ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

nie gehört, wie kann das sein ?

Wie kann das sein, dass ich so viele Platten nie gehört habe ?

Erst mal bin ich Sammler und Jäger, das "haben" und "hören können" hat Vorrang ... die Zeit wuchs nicht mit den (meist auf Flohmärkten oder im Sonderangebot) gekauften Platten mit.

Dazu kommt noch, dass ich kein Nebenbei-Hörer bin ... bei mir düdelt nie Musik im Hintergrund rum. Wenn, dann will ich sie bewusst hören ... das kann ich aber nicht, wenn ich am PC sitze und mich dort auf ein Programm konzentrieren muss.

Ich hatte immer gesagt "später, wenn ich mal ... werde ich die Platten hören", aber nicht gewusst, dass später neue, andere Dinge mein Leben gestalteten. Seit Ende der 80er Jahren hatte ich einen PC, dann kam ne Freundin, die zur Frau wurde, dann Seelenfarben ... alles Dinge, die die Zeit nicht weniger werden ließen.

Als ich schon viele Platten hatte (und davon viele ungehörte), kam eine jahrelange Phase, in der ich tagsüber im Büro mit einem Radio zwangsbeschallt wurde ... ein Alptraum ... wenn ich abends nach Hause kam, konnte ich keine Musik mehr hören. Und Sonntags dachte ich schon dran, dass das Montags wieder damit losgeht. Das war eine Phase, in der ich zwar noch Platten kaufte, aber halt nach dem Motto "im Moment gehts nicht, aber irgendwann werd ich die mal hören ...".

Tja, es kam anders ... und das Verhältnis Platten zu Zeit hätte aber nie gepasst, ich hätte jahrelang Tag und Nacht hören müssen, um alles zu hören.

Mir war die Auswahl wichtiger ... die Möglichkeit, möglichst viele verschiedene Musik hören zu können, wenn ich das wollte. Musik hat für mich nix mit einer bestimmten Zeit oder Erinnerungen zu tun, sondern ist einfach nur Musik, Entdeckung.

Irgendwann hatte dann die CD (da hab ich auch einige) wegen einfacher Bedienbarkeit ihren Stellenwert und nun mp3's, die platzsparend auf meiner Festplatte im Regal liegen.
 
Doch selbst wenn ich den ganzen Tag Zeit hätte, um Musik zu hören ... ginge das höchstens ein bis zwei Stunden und danach reicht das und ich schalte die Musik wieder ab. Viele hören ja Musik nebenbei und kriegen oft gar nicht mit, was genau läuft ... wenn ich Musik höre, dann krieg ich das Lied auch mit und es läuft auch mittellaut und deutlich hörbar. Doch dann geht halt nicht den ganzen Tag.
 

Engelbert 19.02.2012, 15.26

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Farbklecks

Nu ja, dann kannst Du immerhin sagen:
"Absolut neu, unbenutzt, noch nie abgespielt."
Das sollte doch wenigstens ein paar verrückte Sammler aus dem Sessel holen!

vom 19.02.2012, 20.17
5. von Gabi

Ich war nie so der Musik-Freak - und hatte demzufolge auch nie viele Platten. Vielleicht so an die 30 Stück. Wenn ich früher Musik gehört habe, dann eher von Kassetten, die ich mir selbst vom Radio aufgenommen hatte. Bei Schallplatten war mir auch oft die Gefahr zu gross, das ich die Stücke, die ich nicht kannte, nicht mochte.

Mittlerweile habe ich gar keine Schallplatten mehr, die sind alle auf irgendwelchen Flohmärkten gelandet. Ein paar Audio-CD's habe ich noch, mehr nicht.

Das mit der Geräuschkulisse kann ich nachvollziehen. Ich hasse es, wenn den ganzen Tag Radio düdelt. "Hits", über deren musikalische Qualität ich nicht diksutieren kann, Telefongewinnspiele und Comedy, unterbrochen von Werbeeinblendungen. Grausam.

vom 19.02.2012, 19.27
4. von Bildermäusel

Du kannst ja mal hier schauen: Hier klicken

Kostet nix und Angebote sind immer wieder verlängerbar.

vom 19.02.2012, 19.20
3. von andrea

90% nicht gehört zu haben ist natürlich eine ganze menge, trotzdem kann ich die sache irgendwie nachvollziehen.
mir geht es ähnlich, allerdings mit büchern: ich habe mir immer aktuelle, empfohlene oder einfach für mich interessante bücher gekauft oder schenken lassen - und nun weiss ich gar nicht, wo ich die jahre hernehmen soll, um sie alle zu lesen. und ein buch liest sich auch nicht in 1-2 stunden, das braucht richtig viel zeit, die ich nicht mehr habe (oder mir nicht nehme).
einige (sach-)bücher sind inzwischen überholt, längst nicht mehr aktuell, aber viele, viele andere warten noch darauf, gelesen zu werden.
inzwischen mache ich es so, dass ich ein buch anfange, und wenn es mir nach 10 seiten nicht zusagt, lese ich nicht weiter und verschenke es.
vielleicht kannst du in die platten, die du noch nicht kennst, wenigstens mal "reinhören?" obwohl es bei musik ja wieder ganz anders ist: da können 5 lieder blöd sein und das 6. ist dann ganz toll.
ist alles nicht so einfach.
mit lieben grüssen,


vom 19.02.2012, 19.07
2. von Angelika

Mir geht es so mit Hörbüchern auf der Festplatte und auf CD. Wenn ich mal viel Zeit habe, rechne ich mal aus, wie alt ich werden müsste um alle gehört zu haben...

vom 19.02.2012, 18.56
1. von bluedream/Mariette

Genau so geht es mir auch bis auf eine Ausnahme; Musik hat auch mit Erinnerung zu tun, manche Stücke führen mich genau in die Zeit, genau zu dem Punkt wo es damals war. Ich verbinde gewisse Musikstücke mit ganz bestimmten Momenten, Phasen, Situationen in denen diese Zeiten wie sehr reale Filme sofort a jour sind und mich auch in diese damals gefühlten Lagen bringen können. Mit der Zeit habe ich gelernt etwas Distanz dazu zu gewinnen auch wenn es nicht immer gelingt. Ansonsten will ich auch bewusst Musik hören und mich nicht einfach damit berieseln lassen auch wenn ich dazu immer etwas Kreatives mache, aber die Musik gibt mir dazu dann auch etwas Impulse oder Inspiration. Doch spätestens nach einer CD muss ich auch abschalten, danach kann ich mich nicht mehr konzentrieren.Ich habe auch noch eine Anzahl LP`s die noch in der Folie eingeschweisst sind geschweige von den CD`s die ich einfach aufgrund eines Titels oder einer schönen Aussenhülle wegen gekauft habe.
Liebe Grüsse

bluedream

vom 19.02.2012, 18.43

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Achim:
Lieber Engelbert,es liest sich nicht gut und
...mehr

Barbara (CH):
Auch ich wünsche von Herzen gute Besserung !
...mehr

Juttinchen:
Alles Gute für Dich. Damit ist nicht zu spaße
...mehr

Elke M.:
Gute Besserung und pass' auf Dich auf. L
...mehr

Elisabeth M.:
Gute Besserung, lieber Engelbert und widerset
...mehr

Laura:
nachtraeglich alles Gute zum Geburtstag, Beat
...mehr

Laura:
Gute Besserung!
...mehr

Sylvi:
Weiterhin gute Bessserung und das die Tablett
...mehr

funny:
Oh je, dann wünsche ich Dir mal, dass es Dir
...mehr

Heike S.:
Lieber Engelbert, auch ich wünsche dir von He
...mehr