ALLes allTAEGLICH

you make my evening

Die Frankfurter Plattenfirma 3p, die unter anderem Glashaus, Moses Pelham und Sabrina Setlur unter Vertrag hat, fragt mich an, ob ich einen Textteil der neuen Glashaus-Single "Du" als Grußkarte anbieten würde. Und ja ... das macht mich ein bißchen stolz :)).
 

Engelbert 12.07.2005, 19.59| (37/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

cekados socken




Also erstmal, lieber Cekado, herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieser Socken. Ich gehe mal davon aus, dass dies vor Jahren geschehen ist und sie sehen immer noch fast wie neu aus. Gute Qualität also.

Ich bin überrascht, dass ich an Deinem Klappladen vorbeigekommen sein muss, ohne zu wissen, welch illustrer Blogger und demnächst Buchautor a la Biolek dahinter wohnt. Hätt ich's gewusst, wäre ich natürlich in Deine intimen Gemächer eingedrungen und hätte eine fotografische Bestandsaufnahme Deiner Socken gemacht *gg*.

Ach ja ... die Socken ... die du sicher unter Sandalen "nicht" versteckst. Denn "wenn" man sowas heute noch trägt, dann muss man auch dazu stehen und sie zeigen. Darüber werde ich eine Ballonseiden-Hose finden und oben ... da kann ich mich nicht entscheiden. Muskelshirt ?? Aber da Du wie ich zu klein für Dein Gewicht bist, vielleicht doch ein ganz normales T-Shirt. An dem könnte dann der Blick verweilen und müsste nicht immer wieder zu den Socken gerichtet werden ;)).

PS: falls Du Deine Sammlung ergänzen möchtest, ich hätte da auch noch irgendwo in der Strumpfkiste welche ... ich schmeiss doch nix weg, kennst mich doch ;)).
 

Engelbert 12.07.2005, 14.06| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

altea

Während Beate gestern die Formalitäten in der Werkstatt erledigte ... wäre ich besser auf die Toilette gegangen oder hätte eine Runde um die Werkstatt gedreht. Aber nein, ich musste ja unbedingt am Türgriff ziehen und testen, ob das Ausstellungsmodell abgeschlossen. War es nicht. Und dann musste ich mich reinsetzen. Hätte ich besser nicht getan. Denn der Seat Altea ...



... lässt mich seitdem nicht mehr los. Herz erobert oder so. Kommt zwar nicht in Frage, weil zu groß und zu teuer, aber der Traum will nicht verschwinden. Er wird aber ein solcher bleiben, oder glaubt irgendjemand, dass ich meinen Golf jetzt teuer reparieren lasse, um mir dann ein anderes Auto zu kaufen.

Vor 2007 läuft da nix und mit Sicherheit werde ich keinen Traum, sondern eine vernünftige und bezahlbare Lösung kaufen. Unnu verschwinde, du Altea, aus meinen Gedanken. Bitte. Wech mit dir. Nu geh schon!
 

Engelbert 12.07.2005, 13.51| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

neues gästebuch

Yupp.de kann ich als Gästebuchanbieter nun wirklich nicht mehr empfehlen. Ich bin dort seit über 4 Jahren, inzwischen sind über 5000 Einträge verschwunden, die Yupp-Seite ist nicht mehr erreichbar.

Nun muss ich mal schauen, für welchen anderen Gästebuchanbieter ich mich entscheide.
 

Engelbert 12.07.2005, 11.53| (8/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

london, nachbetrachtung

Tage nach London. Ich hab nix drüber geschrieben. Das passt genau dazu, dass ich hier über Dinge schreibe, die mir auf der virtuellen Zunge liegen. Und London ... lag da nicht.

Wie war das letzte Woche ? Die Nachrichtenticker laufen heiß und irgendwann erreichen die blutigen Botschaften jeden. Ich hab entschieden, mich dieser Berichterstattung zu entziehen.

Es ist doch immer dasselbe. Dramatische Berichte, die Angst vor weiteren Attentaten wird gepflegt und abgeschwächt, je nach Betrachtungsweise. Dann treten alle die Geschehnisse breit und breiter.

Ok, ich hab mir die Bild gekauft, weil für einen Augenblick lang ich das mir doch antun wollte. Doch die Zeitung lag ungelesen auf dem Stapel, als ich Tage später reinschauen wollte, war sie bereits konfisziert worden und lag, Katzenstreu umwickelnd, in der Biotonne.

Die Berichte in meiner Tageszeitung habe ich erst gestern gelesen. Mich nachträglich dann doch über die Geschehnisse informierend. Aber vorige Woche ... wollte ich einfach nicht. Natürlich ist es wichtig, dass über alles, was in unserer unheilen Welt passiert, berichtet wird. Man "muss" sich aber nicht in die Geschehnisse reinbegebe, auch wenn sie noch so aktuell sind. Man darf sich trotz des Blutes um seine privaten Dinge kümmern. Da teile ich ganz Biggis Meinung.

