ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

hunger ?



Wer gerne Lammbraten isst, sollte sich nicht durch die Niedlichkeit des noch lebenden Bratens beeinflussen lassen.
 

Engelbert 21.04.2011, 09.06

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

20. von Helga

...never, never!!! ich esse keine Tierkinder!
Ich wünsche allen frohe Ostern!
Liebe Grüße
Helga

vom 22.04.2011, 09.49
19. von Papastochter

Ich garantiere euch: wenn Schlachthöfe Fenster hätten, würden sich die meisten überlegen, ob sie irgendwelche Produkte tierischen Ursprungs essen! Jeder, der Fleisch, Eier oder Milchprodukte zu sich nimmt, unterstützt damit Tierleid, dessen sollte man sich bewusst sein, wenn man seine Entscheidungen fällt!
Seht selbst: Hier klicken
Das ist natürlich heftig, aber es zeigt, was jeden Tag tausende Male passiert, nur damit der Mensch sein Schnitzel auf dem Teller hat.
Und nein, ich esse keine tierischen Produkte.
Frohe Ostern!

vom 22.04.2011, 08.22
18. von Elisa

Tja, ich könnte etwas von den beiden auch nicht essen, wenn ich sie vorher gesehen hätte.

Erst heute habe ich ein kleines Lämmchen und ein kleines Zicklein gestreichelt ... ein Zicklein war ein "Schmuse-Zicklein". :-)
Nur eine große Ziege hat zweimal versucht meinen Rock, auf dem Blumen zu sehen waren, zu fressen und das eine Lämmchen wollte unbedingt meinen Silberring mit dem Rosenquarz von meinem Finger herunterfressen. ;-)

Aber meistens sehen wir ja die Tiere nicht ... ich stelle mir das grad so vor: Zu jedem Stück Fleisch im Supermarkt gibt es ein herziges Foto. Wieviel Menschen da noch das jeweilige Stück Fleisch samt Foto noch kaufen und essen würden?

Ich selbst esse relativ selten Fleisch, greife da eher zu Bio-Eiern.

Und zwar aus ethischen Gründen, da die normale Tierhaltung und -tötung meist sehr grausam ist.

Noch dazu ernähre ich mich vorwiegend von Produkten aus "kontrolliert biologischem Anbau" und deshalb kaufe ich nur Bio-Fleisch. Da dieses nicht so günstig ist, kommt es bei mir nur sehr selten auf den Tisch.

Übrigens, diese gelben Marken in den Ohren der Tiere sind wirklich störend ... nicht nur, wenn man die Tiere fotografieren, sondern auch, wenn man diese streicheln möchte ... sie sind immer im Weg.

Alles Liebe,
Elisa


vom 22.04.2011, 01.18
17. von Steffi

Bin ich froh, dass ich in meinem ganzen Leben noch kein Lamm gegessen habe, und kein Kaninchen, kein Huhn, kein Kälbchen, als Kind allerdings "musste" ich ab und zu mal Rind u. Schwein essen.
Aber seit ich 20 war, konnte ich bestimmen, was auf dem Teller liegt. Und das war dann höchstens mal ein Fisch!
Glücklich bin ich darüber, dass meine Tochter es mir nachtut.

Liebe Ostergrüße

vom 22.04.2011, 00.32
16. von minibar

Wie die Sonne durch die Ohren scheint, ein wunderschönes, ans Herzen gehendes Bild.
Aber Lamm mag ich gar nicht. Von mir aus dürfen sie gern weiterleben...

vom 21.04.2011, 22.00
15. von Anne/LE

als Fleichesserin absolut nicht. Die geschmorte Keule steht Sonntag auf dem Tisch. Dazu bekenne ich mich ohne jegliches Problem im Hinterkopf, im Genenteil, ich freu mich drauf.

vom 21.04.2011, 21.28
14. von Marion

Zugegeben, ich bin keine Vegetarierin, doch ich esse sehr wenig Fleisch und Wurst.
Und in meinem ganzen Leben hab ich noch niemals das Fleisch eines *Tierkindes* gegessen und das wird auch so bleiben - kein Lamm- oder Kalbfleisch, kein Zicklein und auch kein Kaninchen, weil es mich zu sehr an ein Haustier erinnert.

Das mag vielleicht etwas albern von mir sein und eigentlich sollte ich dann auch konsequent völlig auf Fleisch verzichten, aber das würde mein Mann überhaupt nicht mitmachen.

