ALLes allTAEGLICH

heizkörperkatze


 
 

Engelbert 21.09.2008, 19.56| (21/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: m+m

losgelassen ...

Sie wurden vor zwei Stunden losgelassen ... die Shoptester. Und es finden sich doch tatsächlich Tippfehler ... was ja fast nicht sein kann ;)). Das Tagebuch hier ist übrigens kein Shop, hier dürfen keinen Tippfehler gesucht werden *gg*.

Wenn ich jemand, der sich als Shoptester gemeldet hatte, vergessen habe, dann bitte kurze Mail übers Kontaktformular.

Der Lohn für die Shoptester ist übrigens: sie können jetzt schon weitere 5 Motive aus dem Kalender sehen, denn insgesamt werden 9 Vorschaubilder gezeigt, um Appetit zu machen. Es werden aber keine weitere Shoptester mehr angenommen, doch der Shop ist ja schon ganz bald offiziell online.
 

Engelbert 21.09.2008, 16.31| (5/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

da war doch mal ...

... die Seelenfarben-Wollaktion, bei der Wolle per Autostafette von der Schweiz nach Nürnberg gebracht wurde.

Wie wäre es mit einer Seelenfarben-Schirmaktion, die einen Regenschutz von der Pfalz nach Dresden bringt ?

Da muss ich jetzt mal ernsthaft darüber nachdenken ;)).
 

Engelbert 21.09.2008, 15.03| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

die dame ...

... die mir in Ostdeutschland einen Monet-Schirm in den Kofferraum gelegt hat, möge mich anmailen, denn der Schirm wollte unbedingt in die Pfalz reisen *fg*.

Engelbert 21.09.2008, 13.28| (15/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

beates mama ...

... hat immer göttlichen Eierstich gemacht ... sagt Beate.
Mein Mama hat nie Eierstich gemacht ... sage ich.
 

Engelbert 20.09.2008, 23.05| (19/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

ob er noch lebt ?

Während des Spaziergangs fragte ich Beate, ob denn der Klaus Havenstein noch lebt. "Ich glaube ja" war die Antwort und auch ich hatte nie etwas vom Ableben gehört. Oder besser gesagt: es nicht mitgekriegt oder wieder vergessen, denn der Klaus liegt seit über 10 Jahren in Grab Nr. 119-1-30 auf dem Münchener Nordfriedhof.
 

Engelbert 20.09.2008, 23.03| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

5 cent

Ich hab 5 Cent gefunden ... das ist ein Grund zum Bloggen. Denn ich finde normalerweise nie Geld, schon gar nicht im Dunkeln. Ich latsche drüber und das wars. Aber heute Abend  war das ausnahmsweise mal anders.
 

Engelbert 20.09.2008, 23.01| (7/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

genervter versammlungsraum

Nervt das jemand, dass sich so viel um den Seelenfarben-Kalender dreht ? Dann hier kommentieren ... denn dies ist der Versammlungsraum für alle, denen es zu viel der Kalenderworte ist. Ich will das nur wissen (falls sich überhaupt jemand traut, das zuzugeben), aber ich hab jetzt nicht vor, in Schweigen auszubrechen ;).
 

Engelbert 20.09.2008, 13.54| (26/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

in nicht allzuferner zeit ...

... weiß jeder, der ihn bestellt, wie der Kalender aussieht. Noch kenne ihn nur ich und das Bildermäusel und auch eine Seelenfärblerin, die ich in Dresden getroffen habe. Da konnte ich natürlich nicht die Ausdrucke versteckt halten und habe sie gezeigt.

Daraufhin wurde auf dem dunklen Parkplatz vor der Semperoper erstmal festgestellt, dass er falsch gedruckt war, aber das tut ja den Bildern selbst keinen Abbruch. Und so hatte ich Tage später dieses wunderschöne, nicht verlangte, sondern freiwillig und überraschend erhaltene Feedback in meinem Postfach:

"Ich habe mir die Ausdrucke bei Tageslicht und in Ruhe angesehen. Gleich vorweg: Er ist ein wunderbares Gesamtwerk geworden, auf das Du sehr stolz sein kannst! Jedes Blatt hat das gewisse Etwas. Keines ist banal oder Platzfüller. Jedes ist ein durchdachtes und ausgeklügeltes Blatt geworden. Ich als Betrachter spüre, wie wichtig Dir das Detail ist. Das macht den Kalender für mich qualitativ wertvoll. Auch wenn immer wieder gegen den Perfektionismus gewettert wird, ich sage Dir, nur so kommen Sachen zustande, die außergewöhnlich sind und die dem Leben eben auch das Besondere geben. Wie gut, dass Du Perfektionist bist! ;-)) . Mir gefällt auch die Ausgewogenheit der Bilder und Themen. Nachdenklich, lustig, mal zum Staunen - alles ist dabei. Super Fotos, gut ausgewählte Sprüche, die Schrift sehr schön platziert. Die Schrift stört nie, ist immer dezent und ordnet sich dem schönen Foto wohltuend unter. Die Druckfarben sind hervorragend".
 

