ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

oh bama

Irgendwie fühlt sichs besser an, dass Obama wieder gewählt wurde als wenn es Romney geschafft hätte.
 

Engelbert 07.11.2012, 14.47

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

36. von das Katzentier

ja, ich bin auch heilfroh, dass es so gekommen ist. Dafür dass dieser Romney im Vorfeld solch menschenverachtende Äusserungen gegen sein eigenes Volk los gelassen hat, hat der eh noch viel zu viele Stimmen bekommen. Für mich unverständlich. Aber da sieht man, dass Politik doch ein ganz dreckiges Geschäft ist. Nicht nur in den USA sondern weltweit

vom 09.11.2012, 15.56
35. von Renate

Ich bin auch SEHR froh darüber, dass der alte auch der neue Präsident ist!

vom 08.11.2012, 17.03
34. von Hildegard

Auf jeden Fall muss sich die Welt jetzt nicht auf ein neues Amerika einstellen und kann versuchen, mit den bekannten Personen die Dinge zu meistern.

vom 08.11.2012, 16.24
33. von Gitta-M

Leider konnte er viele der extrem hoch gesteckten Erwartungen nicht erfüllen, aber immerhin hat er die Gesundheitsreform auf den Weg gebracht. Romney wäre DIE Katastrophe schlechthin gewesen. Habe gerade gehört, dass HIllary Clinton nicht mehr Außenministerin sein will, weil sie in vier Jahren selber Präsidentin werden will. Wäre auch keine schlechte Alternative.

vom 08.11.2012, 14.39
32. von Kassiopeia

Ja, das fühlt sich echt besser an. Obama ist einfach offener, ehrlicher und viel symphatischer.

vom 08.11.2012, 13.28
31. von Nocats

Congratulation POTUS ...

vom 08.11.2012, 11.35
30. von Vreni AG

Wie bereits anderswo geschrieben Obama ist das kleinere Uebel. Ich denke, es ist kein eindeutiges für Obama Resultat, sondern ein Gegenresultat für den Rebublikaner.
Wenn ich nur an das aufgewendete Wahlpropaganda Geld denke, wird mir übel. Es gäbe sinnvollere Verwendung.........

vom 08.11.2012, 10.24
29. von Christine (Unterallgäu)

Daumen hoch

vom 08.11.2012, 08.30
28. von Steffi-HH

Wenn man sich nur auf die Wahl zwischen den beiden Parteien und den beiden Kandidaten und die Hoffnungen und die Wahlprogramme bezieht, sind die Republikaner mit Obama sicher die bessere Wahl. Aber wie @Mira und @Hermes bereits schrieben, werden die USA wohl weiter an ihren eigenen Problemen nicht wirklich etwas verändern können, es wird, genau wie bei uns, wohl nur ein Verschieben der Gelder werden. Den einen gibt man etwas, was man den anderen vorher wegnehmen muss.
Und es werden weiter Kriege "angezettelt", egal, unter welchem Präsidenten, die Waffen-Lobby ist einfach zu stark. Und wir müssen, bei Obama, mitmachen, da kann sich "Mutti" nicht durchsetzen. Besonders besorgt bin ich wegen seiner Haltung dem nahen Osten, hier Netanjahu (Israel) und Syrien gegenüber.
Aber ich will mal positiv denken und hoffen, dass er die Menschlichkeit im Land wieder mehr mobilisieren kann, dann ist schon vieles erreicht.

vom 08.11.2012, 08.17
27. von Sabine Eva

Das empfinde ich ganz genau so!

vom 08.11.2012, 07.51
26. von Christiane Maria

Hallo Engelbert,Du hast in einem Satz Deine Empfindung gut beschrieben!
Ich schließe mich gerne an!


vom 08.11.2012, 04.44
25. von mira

Auch ich freue mich über die Wiederwahl. Doch leider ist auch er bis jetzt in "zu viele" Kriege verstrickt und seine Hinrichtungskommandos? vollziehen sich relativ leise - doch auch sie stellen die Demokratie, für die Amerika stehen will - und auch dieser Herr Präsident - mehr als in Frage! Ein sauberer Mensch zu bleiben wird als Präsident sehr schwer ...

vom 08.11.2012, 00.14
24. von Ernst

four more years - Yes he can!!!

vom 07.11.2012, 23.05
23. von Xenophora

Ja prima!

vom 07.11.2012, 22.55
22. von Juttinchen

Congratulation Mr. President.
Ich freue mich sehr darüber, dass Obama wieder gewählt wurde.
Und Romney sollte es aufgeben, sich als Kandidat aufstellen zu lassen. Zweimal ist er nun gescheitert. Das sollte ihm zu denken geben.

vom 07.11.2012, 22.50
21. von Anna-Marie

Sind eigentlich die Seelenfärbler alle Obama Anhänger, oder trauen sich die Romney Fans nur nicht, hier ihre Meinung zu sagen?
Im übrigen: Ich bin auch froh über Obamas Wiederwahl.

