ALLes allTAEGLICH

7 minuten ...

... ganz fantastische Kunst: Liu Bolin.
 

Engelbert 20.05.2013, 22.33| (10/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

bilder des tages

Das sind jetzt die beiden Hauptbrillen von Beate und mir ... zuerst Beate:





Und das ist meine:
 



 
Das sieht jetzt wie Partnerlook aus, war aber nicht abgesprochen, sondern passierte zufällig. Beate hatte ja vorher auch schon ne rote Brille und diese Farbe steht ihr und bei mir war es so, dass von allen anprobierten Brillen es diese war, wo ich "passt" gesagt habe.
 

Engelbert 20.05.2013, 19.31| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der hobbit

Das Wetter gab uns Gelegenheit, den Film "der Hobbit" per DVD anzuschauen ... gestern die ersten 100 Minuten, heute den Rest ... ist schon ein toller Film, den man eigentlich im Kino sehen muss, im Fernsehen kommen die großen Landschaften nicht so rüber ... und man müsste den Film in Zeitlupe sehen, weil die Szenen oft so schnell wechseln, dass man gar nix mitbekommt. Großes Kino wie Herr der Ringe auch ... aber wie dieser auch arg brutal, was man halt hinnehmen muss, was für mich aber nicht zu den sehenswerten Teilen des Films gehört.
 

Engelbert 20.05.2013, 19.09| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ununterbrochen

Seit gestern Mittag regnet es ununterbrochen. Wie ist das Wetter bei Euch ?
 

Engelbert 20.05.2013, 10.40| (41/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

"durch" die brillen fotografieren ...

... das ist mal ne interessante Idee ... werde ich glatt mal machen ... ich weiß nur, dass Beate übel wird, wenn sie durch meine Brille schaut und mir ginge jede Lebensqualität flöten, wenn ich ihre Brille tragen müsste. Da sind unsere Hornhäute doch jeweils ganz anders verkrümmt.
 

Engelbert 19.05.2013, 22.25| (9/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

nach dem regen ...

... fotografiere ich die Brillen, damit Ihr sie sehen könnt. Im Moment hab ich kein Fotografierlicht ... heute Mittag haben wir grad noch unsere Runde drehen können mit etwas Tröpfeln von oben ... seitdem regnets.
 

Engelbert 19.05.2013, 19.19| (2/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bademusik

Hab ich heute mal wieder seit langem gemacht ... einige Ordner meiner Festplatte genommen und von WinAmp zufällig Lieder daraus spielen lassen, während ich in der Badewanne liege ... da ich ja unterschiedlichste Musik auf der Festplatte habe, weiß man ja nie, was kommt ... das kann schrecklich oder schön sein ... diese Lieder sind dabei rausgekommen:

1. Granger Smith - She Even Made Leaving Look Good
2. Hildegard Knef - Lola und Jonny
3. Ellie Goulding - Salt Skin
4. Doris Day - Roly Poly
5. Triggerfinger - I Follow Rivers
6. Willie Nelson - Denver
7. Vanessa Mae - Night Fight
8. Ric Ocasek - All We Need Is Love
9. Robbie Williams - Elastik
10. Laing - Morgens immer müde
11. Wonderland - Hello
12. Hans Peter Neuber - Fary Tale Worlds
13. John Lennon - Steel And Glass
14. Judas Priest - Better By You, Better Than Me
15. Editors - Orange Crush
16. Loretta Lynn & Patsy Cline - When I Hear My Children Pray
17. John De Bever - Oh Carol

Das Lied "morgens immer müde" hab ich gar nicht mitbekommen *gg* ... wie einige andere auch nicht ... muss irgendwie in der Badewanne eingeschlafen sein ;)).
 

Engelbert 19.05.2013, 11.34| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

gefällt mir richtig gut ...

... der Song-Contest-Siegertitel ... und Ungarn hat mir auch gut gefallen.
  

Engelbert 19.05.2013, 00.34| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ich schätze mal ...

... dass Cascada ca. Platz 8 erreicht ... ich gucks nicht live (weil ich die ersten 5 Titel verpasst habe, wir sind zu spät nach Hause gekommen) ... also zeichne ich es auf und höre mir die Lieder morgen an.
 

Engelbert 18.05.2013, 22.41| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

gleitsichtbrille

Gleitsichtbrille ... ist ja Premiere für mich ... und ... gar kein Problem ... angezogen, passt, wunderbar ... keinerlei Eingewöhnungsproblem ... nun kann ich mit einer einzigen Brille normal schauen und dennoch Kleingedrucktes lesen ... perfekt. Das einzige, was mir nicht so gefällt: die Brillenbügel sind ziemlich kantig ... weiß noch nicht, ob ich das auf Dauer mag.

Die Sonnenbrille geht nochmal zurück ... mag da auch ne Gleitsichtbrille haben.

Beate ist auch zufrieden ... angezogen, passt.
 

Engelbert 18.05.2013, 22.09| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

schon immer brille ...

... zumindest seit ich in der Schule war. Denn dort konnte ich nicht gescheit lesen, was auf der Tafel stand und dann gabs ne Brille. Lange Jahre immer eine schwarze (Horn)Kassenbrille gehabt und immer wieder war mal ein Bügel kaputt, was dann Geschimpfe gab.
 

Engelbert 18.05.2013, 09.52| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

mindestens 7 der 8 brillen ...

... sind fertig und deswegen fahren wir heute nach Kaiserslautern.
 

Engelbert 18.05.2013, 09.50| (9/5) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

Ich bin sicher ...

