ALLes allTAEGLICH

just in diesem moment ...


... bin ich etwas, das man glücklich nennt ...
 

Engelbert 16.08.2004, 23.59| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

playlist


Die Playlist vom ersten "Vinylgefühl":

1. Chubby Checker - Hey Bobba Needle
2. Bläck Fööss - Kaffeeklatsch bei Tante Linchen
3. Bill Withers - Harlem
4. Peter Reber - Grüeni Banane
5. Joan Baez - Land of 1000 Dances (live)
6. Vico Torriani - Calcutta (englisch)
7. Slade - Johnny played the guitar
8. Truck Stop - die Frau mit dem Gurt
9. Sound Company Vienna - This foreign land
10. John Cougar - Close enough
11. Datzu - ein bunter Clown kann ich nicht sein
12. Hughes Leisure Group - Whakarongo te iwi
13. Vaya Con Dios - What's a woman
14. Stephan Remmler - Vogel der Nacht
15. Hazy Osterwald Sextett - Konjunktur Cha Cha
16. Poco - Down on the river

Es war ein Höhepunkt für mich !!

Und auch das Feedback war durchgehend positiv ... stellvertretent für viele hier ein paar Sätze, die ich mich sowohl glücklich machen als auch sehr bewegt haben:

"... ich bin extra aufgeblieben, es ist jetzt 5 Uhr morgens. Nur Euch beiden zuliebe zwinge ich meine Augen und Ohren noch offenzuhalten! Obwohl ich noch krank bin, jetzt geht es mir etwas besser. Danke und Gruß aus Westaustralien."

Nächsten Montag wieder um 22 Uhr: Vinylgefühl und Chat natürlich auch. 40 Leute im Chat, das hat was *gg*.
 

Engelbert 16.08.2004, 23.40| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

einschalten


In zwei Stunden ist es soweit und das Vinylgefühl beginnt.

Moderation: Christian Milling
Musikzusammenstellung: Engelbert Schinkel

Musikrichtung: bunt

Ab 23 Uhr hier bitte Feedback. Egal, wie es aussieht. Die nächsten beiden Sendungen stehen eh schon ;).
 

Engelbert 16.08.2004, 19.59| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

Linktipp


Einfach klasse: Carl de Keyzer Fotografie, Perfektion in Flash.

via kho
  

Engelbert 16.08.2004, 09.26| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

15 titel


15 Titel müssen es sein für eine Sendestunde. Man nehme also Platten und CDs, bis die zusammen sind. Dann suche man Lieder für die nächste Sendung raus. Mensch, so viel tolle Musik gefunden. Man schmeisse die geplante Sendung komplett über den Haufen.

Danach korrigiert man die Sendung mit jeder gefundenen musikalischen Perle noch einmal. Irgendwann beginnt man, im Tagebuch eine Pause zu machen. Irgendwann beginnt man, am Rädchen zu drehen und nicht vor 12 ins Bett zu gehen.

Und zum Schluss wird mit dem Satz "jetzt änder ich nix mehr" die Sache abgeschlossen. Um anschließend einen Titel nochmal auszutauschen. Ja, man kann das auch einfacher haben. "Man" schon, aber ich nicht *gg*.
 

Engelbert 16.08.2004, 00.44| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

das große geld


Gästebucheinträge, die ich lösche:

Nette Homepage echt nicht schlecht großes Lob am Webmaster.

Wenn Sie reich werden wollen oder einfach nur einen Job brauchen sind Sie unter endlosgeldmachen.xx genau richtig.

Die Seite klärt auf, wie man das große Geld macht.


Ja ja, die Versprechungen, die in die Kerben der Menschen hauen. Dabei wird nie der reich, der es werden will, sondern nur der, der behauptet, er wüsste wie es geht.
 

Engelbert 16.08.2004, 00.40| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

linkliste


Nachdem ich ein paar Einträge ins Archiv verschoben habe, stelle ich fest, dass die Linkliste länger ist als meine Einträge. Das muss sich aber schnell wieder ändern. Nicht durch Streichung von links, sondern durch das Bloggen an sich ;).
 

Engelbert 16.08.2004, 00.35| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: sonstiges

ein traum wird wahr


Ich sitze hier, die Anspannung und Nervosität der letzten Tage hat sich in die Vergangenheit verabschiedet.

Nachdem ich gerade eben mit Christian, dem Chef von Radio700, telefoniert habe und die Worte "die Sendung ist im Kasten" hörte, löst sich der Tag in seine Bestandteile auf und lässt nur Ruhe zurück. Ich genieße das.

Ich genieße, das auch mal ein Traum wahr werden kann.

Schon vor 30 Jahren legte ich pubertierend Platten so auf, als wenn ich im Radio sitze und eine Sendung mache. Das hat sich bis heute nicht geändert. Ich höre zwar viel seltener meine Scheiben, aber wenn, dann oft eine bunte Mischung, als wenn sie gesendet würde.

Natürlich hatte ich meinen Traum bereits abgeschrieben, welcher Sender spielt schon meine Lieder. Meine bunte Mischung zwischen deutsch und englisch, zwischen allen Musik-Genres abwechselnd.

Ich hätte auch nie gedacht, dass in den Zeiten des Internets mal so ein Sender aufersteht. Bis ich ihn entdeckt habe. Bis ich Wochen später auf der Homepages des Senders zufällig den "mitmachen"-Button entdeckt habe. Immer noch stark zweifelnd habe ich eine Mail dorthin geschrieben.

Und heute ... ist die Sendung im Kasten. Von mir zusammengestellt, von Christian moderiert. Ein ausführliches Interview mit Christian ist übrigens im aktuellen Kalenderblatt zu finden. Morgen Abend um 22 Uhr startet das Vinylgefühl und dann jeden Montag um diese Zeit.

Möge der Server des Senders unter der Last der Hörer zusammenbrechen ;). Denn das ist einzige, was noch passieren kann.

Mein Traum hat seine Flügel zur Landung ausgebreitet und ist weich gelandet. Neben dem Sendemast des Radios. Mein Traum ist angekommen.
 

Engelbert 16.08.2004, 00.33| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

blogtipp


Schöner ADD-Blog.

via simone per icq
 

Engelbert 15.08.2004, 14.13| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
.. auch ich bin seeeehr interessiert ...
...mehr

anni1956, köln:
oja, gerne
...mehr

IngridG:
Da fällt mir nichts mehr ein zu diesem schrec
...mehr

IngridG:
wenn man den Efeu ganz kurz hält, sieht das s
...mehr

Eleonore:
Oh schön, das macht mich aber sehr neugierig
...mehr

IngridG:
es ist für mich einerseits zum Schmunzeln, zu
...mehr

IngridG:
Sehr gerne und immer nötig bei mir!
...mehr

IngridG:
Hab ich auch vor ein paar Tagen entdeckt, tol
...mehr

Carola (Fürth):
Das ist beides was besonderes, die schöne Hec
...mehr

petra:
kenn ich, und aus den früchten hab ich schon
...mehr