ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

ich stelle gerade fest ...

... dass ich so gut wie nie und schon arg lange nicht mehr bei den vielen Blogprojekten mitmache. Ist das jetzt gut oder schlecht ?
 

Engelbert 15.01.2010, 10.24

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

21. von Viola

:-) Es ist, wie es ist.
Ich verfolge ja viele Blogprojekte, bin aber nur Leser :-)
Ich bin ein Spanner und so schau ich gern, was Andere so tun oder haben, Fotos sind immer dabei, und oft auch dazu Geschriebenes.
Immer mit Hingabe und offensichtlichem Spass an der Sache präsentiert.
Ich lerne so einiges, was ich noch nicht wusste, und sehr oft gibt es einen "Aha" Effekt.
Ich sehe auch, dass viele Blogger an mehreren Projekten teilnehmen und stelle mir vor, wieviel Zeitaufwand das manchmal sein kann.
Für mich wäre es nichts, wäre zwar anfangs begeistert, würde aber diese Pflicht dann irgendwann nur noch als lästig empfinden.
Allerdings weiss ich auch, es gibt so effektive Menschen mit beneidenswertem Zeitmanagement, bei denen geht sowas nebenbei.
Und ausserdem, ich knipse nur und fotografiere nicht, ABER ich mag, was ich knipse und ich betrachte kein Foto abfällig, das gezeigt wird, weil ich weiss, dass Vieles, was gezeigt wird, auch eine Geschichte oder Erinnerung birgt.
Ich würde solche Projete vermissen (als Leserin), aber ich kann auch vwerstehen, wenn man sich gegen Projekte entscheidet.
Ich bin, fällt mir gerade auf, eine richtige "Informationsundfotoschmarotzerin" *gg*

vom 16.01.2010, 08.35
20. von minibar

Bis jetzt habe ich noch bei keinem Projekt mitgemacht. Habe es auch nicht vor.

Mal schaun, ob ich das durchhalte.
Noch reicht es für meine eigenen Themen. Ich hoffe, dass es so bleibt..

vom 16.01.2010, 00.08
19. von elfi s.

Ich denke, das ist einfach eine Zeitfrage. Zumindest wäre es das für mich. Engelbert, du zeigst uns mit deiner Seite so viel Schönes und ich frag mich manchmal wirklich, wieviele Stunden dein Tag eigentlich hat. Und auf allen Hochzeiten tanzen ist ja auch nicht das Optimale. Dabei kommt dann was anderes zu kurz.

vom 15.01.2010, 20.40
18. von Brigitte

Das ist bestens! Ich mache nie bei einem mit, sonst müsste ich wohl noch vor dem PC schlafen. Und ansonsten teile ich die Meinung von Herzensdinge.

Schönes WE mit liebem Gruss, Brigitte

vom 15.01.2010, 19.55
17. von frieda

Ach, ich glaube, das macht nichts.

Ich für meinen Teil z.B. fände es "zu anstrengend", wenn ich da sowas mitmachen würde. Ist zwar eine nette Idee und wer will, kann ja auch gerne, aber ich würd dann lieber *selber* irgendwas machen oder erfinden und nicht "nur" was Vorgegebenes machen (was das ja nicht herabwürdigt, aber jeder ist ja anders gestrickt und der eine findet es angenehm, etwas auszufüllen und der andere macht vielleicht lieber irgendwas Eigenes - oder temporär mal so und mal so.)
Irgendwie ist man allgemein ja auch schon so überfüttert mit Eindrücken, so dass zumindest ich persönlich die Menge der Dinge, die ich aufnehme, sehr einschränke (mir fällt lesen schwer und ich kann da nicht so viel aufnehmen).

vom 15.01.2010, 18.14
16. von Ulla M.

Was ist denn nun wieder ein Blog- Projekt???

Ulla

vom 15.01.2010, 17.43
15. von christine b

das ist vielleicht gut für dich- nicht soviel stress.
für uns ist es schlecht, würde auch gerne deine bilder zu "zeigmirdeins" z.b. sehen :-)

vom 15.01.2010, 16.54
14. von Kathy

*ironie an*
Hast du das nötig?
Nöööööööööö!
*ironie aus*

;))
lol


vom 15.01.2010, 16.01
13. von Laura

Erklaerst du uns jetzt bitte noch, was ein Blogprojekt ist?

vom 15.01.2010, 15.15
12. von Farah

reine Inspiration durch vorhergehendes Mail:

..zuviele Köcher verwirren den Pfeil...
Viel Spass!

vom 15.01.2010, 15.12
11. von ladybird

Eigentlich bist du doch selber ein "Blogprojekt" und so viele machen hier mit. Ich lese mit Interesse von verschieden Projekten, habe sogar schon einmal versucht mitzumachen (ABC-Projekt), doch dann ist es daran gescheitert, dass ich einfach nicht genug Zeit habe, regelmäßig den Verlauf eines Projekts zu verfolgen. Ich lese gerne mit, kommentiere gelegentlich, aber die Regelmäßigkeit, mit der sich andere in ihren Lieblingsblogs engagieren, kriege ich nicht hin.