... wenn ich die Geschichte mit der Prostituierten "nicht" dazu geschrieben hätte, dann hätte den meisten die Musik gefallen und gegen den Hernn hätten sie auch nix. Ich versteh's nicht, dass eine solche Anekdote das Hören beeinflussen kann. Ich trenne immer Mensch und Musik.
 

Engelbert 17.05.2013, 17.35| (20/4) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

musik entdecken (185)

Gerade eben entdeckt und, wie es der Zufall so will, passt die Musik wunderbar zu Pfingsten. Ein Prediger der Pfingstbewegung singt ebenso bewegend. Und er ist auch noch Cousin von Jerry Lee Lewis und Mickey Gilley. Und er hat Unterleib, was zu einigen Skandalen führte, eine herrliche Anekdote: Am 11. Oktober 1991 fand er sich im Auto mit einer Dame und eines Transsexuellen auf der falschen Straßenseite wieder ... und die Dame sagt der Polizei "Er fragte mich nach Sex. Ich meine, das ist der Grund, warum er mich ansprach. Das ist es, was ich tue. Ich bin eine Prostituierte.“ Herr Swaggart hätte das jetzt seiner Gemeinde beichten können, aber er meinte "Der Herr hat mir gesagt, das geht Euch schlicht nichts an" ... *gg* ... und wir wollen ja heute auch nicht seinen Ule sehen, sondern ihn singen hören: Jimmy Swaggart - Leavin' On My Mind.

Wie gefällt Dir dieses Lied ?
 

Engelbert 17.05.2013, 13.18| (20/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: musik

schlaflabor

Danke für den Anschubser ... Schlafapnoe könnte passen ... irgendwie vermute ich das sowieso, aber das mal testen zu lassen, bin ich nicht drauf gekommen ... irgendwie ist immer etwas anderes und wenn man dann schon mal wach ist, denkt man an andere Dinge. Aber jetzt ... hab einen Termin dort ausgemacht ... 31. Juli ... eine oder zwei NachtNächte.

Das ist sogar mal getestet worden vor einigen Jahren ... in einer Stoffwechselklinik, doch dort lag der Focus auf anderen Dingen, aber ich glaube, dass die schon etwas von "große Tagesmüdigkeit" sagten. Bei Beate übrigens damals auch. Bei ihr hab ich das sogar schon gesehen, die Schlafapnoe ... aber ich glaube, da kommts auch drauf an, wie sie liegt und ich denke eher nicht, dass das immer so ist. Schlaflabor wäre für Beate auch kein Thema, denn wenn denn die Diagnose käme, würde sie niemals eine Maske aufsetzen (können).

Ich guck mir das mal an und werde natürlich hier berichten.
 

Engelbert 16.05.2013, 13.31| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

tschilpende spatzen ...

... in der Nähe vom Schlafzimmerfenster sind sowas von nervig ... mit Fenster auflassen ist da nix.
 

Engelbert 16.05.2013, 12.10| (14/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

die nacht, der rhythmus

Normalerweise ist das so: Gegen 10 Uhr abends fange ich an, Kalenderblatt und Lichtblick zu machen, gegen 0 Uhr (kann auch mal später werden) bin ich damit fertig. Dann hätte ich gerne noch etwas Zeit für mich, bevor ich ins Bett gehe, trinke 2 Flaschen Bier, höre was oder schaue was oder spiele was und gegen 2 Uhr gehe ich dann ins Bett.

Das wäre ja alles in Ordnung, wenn ich morgens zu einer "normalen" Zeit aufstehen könnte. Aber ich bin morgens so erschlagen, dass ich trotz Wecker (der eine Stunde lang alle 6 Minuten läutet und wieder weggedrückt wird) oft erst 10 Uhr mit Mühe das Licht der Welt erblicke.

Das Erschlagensein hält erstmal noch an ... erst gegen Nachmittag werde ich munterer.

Gestern abend sollte alles besser laufen ... um 0.20 Uhr bin ich ohne Bierchen ins Bett ... fand nicht in die Tiefschlafphase, stand um 2 Uhr wieder auf und nahm etwas aus dem Medizinschrank, weil ich anfang, richtig hässlich nervös zu werden und dann wäre es ganz aus gewesen mit der Nachtruhe.

Mein Wunschrhythmus: morgens alles für den nächsten Tag fertig machen, den Abend frei für private Dinge zu haben, 23 Uhr ins Bett, um 8 Uhr aufstehen und auch munter sein. Das "nicht munter sein, nicht wach werden" am Morgen stört mich am meisten.
 

Engelbert 16.05.2013, 10.00| (20/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
MOnika Sauerland:
....ich auch weil ich den Eindruck hatte das
...mehr

beatenr:
war auch meine Befürchtung... irgendwie rappe
...mehr

ixi :
Heute um 14.30 Uhr wird Steinmeier sprechen.I
...mehr

gerhard aus bayern:
ich glaube eine grosse koalition wäre zur zei
...mehr

ixi :
Wir sind nicht ohne Regierung. Bis jetzt ist
...mehr

Grit:
Ja gerne, Anregung ist immer gut!
...mehr

Karen:
@ Steffi-HH: Ich denke wie Du - allerdings be
...mehr

Steffi-HH:
Wie lange sollen wir eigentlich noch führerlo
...mehr

Hildegard:
Ich bin gespannt, wie das weitergeht.
...mehr

sonja-s:
ärgerlich. Deshalb stelle ich nichts schönes
...mehr