ALLes allTAEGLICH

brauche dringend ....

... den Link zu der einen Seite, wo alle möglichen Wort in fast alle Sprachen dieser Welt übersetzt zu finden sind.
 

Engelbert 16.10.2005, 22.44| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

hach ...

... habe gerade ein einstündiges Gespräch mit der Dame, die die Bloggerin abgemahnt hatte, geführt. Klasse Gespräch, sehr nett hamwa uns unterhalten.

Dasselbe gilt für Gespräche mit der Bloggerin, die übrigens nix zahlen muss, nach dem Abschicken der Unterlassungserklärung ist die Sache erledigt. Ist eine wohltuende Ausnahme, dass ein Schreiben vom Anwalt nicht die Taschen leert (das könnte auch anders ausgehen).
 

Engelbert 16.10.2005, 22.32| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

herbst


 

Engelbert 16.10.2005, 21.29| (4/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

der nachmittag

Wie schreibt Blechi so schön: "Da, wo es was zum Gucken gab, kannste nicht halten und da, wo du halten kannst, gibts nix zum Gucken". Genau ;)).

Ja, ich war dann doch losgefahren ... sonst erfahre ich ja nie, ob sich die Fahrt überhaupt gelohnt hätte.

Der Herbst ... der fand unterwegs statt. An unendlichen Wäldern mit gemischten Grünbraungelbrot-Tönen vorbei fand ich mich im eher spätsommerlichen Trier wieder. Wenig Herbst, wenig goldene Blätter.

Von meinem ersten Ziel, dem Weisshauswald, da weiß ich gar nix und hab auch keine Bilder. Beide Parkplätze voll, die nächste Parkgelegenheit meilenweit entfernt und in die Pampa wollte ich Beates Auto nicht stellen.

Dann gings zu Nells Ländchen, in dem sich zwei bis drei Quotenbäume in Herbsttracht fanden. Alles andere war grün. So gabs dann halt eine einstündige "Oktoberrosen"-Fotosession.



Schöne Rosen, tolles Licht und das Besondere ist eben die späte Blüte im Oktober. Ist aber kein Wunder nach drei Wochen Sonne und Wärme.

Danach noch zum Schloss Quint, das man aber nur von außen betrachten konnte:



Hinter dem Schloss ein Park, in den man aber kaum reinsehen kann. Muss aber schön sein, wenn ich die Gucklöcher zwischen den Zweigen Revue passieren lasse. Den spielenden Kerlen vor dem Schloss konnte ich dann fotografisch auch noch was abgewinnen:



Kein Satz mit x, aber auch nicht berauschend ... doch es sind immer ein paar Bilder dabei, die Zeit und Geld lohnen. Leider war Beate nicht dabei (sie hatte Gartengroßkampftag), denn mit ihr lohnt sich jede Stunde, mit und ohne gute Bilder.
 

Engelbert 16.10.2005, 21.28| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

fressen bilder brot ?

Auf den Kommentar von Viola geantwortet:

Genug Bilder? Geht das denn?

Ähm ... nicht wirklich *gg*

Lösch welche und mach dort Neue!

Nein, ich lösche keine, auch wenn meine Festplatte fast voll ist. Neue machen ... hmm ... der Vorschlag klingt verlockend.

Lösch Keine und mach trotzdem Neue!

Ja, sach ich doch ...

Lass die Kamera zu Hause und geniesse ohne Kamera!

Ich kann wunderbar Regentage ohne Kamera genießen. Aber wie mache ich das an leuchtendgoldenen Herbsttagen unter Ahörnern ??

Nimm die Kamera mit und lass den Speicher zu Hause!

Neenee ... und nachher geht die Sucherei los, wo ich den Speicher hingelegt haben mag ... außerdem schleppe ich doch keine Kamera mit mir rum, um dann "keine" Bilder machen zu können ;).

es gibt noch viel mehr, was Du tun könntest!

ja, seufz ... haste 'ne halbe Stunde Zeit, dann erähle ich Dir alles, was ich so tun müsste ... eigentlich ...

Fressen Bilder Brot?

Weiß nicht ... die Kamera aufs Brot gelegt bewirkt auf jeden Fall mal nix ... höchstens leichte Kameraabdrücke im Teig ... aber das gibt sich wieder.

Aber ... wenn ich so drüber nachdenke ... war da letztens nicht eine Scheibe Brot mehr da ... vielleicht fressen Bilder heimlich ... und wo ... sind eigentlich meine Bilder ? Ja, ich glaube, dass Bilder und Brot sich gegenseitig fressen. Aber nur Papierbilder. Virtuelle Dscheypeg-Dateien trauen sich ja nicht raus aus dem Gehäuse.

Was wäre denn das Schlimmste, was passieren könnte, wenn Du Fotos machst?

Dass ich auf dem Weg dorthin Beates Auto auch noch crashe. Das wäre der Super-GAU.

Viel Spass! :-)

Ähm ... danke Dir ... ich glaub', ich sollte so langsam los fahren *gg*.
 

Engelbert 16.10.2005, 12.17| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gefühl und verstand

Mein Gefühl sagt: ich will nach Trier, zum "Nells Ländchen" und in den Weisshauswald, Bilder machen. Das Ländchen ist eh wunderschön und im Naherholungsgebiet Weisshauswald sollen 25 Ahornbäume stehen. Will sehen !!

