ALLes allTAEGLICH

nicht verpassen x2

Und zwar ... diesen Link ... und diese wmv-Datei (2,1 mb).
  

Engelbert 12.10.2006, 18.54| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

zu gast

Dieser Stuhl ...



... steht da so rum. Mit Decke. Weil sich vielleicht Blacky drauf setzen will. Oder ich (und dabei Blacky haltend). Er steht halt da, falls jemand das Bedürfnis hat, im Freien auf einer blauen Decke zu sitzen.

Und es hatte auch jemand das Bedürfnis ... nicht nur dort zu sitzen ...



... sondern mal eben ein Oktoberschläfchen zu halten.

Hmm ... irgendwie will das Weiß nicht zu unserer Oma oder unserem Senior passen. Wer mag da liegen ?? Es ist Felix, ein Kater aus der Nachbarschaft, der das freundlichweichwarme Blau zu schätzen weiß.

Oder ist es gar nicht Felix, sondern ...
 


... der Osterhase *gg*.
 

Engelbert 12.10.2006, 14.23| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ein lied für die füße


 

Engelbert 12.10.2006, 12.05| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

ein lied für die seele



Engelbert 12.10.2006, 11.58| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

freiheit für die töne

Ich mag es, wenn ich meine CDs auch von der Festplatte aus hören kann. Eine CD lässt sich allerdings nicht dazu überreden. Kopierschutz. In meinen Augen eine Frechheit, ich hätte sie nicht gekauft, wenn ich das vorher gewusst hätte. Es sollte dem Endverbraucher erlaubt sein, innerhalb seinem privaten Umfeld die legal gekaufte Musik wo und wie zu hören, wo und wie er das will. Freiheit für die Töne.
 

Engelbert 12.10.2006, 10.41| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

in stuttgart-degerloch

Engelbert 12.10.2006, 09.08| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

links und rechts anders

Originalton Beate "ich würd schreiend fortrennen ... ich würd wahnsinnig werden ... ich würde in diesem Zimmer niemals schlafen".

Worum gehts ?

Um die theoretische Tatsache, dass auf einem Doppelbett verschiedene Bettbezüge zu finden sind. Auf der linken Seite ein anderes Muster/Design als auf der rechten Seite.

Schade, dass die Frau keinen Schlaf findet, wenns denn so wäre (was bei ihr natürlich nie vorkommt ... und sie hat ein Doppelbett). Mir wäre das egal, es ist dunkel und wenn man schläft, ists um einen herum noch dunkler. Da sieht man die Bettwäsche eh nicht.

Einschränkung: ich darf aber jederzeit einen anderen Schlafanzug anhaben als sie *gg*.

Wie different ist Eure Bettwäsche ?

(Thema inspiriert durch das morgige Oktoberkalenderbild im Lichtblick *gg*).
 

Engelbert 11.10.2006, 21.26| (25/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

wie heinz becker ...

... stammt aber aus der Feder Maus von Patty :)).
 

 

Engelbert 11.10.2006, 19.00| (3/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

die ganze wahrheit

Christian wollte die ganze Wahrheit sehen ... oder besser noch: die nackte Wahrheit ... die ganze nackte Wahrheit also ... kein Problem. Der Herr und die Dame stehen in einem Vorgarten, gar nicht weit von unserem Haus entfernt und sehen so aus:



Doch die Beiden sind nicht alleine ... ein Anstandswauwausportler ist in der Nähe:



Nee, ist doch kein Sportler. Ist ein Philosoph. Und Astronom. Denn er ist der Meinung, dass die Erde eine Scheibe ist. Ja, davon kann man sich schon eine Scheibe abschneiden. Oder ne Wurst essen. Oder zwei Äpfel. Egal, so richtig froh scheint keiner dieser drei Herr- und Damschaften zu sein.
 

Engelbert 11.10.2006, 16.31| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

mit deutschen untertiteln


 

Engelbert 11.10.2006, 14.43| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gestern fotografiert

das Nebelwunderland (1024x768).
 

Engelbert 11.10.2006, 14.03| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

eine gute frau

Es fängt fast an wie ein Märchen, aber es ist keins ...

... es war einmal ein Mann, der sein ganzes Leben lang schwer gearbeitet und sein ganzes Geld gespart hatte. Er war ein richtiger Geizhals. Er liebte sein Geld mehr als alles andere auf der Welt.

Eines Tages sagte er zu seiner Frau: "Frau, hör mir gut zu! Wenn ich einmal sterbe, dann will ich, dass du mein ganzes Geld nimmst und mit mir in den Sarg legst. Ich brauche das Geld für mein Leben nach dem Tod!"

