ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ich bin ja sooo klasse ...

... schön das Auto abgesperrt und dann in den Supermarkt auf das WC gehen. Tablet auf dem Beifahrersitz, Handy im Auto, Geldbeutel auch und sogar sichtbar. Auto ist ja abgeschlossen.

Aber die Seitenscheibe war ganz unten.

Engelbert 21.07.2017, 18.33

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

26. von IngridG

Das hâtte mir auch passieren können, besonders wenn es so eilig ist mit dem WC...

vom 23.07.2017, 18.14
25. von christie

es kommt drauf an wo Du das Auto abgestellt hast. In einer größeren Stadt wäre es reine Glückssache wenn alles noch da ist.
Es wird ja immer wieder gewarnt dass man es den _Dieben nicht so leicht machen sollte.

vom 22.07.2017, 17.53
24. von philomena

Das ist mir auch schon passiert ... Wurde nichts gestohlen. Nicht alle Menschen die herumlaufen sind Diebe und Räuber.
Eine amüsante Geschichte dazu: vor 7 Jahren war ich mit meiner besten Freundin in Andalusien. Wir hatten einen schicken Leihwagen, da wir eine FeWo oberhalb von Malaga hatten. Das Auto wurde immer ordnungsgemäß mit dem Schlüssel verschlossen, alle Wertgegenstände mitgenommen oder im Kofferraum verstaut. 5 Tage lang, weil wir auch vor Dieben gewarnt wurden, die es auf Leihwagen abgesehen haben, weil man die am Nummernschild erkennen könne.

Nach einem Ausflug nach Torrox ging ich gedankenverloren vor dem "Aufschlie0en" an den Kofferraum - der war offen! Alle anderen Türen auch!
Erst waren wir perplex, dann begriffen wir, dass das Auto einen Funkschlüssel hatte. Da ging "hörbar" auf und zu :)))

Wir haben danach Tränen gelacht und uns am Abend einen guten Wein auf dem Balkon gegönnt. Ich bin blond, sie aber die Fahrerin! Alles gut gegangen!

vom 22.07.2017, 17.52
23. von Pusteblume

Also so ungewöhnlich finde ich das jetzt nicht, dass noch alles da war.
Klar, schließe ich auch immer mein Auto ab und lasse keine Wertsachen drin, bin da vorsichtig, seitdem uns mal in Italien das Auto aufgebrochen wurde.
Aber so was geschieht ja dann vorsätzlich. Und hier hätte ja gerade jemand vorbei kommen müssen, der sich denkt, ach, das liegt da so schön, das kann ich ja mitnehmen. Und ich glaube, es gibt noch genug ehrliche Menschen, die das eben nicht machen.

vom 22.07.2017, 17.26
22. von GiselaL.

Glückwunsch, Engelbert - da hast Du total Glück gehabt.

vom 22.07.2017, 14.56
21. von christine b

oh! du hast wirklich glück gehabt, oft geht sowas anders aus. ich weiß genug fälle, wo sogar aus dem abgesperrten auto was verschwunden ist.


vom 22.07.2017, 13.46
20. von owl

Niemals würde ich Wertsachen offen sichtbar im Auto liegen lassen, verschlossen und Fenster hoch ist keine Sicherheit. Mittlerweile gehen Diebesbanden sehr rigoros zur Sache, Scheibe einschlagen und weg, egal ob z.B. eine Alarmanlage angeht. Da ist man dann ein Stück mit selber Schuld wenns passiert ist ... "und führe mich nicht in Versuchung"!
Meine Sachen liegen immer und ausnahmslos im Kofferraum!
Ich hole nichtmal ein Paket aus der Packstation und lasse das Auto unverschlossen, nichtmal, wenn ich einen Meter weiter weg stehe. Sah neulich im TV einen Bericht, dass auf der Fahrerseite mit dem Fahrer gesprochen wird und auf der Beifahrerseite die Handtasche vom Sitz geklaut wird.
Leider ist die Welt nicht mehr gut, man kann niemandem mehr trauen, man schaut Menschen nur vor den Kopf! Und Diebe sind nicht auf den ersten Blick zu erkennen, gerne ist es die freundliche junge Frau oder der ältere nette Herr.