Es ist Scheisse, was in London passiert ist. Überall, wo Terror Menschen verletzt oder tötet, ist es das. Hilfloswütend macht mich das. Doch die Masse an Bluttaten auf dieser Welt macht müde und führt, zumindest bei mir, zum Rückzug in Richtung meiner eigenen Dinge.
 

Engelbert 12.07.2005, 11.33| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

wieder da

Besonders herzliches Willkommen: Towanda is back :)).
  

Engelbert 12.07.2005, 10.22| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

blogtipp

Launige, unterhaltsame Schreibe: Hackblog
 

Engelbert 12.07.2005, 00.21| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

lesetipp

Herrliche Geschichte rund um Staubsauger und Bällebad-Bälle.
 

Engelbert 11.07.2005, 23.23| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

ist das nun günstig oder nicht ?



 

Engelbert 11.07.2005, 17.49| (19/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die umwege des glücks


 

Engelbert 11.07.2005, 16.26| (4/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

blogs

Weil hinter den Kulissen so schön geschaut wird, wen und warum ich verlink und vorstelle und wen und warum nicht:

Wen ich als neues Blog vorstelle, den kenne ich persönlich oder virtuell (habe also einen Bezug zum Schreiber) und/oder das Blog hat mich überzeugt. Wenn ich jemand nicht vorstelle, dann (selten) mag ich das Blog nicht oder (meistens) hab ichs vergessen oder (fast immer) kann ich nicht alle vorstellen kann, die neu eröffnen. Es sind nämlich deren viele.

Wen ich als Blogtipp vorstelle, da hat mich das Blog überzeugt (egal, ob ich die Person kenne oder nicht oder bei welchem Bloganbieter das Blog zu finden ist).

Wenn ich jemand verlinke, dann gibt es im Augenblick der Verlinkung einen Grund dafür.
 

Engelbert 11.07.2005, 16.13| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

langsam nett

Rege ich mich jetzt auf, weil die Kassiererin so unendlich langsam ist oder freue ich mich, dass in diesem Supermarkt auch ältere Arbeitnehmerinnen beschäftigt werden ?

Ich hab mich zuerst mal fürs Aufregen entschieden, dann fürs ambivalente Nachdenken (durch das dieser Blogeintrag entstanden ist) und danach für die Freude, weil die Dame zur Kategorie "nett" gehört.
 

Engelbert 11.07.2005, 15.40| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

seufzende aussichten

Man könnte sich eine richtig schöne neue Kamera kaufen ... oder, wie ich heute, 260 Euro für 4 neue Reifen ausgeben plus, wie gerade in meinen Händen, einem Kostenvoranschlag in Höhe von 508 Euro für neue Bremsbeläge, Bremsscheiben und Querlenker ins Auge sehen.

Ja, mir ist es vollkommen egal, dass das Ganze nach 170.000 km zwangsläufig mal kommen musste, und ja, dass passt mir nicht in den Kram. Seufzend werde ich natürlich mein Auto in die Werkstatt fahren. Sehr stark seufzend.
 

Engelbert 11.07.2005, 15.35| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

kleine schönheit ganz groß

Thema im heutigen Kalenderblatt sind diese unscheinbaren "Blümchen" ...



... an denen man meist, ohne sie zur Kenntnis zu nehmen, vorbeiläuft. Weil doch sowohl Zigaretten als die Makrolins um ein Vielfaches kleiner sind. Auf vielfachen Wunsch gibts hier nun dieses Bild ...



... als Grußkarte und als Desktopmotiv.
 

Engelbert 11.07.2005, 10.47| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

nur ersatz

Meine Ersatzkamera ... eine reine Notlösung, sag ich Euch. Käme mir nie ins Haus, das Teil. Das Handling ist einfach bescheiden.

Und es wird, auch wenns die Auswahl verdammt einengt, nie mehr eine Kamera "ohne" schwenkbares Display mein Fotografenherz erobern.
 

Engelbert 11.07.2005, 09.37| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

beates garten an einem montag morgen


 

Engelbert 11.07.2005, 09.34| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

neue blogs

Helmut, der auf dem München-Treffen war und im nächsten Jahr selbst ein Treffen veranstalten will.

Pat, ebenfalls in München dabei gewesen

Karin vom Niederrhein, seit langen Jahren Seelenfärblerin

Yola
  

Engelbert 11.07.2005, 09.32| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: bilder

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
MOnika Sauerland:
....ich auch weil ich den Eindruck hatte das
...mehr

beatenr:
war auch meine Befürchtung... irgendwie rappe
...mehr

ixi :
Heute um 14.30 Uhr wird Steinmeier sprechen.I
...mehr

gerhard aus bayern:
ich glaube eine grosse koalition wäre zur zei
...mehr

ixi :
Wir sind nicht ohne Regierung. Bis jetzt ist
...mehr

Grit:
Ja gerne, Anregung ist immer gut!
...mehr

Karen:
@ Steffi-HH: Ich denke wie Du - allerdings be
...mehr

Steffi-HH:
Wie lange sollen wir eigentlich noch führerlo
...mehr

Hildegard:
Ich bin gespannt, wie das weitergeht.
...mehr

sonja-s:
ärgerlich. Deshalb stelle ich nichts schönes
...mehr