ALLes allTAEGLICH

in meinem dvd-spieler im moment:

Die Serie "Supernatural".
 

Engelbert 20.07.2011, 19.26| (4/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

für alle, die kebab nicht kennen ...

... das da unten ist kein Original-Kebab, denn der ist ja im Fladenbrot. Das ist ein "Kebab-Teller", die Variante für Sitzenbleiber und Pommes-Liebhaber.
 

Engelbert 20.07.2011, 15.59| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

heeerrlich

Die Katze und der Feind auf dem Bett ... nicht verpassen (und die nervige Werbung wegklicken).


via inge k. per mail
 

Engelbert 19.07.2011, 20.20| (12/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

izmir schlecht

Nein, er 2011071902.jpg hat mich nicht schöner gemacht ... ich hab eher Falten gekriegt. War der schlechteste Kebab, den ich bisher gegessen habe. Viel zu viel Fleisch, viel zu viel Kalb (statt Geflügel, das alle war), viel zu trockenes Fleisch, weil gerade viel los war und das Fleisch keine Zeit hatte, braun zu werden. Ansonsten gibts bessere Pommes und der Salat hätte mehr sein dürfen. Und Brot gabs gar nicht, ganz unverzeihlich sowas. Izmir schlecht oder so.
 

Engelbert 19.07.2011, 19.34| (22/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

döner macht schöner ?

Ich glaub', ich muss das heut' mal testen ;).
 

Engelbert 19.07.2011, 15.48| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bachelor

Immer öfter lese ich das Wort "Bachelor" ... was auch immer es im Einzelfall bedeuten mag ... gibts da kein deutsches Wort dafür ? Nein, ich werde das Wort nicht aufhalten können ;).
 

Engelbert 19.07.2011, 12.32| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

aufgelegt

Hab heute insgesamt 3 Stunden telefoniert ... mag jetzt nimma reden ;).
 

Engelbert 18.07.2011, 17.50| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

sommerreise

Hab heute Nachmittag i.S. Seelenfarben-Sommerreise eine Stunde telefoniert ... passt ... wird ne schöne Reise ... bald gehts los.
 

Engelbert 18.07.2011, 17.14| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: hp

mouches volantes

Als ich sie zum ersten Mal bewusst war genommen hatte ... das war 2000, als ich wegen der Chemo im Krankenhaus lag und zum Fenster rausschaute ... da sah ich sie ... die weißen Würmchen und hellgrauen Fäden vor dem Auge ... sich immer wieder und immer wieder neu bewegend ... das war mir vorher nie aufgefallen und im ersten Moment hatte ich Angst, was das denn sei. Aber irgendwie ging niemand drauf ein und irgendwann schaute ich nicht mehr zum Fenster raus und sah die Würmchen nicht mehr.

In den Jahren danach nahm ich das als normal hin und kümmerte mich nicht weiter drum.

Heute morgen habe ich per Zufall den Namen dafür entdeckt: Mouches volantes ... nun haben die Dinger einen Namen und ich die offizielle Bestätigung, dass sie im Normalfall harmlos sind. Muchas gracias, mouches volantes.
 

Engelbert 18.07.2011, 17.11| (17/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

am morgen

Das fährt einem durch Mark und Glied und Bein ... wenn der PC "nicht" mehr fährt ... nicht mehr hochfährt ... sondern zuerst beim "Windows wird gestartet" nix mehr macht und danach erfolglos versucht zu reparieren und ab dann bei allerersten Schwarzweißbild-Bios-Startbild hängenbleibt und nicht mehr startet. Rien ne va plus.

Anruf bei meinem PC-Fachmann ... "hallo, ich bin gerade im Krankenhaus, Glaskörperablösung, Netzhautablösung, OP, nochmal an der Erblindung vorbeigekommen, Sehkraftverringerung in Aussicht". Upps. Dennoch hat er mir geholfen, denn dafür reichte die Stimme. Auch hinten mal ausschalten, dann, während der PC ausgeschaltet ist, mal vorne auf den Einschaltknopf zum Reseten, danach hinten wieder einschalten und dann vorne ... und dann ging wieder alles wie früher. Der Schock bleibt noch eine Weile. Und die Nachdenklichkeit, wie schnell sich der wichtigste Sinn verflüchtigen kann. Nicht mehr so sehen wie früher ... schrecklich.