Einer Bekannten ist vor einigen Tagen ihr Auto gestohlen worden, nebst Firmenlaptop und allen Schlüsseln. Sie hatte "am Ende der Zivilisation" geparkt, Schlüssel stecken lassen, das macht sie immer so, da sind nie Leute, schnell ihren Ponys Heu gefüttert und schwups Auto weg ...
Das Auto wurde wiedergefunden, der Dieb hatte damit einen Unfall, Totalschaden und hat Unfallflucht begangen. Sie hat ein Foto von ihm, weil er in eine Radarfalle getappt ist, mit 81 km/h zuviel ... Aber selbst wenn sie ihn bekommen, zu holen ist bei ihm nichts, er ist ein Junky, Anwohner haben ihn erkannt.

Auto Totalschaden, Firmenlaptop weg, alle Schlüssel/Schlösser in der Firma mussten ausgetauscht werden, Abschleppkosten ging zu ihren Lasten, neues Auto musste gekauft werden. Leider hat es eine Familie getroffen, die es nicht nur finanziell eh schon sehr schwer hat ...

Und das nur, weil das Auto am falschen Ort im falschen Moment unabgeschlossen da stand!!!


vom 22.07.2017, 11.37
19. von Juttinchen

...und????? war alles noch da?

vom 22.07.2017, 11.22
18. von DieLoewin

bin mit Dir froh, dass es gut ausgegangen ist

vom 22.07.2017, 10.13
17. von Iris aus Oldenburg

Glück gehabt, lieber Engelbert. Ich habe mal mein Auto zugemacht, Schlüssel drin und auch mein Kind (3/4 Jahr alt). Außerdem Sommer und heiß. Ein Freund und Nachbar ist Zuhause durch ein offenes Fenster in meine Wohnung eingestiegen und hat den Ersatzschlüssel geholt. War ich froh, als ich mein Auto wieder aufhatte.

vom 22.07.2017, 10.12
16. von Jutta K.

Hihi, das kann passieren.
Schieben wir es auf die Hitze ;-))
Grüßle

vom 22.07.2017, 08.17
15. von Schnecke

Echt Glück gehabt! Tablet und Handy hätte ich kurz weggesteckt (Handschuhfach, in einen Beutel, dann unten den Sitz damit oder so) und das Auto ohne Geldbörse verlassen würde ich niemals. Am Autobahnparkplatz aufs WC, dann muss die Börse immer mit.

vom 22.07.2017, 07.58
14. von Rose_01

Glück gehabt!
Gute Nacht!

vom 22.07.2017, 00.47
13. von Gerlinde

Das ist doch mal eine gute Geschichte!
Ich hab das auch schon mal gemacht - aber im Nachbarort. Unser ehem. Klassenlehrer hatte Geburtstag und wir waren zum Gratulieren bei ihm. Allerdings hatte ich nichts offen liegengelassen, sondern im Handschuhfach alles Wichtige verstaut.
Ich war sehr erschrocken, als wir nach ca. 1,5 Std. zurückkamen und das Auto abgeschlossen und doch offen war. Ich hab "Danke" gesagt, dass da Einer aufgepaßt hat - zu der Zeit sind nämlich viele Langfinger unterwegs gewesen, haben vor allem die offenen Bauernhäuser "besucht".
Schön, dass Du auch einen Schutzengel hattest :))


vom 21.07.2017, 20.35
12. von greta

Ach - da fällt mir noch eine Story ein. Wir parkten in einer kleinen Straße in Mailand und vergaßen abzusperren. Meine Mailänder Kollegin meinte, ob wir das Autoradio abmontiert hätten, Wir, ganz unschuldig, meinten NEIN - WARUM? Als wir zurück zu Auto kamen stellten wir fest, dass das Auto nicht abgeschlossen aber alles noch dran war. - AUCH GLÜCK GEHABT

vom 21.07.2017, 20.32
11. von greta

Ist meinem Mann mal passiert - er hatte unglücklicherweise in einer Zone "nur für Anlieger" geparkt. Ein "liebenswerter" Anlieger schmiss einige faule Eier ins Auto, das stank dermaßen, dass es fast unmöglich war, in dem Auto noch zu fahren. Die Polizei, die mein Mann holte, meinte, dass er hier einige Rentner gäbe, die Falschparker auf diese Weise vertreiben.

