ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

spuren


 

Engelbert 01.02.2013, 22.04

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

15. von Anja H.

@Viola:
Das ist klar, wenn sie unbeobachtet sind, tun sie es bestimmt.
Da sind die Tiere ja nicht viel anders als wir Menschen. ;-)
Das Verbotene ist ja doch zu verlockend.

Jedoch müsste ich dann halt Maßnahmen ergreifen, damit sie das nicht macht.
Z.B. abdecken, Essen wegräumen oder gar (wenn die Katze ihren Rückzugsort nicht gerade in der Küche hat) die Tür schließen.

Aber ich bin der Meinung, dass man Katzen schon was beibringen kann.

Die Katze meines Vermieters wollte anfangs immer in mein Wohnzimmer sobald die Tür auch nur nen Spalt offen war. Ich habe ihr immer wieder - wenn sie wieder ins Zimmer wollte - mit Worten klargemacht, dass sie das nicht darf. Nach ein paar Malen blieb sie dann auch vor der Tür sitzen und machte seither keine größeren Anstalten mehr.
Natürlich guckt sie noch neugierig rein - das nehme ich ihr ja auch nicht übel!
Sie ist halt einfach eine Neugierige.
Sicher würde sie in einem unbeachteten Moment ins Zimmer spazieren. Dem beuge ich vor, indem ich einfach darauf achte, dass die Tür immer zu ist.

Aber ich bin halt der Meinung, dass man den Tieren schon beibringen kann, wo sie drauf dürfen und wo nicht.
Natürlich ist auch mir klar, dass Katzen ihren "eigenen Kopp" haben und immer wieder probieren, ob ihr Mensch nicht vielleicht doch seine Meinung geändert hat.

Das war eigentlich das, was ich damit meinte.
Es tut mir leid, dass ich mich so missverständlich ausgedrückt habe.
Das ist leider ein Problem von mir, dass ich es nicht so schreiben kann, wie ich es meine. :-(

vom 05.02.2013, 14.55
14. von mira

@ Anja H.
Wenn eine Katze nicht in die Küche darf, gibt es auch keine Probnleme bezüglich ihres Weges über Tisch und Bänke. Darf sie in die Küche, dann erlaubt sie sich wenigstens ab und zu, ihre "eigenen Wege zu wählen"!!!
Hunde sind zu dressieren, Katzen nicht.

Seit ich meine Katze sehr mag, kann ich ihre "Schwächen=Stärken" akzeptieren.


vom 04.02.2013, 00.28
13. von Ruthie

Auf den ersten Blick sieht das Bild aus wie Weihnachtsgeschenkpapier ;)

vom 03.02.2013, 23.22
12. von Sabine Eva

Matschpfoten - kenne ich auch...
Da hilft nur wischen und putzen.... oder Tierchen abpassen und die Pfoten abputzen, wenn sie's dulden.

vom 03.02.2013, 18.52
11. von Viola

@Anja...
...und Katzen würden Dir was Husten, denn ganz sicher sollen und dürfen Katzen das nicht, aber sie tun es trotzdem...in jedem unbeobachteten Moment tun sie genau das Verbotene und grinsen sich ein Katzengrinsen.
Und mal ehrlich, was soll man dagegen tun, wenn man nicht da ist?
Es kann doch auch gar nichts Schlimmes passsieren, wenn die Tiere mal Tisch und Herd passieren, sollte mal keiner zu Hause sein.... solange kein Essen da rumsteht...


vom 03.02.2013, 08.59
10. von Anja H.

Ich hab zuerst die Katzenpfoten auch nicht erkannt. :-)
Schönes Bild - interessanter Motiv-Ausschnitt.

Vermutlich stehe ich mit meiner Meinung alleine da, aber:
Ich würde meiner Katze (wenn ich eine hätte) was husten, wenn die auf den Herd/Tisch/Schrank springen würde und ich erwische sie dabei!
Ich komme von einem Bauernhof und da gab es noch nicht einmal, dass die Tiere (Katzen/Hunde) in die Küche durften, geschweige denn auf Stühle/Bänke/Tische/Schränke/Herd springen durften.
Aber wie gesagt: Ist meine Meinung, wenn andere Leute das okay finden - in Ordnung. :-)

vom 02.02.2013, 22.04
9. von christine b.

na die kleinen diebe haben glück gehabt, dass ein induktionskochfeld nicht heiß ist.

vom 02.02.2013, 13.27
8. von beatenr

11:02 das erste Mal, daß ich heute morgen herzhaft lachen konnte- DANKE!

vom 02.02.2013, 11.02
7. von SoniaZ

Aha...m+m-Pfoten.:-)))

Sag' mal', wie hast Du es eigentlich hingekriegt, die selbstgemachten Frikadellen vor diesen "Klau-Pfotentigern" (sorry, aber..:-))) zu retten ? In Deinem Bericht, den ich leicht amüsiert gelesen habe (die "Begeisterung Deiner lieben Beate" fand ich besonders gelungen beschrieben)fehlte mir nämlich ein entsprechender Hinweis ??? !!! :-)))

vom 02.02.2013, 10.19
6. von Renate

solche "zieren" auch meine kochplatte :-D
unser kater hält sich gern in der nähe des herdes auf, weil seine "godteri" in der nähe aufbewahrt wird und er desöfteren versucht, dessen habhaft zu werden.

vom 02.02.2013, 10.10
5. von Udo

Gut, dass die Platten kalt waren. Ich kann zwar "induction" lesen, aber wenn ein heißer Topf drauf war sind die doch auch heiß, oder ?

vom 02.02.2013, 10.02
4. von Viola

Das haben wir auch manchmal. Das ist so süß und die Katzen so unschuldig als wären da Außerirdische rübergelaufen. :-)

vom 02.02.2013, 07.26
3. von Thomas J.

Im ersten Moment dachte ich an Servietten. Aber erst auf den zweiten Blick wurde mir klar das es sich um Kochfelder handelt.

vom 02.02.2013, 01.46
2. von elfi s.

Nach den leckeren Frikadellen hast du jetzt einen Assistenten.

vom 01.02.2013, 22.47
1. von Hobö aus C.

Ich wollte erst schreiben:
Na Engelbert, Deine "Fettpfoten" mußt'e mal von Deinem Cerankochfeld abwischen ...

... im Prinzip stimmt es ja auch, aber ...
... dann las ich "einsortiert in m + m" ...
... nun weiß ich zu wem die Fettpfoten gehören.

vom 01.02.2013, 22.19
Antwort von Engelbert:

Das sind keine "Fett"pfoten ... und seit wann hat ein Mensch solche Handabdrücke ...

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Nicole:
WAS soll daran zum scmunzeln sein ?Etwa, das
...mehr

Karin v.N.:
Ich bin dabei wenn es ums Abschneiden geht! A
...mehr

Friederike R.:
Meine Meinung: wenn der Besitzer so sehr gege
...mehr

Hildegard:
Könnte mir vorstellen, dass das nicht erlaubt
...mehr

Petra Marie:
Elefanten gehören zu meinen Lieblingstieren.
...mehr

Lieschen:
mache dir keine Streß, ich freue mich auch s
...mehr

christine b:
oh mein gott, mir stellt es die haare auf! di
...mehr

christine b:
so jetzt hat sich der firefox automatisch upg
...mehr

sonja-s:
Witzig, was es alles gibt :))
...mehr

gerhard aus bayerni:
ich finds überhaupt nicht lustig.
...mehr