vom 07.11.2012, 21.50
20. von beatenr

Ich bin auch sehr froh + erleichtert. Gewiß - Zaubern kann er auch nicht und unter den Bedingungen ist das Regieren fast wie Stroh zu Gold spinnen müssen - aber ihm trau ich mehr zu als den anderen!

vom 07.11.2012, 21.44
19. von hermes

Ich bin auch froh, dass Obama wiedergewählt wurde, obwohl es nicht viel an der bisherigen Politik ändern wird, weil die Republikaner weiterhin ihre "Blockadepolitik" betreiben werden. Dennoch besteht der Vorteil, dass Obama ab jetzt keine Rücksicht mehr auf eine weitere Wiederwahl nehmen muss.

vom 07.11.2012, 21.30
18. von christine b

ich bin SEHR froh drüber!!!

vom 07.11.2012, 20.53
17. von Bsetzistein

Genau dieses Gefühl habe ich auch

vom 07.11.2012, 20.43
16. von Muriel

Es freut mich, dass Obama wieder gewählt wurde. Er ist menschlicher und denkt auch an die kleinen Leute. Wenngleich die Probleme so gravierend sind, dass auch er keine Wunder vollbringen wird. Aber hoffentlich Schritte in die richtige Richtung.

vom 07.11.2012, 20.28
15. von funny

Ja.

vom 07.11.2012, 20.02
14. von Jaris

Mein Petermann sagt, der Romney wäre Mormone, und vor ein paar Tagen war eine Sendung darüber, was die alles nicht dürfen und was sie müssen und da kommt die Frage auf, wie so jemand dann Präsident werden will oder kann.

Dennoch ... ist in diesem Land der unbegrenzten Möglichkeiten so viel marode und ich frage mich, ob da ein Präsident reicht?!

PG Jaris

vom 07.11.2012, 19.23
13. von MOnika (Sauerland)

Ich finde es sehr gut das Obama gewonnen hat. Ich finde er ist ein guter Präsident. Auch wenn er im Senat nicht die Mehrheit hat.Ich hoffe das möglich viele seiner Pläne für Amerika verwirklichen kann.

vom 07.11.2012, 19.01
12. von Lilly

aber sicher! "freu"

vom 07.11.2012, 18.01
11. von Laura

find ich auch

vom 07.11.2012, 16.57
10. von Astrid

Ja, so denke ich auch :-)


vom 07.11.2012, 16.44
9. von Manuela

Ja, ist wahr. Fühle ich genauso. Auch die, die ich so kenne mögen Obama lieber. Es braucht seine Zeit und nun hat er noch 4 Jahre dazu gekriegt. Mal sehen was draus wird.

vom 07.11.2012, 16.18
8. von Inge-Lore

... auf jeden Fall!

vom 07.11.2012, 16.12
7. von Triton

Ja, Obama fühlt sich deutlich besser an.

vom 07.11.2012, 15.58
6. von Hobö aus C.

Ich denke für Europa und damit auch für Deutschland ist das erstmal so die bessere Entscheidung!
Der Rest ist "Abwarten und Teetrinken".

vom 07.11.2012, 15.45
5. von minibar

Das meine ich auch.
Einmal dürfen sie ja nur wiedergewählt werden....


vom 07.11.2012, 15.31
4. von Karen

Seh ich auch so - und dabei haben wir ja nur die Sicht von außen auf die Dinge. Trotzdem macht sich ein wenig Erleichterung breit.

vom 07.11.2012, 15.22
3. von Irène

Ich bin auch sehr froh, dass die Wahl so ausgegangen ist. Mein Sohn wird im Frühjahr 2013 in die USA (San Francisco, California) auswandern. Er heiratet dann im Sommer seine Verlobte, eine Latina, die in 3. Generation dort lebt und arbeitet.

Liebe Grüsse aus der Schweiz Irène

vom 07.11.2012, 15.04
2. von rosiE

unbedingt!

vom 07.11.2012, 15.04
1. von friederike...

oh ja, so sehe ich das auch. :)

vom 07.11.2012, 14.58

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Jo:
Ich schließe mich den guten Wünschen für dich
...mehr

Christa HB:
Alles Gute für Dich, Engelbert!Ich wünsche Di
...mehr

Hildegard:
Drücke auch die Daumen und wünsche alles Gute
...mehr

BriGitte:
...und noch eine Brigitte drückt Dir feste di
...mehr

Brigitte C-B:
Hallo Engelbert -sicher drücken Dir alle die
...mehr

nora:
Alles Gute - vor allem auch eine rasche und z
...mehr

Sissy aus Wien:
Ich wünsche Dir, lieber Engelbert, dass die Ä
...mehr

Carola (Fürth):
Vielleicht ist es ein bisschen zu anstrengend
...mehr

DieLoewin:
auch von mir gute Gedanken - möge rasch u ohn
...mehr

MOnika Sauerland:
Alles Gute für dich. Möge das Beste passieren
...mehr