Engelbert 20.09.2008, 13.52| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

lebensrettend gut

Diese Frage



ist mit "lebensrettend gut" zu beantworten.

Denn ich war gestern schon am Anfang der Fahrt müde und ich wäre womöglich auf der Autobahn eingeschlafen, wenn nicht der Hape Kerkeling so unterhaltsam vom Jakobsweg erzählt hätte. Auf diese Weise habe ich bis nach Hause durchgehalten.

Ich glaube, es war Jeanie, die mir den Tipp mit dem Hörbuch beim Autofahren gegeben hatte. Danke dafür. Man sollte immer eines im Handschuhfach haben.

Nur, welches Buch kann dem vom Hape das Wasser reichen ?
 

Engelbert 19.09.2008, 23.50| (9/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

autobahnblicke

Das Flügelland gibts ja im Eintrag untendrunter, hier nun drei weitere Impressionen, fotografiert während Fahrt über die A4, aus Dresden kommend.






 

Engelbert 19.09.2008, 17.24| (11/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der kalender selbst ...

... wird unabhängig aller Turbulenzen und Diskussionen aber erscheinen (da wird hinter den Kulissen alles dafür getan) und ab Oktober verkauft werden. Die Shoptester testen am Wochenende und Oktober ist schon bald und wird ein goldener Monat werden :).
 

Engelbert 19.09.2008, 13.28| (8/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

was so passiert ist

Fakt ist, dass der Kalender so gedruckt wurde, dass ich ihn nicht verkaufen kann. Wenn nach dem 1. Januar auf dem nächsten Blatt der 3. Januar kommt und der 2.1. auf der Rückseite des 1. Januars ist, dann bedeutet das, dass man täglich zuerst umblättern und danach den Kalender um die eigene Achse drehen muss. Sowas gabs noch nie und ich will das auch nicht einführen.
 

Engelbert 19.09.2008, 13.25| (12/3) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

tatsache ist ...

... dass der Kalender komplett gedruckt worden ist und nun ungeschnitten auf 6 Paletten sein Dasein fristet. Tatsache ist aber auch, dass der Kalender in dieser Form nicht verkauft werden kann und ...

... deswegen komplett neu gedruckt werden muss.
 

Engelbert 19.09.2008, 11.36| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

flügelland



Bin wieder da ... von Dresden übers Flügelland wieder in die Heimat zurück.
 

Engelbert 19.09.2008, 00.23| (10/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

der kalender ...

... ist nicht verloren, aber es ist beim Druck etwas schief gelaufen und nun tauchen (Geld)fragen auf. Es steht noch ein wichtiges Gespräch aus, das ich abwarten will. Ich denke, dass ich morgen Genaueres sagen kann.
 

Engelbert 18.09.2008, 12.31| (8/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

die überschrift "alles weg" ...

.. bezog sich auf den Tagebucheintrag, der mal kurz da und dann "weg" wa, weil da was schief gelaufen ist, ich aber dann doch nicht vor dem Gespräch mit dem Chef persönlich etwas zur Sache schreiben wollte. Mehr im nächsten Eintrag.
 

Engelbert 18.09.2008, 12.12| (1/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in:

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
IngridG:
Nett, gefällt mir! Das sind noch richtig jung
...mehr

IngridG:
Sieht toll aus und sehr lecker! Zum Reinbeiße
...mehr

GiselaL.:
Danke für das Video, das finde ich Spitze.
...mehr

Carola (Fürth):
Ich schau mir das Video nun schon mehrmals an
...mehr

gathom:
Das ist ja mal eine richtig gute und wohltuen
...mehr

Hili:
Hut ab,die beiden.
...mehr

Christina W.:
Alle Hochachtung - absolut Spitze!
...mehr

MOnika Sauerland:
Toll! Ich finde es wichtig das der Mensch auc
...mehr

Ursi:
Leider kann ich gerade das Video nicht hören.
...mehr

EdithS:
Beneidenswert! Das nenne ich ein erfülltes, g
...mehr