ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

keimalarm

Diese vier Dinge haben eine höhere Keim- und Bakterienbelastung als eine Toilette:

- Handtasche
- Telefon
- Smartphone / Handy
- Büro-Kaffeetasse (die nur gefüllt, aber nicht gereinigt wird).

Jetzt bitte sofort die Handtaschen in die Geschirrspülmaschine stellen *fg*.

Und ganz wichtig: nie die Handtasche oder Handy / Telefon mit aufs Klo nehmen ... das würde die Keimbelastung dort erhöhen ;)).

Engelbert 09.12.2015, 16.40

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

21. von ReginaE

viel schlimmer finde ich die Griffe der Einkaufswägen, oder die Ziffern beim Geldautomaten. Da krieg ich fast die Krise!!

Meine Handtasche kennt mich und ich sie. Üblicherweise wird sie von mir betatscht und nicht von anderen. Deswegen finde ich diesen Punkt ungültig!!

Eine öffentliche Toilette nach der Spülung wirbelt sämtliche "gute" Keime und Bakterien in die Luft. Somit sind sie bereits dort vorhanden!

vom 10.12.2015, 20.34
20. von Steffi-HH

Liebe @KarinSc
Ich habe immer diese kleinen antibakteriellen Hygienetücher (gibt es in Drogeriemärkten zu kaufen) in meinen Handtaschen und Jacken und Mänteln, zB. um die Einkaufswagen und meine Hände zu reinigen, die kann man auch zum Abwischen für die Elektronik benutzen.

vom 10.12.2015, 19.24
19. von Maksi

DREI Dinge? 😆😄😆😈

vom 10.12.2015, 19.08
18. von KarinSc

Ja, habe mal gelesen, dass die Keimbelastung in der heimischen Toilette geringer ist, als in der Küche.

Wie kann man Handys bzw. Smartphones reinigen bzw. von zuvielen Keimen befreien? Weiß das jemand?

vom 10.12.2015, 13.39
17. von Karin v.N.

Ich wasche mir auch mehrmals täglich die Hände u.achte auf Hygiene, aber man kann es auch übertreiben finde ich und verwende keinen zweiten Gedanken wenn ich so etwas lese...*gg* Bei einem Bekannten sah ich, als er aus dem Gaststätten-WC kam, hatte er Toilettenpapier in der Hand und hat damit die Klinke angefasst um die Tür zu öffnen...
So weit geht bei mir die Bakterienangst wohl nie im Leben...*lächel*


vom 10.12.2015, 13.17
16. von marianne

Habe vergessen zu sagen, das der Tropfen unter dem Mikroskop war.

vom 09.12.2015, 22.52
15. von christine b

vom handy weiß man es ja, aber schockierend ist, dass die handtaschen auch verseucht sind, an das hatte ich nie gedacht. also dein tipp hat schon was: ab in den geschirrspüler :-)
aber nachdem meine haut und meine hände auch voll bakterien sind, laß ich es gut sein.
über deinen letzten satz mußte ich richtig lachen!

vom 09.12.2015, 22.51
14. von marianne

Als ich Kind war, zeigte mir mein Vater einmal die Vergrößerung eines Wassertropfens und ich sah, was für ein Leben von Mikroben darin herrscht. Ich habe mich so geekelt, dass ich kein Wasser aus der Leitung mehr trinken wollte, noch mich gewaschen habe.
Meine Eltern brauchten sehr viel Überredungskünste, um mich wieder umzustimmen.

vom 09.12.2015, 22.50
13. von Ursi

Jetzt lach bloß nicht.... aber wenn sich meine Handtasche hätte nach links drehen lassen, hätte ich sie in die Waschmaschine gesteckt. Habe mich aber dann doch nicht getraut. Vielleicht stecke ich sie mal in einen Kopfkissenbezug. Weiß nur nicht, ob sie das überlebt.
Übrigens wusste ich das von den Handtaschen nicht, Telefon, Handy und Tasse schon.
WIE GUT, dass ich die kleinen Biester nicht sehen kann. Und bitte, nicht alle verkeimten Dinge aufzählen. Sonst muss ich erst wieder diesen Eintrag vergessen haben, bevor ich wieder was anfasse...., grad habe ich was gegessen und war vorher im EKZ. Hatte ich die Hände gewaschen? Igitt....

