ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

wenn wir beide spätstücken gehen ...



... dann sieht das nach dem Essen so aus. Wir lesen beide auf dem Tablet. Und reden natürlich auch miteinander.

Engelbert 31.01.2016, 12.59

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

15. von Juttinchen

Ich habe gestern auch gelesen, und zwar eine lange Abhandlung in Facebook über die Flüchtlinge aus der Sicht eines Arztes, der seit 4 Wochen in Erding im Auffanglager arbeitet. Es ist bewegend, was er schreibt. Dinge, die nicht durch die Presse gehen, sondern die Wahrheit. Ich habe mich schon immer gefragt, wie diese Menschen über so weite Strecken zu uns kommen. Was für Strapazen sie auf sich nehmen, um vor dem Krieg in ihrer Heimat in Sicherheit zu sein. Ich habe es auch auf meiner Seite geteilt und freue mich, wenn es der eine oder andere auch liest.
Zum obigen Bild nun: Warum sollte man in einem Restaurant oder Café sich nicht gegenübersitzen und anstatt in einem Buch, im Tablet zu lesen. Man kann sich auch über das Gelesene anschließend verbal austauschen oder sogar einige Passagen vorlesen.
Schlimm finde ich die vielen Menschen, die gebeugten Hauptes über ihrem Smartphone vertieft, an einem vorbeigehen ohne den anderen wahrzunehmen. Schrecklich ist das.

vom 01.02.2016, 13.32
14. von IngridG

Das sieht richtig gemütlich aus und gefällt mir! Geredet wird dann, wenn man was mitzuteilen hat. Das eine schließt das andere doch nicht aus! Nett, ihr zwei.

vom 01.02.2016, 12.19
13. von Engelbert

Samsung Galaxy Tab SM-T900, leider ohne LTE (gibts aber auch damit) ... ich hab mir darum ein mobiles WLAN gekauft. Ich kann es sehr empfehlen, groß genug um Filme zu sehen und zum Lesen ... ist nur nicht handlich, sollte also auf dem Tisch stehen oder liegen. Beate hat ne Nummer kleiner.

vom 01.02.2016, 10.21
12. von Jasmin

könntest du mal mitteilen welches Tablett du nutzt und ob du es empfehlen würdest? Hat es LTE?

vom 01.02.2016, 09.45
11. von MaLu

@Engelbert:
So gehen die Meinungen auseinander.
Ich würde auch keine Zeitung oder Zeitschrift lesen, wenn ich mit jemandem an einem Tisch sitze, weder vor, während oder nach dem Essen. Ich kenne das auch aus meinem Umfeld nicht.
Das heißt aber nicht, dass ich es abwerte, wenn andere das anders handhaben. Es kommt eben nur für mich nicht in Frage und natürlich erwarte ich das von den Menschen, die mit mir an einem Tisch sitzen auch. Ich finde es auch unhöflich, wenn man das Handy herausnimmt um zu telefonieren oder Nachrichten zu schreiben.

vom 31.01.2016, 19.19
10. von christine b

finde ich völlig ok, man liest in den tablets wie früher in der zeitung.
es steht ja auch NACH dem essen und nicht beim essen.

vom 31.01.2016, 18.32
9. von Vreni

Ich persönlich möchte das nicht bei keinem Essen. Essen sind und waren immer mit den Kindern die Möglichkeit zusammen zu sein und zu reden.
Aber jeder wie er mag.

vom 31.01.2016, 17.53
8. von Ursi

Huch, bin ich rückständig! Ich sehe meistens Fernsehen beim Frühstück. Naja, oft hänge ich auch am LT...
Das Tablet sieht gar nicht so winzig aus, wie ich mir das vorgestellt hatte. Ich dachte, da bräuchte ich eine Lupe, hihi....

Dann ist das gar nicht DEIN Teller? Den ich auf dem vorigen Eintrag bewundert habe....

vom 31.01.2016, 17.14
7. von philomena

schöne Momentaufnahme - passt

vom 31.01.2016, 16.15
6. von beatenr

echt gemütlich. So wie ich es auch nett finde, wenn zwei Zeitung lesen. Da kann man sich gegenseitig was erzählen, und eins führt zum anderen. So wie wenn noch jemand mit am Tisch sitzt und man zu dritt - oder viert - ein Gespräch führt. Anregend.

vom 31.01.2016, 16.07
5. von Hanna

Genauso sieht es bei uns auch oft aus! Kaffee und meistens auch ein Stückchen Kuchen,so wie im Moment!Dazu brennt eine Kerze und draussen schneit es,so kann man es doch gut aushalten! Uns geht's gut!!!

vom 31.01.2016, 15.10
4. von gerda

Gemütlich eben, bei od. nach dem Frühstücken schauen/lesen was es Neues gibt und ein wenig darüber klönen (reden) Das mag ich gerne;

vom 31.01.2016, 14.46
3. von marianne

Unterwegs nutze ich nur mein Smartphone. Das Tablet wird mir im Urlaub auf Fehmarn gute Dienste leisten, weil ich dort hin meinen Laptop nicht mitnehme, weil er mir zu groß ist.

vom 31.01.2016, 14.28
2. von Engelbert

Wir sind doch nicht süchtig ... so wie wir früher, als wir Zeitschriften gelesen haben, auch nicht süchtig nach Zeitschriften waren. Wir sind immer noch echte Menschen und oft reden wir über etwas, das wir gerade auf dem Tablet gesehen haben. Trotzdem genossen ? Ein Tablet schmälert doch nicht den Genuss des Frühstücks.

vom 31.01.2016, 14.27
1. von MaLu

Ja, das sind die Gefahren der neuen Medien, man wird süchtig, ohne es zu merken.
Für mich sind Handy und Co. tabu, wenn ich mit "echten" Menschen zusammensitze. Es sei denn, wir machen zusammen etwas an einem Gerät, wie z.B. Bilder anschauen.

Ich hoffe, ihr habt euer Frühstüück im Café trotzdem genossen.

vom 31.01.2016, 14.21

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
lamarmotte:
Ganz Ähnliches gab es gestern Abend auch bei
...mehr

GiselaL.:
Bin gerne dabei.
...mehr

GiselaL.:
Die Vorfreude ist schon da, vielen Dank.
...mehr

Birgit W.:
Bei uns gab's spontan weiße Bohnensuppe
...mehr

Webschmetterling:
Schön, dass Du aus Resten so etwas Tolles zau
...mehr

Lieschen:
oh wie schön, kleine Blüten um diese Zeit, au
...mehr

Lieschen:
ich habe mir diese ausgemalten Bilder gerade
...mehr

Christa HB:
Danke für`s Rezept. Klingt lecker.
...mehr

Carola (Fürth):
@Petra :-))
...mehr

Gisa:
..fehlt noch das Schwarzbrot dabei....0))))(*
...mehr