ALLes allTAEGLICH

ein renommierter kalender, genau betrachtet

Ich hab hier einen Kalender. 365 Blätter, oben eine Spirale, Thema "Freude am Leben", hochanerkannter Verlag.

183 Blätter habe ich jetzt durch ... das Ergebnis:

31 Zitate von Robert Lembke
11 Zitate von Christian Morgenstern
14 Zitate von Mark Twain
19 Zitate von Wilhelm Busch
23 Zitate von Heinz Erhardt
37 (!!) Zitate von Oscar Wilde

Desöftern kommen Autoren zweimal hintereinander, einmal gab es auf drei aufeinanderfolgenden Blättern Zitate von Robert Lembke.

Viele Bilder sind doppelt und kommen mal farbig, mal schwarzweiß, mal in anderen Ausschnitten. Die Hälfte der Bilder sind schwarzweiß oder einfarbige grauähnliche Töne.

Muss man sich mal überlegen ... von den sechs obigen Autoren gibt es 135 Kalenderblätter, das sind fast 40 % des ganzen Kalenders

Das sollte ich mir mit meinem Kalender mal erlauben ... schwarzweiß, Bilder doppelt, ständig die gleichen Autoren ... da würde die öffentliche Kritik sehr laut werden.

Welchem Phänomen bin ich da begegnet ?
Ganz einfach: viele Kalender für viel Geld verkaufen wollen, aber dabei bitte so wenig Aufwand wie möglich.

Und der Käufer solcher Kalender ... merkt er's überhaupt ? Oder schaut er nur Tag für Tag rein und erfreut sich, nicht mehr wissend, dass das Bild oder der Autor schon mal war. Ich als Käufer wäre enttäuscht ... aber, wie gesagt, anerkannte Kalender, überall zu finden, gern gekauft.
 

Engelbert 04.07.2008, 15.01| (11/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

weiss jemand, welcher font das ist ?

2008070401.jpg

"Nailed" ... dankeschön :).
 

Engelbert 04.07.2008, 12.16| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

die bunte decke ist zu süß

Aus einem Frustgefühl heraus wollte ich mir im Supermarkt irgendetwas Besonderes gönnen. Irgendwie wollte ich für das Grau des Alltages eine bunte Decke kaufen und glaubte, ein Eiswein sei das Richtige. Mal was kaufen, was ich noch nie gekauft habe. Mal was trinken, das noch nie in mich geflossen war. Raus aus der Alltagsschlangenhaut. Rein in ...

... ein süßes klebriges Land, das sich gar nicht wie Sonntag anfühlt. Iiirsch.

Man dürfte das nicht Eiswein nennen. Kein Eis, kein Wein. Wäre es dicker, könnte man es als Honig aufs Brötchen schmieren. Sorry, ich kann den Traubenschatz nicht schätzen. Liebe Winzer, bleibt in Zukunft bei Frost dort, wo's am Schönsten ist: am Kamin.

Ausnahmsweise hat die Frage im Lichtblick mal autobiographische Gründe. Passiert sonst so gut wie nie, aber ab und zu kommt das vor.

Ein kleines Gläschen getrunken, eine ziemlich volle Flasche steht noch da. Zu schade zum Ausschütten, zu klebrig zum Trinken. Ob ich sie an die Straße stelle mit einem "nimm mich mit, trink mich leer"-Zettel dran ? Den Zettel selbst könnte ich problemlos mit etwas Eiswein an der Flasche befestigen ;)).
 

Engelbert 04.07.2008, 11.15| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

auflösung: das wichtige körperteil war:

der Oberarm.


 

Engelbert 03.07.2008, 17.55| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

manchmal sind die dramen so nah

Nicht nah bei mir ... außer, wenn ich diesen Artikel lese. Da krieg ich Wut ... über das Geschehene, über die Hilflosigkeit und über die Tatsache, dass dies sicher kein Einzelfall ist.