Aber wenn ich die süßen kleinen Lämmer sehe und mir vorstelle, dass....nein, ich könnte das einfach nicht essen.

vom 21.04.2011, 19.05
13. von HF

Jeder soll`s halten wie er will. Aber wegen mir braucht auch kein Tier, ob niedlich oder nicht (mehr) so niedlich, zu sterben. Meine Tochter sagte mal "wenn die Tiere weinen könnten würde man sie nicht essen".
Liebe Grüße
HF

vom 21.04.2011, 18.46
12. von Jutta aus Bayern

Ich finde das Bild richtig herzig :-) Was mich beim Fotografieren mittlerweile stört sind die riesigen gelben Ohrmarken die man nicht wegpixeln kann!!
Und....ich esse gerne Lammfleisch. Mittlerweile weiß ich auch, wo ich es direkt vom Schäfer beziehen kann.

vom 21.04.2011, 14.49
11. von Christian

Lamm mag ich nicht besonders, aber warum sollte man das nicht essen, nur weil es niedlich aussieht? So ein Weizenhalm ist etwas sehr fotogenes und schön anzusehendes und trotzdem werden seine "Kinder" zerquetscht, zerbröselt und großer Hitze ausgesetzt bevor ein Brötchen draus wird. Jede Pflanze lebt genauso wie Säugetiere, Fische Schnecken, Kriech- und Spinnentiere. So! Was sollen wir jetzt essen?

vom 21.04.2011, 14.33
10. von MartinaK

Doch er/sie sollte!
Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema: Karen Duve "Anständig essen - ein Selbstversuch"

vom 21.04.2011, 13.25
9. von Christiana

doch, er sollte!!!

mir geht es genau wie Maxxie (Kommentarnr.6)

vom 21.04.2011, 13.08
8. von Gabrima

Gerade Ostern, Lamm und Zickel.
Auch Hasen.... Osterhasen??
Nein nicht in meiner Küche, und nicht auf meinem Teller.


vom 21.04.2011, 11.56
7. von Heidy

Lammnierstück! so lecker

vom 21.04.2011, 11.37
6. von Maxxie

... oder doch? ;-)
Bei uns gab und gibt es keine "Tierkinder": Lamm oder Kalb. Fleisch mittlerweile (wenn überhaupt) nur noch von Bauern aus der Umgebung mit artgerechter Haltung. Die Berichte über die Tiertransporte haben uns den Appetit gründlich verdorben ...

vom 21.04.2011, 10.44
5. von Lina

Ich weiß, dass gehört zwar nicht zu den lieben Lämmchen... aber

...Jetzt wollte ich gerade eine Information übers "ÖL Ziehen" unter diesern Thema einschreiben... gibt es die Rubrik "Gesundheit" nicht mehr?

vom 21.04.2011, 10.23
4. von Ela

Sehr niedlich! :-) Essen? Niemals!

Wegen mir braucht kein Lämmchen und auch sonst kein Tier sein Leben lassen.

vom 21.04.2011, 10.05
3. von rosiE

nee, kann ich nicht essen, aber auch kein reh, der mann im selben haushalt aber natürlich(?) schon, er grillt lamm, hat er gesagt, nun gut, stört mich nicht, was ich gern mag ist kaninchen, aber ds auch nur 1x im jahr, jeder wie er will,

vom 21.04.2011, 09.51
2. von Lina

Die schauen aber süß aus.

Wir hatten als ich ein Kind war einmal eine Ziege die bei uns aufgewachsen ist. Eines Tages kam ein Mann der es geschlachtet hat. Da sind wir Geschwister zum Nachbarn gerannt, haben unser Leid geklagt... und gegessen haben wir kein Stück Fleisch von unseren Spielgefährten.

Eigentlich komisch. Schweine, Hasen und Schweine haben wir auch heranwachsen und schlachten gesehen... und auch gegessen.

vom 21.04.2011, 09.42
1. von urula

danke, auch im Namen der Schäfchen!

vom 21.04.2011, 09.40

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sandra WU:
In den letzten Tagen habe ich mir schon gedac
...mehr

Sommerregen:
Ich wünsche Beate alles Liebe und Gute zum Ge
...mehr

Gitta:
Ja, liebe Beate, da schließe ich mich gerne a
...mehr

Laura:
Juhuuuu, Loesung gefunden fuer meine Tabs nac
...mehr

Juttinchen:
Happy Birthday, Beate. Laß es Dir heute richt
...mehr

Juttinchen:
Wenn der Mensch beschäftigt ist, auch nach de
...mehr

Lisalea:
Ich schicke Dir einen Sonnenstrahl-er begleit
...mehr

MOnika Sauerland:
Liebe Beate, herzlichen Glückwunsch zu deinem
...mehr

Anne:
Herzliche Glückwünsche an Beate!!!Laut Sternz
...mehr

Ilse:
Alles Liebe und Gute zum heutigen runden Gebu
...mehr