ALLes allTAEGLICH

ich will raus, sonst pinkel ich ins auto


Dies ist das Auto unseres Nachbarn ...



... und Blacky ;).

Da können wir lange in die Nacht rufen,
mit Dosen und Futternäpfen klappen,
wenn unser neugieriger Kater kurzerhand
des Nachbars Auto inspiziert.
Und clever wie er ist, macht er das so geschickt,
dass der Nachbar das nicht merkt, sein Auto zuschließt
und sich seinem Feierabend widmet.

Da laufen Frauchen und Herrchen sogar am Auto vorbei
und sehen den Kater nicht ... ist ja dunkel.
 

Engelbert 20.08.2004, 22.04| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: alles alltägliches

bodypainting





Weiß jemand von Euch,
wer dieser geniale Bodypainting-Künstler ist ?
 

Engelbert 20.08.2004, 13.07| (6/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

neues google-olympia-logo auch heute

Engelbert 20.08.2004, 13.06| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: computer/internet

foto der woche


 Foto der Woche

Thema diesmal: Freunde
 

Engelbert 20.08.2004, 12.30| (3/2) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bloggerwelt

papa schröder


Schröder und das Kind ... selbstverständlich kann man darüber reden. Man redet ja auch mit der Nachbarin auf der Straße über "Meiers, die ein Kind adoptiert haben". Solange das Gespräch nicht bösartig ist, kein Problem. Und wenn Kalkül hinters Schröders Adoption stehen "würde", dann gehts uns sogar richtig was an.

Lassen wir mal das Politische weg. Gerhard Schröder ist 60. Wenn das Kind studiert, ist er 80. Wenn das Kind seinen 30. Geburtstag feiert, lebt der Vater eher nicht mehr denn noch. Eltern sollten nicht 3 Generationen Altersunterschied zum Kind haben.

Und Eltern sollten auch Zeit für das Kind haben. Gerade in den ersten Jahren des Kindes. Gerhard Schröder ist Kanzler und will es bleiben. Irgendwann zwischen Tür und Angel fragt er mal, wie es dem Kind geht. Vielleicht bekommt er zur Antwort "das Kindermädchen meint ...".

Und ... wenn in Deutschland ein viermal verheirateter Mann im Alter von 60 Jahren kein Kind mehr adoptieren könnte, der Kanzler aber meint, dass das wohl noch in Ordnung sei, dann müsste er folgerichtig sofort Änderungen an den deutschen Adoptionsbestimmungen in die Wege leiten.

Zwei Links:

wie privat ist ein Kanzler ?

wenn die Schröders ein normales Paar wären

Ich gönne ihm sein Familienglück. Und ich gönne dem Kind jede schöne Minute, die es sonst vielleicht nicht gehabt hätte. Aber man wird sich ja mal (auch öffentlich) Gedanken machen dürfen. Auch wenn Themen rund um Kinder immer heikel sind. Aber genauso wichtig.
 

Engelbert 20.08.2004, 11.07| (12/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

rose, englisch, innen



 

Engelbert 20.08.2004, 00.46| (6/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

man komme ...


... beim Bedienen von Software versehentlich auf eine Taste. Entdecke überrascht eine positive Funktion. Schüttele den Kopf, das nicht schon früher entdeckt zu haben und wende in Zukunft diese Taste gezielt an.

Klartext: ich bin in Frontpage statt auf die "Rück"-Taste auf die "F12"-Taste gekommen und überraschend ging die Browservorschau der Seite auf. Herrje, das hätte ich schon viel früher so einfach haben können ;).
 

Engelbert 20.08.2004, 00.01| (5/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: sonstiges

ist schröders neues kind ...


... ein politisches Kind ?

Sind die Eltern zu alt ?
Hätten die beiden auch ein deutsches Kind genommen ?
War es Kinderwunsch oder Kalkül ?
 

