ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

schaurig, aber schön



[ Heinrich Heine ]
 

Engelbert 30.03.2011, 17.36

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

8. von Erika (Heide)

....nicht schaurig, vielleicht etwas wehmütig.... wie das Leben so spielt.... das ewige Lied...

Liebe Grüße

Erika (Heide)

vom 31.03.2011, 14.07
7. von Inge-Lore

Resignation
Du hast mich krankgemacht
an Herz und Seele.
Nie hast Du nachgedacht
wenn ich mich quäle.
Du hast mich tausendmal verletzt
mit Worten und mit Taten,
hast tiefe Wunden in mein Herz gesetzt.
Mir fehlt die Luft zum Atmen...

(I.-L.M, Dez. 1986)

vom 31.03.2011, 08.52
6. von Annemone

..ich find das gar nicht so schaurig.
Es ist ebene eine verflossene Liebe, für deren Beschreibung er das Bild des Feuers gewählt hat.

vom 31.03.2011, 08.34
5. von Lina

Ich finde das gedicht rührend... damals drückte man seine Gefühle noch so aus... heute sind die Menschen oft zu abgestumpft.

vom 31.03.2011, 08.19
4. von minibar

Was soll ich sagen?
Armer Herr Heine?
Dass die Liebe nicht hielt, was sie anfangs versprach?

vom 30.03.2011, 22.48
3. von Elke R.

Schatten

Schattenküsse, Schattenliebe,
Schattenleben, wandelbar!
Glaubst Du, Närrin, alles bliebe
unverändert, ewig wahr?

Was wir leiblich fest besessen
schwindet hin, wie Träumereien,
und die Herzen, die vergessen,
und die Augen schlafen ein.

Heinrich Heine

vom 30.03.2011, 19.09
2. von Xenophora

natürlich ist mein soeben geschriebenes Gedicht auch von Heinrich Heine und nicht von H. Hesse

Lieber Engelbert, verbessere es bitte!

vom 30.03.2011, 18.33
Antwort von Engelbert:

Kein Problem, ich verwechsle Heine und Hesse auch immer. Ich kann mir auch nie merken, welcher der beiden nun frei und muss immer nachschauen.
1. von Xenophora

Wanderlied

Nacht liegt auf den fremden Wegen,
krankes Herz und müde Glieder;
ach, da fließt, wie stiller Segen,
süßer Mond, dein Licht hernieder.

Süßer Mond, mit deinen Strahlen
scheuchest du das nächtge Grauen;
es zerrinnen meine Qualen,
und die Augen übertauen.

Heinrich Heine




vom 30.03.2011, 18.31

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
widder49:
Vielleicht wird es ja eine Minderheitsregieru
...mehr

MOnika Sauerland:
....ich auch weil ich den Eindruck hatte das
...mehr

beatenr:
war auch meine Befürchtung... irgendwie rappe
...mehr

ixi :
Heute um 14.30 Uhr wird Steinmeier sprechen.I
...mehr

gerhard aus bayern:
ich glaube eine grosse koalition wäre zur zei
...mehr

ixi :
Wir sind nicht ohne Regierung. Bis jetzt ist
...mehr

Grit:
Ja gerne, Anregung ist immer gut!
...mehr

Karen:
@ Steffi-HH: Ich denke wie Du - allerdings be
...mehr

Steffi-HH:
Wie lange sollen wir eigentlich noch führerlo
...mehr

Hildegard:
Ich bin gespannt, wie das weitergeht.
...mehr