vom 21.07.2017, 20.29
10. von Anna aus M.

Na, das ist ja noch mal gutgegangen.
Du musst auch mal Glück haben!
Ich habe es mal fertiggebracht mein Auto im Parkhaus nicht abzuschließen und den Schlüssel stecken zu lassen.
Glücklicherweise stand es noch da als ich 1 Std. später wiederkam.

vom 21.07.2017, 20.18
9. von MartinaK

Manchmal darf es eben Glück sein !!!
Toll

vom 21.07.2017, 20.04
8. von beatenr

jetzt hab ich doch sofort Herzklopfen bekommen vor Schreck!

vom 21.07.2017, 20.04
7. von gerda

s o was gibt es auch ?
super Glück gehabt, da freut man sich mit;

vom 21.07.2017, 20.03
6. von Killekalle

Wir hatten auf diese Weise auch schon Glück.

vom 21.07.2017, 19.51
5. von Webschmetterling

Wenn nebenan im Auto niemand gesessen hätte, könnte es sein, dass jetzt alles weg wäre.
Glück hast Du wirklich gehabt, Engelbert und ich hoffe, es wird nie wieder geschehn, dass Du es vergisst.
Mir wünsche ich natürlich auch, dass es mir nicht passiert.

Meiner ältesten Tochter passiert es, sie verlor alles. Vorher noch Geld geholt um die gesamten Hundeschulstunden (250 Euro) zu zahlen, steigt aus, lässt den Hund dann hinten aussteigen (war die letzte Hundeschulstunde und das Nähe Wald) und vergisst alles, also abzuschließen usw.
Alles war nachher weg. Sie weinte und meinte da ist mein ganzes Leben in der Tasche gewesen. Sämtliche Scheckkarten, Ausweis, Handy, Geldbörse und die Tasche.
Der Parklatz Nähe Wald ist bekannt für so etwas, da scheinen echt solche Typen zu lauern.


vom 21.07.2017, 19.35
4. von Perta H.

Wenn die Scheibe ganz runter ist fällt es weniger auf als halb.

Da haste ja Glück gehabt.

vom 21.07.2017, 19.22
3. von MOnika Sauerland

Da hattest du aber echt Glück. Oder es war Zufall das es kein Langfinger bemerkt hat.

vom 21.07.2017, 19.07
2. von Engelbert

Gottseidank war noch alles da ... hab das Glück gehabt, das im Auto daneben jemand sitzen geblieben ist und eine geraucht hat und kein Dieb war ...

vom 21.07.2017, 18.52
1. von Petra H.

Und?

vom 21.07.2017, 18.38

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Killekalle:
Die duftet sicherlich! Wie schön.
...mehr

icke:
ja un er darf auch nur 30 damit fahren
...mehr

Webschmetterling:
So schwer konnte er vielleicht nicht tragen u
...mehr

Webschmetterling:
Die von der letzten Abendsonne gestreichelte
...mehr

Carola (Fürth):
An den äusseren, welken Blütenrändern wirkt s
...mehr

Christa HB:
Die würden mich auch nerven, zum Glück haben
...mehr

Carola (Fürth):
Und "Gute Besserung" !!! :-) schreibe das sch
...mehr

Lina:
Find ich nicht richtig... es ist Diebstahl...
...mehr

Carola (Fürth):
Wurzelfuss klingt fast fröhlich, ist es aber
...mehr

Maria:
wunderschön, da möchte ich jetzt gerne daran
...mehr