ALLes allTAEGLICH

begegnungen

Ich hab in den letzten beiden Jahren weitaus mehr Menschen kennen gelernt als alle Jahre zuvor. Es waren (sind) viele ganz besondere Begegnungen gewesen und, das Wichtigste, es waren ganz freiwillige Kreuzungen, an denen sich Menschen fanden.

Im Verein lernt man ja auch Leute kennen, aber da hat man die zu nehmen, die nun mal da sind. Internette Begegnungen sind gezielt, gewollt und oft etwas ... wie soll ich sagen ... seelenverbindendes.

Ausnahmen von dieser Regel ... aber sicher doch. Schwamm drüber, auch um die bin ich froh, weil ich dadurch wieder was lernen konnte.
 

Engelbert 14.01.2006, 22.22| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

eins von heute


 

Engelbert 14.01.2006, 17.50| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

der schlabbertag

Um 8 Uhr aufgestanden ... kurz darauf sitze ich am PC, neben mir eine Tasse Kaffee. Mal kurz meine Mails lesen und dann wieder ausschalten. Um den Schlafzimmerschrank aufzuräumen.

Auf einmal steht Beate in der Tür ... "komm schnell in den Garten, Raureif fotografieren" ... der Rest ist Geschichte.

Da ich ja "nur" in den Garten gehen wollte, behielt ich meine Schlabberhosen an. Als dann aber die Sonne kam und ich den Raureif glitzern sah ... ab ins Auto, eine kleine Fotografierrunde drehen ... in Schlabberhosen.

Ähemm ... ja ... gerade eben sind wir nach Hause gekommen.

- Fotografieren im Garten.

- Fotografierstopps in Vogelbach, Schönenberg, Homburg und an meinem Platz am Bach

- Spaziergang am Jägersburger Weiher incl. Kaffeetrinken und nettes Gespräch mit einem netten 75jährigen Herrn (dessen Schwiegertochter ganz in der Nähe von uns wohnt (die Welt ist doch klein)).

- einkaufen

Alles was ich tat
heute
tat ich mit
Freude
und in
Schlabberhosen
 

Engelbert 14.01.2006, 16.46| (24/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wolfsburg (5)

Nun kamen sie ...

... die närrischen 5 Minuten.
... die dunklen 5 Minuten.

Bilder aus dem fahrenden Zug einer anderen Welt entstanden in der Euphorie, gleich anzukommen und in dem Frust, bisher keine gescheiten Bilder aus dem Zug gemacht zu haben.

Also knipsen, was das Zeug hält ... vollkommen egal, was da vor dem Fenster vorbeirauscht. Mal einfach so knipsen und mal die Kamera mehr oder weniger schnell beim Auslösen bewegen.

Freitag, der 13te ... 13 Bilder vom Samstag, dem 7ten:

der Wald


stromseitwärts


der Wedel


reihenweise


Katzenfell


der tanzende Busch


Schwarzlicht


abhaken


abwehren


Strich


Mystique


Wolfsburg in Sicht


das alte VW-Gebäude


Minuten später öffnen sich die Türen des Zuges, eine Stimme sagt "Wolfsburg, Hauptbahnhof" ... und dann begann das Abenteuer ... doch zuerst sollte ein Taxi kommen. Sollte ...
 

Engelbert 13.01.2006, 17.19| (14/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

auf und nieder

Hilft beim hoch und runter ... der Bodybouncer.

Liebe Kinder, bitte den Link nicht anklicken ... solche Hilfsmittel werden noch früh genug Euren Weg kreuzen und irgendwann steht er euch ihr auch mal im Sexshop.

Mal grundsätzlich: erlaubt ist, was Spaß macht, zumindest in den vier Wänden.

Was kostet der Bouncer eigentlich ... 199,95 Dollar ... also 160 Euro. Nicht ohne, der Preis. Und ich hab jetzt nix gefunden, mit wie viel kg der belastbar ist *gg*.

link via c. per mail
 

Engelbert 13.01.2006, 15.50| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

schönes neues blog

Engelbert 12.01.2006, 20.21| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

wolfsburg (4)

Aber hallo ... das Frühstück war ...



... genial. Hätte ich der guten alten Bahn gar nicht zugetraut.

Der Rest der Bahnfahrt war bescheiden, dafür kann die Bahn aber (fast) nichts. Das Wetter war schuld ... grauingrau und trübintrüb. Die fotografische Ausbeute war dementsprechend.

Aber immerhin ging die Zeit nach dem Frühstück ...



... so schnell rum, dass wir gar nicht zum Lesen kamen. Irgendwas zu gucken gabs immer und wenn man nur feststellte, dass es ein paar Kilometer auch grauingrau war. Immerhin unterbrochen durch schwarz, denn so einige Tunnel klauten uns das trübe Tageslicht.

Diesmal saßen wir nicht im Großraumwagen, sondern im Abteil. Nicht in dem, wo reserviert war, sondern nebendran, dort waren die Sitze besser angeordnet:



Abteilbesetzung nennt man das *gg* ... aber der Zug war ohnehin so gut wie leer:



Zwei wichtige fotografische Erkenntnisse einer Zugfahrt:

a) man kann die Fenster nicht mehr öffnen
b) die Fenster sind dreckig

Das freut sich das Objektiv und fotografiert trotzdem die vorbeirauschenden Schneereste:



Weitere trübe Aussichten:





Was wäre diese Fahrt bei Sonne und sauberem Glas so schön gewesen. Ähem ... aber auch so war meine Speicherkarte am Sonntag Abend Oberkante voll, war vielleicht doch gut, dass ich im Zug nicht so viele Bilder gemacht hatte *gg*.

Unsere Fahrt ging über Frankfurt und Fulda ...



nach Kassel-Wilhelmshöhe ...



... dann weiter über Göttingen ...



und Hildesheim ...



in Richtung Wolfsburg. Nur noch wenige Minuten, dann sollte der Zug ankommen. Zeit für den Versuch, ein paar Bilder "der anderen Art" zu machen. Die zeige ich dann morgen.
 

Engelbert 12.01.2006, 20.10| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

pocketcar

Das (wmv-Datei, 1,6 mb) ist einfach nur klasse !!


via inge per mail
 

Engelbert 12.01.2006, 14.18| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

kurz und knapp und gut erklärt


(Quelle: Zeitung der Homburger Uni-Klinik)
 

Engelbert 12.01.2006, 08.27| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

so süß

Lauter kleine knuddelige Tierkinder.


via stefan per mail
 

Engelbert 12.01.2006, 08.20| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
Juttinchen:
Alles Gute für Dich. Damit ist nicht zu spaße
...mehr

Elke M.:
Gute Besserung und pass' auf Dich auf. L
...mehr

Elisabeth M.:
Gute Besserung, lieber Engelbert und widerset
...mehr

Laura:
nachtraeglich alles Gute zum Geburtstag, Beat
...mehr

Laura:
Gute Besserung!
...mehr

Sylvi:
Weiterhin gute Bessserung und das die Tablett
...mehr

funny:
Oh je, dann wünsche ich Dir mal, dass es Dir
...mehr

Heike S.:
Lieber Engelbert, auch ich wünsche dir von He
...mehr

Bärbel S.:
Bin auch erschrocken!Gute Besserung für dich.
...mehr

nora:
Gute Besserung - und einen guten Arzt, der ve
...mehr