Der Mann brachte seine Frau dazu, zu schwören, dass sie, wenn er gestorben war, ihm sein ganzes Geld in den Sarg legen würde. Und eines Tages starb der Mann ...

... da lag er nun ausgestreckt in seinem Sarg. Seine Frau saß, ganz in Schwarz gekleidet, davor, neben ihr der beste Freund der Familie. Nachdem die Trauerzeremonie beendet war, kurz bevor der Sarg verschlossen wurde, sagte die Frau: "Warte eine Minute!" .

Sie nahm eine Schuhschachtel, die neben ihr stand, trat nach vorne, und legte sie in den Sarg. Der Freund sagte: "ich hoffe, du warst nicht so verrückt, ihm das ganze Geld in den Sarg zu legen!"

"Doch! Ich habe es geschworen. Ich bin eine gute Christin, ich kann nicht lügen. Ich hatte ihm geschworen, ihm das Geld mit in den Sarg zu legen!"

Der Freund entsetzt: "Du willst mir damit sagen, dass du jeden Cent seines Geldes in diese Schachtel getan, und es ihm in den Sarg gelegt hast??!!??"

"Sicher, das habe ich getan! ... ich habe das ganze Geld genommen und habe es auf mein Konto einbezahlt. Dann habe ich über ihm einen Scheck dafür ausgestellt und diesen in den Sarg gelegt. Versprochen ist versprochen!!"

via eva per mail
 

Engelbert 10.10.2006, 20.38| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

in kusel (pfalz) gibt es ein lokal ...

... mit solchen Gerichten auf der Speisekarte:

1
2
3
4
5
6

1 ist mir schon klar und Reibekuchen kenn ich auch. Bei 4 hätte ich aber gedacht, dass das mehr eine flotte Sache im unteren Bauchbereich wäre, 5 ist wieder klar (wobei ich Krüssje mit "Krüstelchen" übersetzt hätte) und 6, das sind doch eigentlich ungezogene Kinder ;).

Häuptling silberner Fuchs, wenn Du mal in unsere Kante kommst, dann weißt Du ja, dass Du zumindest kulinarisch kein Heimweh kriegst ;).
 

Engelbert 10.10.2006, 18.17| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

kraut, sauer, auskunftsgehemmt

Da hab ich doch letztens zu jemand, der mich fragte, ob er das Sauerkraut aus der Dose noch kochen müsste oder ob das schon gar sei, gesagt, dass das doch auf der Dose steht. Dem wäre nicht so ... erhielt ich zur Antwort und mailte zurück "das kann nicht sein". Augen aufmachen, im Kleingedruckten lesen, irgendwo stehts. Es sei noch hart, war die erneute Antwort, es würde jetzt einfach so lange gekocht werden, bis es weich ist.

Heute ... ich im Lidl, bei den Sauerkrautdosen ... in der Hand die Lidl-Eigenmarke ... und jetzt zeige ich mal, dass ich schlauer bin und finde, wo das steht, wie lange das Kraut noch im Topf und so ... hmm ... es steht ... wirklich nicht auf der Dose drauf. Nebenan bei Hengstenberg steht "Wasser dazugeben und 10-15 Minuten kochen", aber auf dieser Dose hier steht nix, niente, nada, nothing.

Klarer Fauxpas ... zumal es Sauerkräuter gibt, die nur noch 3 Minuten gekocht werden müssen. Ja, ich weiß, irgendwo muss der günstige Preis ja herkommen, ausführliche Informationen kriegt man nur, wenn man 99 Cent (Hengstenberg) statt 49 Cent (Feldliebe) zahlt ;)).

Engelbert 10.10.2006, 16.12| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Jo:
Ich schließe mich den guten Wünschen für dich
...mehr

Christa HB:
Alles Gute für Dich, Engelbert!Ich wünsche Di
...mehr

Hildegard:
Drücke auch die Daumen und wünsche alles Gute
...mehr

BriGitte:
...und noch eine Brigitte drückt Dir feste di
...mehr

Brigitte C-B:
Hallo Engelbert -sicher drücken Dir alle die
...mehr

nora:
Alles Gute - vor allem auch eine rasche und z
...mehr

Sissy aus Wien:
Ich wünsche Dir, lieber Engelbert, dass die Ä
...mehr

Carola (Fürth):
Vielleicht ist es ein bisschen zu anstrengend
...mehr

DieLoewin:
auch von mir gute Gedanken - möge rasch u ohn
...mehr

MOnika Sauerland:
Alles Gute für dich. Möge das Beste passieren
...mehr