vom 09.12.2015, 20.37
12. von marianne

Ohne Bakterien könnten wir gar nicht leben.
Allerdings werden nur gesunde Menschen mit den meisten von ihnen fertig.
Unser Körper wimmelt innen und außen nur so vor Bakterien.
Ich mache mich da überhaupt nicht verrückt.

vom 09.12.2015, 20.04
11. von Killekalle

Computermaus, Haltestangen im Bus...

vom 09.12.2015, 19.35
10. von gudi

... zum Lachen...

vom 09.12.2015, 18.49
9. von MartinaK

Mir fallen dazu - wie Carola (Fü) - die Einkaufskarren ein, aber auch Parkscheinautomaten und Zapfsäulen sind herrliche Keimschleudern :-(


vom 09.12.2015, 18.23
8. von Carola ( Fü )

@ Namensvetterin, bevor die Lebensmittel in den Kühlschrank kommen, muss man sie ja noch einkaufen .. und genau DA hab ich nämlich oft meine Bedenken, wegen den Einkaufswägelchen bzw. wegen den Griffen, von den Wägelchen ...wer weiss was da oft an Bakterien klebt brrrrr .., auch in der U-Bahn usw. die Haltestangen ..

vom 09.12.2015, 18.19
7. von IngridG

Wundert mich nicht! Aber das mit dem Bürobecher ist echt krass...
In der Liste fehlt auch noch der zu lang benutzte Spüllappen...

vom 09.12.2015, 18.07
6. von Marianne S.

Sehr gelacht.

vom 09.12.2015, 17.24
5. von Engelbert

@ Carola: muss meine Liste denn vollständig sein ? Ich hab mich um die kleinen Dinge des Lebens gekümmert ;)). Und den Kühlschrank kann man nicht aufs Klo tragen *gg*.

vom 09.12.2015, 16.54
4. von carola

. . . und wo bleibt in dieser liste der KÜHLSCHRANK ? - das ist die gefährlichste keimschleuder schlechthin . . .Hier klicken
und bloß nie, nie, nie mit einer offenen Wunde in ein verkeimtes Krankenhaus müssen ( und das sind mind. 30% in D)Hier klicken

vom 09.12.2015, 16.49
3. von greta

Mit oder ohne Inhalt!?

vom 09.12.2015, 16.45
2. von Ulla M.

Von Handtasche und Telefon hab ich schon gehört, genauso Tastaturen und Handys. Aber gibt es wirklich Leute die ihre Bürokaffeetasse nicht ausspülen? Hmmmm.......

Ulla

vom 09.12.2015, 16.43
1. von Schnecke

Hahahahaha, dein letzter Satz! Das ist ein ECHTER Engelbert! :-)

vom 09.12.2015, 16.42

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Achim:
Lieber Engelbert,es liest sich nicht gut und
...mehr

Barbara (CH):
Auch ich wünsche von Herzen gute Besserung !
...mehr

Juttinchen:
Alles Gute für Dich. Damit ist nicht zu spaße
...mehr

Elke M.:
Gute Besserung und pass' auf Dich auf. L
...mehr

Elisabeth M.:
Gute Besserung, lieber Engelbert und widerset
...mehr

Laura:
nachtraeglich alles Gute zum Geburtstag, Beat
...mehr

Laura:
Gute Besserung!
...mehr

Sylvi:
Weiterhin gute Bessserung und das die Tablett
...mehr

funny:
Oh je, dann wünsche ich Dir mal, dass es Dir
...mehr

Heike S.:
Lieber Engelbert, auch ich wünsche dir von He
...mehr