ALLes allTAEGLICH

der gute leichte käse:

2007111901.jpg
 

Engelbert 19.11.2007, 20.48| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

nach 7 zahnärzten ...

... zu denen ich nur ein- oder zweimal hingegangen bin, haben meine Zähne nun endlich beim Achten eine Heimat gefunden. Und Beate wechselt mit mir dorthin.
 

Engelbert 19.11.2007, 19.41| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

das märchen vom einsamen blogger

Es war einmal ein einsamer Blogger ... verzweifelt ging er durch die Wüste zum Fuße des Berges Tas Tatur. Er blickt nach oben und fragt seinen Bloggergott Oggago und es ergab sich folgender Dialog:

"hey du, bist du da"
"aber ja, mein Sohn, ich hab doch nix Anderes zu tun"
"hilf mir, großer Gott"
"wie kann ich dir denn helfen, mein Bloggersohn"
"sag mir, was ich bloggen soll"
"wie wo ... was weiß "ich" denn, was "du" bloggen sollst ?"
"wenn nicht du, wer denn sonst, mein großer Oggago"
"blogg doch einfach irgendwas"
"was denn ?"
"ist denn nichts Erwähnenswertes passiert ?"
"nein, ist doch alles so grau und langweilig novembrig hier"
"ach was, das glaub ich dir nicht, hast du denn nichts gegessen"
"ach, das ist doch alles Käse ... gewesen. Guter, leichter französischer Käse, eine richtige Entdeckung im Kühlregal ... aber das interessiert doch niemanden"
"dann blogg halt, was du getrunken hast"
"das ist ja noch langweiliger, Kaffee wie immer"
"und die Tasse ?"
"die ist grün"
"ich meine die Tasse von gestern"
"die war auch grün"
"und nun ?"
"ist sie kaputt"
"dann blogg doch das"
"das geht aber niemanden etwas an, dass ich die Tasse Beate aus der Hand genommen habe, um sie (die Tasse) in den Schrank zu räumen und dabei ist sie (die Tasse) gegen die Schranktür geprallt, was sie den Henkel kostete. Anschließend fiel sie Beate auf den Fuß und mir alle Sünden ein"
"hey, das ist doch ein wunderbarer Blogeintrag"
"nein, das ist doch schon gestern passiert, man bloggt aber nur aktuelle Dinge ... ein Blogg ist wie eine Tageszeitung und kein Antiquariat. Darum hören doch so viele Blogger auf, weil sie trockene Finger haben. Das passiert, wenn man sich ständig bloggenswerte Dinge aus den Fingern saugen muss, das trocknet einfach verdammt aus."
"tja, das ist die Bloggerwüste ... na und ... dein Headerbild ist doch nicht aktuell, sondern eines vom Vorjahr"
"awäwäwä ... musst du alles verraten"
"sei brav, mein Sohn, werde ruhig, ich bin dein Gott, ich darf alles sagen"
"meinetwegen ... dann sag mir aber auch, was ich bloggen soll"
"blogge doch einfach dein Gespräch mit mir"
"gute Idee, danke, auf dich ist Verlaß"

Und lief der Blogger wieder zurück durch die Wüste, durch den Wald, die Wiesen, den Nebel bis zu seinem PC und tat, wie ihm geheißen.

Engelbert 19.11.2007, 11.44| (14/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

headerbild aktuell

2007111801.jpg

Ein kleiner Blick oben an der Saarschleife stehend, die Saar entlang schauend.
 

Engelbert 18.11.2007, 19.56| (4/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: headerbilder

ich bin doch nicht ...

Als Reaktion auf meinen Handy-Eintrag (weiter unten) mir per Kontaktformular ein neues Handy für 120 Euro anzubieten, obwohl der Marktpreis zwischen 40 und 50 Euro liegt, ist einfach nur dreist. Ich mag zwar kein erfahrener Handyianer sein, aber blöd bin ich deswegen nicht.

Ich kann nur jeden davor warnen, vorschnell Dinge zu kaufen und bei "allen" Verkaufsangeboten erst mal Preisvergleiche anzustellen.
 

