ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

lieblingssuppe (rezept)

Die Grundlage ist natürlich Brühe ... ich nehme Delikatessbrühe von Knorr. Da kommt dann noch ein Beutel Knoblauchsuppe von Erasco dazu. Aber den kann ja weglassen, wer das will.

Ich würze die Brühe mit ein paar TK-Knoblauch- und Zwiebelstückchen, etwas Knoblauchöl und frisch gemahlenem Pfeffer.

4-5 mindestens mittelgroße vorwiegend festkochende Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden (Würfel geht gar nicht ;)) ... ich mag lieber Scheiben im Mund, außerdem sind Scheiben schneller gar) ... und dann fast weich kochen.

In der Zwischenzeit Hauchschnitt-Schinken mit Pfeffermantel klein und frische Champignons in dünne Scheiben schneiden.

Wenn die Kartoffeln fast gar sind und noch 3-4 Minuten brauchen, kommen der Schinken und die Champignons dazu. Und die Bohnen. Ich nehme immer die Riesenbohnen aus dem Glas, die ich in Frankreich kaufe. Die Riesenbohnen, die man in Deutschland in der Dose kriegt, sind kleiner und hart. Die aus Frankreich schön groß und weich. Ich nehme die zuerst aus dem Glas raus und spüle sie vorher ab.

Das wars im Prinzip schon ... je nach Laune und Vorhandenheit kommen evtl. noch kleine Semmelbröselknödel rein (einfach Semmelbrösel mit Ei vermischen) oder, wie gestern, zwei klein geschnittene wachsweiche Eier. Und zum Schluß kommt noch Bärlauch (getrocknet) rein.

Engelbert 09.12.2015, 09.41

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

16. von Irina

Wie steht es nach dem Verzehr mit der Ausdünstung ?!
Knoblauch ?!

vom 11.12.2015, 07.34
15. von Michi

Nicht ohne meinen "Ingwer"!
Früher machte ich immer einen riesen Bogen um Knoblauch. Seit ich vom Münchner Sternekoch-und Kräuterpapst erfahren habe, dass Ingwer jeden Knoblauchgeruch eliminiert, verwende ich Ingwer in jedem Knoblauchgericht. Der pulverisierte wirkt viel stärker als frischer. Schmeckt wirklich sehr gut!

vom 09.12.2015, 19.13
14. von Perle

Um die Riesenbohnen (Saubohnen) beneide ich Dich. Früher hatte meine Oma diese Bohnen im Garten. Heute leider hier in Meck-Pomm gar nicht zu haben. Ich hätte so richtig Lust auf einen Bohneneintopf mit den dicken Dingern.. *seufz* Aber Frankreich ist von hier viel viel zu weit weg. Leider..


vom 09.12.2015, 18.24
13. von Monika(NRW)

Hört sich lecker an. Werde ich nachkochen. Danke für das Rezept.

vom 09.12.2015, 17.23
12. von Killekalle

Also werde ich das demnächst mal mutig probieren!

vom 09.12.2015, 15.00
11. von Engelbert

Ich hab grad beate gefragt ... sie sagt auch, dass man den Knoblauch kaum schmeckt und nicht riecht ... die Dosis macht das Gift oder so ;)).

vom 09.12.2015, 13.35
10. von Engelbert

Ich rieche auf jeden Fall nicht nach Knoblauch ... ist doch gar kein frischer Knoblauch in der Suppe ... das bißchen Knoblauchsuppe von Erasco kann man vernachlässigen und die paar TK-Knoblauchstücke fallen gar nicht ins Gewicht ... ist nur als dezente Würzung zu sehen, mehr passiert da nicht.

vom 09.12.2015, 13.23
9. von Killekalle

Glaub ich Dir Engelbert, aaaber, hast Du mal eine Rückmeldung bekommen wie Du "duftest"?

vom 09.12.2015, 13.11
8. von Ingrid

Dann möchte ich die Suppe doch lieber nicht!

vom 09.12.2015, 12.46
7. von Ursi

Jahaa... die habe ich auch - die Gemüsebrühe. Aber dann wird`s schon schwierig. Nach Frankreich komme ich nicht *g*, wegen der Bohnen.
Für mich ungewöhnliche Zutaten, lieber Engelbert.
Aber gestern wurde mir im Supermarkt erzählt, dass manche Menschen zu ihrer Grüne-Schnittbohnen-Suppe Matjes essen oder ein Rührei darauf tun (???)
Es gibt schon traumhafte Suppen.....

vom 09.12.2015, 11.16
6. von Sylvi

Hört sich gut an, bei mir darf es weniger
Knoblauch sein.

vom 09.12.2015, 11.01
5. von Webschmetterling

Liest sich gut an, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen :-)
Du aber darfst heute niemanden anhauchen :-)

vom 09.12.2015, 10.59
4. von gerda

sozusagen: "frei Schnauze" ~ aber lecker ! danke

vom 09.12.2015, 10.24
3. von Engelbert

@ Killekalle: so stark schmeckt der Knoblauch gar nicht vor ...

vom 09.12.2015, 10.22
2. von Killekalle

Knoblauchlastig, aber dadurch sicher superlecker und gesund.

vom 09.12.2015, 10.12
1. von Moni

Raffinierte Kreation ... auf solche Ideen muss man erstmal kommen!

vom 09.12.2015, 09.52

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
beatenr:
Viel Glück undViel Segenauf all DeinenWegenGe
...mehr

Brigida:
heute morgen ist mein eintrag hier verlorenge
...mehr

Trude:
Auch von hier.....alles Gute, viel Gesundheit
...mehr

Edie:
Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche un
...mehr

Biggi:
Alles Liebe und Gute zum Geburtstaaag liebe B
...mehr

Sylvi:
Alle guten Wünsche zum besonderen Geburtstag
...mehr

nora:
Tausend gute Wünsche für Beate!
...mehr

BriGitte:
Ganz herzliche Glückwünsche an Beate, viel Ge
...mehr

DieLoewin:
sorry - war verwirrt - hab es noch in der Nac
...mehr

DieLoewin:
zwar mit einem Tag Verspätung, aber genauso h
...mehr