ALLes allTAEGLICH

11 minuten faszination

 
21.02 Uhr


 
21.07 Uhr


 
21.13 Uhr

 

Engelbert 02.08.2005, 21.48| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ich bereue nicht

Stern-Artikel: heute bloggen, morgen bereuen.

Ich hab mich für "nicht" bereuen entschieden, allerdings blogge ich so, dass meine Nachbarn jederzeit hier lesen könnten.

link via sonia
 

Engelbert 02.08.2005, 17.47| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

preisboxer


Ich geb jetzt hier keine Prognose ab.

Positiv: das Röntgenbild zeigte keinen Tumor, normale Nieren und auch sonst nichts, wodurch man mit dem Schlimmsten rechnen müsste.

Negativ: er ist sehr ruhig, geht im Moment nicht aufs Klo, sitzt unter der Couch und ist eben fast 14 Jahre alt.

Wir tun alles, um ihm zu helfen. Aber wir quälen ihn nicht durch wochenlange Arztmarathons. Solange er Lebensqualität hat und die Aussichten auf Genesung da sind, unterstützen wir ihn. Wenn er gehen will, dann lassen wir seine Seele mit ein Lächeln zum Abschied und Tränen danach frei.

Aber er darf gerne bleiben wollen.
 

Engelbert 02.08.2005, 13.36| (27/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der worte gegenteil

Schreib ich "er stirbt", dann rafft er sich auf.
Schreib ich "es wird besser", dann geht es ihm schlechter.

Ich trau mich im Moment nicht, hier über Hoffnung oder über Angst zu schreiben, weil ich befürchte, dass die Worte genau das Gegenteil ihrer Aussage bewirken.

Auf jeden Fall waren wir in der Nacht um 3 Uhr auf dem Weg zu einer Tierklinik, weils Blacky gar nicht gut ging und sind dann doch wieder umgekehrt. Heute morgen wieder beim Tierarzt.

Mehr sage ich nicht, es könnte ja das Gegenteil eintreffen :(.
 

Engelbert 02.08.2005, 12.24| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

london

In London übernachten für nur 29 €. Erkauft wird dieser niedrige Preis mit weiß-orange und 5-7 Quadratmeter pro Zimmer. Keine Kinder, keine Hunde, keine Zigaretten. Dafür so viel London wie nie, denn die Zimmer sind wirklich nur zum Schlafen da, alles andere macht man draußen. Immerhin ist duschen möglich. Nette Idee, wenn man zur Zielgruppe gehört.
 

Engelbert 01.08.2005, 21.05| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

heute


der Tag: Schwamm drüber

positiv: Blacky hat sich im Laufe des Tages erholt

negativ: kann sein, dass "Felix" totgefahren wurde. Sicher ist das nicht, aber Beate glaubt, dass die Katze, die am Straßenrand lag, Felix war. Er war ... nee vielleicht ist er ja noch.

essen: Reis, Marmorkuchen (zu verschiedenen Zeiten ;) )

trinken: Kaffee

kreativ: hab die "Abreisskalender" bis 15. August fertig. Und kurz die Idee gehabt, dass noch ein (zu kaufender) Abreisskalender fehlt, bei dem Vorderseite uni und die Rückseite bunt ist. Wenns finanziell machbar wäre, was es aber leider nicht ist, gäbs nächstes Jahr einen Seelenfarben-Abreisskalender.

neu: es gibt eine neue asiatisch-würzig-scharfe Flips-Variante von Funny Frisch. Nein, ich hab sie nicht gegessen, es stand im Newsletter ;).
 

Engelbert 01.08.2005, 20.12| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: heute 2005

computer errät, was du dir ausgedacht hast

Ist ja genial: 20Q
  

Engelbert 01.08.2005, 17.32| (18/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

zerfahren

Ein nervöser, innerlich fahriger Tag. Zuwenig Schlaf, heute morgen mit Blacky beim Tierarzt. Verletzung am rechten Auge, leichte Gelbsucht. Beim ersten dürfte ein anderer Kater schuld sein, beim zweiten gibt es zu viele Möglichkeiten dafür. Augentropfen, Antibiotika, Mittwoch noch mal hin.
 

Engelbert 01.08.2005, 16.04| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

augustgrüße

Ab sofort können die August-Kalenderblätter im heutigen Kalenderblatt auch als Grußkarte verschickt werden.
 

Engelbert 01.08.2005, 11.47| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

der nachbartisch

Ich lass nix über den Kerl kommen ... richtig sympathisch ... und gerade der Bart hat mich bewogen, ihn zu fotografieren. Ich find den klasse ... und vor allem, dass da jemand nicht mit der breiten Mehrheit der gepflegten Bärte mitschwimmt, sondern sein ganz eigenes Ding durchzieht wachsen lässt.



Das Gespräch der beiden am Nachbartisch: erwachsen, ruhig, angenehm. Eine Werbung dafür, wie vernünftig junge Menschen sein können ... mit eigener Linie.
 

Engelbert 01.08.2005, 10.10| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
... ich wünsche Dir die Kraft, gute Entschei
...mehr

Lina:
Es wurde schon viel geschrieben... viele RAT-
...mehr

ReginaE:
sicher mag jeder Süsses, ich auch. Doch kann
...mehr

Steffi-HH:
Lieber Engelbert, wahrscheinlich habe ich das
...mehr

Ilse:
Ich lese das eben erst, dass es dir nicht gut
...mehr

charlotte :
Lieber Engelbert, wünsche Dir nur das Beste.
...mehr

Martina:
Lieber Engelbert,von ganzem Herzen wünsche ic
...mehr

charlotte :
Lieber Engelbert, wünsche Dir nur das Beste.
...mehr

elfi s.:
((Engelbert)) ich wünsche dir alles erdenklic
...mehr

Ingrid/ile:
Alles, alles Gute, lieber Engelbert!LG Ingrid
...mehr