ALLes allTAEGLICH

Ausgewählter Beitrag

wie gehts uns denn ?

Nu ja ... etwas besser, aber noch ziemlich kaputt ... die Bronchitis ist hartnäckig ... aber letzte Woche war noch schlimmer. Meine Rippe tut immer noch weh und heute ist nun das Knie dazu gekommen. Was die Rippe betrifft, da hatte ich bei dem Arzt, von dem ich mir Hilfe versprach, ein dermaßen Negativerlebnis, das mich tief erschüttert hat. Nichts was den Arzt selbst betrifft (ich bin gar nicht zu ihm durch gekommen), sondern die Art und Weise, wie die Frau des Arztes (an der Rezeption sitzend) mich behandelt hat.

Engelbert 04.02.2018, 17.44

Kommentare hinzufügen











Kommentare zu diesem Beitrag

10. von gabriele

Hallo - wie ich bereits vor einigen Tagen schrieb- Arztpraxen sind Dienstleister, die von ihren Patienten- also "Kunden" heißt Anzahl der "Krankenscheine" ein "Honorar kassieren - heißt dafür bezahlt werden. Wobei mit Schmerzen es außerordentlich schwierig ist, sich gegen eine so üble Abfertigung zu wehren. Nur - so geht das ja gar nicht! Unbedingt die gute Frau darauf hinweisen, ansonsten wird sich dort nichts ändern. Und anderen Mediziner aufsuchen - auf wundersame Weise spricht sich schlechte Behandlung schnell herum. Gute Besserung und toi toi toi.

vom 06.02.2018, 11.23
9. von Mai-Anne

lieber engelbert, das tut mir leid, dass du diese erfahrung machen musstest! ich bin derzeit auch auf der suche nach einem hausarzt, weil mein bisheriger zwar fachlich kompetent ist, aber nicht mit patienten umgehen kann. außerdem bräuchte ich einen orthopäden für mein knie und da kenn ich bisher auch nur zwei, die sehr arrogant sind...
wünsch euch beiden eine baldige besserung!


vom 05.02.2018, 11.02
8. von christine b

so ein böser drachen. ein schock!
sowas sollte man sich jedoch absolut nicht gefallen lassen und sich am besten gleich vor ort beschweren und sehr bestimmt sagen, dass das keine art ist, wie sie einen behandelt. ich sage dann sowas in der art:
"ich weiß, dass sie viel zu tun haben,das ist sicher nicht einfach, aber....."
derzeit sind ärzte und die leute an der reception sicher überfordert, aber gerade als arztgattin kann sie sich das wirklich nicht leisten. vielleicht kann man es beim nächsten besuch ansprechen. sollte man auch.
die dame muß dazulernen.

vom 05.02.2018, 10.06
7. von Moscha

Guten Morgen, lieber Engelbert, vergiss den "Drachen" an der Rezeption und konzentriere dich auf Deine Genesung!
Es gibt immer wieder Leute, denen eine Laus über die Leber gelaufen ist und andere müssen das ausbaden!
Du hast doch die SF-Familie und die ist begeistert von Dir!
Gute Besserung für alle Teile, die bei Dir momentan nicht im Fluss sind!

vom 05.02.2018, 08.25
6. von Elisa

Ein Arzt, zu dem ich sehr gerne gehe, hat auch eine Frau, die manchmal an der Rezeption sitzt und diese ist ebenfalls so gut wie immer schlecher Laune. Der Arzt selbst ist sehr gut und nimmt sich für die Patienten Zeit.
Ich habe mich auch bereits gefragt, wie er diese Frau nur heiraten konnte. Soweit ich weiß, hatten sie bereits ein Kind, als sie heirateten. Ich nehme an, dass dies der Grund gewesen ist und ich denke, er hat es sicherlich bereits mehrmals bereut. Vor allem kann er offensichtlich nicht nein sagen, wenn sie an der Rezeption sitzen will. Das verkrault durchaus etliche Patienten.
Kopf hoch, kann ich nur sagen und baldigste Genesung. :-)

Alles Liebe,
Elisa

vom 05.02.2018, 02.09
5. von lamarmotte

Ich dachte, die "Frau Doktor" (als Ehefrau eines Mannes mit legalem Dr. irgendwas), aber ohne selbst erworbenen Doktortitel sei schon seit Jahrzehnten in der Versenkung verschwunden?

vom 04.02.2018, 22.07
4. von SannA

Tja, wenn du bei dem Arzt im Saarland warst, den ich dir seinerzeit empfehlen konnte, wundert es mich echt, dass du erst jetzt diese Negativerfahrungen gemacht hast ... die hat dann auch keine schlechte Laune - die ist immer so ... und da fragt man sich, wie ein solch begnadeter Arzt sich so "verheiraten" konnte. Seine erste Frau und Mutter der Kinder ist eine ganz Mette!
Gute Genesung euch Beiden, Grüße über die Grenze

vom 04.02.2018, 21.57
3. von charlotte

Die Frau des Doktors war vielleicht schlechter Laune.
Dieses Treffen ganz abwichen ...
Gute Genesung wünsche ich Euch

vom 04.02.2018, 19.57
2. von sennefee

Ich war zwar ein Kind damals, kann mich aber sehr gut an die Krähe erinnern, die damals bei unserem Doktor vorne saß. War ebenfalls die Gattin des Arztes und bestand darauf, mit "Frau Doktor" angeredet zu werden...
Den Titel hatte sie nicht.

vom 04.02.2018, 19.55
1. von Webschmetterling

Hoffe, dass es Dir von Tag zu Tag besser geht.
Weiter hoffe ich, dass Du der Frau des Doktors Deine Meinung gesagt hast. Bestimmt geht die mit fast allen Patienten so um?!

vom 04.02.2018, 19.32

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
MOnika Sauerland:
Ich liebe die Stimme von Sam Cooke. Ich habe
...mehr

Laura:
wir sind bei unserer Amerikareise durch eine
...mehr

christine b:
da sind wir leidensgenossen, hier im süden de
...mehr

christine b:
echt lieb und interessant ist das haus! ein b
...mehr

beatenr:
ja, hier blühen sie auch überall, an den Stra
...mehr

beatenr:
oh wie wunderbar - also mach ich nachher eine
...mehr

beatenr:
merkwürdiges Gefühl, das alles so zu sehen...
...mehr

Anne:
Was war wohl der Grund, warum das Haus mit al
...mehr

MOnika Sauerland:
Bei uns war es auch sehr sonnig.22 Grad schaf
...mehr

MaLu:
Dieses Haus hab ich öfter schon im www gesehe
...mehr