Mein Verstand sagt: Du hast genug Bilder, bleib Zuhause.
 

Engelbert 16.10.2005, 10.55| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich bin so blöd

Engelbert 16.10.2005, 00.05| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

spot

Mal wieder ein Werbesport auf meinem Server:
Kfz-Haftpflicht
(wmv-File, 2 MB)


via haftpflichtbär per mail
 

Engelbert 15.10.2005, 22.01| (2/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

darf ja eigentlich nicht wahr sein

Kari, von mir geschätzte Bloggerin im nahen Saarland ... hat eine Mama.

Ok, kann ja passieren ;). Aber dass Ihre Mama (bzw. deren Lebensgefährte) ein Restaurant hatte, ist schon seltener, aber auch noch keine Sensation.

Aber dass die beiden bis zum Frühjahr genau das Restaurant hatten, das ich vor zwei Tagen zufällig per Google (ich hatte etwas ganz anderes gesucht und "Tageskarte" eingegeben, aber eine Tarotkarte gemeint) fand und hier gebloggt hatte ... das ... ja, das darf ja eigentlich nicht wahr sein.

Wie viel Restaurants gibt es und wie viele davon sind im Internet ? Wie groß ist die Chance, dass man nur "Tageskarte" eingibt und "Tarot" vergisst, weil man nicht daran denkt, dass es auch andere Tageskarten gibt ? Wie wahrscheinlich ist es, dass man eine Restaurantseite nicht einfach wegklickt, weil man ja etwas anderes gesucht hatte ?

Die Welt ist klein ... und wenn sie so klein ist, dann glaube ich immer an Kräfte irgendwo da oben, die Dinge steuern. Oder zumindest an Zufälle, die wundersam sind.
 

Engelbert 15.10.2005, 18.33| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

man müsste ... man tut aber

Man müsste ... früh aufstehen, schnell alles außer Haus erledigen, dann wäre man kurz nach Mittag zu Hause, könnte dann dort weitermachen und abends wären auch die Dinge hier erledigt.

Man tut aber ... erst um 9 aufstehen, sich etwas Zeit lassen, sich unterwegs ablenken lassen ... ist dann erst um 5 zu Hause und der Tag ist so gut wie rum. Eine Stunde schnellschnell so lange es noch hell ist.

Manche Tage rächen jede Mußesekunde mit einem "dies und das kann jetzt nicht mehr gemacht werden".

Passender Link: ein Wiki für mehr Zeit.
 

Engelbert 15.10.2005, 18.07| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

habe gerade mitgemacht bei ...

...   ... interessante Umfrage.


via seelensturm
(ach Mensch, wie lange kenne ich F_A schon ... :) )
  

Engelbert 15.10.2005, 18.01| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

silberlinge

Ebenfalls neu in meinem Player:

Marc Terenzi - Awesome
Trancing Queen - Abba Songs in new Dance Versions
Kaizers Orchestra - Maestro
 

Engelbert 15.10.2005, 10.20| (3/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

mutti ist an vampiren schuld

Daran ist einzig und alleine die Mutti (die übrigens ein neues Blog hat) schuld:

CD gekauft:
 
Schön, dass die Lieder identisch mit denen der Aufführung sind. Schließlich lief diese CD im Hintergrund die Akteure sangen nicht selbst. Wie denn auch ... singen und tanzen schliesst sich ja aus. Aber die Mädels haben ihre Lippen so gekonnt bewegt, dass es eine wahre Freude war und ich mir heute gestern meine erste Musical-CD (ich mag ja eigentlich keine Musicals ;) ) überhaupt gekauft habe.
 

Engelbert 15.10.2005, 00.10| (5/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

vordergründige werbung

Jetzt gibts schon Werbung, die man nicht wegklicken kann. Kein Kreuz irgendwo. Man muss sie anklicken, damit sie verschwindet (und dann die sich öffnende Seite schließen).

Ok, vielleicht würde warten helfen, aber weiß ich wie lange.

Ach ja, es war Werbung von ... weiß ich gar nicht mehr genau ... schlechte Werbewirkung *gg* ... entweder Telekom oder T-Online.
 

Engelbert 14.10.2005, 23.36| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: computer/internet

1981 ... 2005

1981

- Prinz Charles heiratet
- Liverpool gewinnt den Europapokal
- der Papst stirbt

2005

- Prinz Charles heiratet
- Liverpool gewinnt den Europapokal
- der Papst stirbt

Ab sofort gilt: der Papst betet, dass Prinz Charles nie mehr heiratet und Liverpool nicht an seine großen Erfolge anknüpfen kann ;)).


via martha per mail
 

Engelbert 14.10.2005, 11.07| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: humor

zaunkönigin


 

Engelbert 14.10.2005, 11.01| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: bilder

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
GiselaL.:
Danke für das Video, das finde ich Spitze.
...mehr

Carola (Fürth):
Ich schau mir das Video nun schon mehrmals an
...mehr

gathom:
Das ist ja mal eine richtig gute und wohltuen
...mehr

Hili:
Hut ab,die beiden.
...mehr

Christina W.:
Alle Hochachtung - absolut Spitze!
...mehr

MOnika Sauerland:
Toll! Ich finde es wichtig das der Mensch auc
...mehr

Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr

Jo:
Einfach schön! Alte Menschen werden viel zu o
...mehr

Maria:
Die Beiden sind " top ".Toll, wenn man sich i
...mehr