Ist zwar bei extrem Kurzsichtigen (der Herr hat 14-16 Dioptrien, sein Vater hatte 24) nicht ganz ungewöhnlich, dass der Verschleiß zu solchen Komplikationen führt, aber was medizinisch nicht ungewöhnlich ist, ist für den Betroffenen eine ganz neue, überraschende und erschreckende Situation. Gute Besserung, Michael !
 

Engelbert 18.07.2011, 12.57| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

letzten sommer

Mein Handy klingelt ... was eigentlich nicht sein kann, denn Beate ist ja da und sonst ruft mich niemand auf dem Handy an ... ich nehme ab:

"Heiih, Heiih, Heiih ..."
"Ja"
"Kennst du mich nicht mehr ?"
"Nein ... ?"
"Hier ist die Karoline"
"Hm ... kann es sein, dass du dich verwählt hast ?"
"Erinnerst du dich nicht mehr ... letzten Sommer"
"Nein ... wie heiße ich denn ?"
"Jürgen"
"Nein"
"Ähm ... da muss ich mich wohl verwählt haben"
"Ja, kein Problem ... tschüss"
"Tschüss"
 

Engelbert 17.07.2011, 21.30| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

pitt

Hab grad das Bügelbrett vom Obergeschoß ins Erdgeschoß getragen ... wow ... welch ein grandioses Gefühl mich da durchweht hat ... es war der Wahnsinn ... ich war eine Minute lang Brett Pitt. Frauen aller Länder versehnsüchtigt Euch ;).
 

Engelbert 17.07.2011, 18.08| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: ironie / satire

früher mal

Im ZDF läuft gerade "Old Shatterhand" ... früher mal, da hab ich Winnetou und Co. gern angeschaut ... doch heute, mit bewussterem Wissen um die Geschichte dahinter, mag ich das nicht mehr sehen ... es gibt keine Indianer-Romantik, es gibt nur Mord an einem Volk und Diebstahl von Land ... ich bin ganz weit weg von Cowboys und Indianern.
 

Engelbert 17.07.2011, 17.34| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bild des tages



Diese Ringeblumen waren zwar Teil der Kunst bzw. einer Gesamtskulptur (die ich nur hätte fotografieren können, wenn ich auf den Turm der Burg gegangen wäre, was ich aber nicht wollte, meine Füße waren schon rund), aber isoliert gesehen als Natur sind sie ebenfalls ein sehenswertes Kunstwerk.
 

Engelbert 16.07.2011, 20.04| (13/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

wiwawimawa

Klingt wie'n gestörter Schoßhund, heißt aber "wir waren wieder mal wandern" *gg* ... diesmal in Drehentalerhof bei Kaiserslautern. Anschließend nach Reipoltskirchen, weils dort bei der Burg neue Skulpturen gibt lt. Zeitungsbericht ... nu ja, Kunst ist, was der Künstler Kunst nennt ... die Natur war heute schöner als die Kultur ... und wir sind nuwizuha ... nun wieder zu Hause. Gleich such ich noch ein Tagesbild und dann geh ich Wasser verdrängen ... man kann das auch Badewanne nennen ;).
 

Engelbert 16.07.2011, 19.56| (3/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
... vielen Dank für den Hinweis - nun versteh
...mehr

mira I:
... Zwergenaufstand ...
...mehr

Tirilli:
Bei Avaaz kann man dagegen unterschreiben!Lie
...mehr

Silvia:
Ich bin für Plätzchen. :)
...mehr

Birgit W.:
Der ganz private Ausstieg, Prexit eben.
...mehr

Lina:
EU Gegner? Er sollte nach England auswandern.
...mehr

Sylvi:
Schön. Freu mich schon drauf.
...mehr

lamarmotte:
ps.;): eine Frage hätte ich noch: warum ist d
...mehr

lamarmotte:
Warum muss ich da spontan gerade an Pirmasen
...mehr

funny:
Ich hab mich sowas von aufgeregt, als ich das
...mehr