Engelbert 18.11.2007, 15.31| (7/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

eine schande

Zwischen traurig und fassungslos lese ich diese Meldung:

"200 Peitschenhiebe und sechs Monate Haft: Nachdem eine Frau in Saudi-Arabien von sieben Männern vergewaltigt wurde, folgt nun das zweite Martyrium. Die Zeitung "Arab News" berichtete, das Gericht in der saudi-arabischen Stadt Katif habe die Strafe für das Vergewaltigungsopfer am Mittwoch nach einem Berufungsverfahren erhöht: Das Opfer soll nun 200 anstatt 90 Peitschenhiebe erhalten und für sechs Monate in Haft. Ihr "Vergehen": Als die Vergewaltiger sie im März 2006 verschleppten, hatte sie mit einem Mann im Auto gesessen, der weder mit ihr verheiratet noch verwandt ist. Das ist in dem islamischen Königreich ein Straftatbestand."

Ja, kann sein, dass ein saudi-arabischer Mann das alles ganz anders sieht und das dortige Frauenbild als richtig und vielleicht sogar gottgewollt ansieht, aber ich kann da nur den Kopf schütteln. Beil allem Respekt vor anderen Menschen und ihrem Glauben habe ich hier keinerlei Verständnis. Es ist eine Schande für die Menschheit.

Fassungslos, traurig, wütend.
 

Engelbert 18.11.2007, 14.15| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

wir suchen ...

... ein Handy. Für zwei Menschen, die das Handy nur ausnahmsweise benutzen, als ein Gelegenheitshandy. Kein Vertrag, surfen wollen wir auch nicht und fürs Fotografieren haben wir schon eine Kamera. Ein rudimentärpraktischpreiswertes Handy bitte. Habt Ihr Vorschläge ?
 

Engelbert 17.11.2007, 13.17| (16/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

schön, dass es nun ...

... auch eine Tiertafel gibt.
 

Engelbert 17.11.2007, 11.39| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

der mehr oder weniger gute zweck

Wenn Künstler unter ihre Bilder "unterstütze einen guten Zweck" schreiben, aber nicht genau, wie viel Prozent oder Euro von jedem Bild auch gespendet wird, dann kann es sein, dass es wenig ist, was einem guten Zweck zugeführt wird und es kann sein, dass der Werbeeffekt "guter Zweck" mehr den Verkauf denn den guten Zweck fördern soll.
 

Engelbert 16.11.2007, 20.53| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ist nicht mein tag ...

... also gehört er Dir. Viel Spaß damit.
 

Engelbert 16.11.2007, 13.53| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

es gibt clips ...

... die sind gerade mal 4 Sekunden lang. Aber so genial, dass man viele Sekunden länger über sie schmunzelt: Schreibmaschine


via barbara per mail
 

Engelbert 16.11.2007, 12.10| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

beide hälften waren ...

... dann wieder gemeinsam ins Bett gegangen. Dort gingen dann die Gedankenrädchen weiter ... um dann doch irgendwann einzuschlafen und heute Morgen durch das Klingeln des Telefons aus den kühnsten Träumen emporgeholt zu werden.

Kaffee ... man bringe mir Kaffee ... niemand da, der bringt ... auch gut, geh ich halt selbst in die Küche.
 

Engelbert 16.11.2007, 09.51| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ich stelle fest:

Bin nachts
um halb
nur ein halber Mensch
die eine Hälfte
sitzt vor dem PC
die andere
will wieder ins Bett.
 

Engelbert 16.11.2007, 03.38| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

hallo nacht

Falls noch jemand immer noch oder schon wieder wach ist: hallo :). Ich bins auch ... schnell eingeschlafen, soeben aufgewacht und mich entschieden, aufzustehen. Hab ich noch nie gemacht, als ist heute ein guter Tag für ein erstes Mal. Hallo Nacht, ich mach mir jetzt nen Kaffee und tue Dinge, die ich am Tage nicht getan habe.
 

Engelbert 16.11.2007, 03.10| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
MOnika Sauerland:
....ich auch weil ich den Eindruck hatte das
...mehr

beatenr:
war auch meine Befürchtung... irgendwie rappe
...mehr

ixi :
Heute um 14.30 Uhr wird Steinmeier sprechen.I
...mehr

gerhard aus bayern:
ich glaube eine grosse koalition wäre zur zei
...mehr

ixi :
Wir sind nicht ohne Regierung. Bis jetzt ist
...mehr

Grit:
Ja gerne, Anregung ist immer gut!
...mehr

Karen:
@ Steffi-HH: Ich denke wie Du - allerdings be
...mehr

Steffi-HH:
Wie lange sollen wir eigentlich noch führerlo
...mehr

Hildegard:
Ich bin gespannt, wie das weitergeht.
...mehr

sonja-s:
ärgerlich. Deshalb stelle ich nichts schönes
...mehr