Wie heißt es so schön: "Man kann nicht auf allen Hochzeiten tanzen."

Wochenendgrüße vom linken Niederrhein.

vom 15.01.2010, 15.09
10. von Alice

Ich sehe es wie "Herzensdinge". Ganz genau so. Zu viele Köche verderben den Brei.

vom 15.01.2010, 14.50
9. von patty

die Zeiten und man selber ändern sich...

vom 15.01.2010, 14.37
8. von Christiana

das kannst nur du selbst für dich entscheiden!
wie hast du dich entschieden?



vom 15.01.2010, 14.14
7. von Wildgans

das hier ist genug projekt, das weißt du ganz genau, lieber Engelbert:-)

vom 15.01.2010, 14.00
6. von Herzensdinge (Blueswoman)

Weder noch... es liegt doch an Dir, ob Du Lust dazu hast. Außerdem gibt es auch noch anderes. Ich beteilige mich gelegentlich an Blogs, wenn mir das Thema gefällt. Ansonsten halte ich nicht so viel davon, weil ich meiner Phantasie gern eigenen freien Lauf lasse und sie nicht irgendwelchen Regeln aussetzen möchte.

Liebe Grüsse
:-)

vom 15.01.2010, 13.06
5. von Landgeflüster

"Ist das jetzt gut oder schlecht ?" Gut. Wenn zuviele Blogs an zuvielen Projekten teilnehmen, wird es langweilig, weil die Individualität dann immer kleiner wird. ;-) lg

vom 15.01.2010, 12.41
4. von Brigida

Hmm, dann ist für dich nicht die Zeit, bei diesen Blogprojekten wie z.Zt. das "Zeig mir deins...." mitzumachen. Du brauchst die Zeit im Moment einfach für andere Sachen und niemand nimmt dir das übel.... Ich habe selber keinen Blog, so dass ich an derartigen Blogprojekten auch nicht teilnehme.... Was daran gut oder schlecht sein soll, ist hier die Frage...;o)
Denke mir einfach, alles hat "seine" Zeit....
glg Brigida

vom 15.01.2010, 12.36
3. von Janna

...mir gehts wie den "Steinen" - WAS bitte sind Blogprojekte??? was macht man da???
Offensichtlich nix hinreißendes...sonst würdest du es vermissen.....:-) Janna

vom 15.01.2010, 12.21
2. von Schnecke

Bei mir ists gerade andersherum - ich besitze keinen eigenen Blog und schreibe dafür immer wieder mal bei dir mit. Ist das nun gut oder schlecht? :-))

vom 15.01.2010, 10.51
1. von Strandsteine

Hallo Engelbert,
wenn ich ...zu bloonde...
wüßte, was sich hinter dem Wort
...Blogprojekten... verbirgt?
sage ich mal ..ganz ohne Ahnung...

Du hast es selber nicht vermisst..,
als fehlt es Dir nicht...
sonst würdest Du voller ...Sehnsucht...
schreiben,
...wer macht endlich mal etwas, was mich hervorlockt...
die Steine murmel mal so vor sich hin..


vom 15.01.2010, 10.50

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
gerda:
oh ja, Tips dazu kann man immmer brauchen !
...mehr

Pusteblume:
Das würde mich auch interessieren. Nehme mir
...mehr

Pusteblume:
Sieht lecker aus und da sie dir so gut geschm
...mehr

Laura:
Also schneller kann ich keineswegs unterschre
...mehr

Hanna:
Gefällt mir nicht!
...mehr

Laura:
Ich bin die letzte zeit schon ordentlich am W
...mehr

nora:
Wim würde mir nicht schaden; ich versuch'
...mehr

Defne:
Gut passend zu der politischen Situation: Ein
...mehr

christine b:
paprikasuppe aus gelben paprika liebe ich auc
...mehr

christine b:
bravo engelbert, gratuliere! mit musik geht w
...mehr