und geschärft werden können.
Über diese und vergleichbare Störungen bin ich traurig – dann fürchte ich, hier doch leider keine „Heimat“ zu finden.
Demütigungen anderer haben mich über Jahre krank gemacht – und ich möchte mich nicht daran beteiligen, wenn es auf Kosten anderer geht.
Humor hat mich überleben lassen – deswegen möchte ich mich für Humor und Witz einsetzen!


vom 23.02.2013, 00.36
Antwort von Engelbert:

Du hast geschrieben "Vorurteile benötigen wohl regelmäßig Nahrung" ... ich fragte Dich nach diesem Satz und weiß trotz Deiner langen Antwort immer noch nicht, warum sie wohl regelmäßig Nahrung brauchen.

Aber, um es auf den Punkt zu bringen: es ist nur ein Witz. Dir gefällt er nicht, mir gefällt er. Da das hier mein Tagebuch ist, stehen hier Dinge, die ich in irgendeiner Weise für interessant halte oder die mit mir zu tun haben. Im Tagebuch entscheidet man einfach beim Schreiben spontan, was man wann wie schreibt.

Ich bin wie ich bin ... nicht einfarbig, sondern seelenfarbig.

Nachtrag: Du scheinst den Witz ja ernst zu nehmen und sagst, die Witwe würde nicht ernst genommen. Ich sage: die Frau freut sich ... warum sonst sollte sie Wette denn eingehen und überhaupt den Kasten Bier bezahlen ? Passt doch nicht zu einer Witwe ... oder ?


31. von Lina

Es gibt doch auch über jede Berufsgruppe Witze. Es gibt eine Unmenge über Krankenschwestern... ich hab mich über keinen einzigen geärgert... weil ich weiß... "ich bin nicht so".
Ärgern tun sich die die sich dadurch angesprochen fühlen.

Und deshalb kann ich "von beatnr" schon verstehen.

vom 22.02.2013, 23.50
30. von beatenr

Das ist ein spannendes Thema! Gerne würde ich auch andere Meinungen dazu hören, nicht nur Kommentare wie "gefällt/gefällt nicht"

Wann kann ich witze ertragen und wann nicht? Menschen durch den Kakao ziehen ist für mich etwas anderes, netteres, harmloses, als wenn man sie darstellt als ein gefühlloser Mensch, der aus der Not anderer seinen Vorteil zieht, und bei dem als Charakterisierung der Person ein anderer Kulturkreis angedeutet wird.

Halt - fände ich den Witz erträglicher, wenn es sich bei dem gefühllosen Menschen um einen aus meiner Nähe handelte? Es gibt diesen Witz seit langem, ich kenne ihn in einer Version, in der der gefühlose Mensch ein Deutscher ist, zumindest radebrcht er nicht. Das hat mir auch nicht gefallen.

Und warum muss eine Frau mit blonden Haaren über Blondinenwitzen stehen?
Ich habe dunkle Haare + stehe auch nicht drüber, weil ich mich ärgere, dass diese Witze Frauen als dumm verkaufen. Aber das ist mein Gefühl und mein Problem.

Du hast recht, genau so funktionieren Witze, ich erkenn es bei mir daran, daß ich dann doch über Blondinenwitze kichern muss.

Willst Du wissen, wann Du mich täglich beim Kichern und Lachen erwischen kannst? Bei den Witzen auf der Kinderseite der WAZ....



vom 22.02.2013, 22.56
29. von beatenr

tut mir weh, weil ich schon 2x witwe werden musste. Ich schreib das keinesfalls, damit solche witze hier nicht geschrieben werden, sondern um den Fächer der möglichen Gefühle beim Lesen dieses Witzes zu erweitern.
Ich denke sogar, daß ich vor ein paar tagen noch eher hätte lachen können, aber gerade ist ein besonderer mensch verstorben, und da haben ich für seine Witwe so viel Mit-Gefühl.

also ich denke, eine Reaktion auf einen Witz Witze hat viel mit eigenen (wechselnden) Lebensumständen zu tun.

jetzt habe ich nur den Aspekt der witwe betrachtet. Noch nicht den des Bildes enes "Türken" - der hier dargestellt wird als ein gefühlloser Mensch, der aus der Not anderer seinen Vorteil zieht. Das gefällt mir unwechselnd nicht.

vom 22.02.2013, 21.34
Antwort von Engelbert:

Nun, ich verstehe Dich ... aber wenn ein Witz deswegen nicht erzählt werden darf, weil er eine bestimmte Gruppe von Menschen durch den Kakao zieht ... dann wären ganz schnell nur noch wenige Witze da, weil genau so ja viele Witze funktionieren. Eine Frau mit blonden Haaren muss auch versuchen, drüberzustehen, wenn sie einen Blondinenwitz hört.
28. von Anne/LE

...der geht mir nicht so gut ab. Ist für mein Humorverständnis, und ich mag durchaus eine gehörige Portion Sarkasmus, ziemlich primitiv.

vom 22.02.2013, 21.13
27. von Kassiopeia

Ist echt dunkelschwarzer Humor. Naja, ...ich weiß nicht, ob ich darüber lachen soll oder nicht.

vom 22.02.2013, 20.35
26. von Lilly

"lach" schwarz ist immer gut :-)
wir sind bei der Arbeit ein buntgemischter Haufen und reissen ab und zu solche Witzchen, natürlich werden wir Schweizer dabei ebenso "durchgenommen"....

vom 22.02.2013, 20.15
25. von funny

Auweia.

vom 22.02.2013, 20.00
24. von HoBö aus C.

Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Guter Witz, Christian!

vom 22.02.2013, 19.41
23. von Anna-Marie

Natürlich hat der Text mit der Realität wenig zu tun, aber ich habe herzhaft gelacht.

vom 22.02.2013, 18.36
22. von christa

geschmacklos

vom 22.02.2013, 18.15
Antwort von Engelbert:

Dat stimmt nu abba nich ... der Witz schmeckt sehr wohl ... nach Bier und Döner ;).


21. von mira

Ein Witz, der offensichtlich die SF-Schar wieder einmal polarisiert und auch nicht meinen Humor trifft. Vorurteile benötigen wohl regelmäßig Nahrung ...


vom 22.02.2013, 18.03
Antwort von Engelbert:

Was meinst Du genau mit Deinem zweiten Satz ... den verstehe ich nicht so ganz ...
20. von Christine

Bei diesem Witz ist es mir unwohl!

vom 22.02.2013, 17.33
19. von Sywe

Schmunzel - gefällt mir!

vom 22.02.2013, 17.28
18. von Birgit W.

... und bis zum ersten Stock hat der Huber gedacht: "bis hierher ging's noch gut!" :D

Kann ich mit leben mit diesem Witz.


vom 22.02.2013, 17.27
17. von MaLu

gefällt mir! Muss auch mal schwarzer Humor sein! :-))

vom 22.02.2013, 15.54
16. von Heidi P

rabenschwarzer Humor .... grins

vom 22.02.2013, 14.16
15. von Defne

Der Üzgür haette das in der Realitaet sicher nicht so gemacht. Zur Beerdigung wird von den Nachbarn gekocht und auch eine gewisse Zeit nach der Beerdigung trifft man sich nochmal zu einem Totenmahl. Dazu gibt es sicher kein Bier. Auch wenn die Tuerken relativ viel Alkohol trinken dann sicher nicht zu solchen Anlaessen.
Ansonsten lese ich das und schmunzle.

vom 22.02.2013, 14.11
14. von Gerti

Au weia, wirklich dunkelschwarz, nicht gerade der Humor, den ich liebe.

vom 22.02.2013, 13.51
13. von Elisabeth M.

Da kann ich nix mit anfangen

vom 22.02.2013, 13.46
12. von Christiana

dunkelschwarzer Humor - das trifft's!



vom 22.02.2013, 13.42
11. von Silke

nicht mein Humor

vom 22.02.2013, 13.30
10. von Hundemama

Na sowas, den habe ich gestern erst auf FB gepostet und war mir nicht sicher, ob das eigentlich ein NO GO war.
Das er jetzt hier auch zu lesen ist, zeigt mal wieder: Alles Geschmackssache und jeder hat einen anderen Humor.

vom 22.02.2013, 13.18
Antwort von Engelbert:

"no go" ist nur dann, wenn ich nicht drüber lachen kann *fg*.
9. von Anne

Finde ich nicht witzig; ist nicht meine Art Humor!

vom 22.02.2013, 13.15
8. von Steffi-HH

@Regina H.

Das war doch jetzt sicher auch "Humor", oder?

vom 22.02.2013, 13.13
7. von Maria

makaber, aber trotzdem witzig.

vom 22.02.2013, 13.05
6. von Regine H.

Den kannte ich schon - aber rabenschwarz ist die treffende Bezeichnung...! ;-)
Und gelernt haben wir dabei auch noch was: "Wette nie mit einem Türken, die sind schlauer, als sie wirken!"

Gruß, Regine H.

vom 22.02.2013, 12.57
5. von Bsetzistein

dunkelschwarzer Humor - aber gefällt mir!

vom 22.02.2013, 12.44
4. von Inge-Lore

Da hab ich wohl zu wenig Humor....

vom 22.02.2013, 12.38
3. von Karen

Herrlich!! Sowas gefällt mir!

vom 22.02.2013, 12.17
2. von marianne

Das ist schwarzer Humor und ich finde den Witz lustig, weil er mit der Wirklichkeit nichts zu tun hat.

vom 22.02.2013, 12.04
1. von Juttinchen

Sehr böse.

vom 22.02.2013, 12.00

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
GiselaL.:
Danke für das Video, das finde ich Spitze.
...mehr

Carola (Fürth):
Ich schau mir das Video nun schon mehrmals an
...mehr

gathom:
Das ist ja mal eine richtig gute und wohltuen
...mehr

Hili:
Hut ab,die beiden.
...mehr

Christina W.:
Alle Hochachtung - absolut Spitze!
...mehr

MOnika Sauerland:
Toll! Ich finde es wichtig das der Mensch auc
...mehr

Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr

Jo:
Einfach schön! Alte Menschen werden viel zu o
...mehr

Maria:
Die Beiden sind " top ".Toll, wenn man sich i
...mehr