Engelbert 19.08.2004, 20.06| (15/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: politik/gesellsch.

bilder


helen hat mich auf die Himmel-Rubrik
in der Fotocommunity aufmerksam gemacht
und ich bin dort natürlich hängen geblieben :).
Hier ein paar ausgewählte Blitz-Bilder:

Bild der Saison

Blitzeinschlag in den See

das Gewitter zieht ab

Thunder

erwischt

und noch ein paar Himmelsbilder allgemein:

Symmetrie

Feuerspeier

Wetter 23 Grad

Wolkendecke

und das auch noch

der Steg
 

Engelbert 19.08.2004, 19.13| (4/0) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: links

neues google-olympia-logo auch heute

Engelbert 19.08.2004, 13.25| (3/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: computer/internet

aldiblitz


Harry kommentiert hier "danke, Engelbert, daß du nun weniger schreibst und dafür mehr Musik machst. Ist die Musik nicht deine wahre Passion? Lass die Finger vom Schreiben, deine Aldi-Mentalität geht dir sonst zu oft durch - aber ich werde dich jede Woche erhören *lol* Musik was my first love... Du bist klasse, Seelenbert!"

Ich sage einfach mal in Schriftform danke :)). Ein größeres Lob konntest Du mir gar nicht geben, denn ALDI = erfolgreich, jeder geht hin und keiner gibts zu. Aber direkt auf dem Weg zu Kult. Und mittlerweile Teil unserer Kultur geworden.

Und, hey, klasse, dass Dir die Sendung so gut gefallen hat. Du bist damit mehrheitsfähig ;).

Und da heute Donnerstag ist - neu im Angebot:

making of - wie macht man ein Blitzfoto ?

Reines Glück. Ein kleines Stativ ist auch ganz gut. Also Kamera ans geöffnete Fenster stellen und fotografieren, wenn das Gewitter gerade anfängt, es aber noch nicht aus Kübeln schüttet. Dann Serienbild und zwar die schnellste Einstellung wählen. Finger auf den Auslöser, drücken und so schnell nicht loslassen.

Ich hab gestern Abend 120 Bilder gemacht.

116 davon sehen so aus:



Njente ... nada ... nix ... eins hatte eine Ahnung von einem blauen Leuchten drauf:



Ein weiteres war richtig schön blau und blitzbefreit



Bei nem anderen war es taghell in der Nacht.



Das eine, das geklappt hat, sieht ungeschnitten und -gedreht so aus:



Die Daten des Bildes: 1 Sekunde belichtet, F 8,0, ISO 200

Das da oben ist aber kein richtiges Blitzbild. Denn die Digi hat nicht geblitzt. Aber das hier ...



... ist ein richtiges Blitzbild. Wenn auch ungewollt. Denn man fotografiert nicht einen Blitz mit dem Blitz der Kamera. Das hebt sich dann gegenseitig auf ;). Aber man kann dann wunderschön den Regen aufleuchten sehen. Nochmal in groß mit deutlicher Bearbeitung von Lichter und Schatten:



Nee, mehr ist heute bei ALDI nicht im Angebot. Höchstens noch ein Haiku:

Gewitter, auwei
hol die Kamera herbei
jetzt fehlt nur noch Glück

PS: es gibt nur einen, der mich immer Seelenbert genannt hat. Ich selbst hatte allerdings gerade nicht gewusst, wer. Doch man soll die Rechnung nie ohne die Frau des ALDI-Besitzers machen. Denn Beate hat mir sofort den Namen genannt. Allerdings hat der inzwischen sein Blog wegen blöder Kommentare geschlossen. Was ich nie tun würde :).

PS2: gerade kommt per Mail der LIDL-Newsletter rein. Schande aber auch ;)).
 

Engelbert 19.08.2004, 12.23| (13/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: bilder

ALLes allTÄGLICH
 


Wunschzettel
 

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
mira I:
.. auch ich bin seeeehr interessiert ...
...mehr

anni1956, köln:
oja, gerne
...mehr

IngridG:
Da fällt mir nichts mehr ein zu diesem schrec
...mehr

IngridG:
wenn man den Efeu ganz kurz hält, sieht das s
...mehr

Eleonore:
Oh schön, das macht mich aber sehr neugierig
...mehr

IngridG:
es ist für mich einerseits zum Schmunzeln, zu
...mehr

IngridG:
Sehr gerne und immer nötig bei mir!
...mehr

IngridG:
Hab ich auch vor ein paar Tagen entdeckt, tol
...mehr

Carola (Fürth):
Das ist beides was besonderes, die schöne Hec
...mehr

petra:
kenn ich, und aus den früchten hab ich schon
...mehr