So nah sind solche Dramen dann, wenn eine Seelenfärblerin (Ruthie) in der Kirche die Familie Okoroafur kennenlernt und erfährt, was mit dem Bruder so passiert. Oder besser gesagt: nicht passiert, aber passieren sollte, nämlich die Freilassung.
 

Engelbert 03.07.2008, 09.53| (16/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

es gibt musik ...

... die sorgt für Schnippen, Wippen und einfach gute Laune ... hier hören.
 

Engelbert 03.07.2008, 09.48| (8/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ist's dir zu warm ...

... dann geh an den Briefkasten.

2008070201.jpg

Augenblicklich wird es dich frösteln ... und du wirst in Laune sein, dir einen ...

2008070202.jpg

... Pelzkragen zu bestellen.

Denn

was gut ist für die Kält', ist auch gut für die Hitz'.

Und nun guck ich mal, was es so an Winterstiefeln gibt. Mich friert immer so, wenn am heißesten Tag des Jahres die Winterkataloge kommen. Und ich warte drauf, dass das irgendwann schon zu Ostern passiert. Und pünktlich zum ersten Advent dann die Sommerkataloge.

PS: gibt es eigentlich schon Weihnachtgebäck in den Geschäften ?
 

Engelbert 02.07.2008, 15.18| (15/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

zu warm ... dir auch ?

 

Engelbert 02.07.2008, 10.29| (27/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

heiß statt kalt

Sich verbrennen am Topfrand.
Kaltes Wasser drüber laufen lassen.
Weiter kochen wollen.
Dafür heißes Wasser benötigen.
Wasser kann auch heiß aus der Leitung laufen.
Wunderbar.
Danach wieder den Arm kühlen und unter das ...


... nun aber heiße Wasser halten. Auweiawieschön ...
 

Engelbert 01.07.2008, 14.41| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

enes

Geradeben gelesen:

2008070102.jpg

Weißfarbenes Unterhemd
Farblosfarbene Luft
Dooffarbenes Wort
 

Engelbert 01.07.2008, 14.01| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

aber danach

Das Lied fängt eigentlich ganz unharmonisch an und ich möchte nicht wissen, wie viele da schon mal abgeschaltet oder den Sender gewechselt haben. Doch wenn der Anfang, der dennoch dazu gehört, vorbei ist, dann hören die Ohren einen der besten Titel der Popgeschichte. Hat natürlich auch mit dem 3/4-Takt zu tun, dem zumindest ich mich nicht enziehen kann.
 

Engelbert 01.07.2008, 13.54| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

wichtiges körperteil


 

Engelbert 01.07.2008, 12.18| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

die tage werden kürzer

 

Engelbert 01.07.2008, 12.14| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

schlecht geschlafen,

weil ich das Internet gedanklich mit ins Bett genommen habe. Da schoben sich dann zwei drei Sachen hin und her und ich wurde wacher statt einzuschlafen. Schlaftablette genommen. Eingeschlafen. Am Morgen müde. So mancher Dinge.

Engelbert 01.07.2008, 12.13| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alte werbung

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Sigrid :
Alles Gute zum Runden!LG Sigrid
...mehr

tigram:
Da bin ich auch dabei!! Für jede Anregung dan
...mehr

ixi :
Glück, Gesundheit und Zufriedenheit wünsche i
...mehr

Birgit W.:
Ist ein toller Jahrgang :D Schicke mal ganz s
...mehr

Hildegard:
Dann reihe ich mich auch noch bei den Gratula
...mehr

Burgl:
Alles Gute, liebe Beate und ganz viel Glück u
...mehr

Helga F.:
Liebe Beate, auch ich wünsche Dir alles Gute,
...mehr

Christa HB:
Liebe Beate,herzlichen Glückwunsch und möge d
...mehr

Stephanie:
Liebe Beate - von ganzem Herzen wünsche ich d
...mehr

ReginaE:
ist vielleicht ganz gut so. Mit dem mimosenha
...mehr