ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ich höre heute ...

... (nicht erschrecken) ... Michael Holm und zwar die Lieder der frühen 70er ... ein verrückter Tag, wie der Sonnenschein und so ... (mein Gott, das ist schon 39 Jahre her, doch mir ist's, als wäre das gestern gewesen).
 

Engelbert 28.01.2010, 11.30

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

9. von elouise

Jetzt, jetzt kommt's wieder: Abspann zur Show Royale:

"Ohohoho du, wenn ich dich verlier,
dann ist meine Welt kalt und leer.
Wart auf mich, wart auf mich...

Du hast mir Rosen geschenkt, aber..."

Ich schmelze dahin :))

vom 31.01.2010, 17.58
8. von Elke R.

Nee, kein Erschrecken, eher Erwecken! Michael Holm, da gibt es echt Schlimmeres.
Barfuß im Regen, Ein verrückter Tag und Alle Wünsche kann man nicht erfüllen.
Das ist so richtig gute alte Mitschmetter-Lala mit Charakter.

vom 28.01.2010, 15.43
7. von elke

...ich stimme gleich mit ein, denn ich singe gerne mal mit bei Schlagern aus diesen Zeiten. Da gibt es ja wahre Juwelen voller menschlicher Geschichten, Träume und Erinnerungen. Man denke nur an z.B. "Der Kaffee ist fertig" oder "Wir ziehen`heut abend aufs Dach" oder "Die Blumen blühn überall gleich" und und und "Griechischer Wein" und oder auch. Ach Michael Holm, ein großartiger Künstler. Wie geht das noch: Hah ,ha, ha,ha Wenn Du mir sagst, alles ist vorbei ... Herrlich, ich schmeiß mir jetzt sofort meinen i-pod an und schwelge. Tschüüsss

vom 28.01.2010, 15.38
6. von Karen

Ich hab ja kurz gezuckt.... aber für ein Stündchen ist das doch prima - fröhliche Musik zum Mitträllern. Und da sind wir alle auch ganz textsicher. Und da fällt mir ein: Mendocino! Fährt der tatsächlich "jeden Tag nach Mendocino"? Von San Fernando?? Das sind über 500 Meilen!! Macht mehr als 1000 Hin und zurück.... jeden Tag.... Okay-okay, ich bin schon still! Schlager halt - aber die Musik animiert zum Trällern und durch die Wohnung Hopsen, schön. Also: Gehirn aus, und tralala

vom 28.01.2010, 15.07
5. von Mariechen

Na ja ..... ich bin schon etwas erschrocken .... *zugeb

vom 28.01.2010, 13.55
4. von ceha

das sind auch meine Texte und ich hab noch viele LP`s aus dieser Zeit. Mir ist kürzlich aufgefallen, dass ich oft bei den heutigen Sängern die Texte gar nicht verstehe, entweder sie singen so schnell oder sie nuscheln, da ist mir ein alter Schlager lieber, muß nicht unbedingt Michael Holm sein aber zwischendurch (barfuß im Regen), warum nicht.

vom 28.01.2010, 13.29
3. von Jutta aus Bayern

Das erschreckt mich gar nicht...im Gegenteil...ich mag die Lieder von "früher" sogar sehr gerne

Mein Mann schaut mich immer ganz komisch an, wenn Musik-aus-früheren-Jahren-Sendungen kommen, weil ich noch so viele Liedtexte weiß und es macht mir eine große Freude, mitsingen zu können :-))

vom 28.01.2010, 12.38
2. von Irène

Da erschrecke ich auch nicht, höre sehr oft deutsche Schlager "von früher" (aus meiner Jugendzeit...) Jahre! Momentan läuft bei mir gerade Roy Black "Herzblut", ich geniesse diese Musik und die schmelzigen Texte.
Liebe Grüsse aus der Schweiz

vom 28.01.2010, 12.29
1. von elouise

Nö, da erschreck' ich überhaupt nicht. Höre jeden Sonntag auf "meinem" Sender kurz vor 18:00 "Wart auf mich" als Abspann einer etwas abgedrehten Sendung ("Show Royale"). Und da singe ich jedesmal lauthals mit.
Hach, sooo schön... *gg*

vom 28.01.2010, 11.35

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
IngridG:
Nett, gefällt mir! Das sind noch richtig jung
...mehr

IngridG:
Sieht toll aus und sehr lecker! Zum Reinbeiße
...mehr

GiselaL.:
Danke für das Video, das finde ich Spitze.
...mehr

Carola (Fürth):
Ich schau mir das Video nun schon mehrmals an
...mehr

gathom:
Das ist ja mal eine richtig gute und wohltuen
...mehr

Hili:
Hut ab,die beiden.
...mehr

Christina W.:
Alle Hochachtung - absolut Spitze!
...mehr

MOnika Sauerland:
Toll! Ich finde es wichtig das der Mensch auc
...mehr

Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr